Red Bull, Mercedes, Ferrari: Hamiltons Karriereplan unter der Lupe

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Benutzeravatar
CanadaGP
Testfahrer
Beiträge: 759
Registriert: 25.06.2017, 17:50
Lieblingsfahrer: Vettel

Re: Red Bull, Mercedes, Ferrari: Hamiltons Karriereplan unter der Lupe

Beitragvon CanadaGP » 14.09.2019, 23:19

Aldo hat geschrieben:Ferrari und Hamilton wird schon allein deswegen nicht funktionieren, weil Hamilton bei Ferrari nicht die One-Man-Show sein darf bzw. weil er dort keine Narrenfreiheit bekommen wird. Damit meine ich nicht mal das auf der Strecke. Sondern allgemein. Da muss er seine Interessen (auch privater Natur) hinter Ferrari anstellen. Sein Leben so leben wie er möchte und es ihm bei Mercedes ja auch komplett erlaubt wird, kann er vergessen. Ich finde das Image von Hamilton passt auch gar nicht zu Ferrari. Das passt wirklich eher zu Teams wie (früher) McLaren oder Mercedes die, wie soll ich sagen? Bling-Bling mögen. Zu Ferrari passen Vollblutracer und Standardrennfahrer. So sehr ich Hamilton schätze und ich kann es gerade schlecht beschreiben, aber es würde einfach nicht passen, ihn bei einem so vergleichsweise altmodischen Team zu sehen, auch von der Mentalität her. Das ist nicht Hamiltons Welt.

Ferrari wird Leclerc als kommenden Weltmeister aufbauen wenn Vettel nicht mehr in die Bahn kommt. Da schätze ich die Chance sogar höher ein, dass Alonso nochmal zu Ferrari kommt, als dass Hamilton für die roten fahren würde.


Dem kann man nichts hinzufügen. :thumbs_up:

Benutzeravatar
CanadaGP
Testfahrer
Beiträge: 759
Registriert: 25.06.2017, 17:50
Lieblingsfahrer: Vettel

Re: Red Bull, Mercedes, Ferrari: Hamiltons Karriereplan unter der Lupe

Beitragvon CanadaGP » 14.09.2019, 23:21

Ferrari Fan 33 hat geschrieben:Also wenn Lewis Hamilton es als Ferrari-Pilot immer noch schafft in Monza ausgebuht zu werden, dann hat er wirklich irgendwas falsch gemacht. :mrgreen:

Tomek333 hat geschrieben:Ein Wechsel zu Ferrari wäre als wenn Senna zu Ferrari gewechselt hätte

Das wäre aber ohne seinem Tod passiert mit Ayrton Senna und Ferrari. Gerhard Berger war sehr gut mit Senna befreundet und er hat das schon in mehreren Interviews gesagt.


Ich habe vor kurzem Neweys Biografie gelesen und das gleiche bestätigt er auch, dass Senna 1994 mit Ferrari verhandelt hat, weil der Williams so „zickig“ war.

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17280
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: Red Bull, Mercedes, Ferrari: Hamiltons Karriereplan unter der Lupe

Beitragvon Ferrari Fan 33 » 14.09.2019, 23:35

CanadaGP hat geschrieben:
Ferrari Fan 33 hat geschrieben:Also wenn Lewis Hamilton es als Ferrari-Pilot immer noch schafft in Monza ausgebuht zu werden, dann hat er wirklich irgendwas falsch gemacht. :mrgreen:

Tomek333 hat geschrieben:Ein Wechsel zu Ferrari wäre als wenn Senna zu Ferrari gewechselt hätte

Das wäre aber ohne seinem Tod passiert mit Ayrton Senna und Ferrari. Gerhard Berger war sehr gut mit Senna befreundet und er hat das schon in mehreren Interviews gesagt.


Ich habe vor kurzem Neweys Biografie gelesen und das gleiche bestätigt er auch, dass Senna 1994 mit Ferrari verhandelt hat, weil der Williams so „zickig“ war.

Dieser Wechsel von Ayrton Senna zu Ferrari wäre zustande gekommen, auf jeden Fall. Gerhard Berger sagte, dass es da nur noch um Kleinigkeiten im Vertrag ging, also nur noch Formsache. Dann nach Senna's Tod, hat Ferrari angefangen mit Michael Schumacher zu verhandeln. Da kann man Gerhard Berger schon glauben, er war mit Senna sehr gut befreundet, der weiß von was er spricht. Und eben die Bestätigung von Newey kommt auch noch dazu.

xMercedesx
Nachwuchspilot
Beiträge: 384
Registriert: 01.07.2018, 12:36
Lieblingsteam: Mercedes

Re: Red Bull, Mercedes, Ferrari: Hamiltons Karriereplan unter der Lupe

Beitragvon xMercedesx » 15.09.2019, 01:00

Er braucht kein Ferrari,er ist ein Mercedes-Junge.
Bei Mercedes hat er alles und vor allem ein funktionierendes Team um sich. Wäre eine große Überraschung falls er wechseln sollte.


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alonso und Kimi Fan, Seafunks und 27 Gäste