Daniil Kwjat: FIA-Helmregel ist "ein Witz"

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6139
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Daniil Kwjat: FIA-Helmregel ist "ein Witz"

Beitrag von Redaktion » 27.09.2019, 18:44

Daniil Kwjat hat kein Verständnis für die Helmregel, die ein zweites Sonderdesign verbietet - Entschuldigung nach Beinahe-Kollision mit Pierre Gasly © LAT Daniil Kwjat muss sein reguläres Helmdesign verwenden Dass die FIA Daniil Kwjat die Speziallackierung seines Helmes beim Heimspiel in Russland verbietet, ist für den Toro-Rosso-Piloten "ein Witz". Kwjat wollte in Sotschi mit einem veränderten Helmdesign fahren, darf dies aber nicht tun, weil er nach Ansicht der FIA bereits in Monza mit einem anderen Design fuhr. Laut Reglement darf ein Fahrer pro Saison nur einmal eine Speziallackierung fahren.

"Ich kannte die Regel nicht", zuckt Kwjat mit den Schultern und kritisiert die FIA für ihre Entscheidung: "Das Helmdesign ist denke ich nicht die Hauptsache, auf die sie sich fokussieren sollten", spricht er auf das anstehende Reglement für 2020 an.

Auch sein Teamkollege Pierre Gasly äußert sein Unverständnis, als er vom Verbot hört: "Wenn das der Fall ist, ist es echt Bullshit", sagt der Franzose. Auch er sieht eher wichtigere Dinge im Fokus, als die Möglichkeit Helme zu ändern oder nicht. "Besonders für das Heimrennen finde ich das echt lächerlich", meint Gasly. "Das ist schade für Dany." © LAT Mit diesem Design wollte der Russe eigentlich in Sotschi starten Kwjat selbst stellte seinen Helm zumindest in die Garage, damit er gesehen werden kann. "Es ist ein guter Helm, ich hoffe ihr habt ihn gesehen", lacht er. Beim Design wollte er dabei etwas Ungewöhnliches machen und auch die russische Flagge darstellen. Seine Fans werden das nun aber nicht sehen können - auch wenn der Toro-Rosso-Pilot noch einmal mit Rennleiter Michael Masi reden möchte.

"Wir werden schauen, welche Antwort ich bekomme", sagt er und könnte sich vorstellen, sich dem Verbot trotzdem zu widersetzen: "Vielleicht werde ich ihn morgen benutzen. Wir werden sehen. Ich weiß nicht, welche Konsequenzen mir dann drohen."

Festgelegt ist das Helmdesign tatsächlich im Sportlichen Reglement, unter Artikel 9.1.Sportlich gab es für Toro Rosso im Training am Freitag mit Rang sechs für Pierre Gasly ein überraschend starkes Ergebnis, Daniil Kwjat wurde Zwölfter. Für Aufsehen sorgte vor allem die Beinahe-Kollision in Kurve 3, als Kwjat Gasly plötzlich im Weg stand.

"Wir haben uns einfach nicht gesehen", sagt Kwjat und sieht keinen Anlass für ein Gespräch. Laut Gasly habe sich der Russe aber nach der Session entschuldigt. "Von daher ist alles gut", meint der Franzose. "Es war ein bisschen eng, und ich habe mich gewundert, was er da treibt, weil er aus der Box kam. Am Ende hat er sich entschuldigt - kein Problem."
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 17.10.2019, 17:40, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Antworten