E-Fuels nur der Anfang: Formel 1 kündigt grüne PR-Kampagne an

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6236
Registriert: 12.09.2007, 17:33

E-Fuels nur der Anfang: Formel 1 kündigt grüne PR-Kampagne an

Beitrag von Redaktion » 12.08.2019, 16:50

Chase Carey kündigt eine PR-Kampagne für die Formel 1 an, in denen die grünen Aspekte des Motorsports hervorgehoben werden sollen © LAT Chase Carey will die Umweltverträglichkeit der Formel 1 besser in Szene setzen Die Debatte um Umwelt- und Klimaschutz hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Fahrt gewonnen und auch der Motorsport kann sich dem Thema nicht entziehen. Die Formel 1 hat jüngst angekündigt, ab 2021 auf synthetische Kraftstoffe setzen zu wollen. Die klimafreundlichen E-Fuels sind jedoch nur der Anfang einer größeren Initiative.

Formel-1-Chef Chase Carey kündigt eine umfangreiche PR-Kampagne an, die den hohen Wirkungsgrad der derzeitigen Hybridaggregate in den Vordergrund rücken und damit auf die Nachhaltigkeit der Formel 1 aufmerksam machen soll.

Obwohl die Formel 1 bereits im Jahre 2014 versucht hat, mit den neuen Hybridmotoren ein Zeichen zu setzen, wurde die Message von der Öffentlichkeit noch nicht wahrgenommen. Das zeigte sich erst jüngst vor dem Großen Preis von Deutschland.

In einem Gespräch mit Wall-Street-Analytikern sagt Carey: "Eine unserer Prioritäten ist eine wenig erzählte Geschichte der Formel 1. Es geht um die Bemühungen von unserer Seite in Sachen Nachhaltigkeit. Da werden wir deutlich mehr ab Herbst tun."

"Der Hybridmotor war ein unglaublicher Schritt nach vorn hinsichtlich des Wirkungsgrades, während die hohe Leistung erhalten blieb." Die 1,6-Liter-V6-Turbos gewinnen mittels der MGU-H Teile der im Abgasstrang gebündelten Energie zurück und geben diese über einen Elektroantrieb wieder ab. Mercedes berichtete bereits von einem Wirkungsgrad von 50 Prozent - für einen Ottomotor ein gigantischer Wert.Motoreneffizienz im Fokus, weitere Maßnahmen in der Hinterhand"Außerdem arbeiten wir aggressiv an Dingen wie synthetischen Kraftstoffen und arbeiten eng mit der Ölindustrie an E-Fuels, Biokraftstoffen und Wasserstoffantrieben", so Carey weiter. "Man wird sehen, wie bis zum Ende des Jahres der Nachhaltigkeitsaspekt mehr und mehr in den Vordergrund rücken wird." Partner der Formel 1, mit denen er gesprochen hat, seien von diesen Ideen begeistert. © Renault Sport F1 Die Motoren sind effizienter denn je, doch die Öffentlichkeit weiß davon kaum etwas "Außerdem glaube ich, dass der Umweltaspekt für jeden wichtig ist. Ein großer Teil konzentriert sich darauf, wie die Emissionen des Verbrennungsmotors reduziert wurden. Außerdem werden wir weitere umwelttechnisch angehauchte Initiativen rund um unsere Events implementieren. Das ist eine multidimensionale Angelegenheit."

Im Vordergrund werde jedoch die Kommunikation der supereffizienten Verbrennungsmotoren mit ihren niedrigen Emissionen stehen. "Ich denke, das hat für uns mehr Pluspunkte als alles andere."

Mit Toto Wolff hat Carey bereits einen Verbündeten bei der Jagd nach Nachhaltigkeit. "Alles dreht sich um Nachhaltigkeit und darum, CO2-neutral zu werden", sagt der Mercedes-Motorsportchef. "Die jüngeren Menschen sind kaum noch an V12 interessiert. Das muss man im Hinterkopf haben."

"Wir haben den effizientesten und kraftvollsten Motor in diesen Fahrzeugen und der technische Fortschritt hat diese Autos zu fantastischen Hightech-Maschinen gemacht. Und genau diese Technologie wandert auch in die Straßenfahrzeuge."
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 12.08.2019, 18:24, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Jonas.sw
Nachwuchspilot
Beiträge: 266
Registriert: 11.12.2018, 11:23

Re: E-Fuels nur der Anfang: Formel 1 kündigt grüne PR-Kampagne an

Beitrag von Jonas.sw » 12.08.2019, 16:57

Auslaufzonen verkleinern, neue Bäume pflanzen. Bäume haben großen Einfluss auf die Atmosphäre einer Rennstrecke.

Benutzeravatar
Spocki
Rookie
Rookie
Beiträge: 1652
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: E-Fuels nur der Anfang: Formel 1 kündigt grüne PR-Kampagne an

Beitrag von Spocki » 12.08.2019, 17:03

Redaktion hat geschrieben:."Die jüngeren Menschen sind kaum noch an V12 interessiert. Das muss man im Hinterkopf haben."
Deshalb werden bei Showruns grundsätzlich V10/V8 Autos mit aktueller Lackierung benutzt, ne?
Das finde ich sowieso die totale Ver***** am Fan bzw. potenziellen Fan.

Der denkt sich, geile Autos, laut, schön. Kommt dann an die Strecke nachdem er für viel Geld ein Ticket gekauft hat und sieht den V6 Halo-Mist.
Bild
Bild
Bild

ThaKilla
F1-Fan
Beiträge: 52
Registriert: 26.05.2013, 13:39

Re: E-Fuels nur der Anfang: Formel 1 kündigt grüne PR-Kampagne an

Beitrag von ThaKilla » 12.08.2019, 17:08

Jetzt geht das schon wieder los :wall:

Benutzeravatar
Calvin
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4493
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: E-Fuels nur der Anfang: Formel 1 kündigt grüne PR-Kampagne an

Beitrag von Calvin » 12.08.2019, 17:46

Spocki hat geschrieben: Deshalb werden bei Showruns grundsätzlich V10/V8 Autos mit aktueller Lackierung benutzt, ne?
Das finde ich sowieso die totale Ver***** am Fan bzw. potenziellen Fan..
Und vor allem:

Was ist am V6 denn so interessant oder spannend? Was habe ich als Zuschauer davon?

Antwort:

Nichts, Nada. Absolut langweiliger Sound und dank dem Pseudogrünen Gedanke/Anstrich sieht man Rennwagen die weit weg von ihrem Limit bewegt werden.
Honda - The dream of power

Benutzeravatar
Forza_Ferrari_93
Simulatorfahrer
Beiträge: 588
Registriert: 30.11.2016, 11:23
Lieblingsfahrer: M.Schumacher, Vettel, Alonso
Lieblingsteam: Ferrari

Re: E-Fuels nur der Anfang: Formel 1 kündigt grüne PR-Kampagne an

Beitrag von Forza_Ferrari_93 » 12.08.2019, 17:50

Naja, wenn es nicht anders geht, bleibt der F1 nichts anderes übrig als sich erst mal anzupassen bevor noch irgendwelche Typen auf die Idee kommen die F1 abzuschaffen.
"Ich möchte mich bei allen bedanken, die weiter an mich geglaubt haben. Mir haben so viele Menschen Briefe und Nachrichten geschickt, das war sehr wichtig für mich"

Sebastian Vettel

Benutzeravatar
Giacomo
Simulatorfahrer
Beiträge: 678
Registriert: 21.06.2016, 20:17
Wohnort: hoch droben in den tiroler Alpen

Re: E-Fuels nur der Anfang: Formel 1 kündigt grüne PR-Kampagne an

Beitrag von Giacomo » 12.08.2019, 18:37

Forza_Ferrari_93 hat geschrieben:Naja, wenn es nicht anders geht, bleibt der F1 nichts anderes übrig als sich erst mal anzupassen bevor noch irgendwelche Typen auf die Idee kommen die F1 abzuschaffen.
Das ist leider die Realität.

Tja, nun kommt also doch die ganze Abgasaufbereitung. Bis am Ende die F1 Autos mit kastrierten Motoren im Kreis fahren, aber Hauptsache die Luft sauberer abblasen als sie angesagt wird.
Toto: "You never stop to amaze us!" German GP 2019 :lol:

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8528
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: E-Fuels nur der Anfang: Formel 1 kündigt grüne PR-Kampagne an

Beitrag von Simtek » 12.08.2019, 18:57

PR-Kampagne
Genau das ist es und nicht mehr! PR und sonst nix!

jüngeren Menschen sind kaum noch an V12 interessiert
Bezweifel ich, zumindest bei jungen und echten Motorsport Fans und keine die an die relativ kurzfristen Hypes um Vettel oder Hamilton interessiert sind.
Es gibt haufenweise Motorsport Fans die mal einen 3.5 Liter V12 hören würden. Aber Kinders, dann bitte Gehörschutz bereithalten, sonst fallen euch die Ohren ab. :mrgreen:
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
F1 Noob
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2536
Registriert: 26.06.2011, 15:58
Lieblingsfahrer: J. P. Montoya

Re: E-Fuels nur der Anfang: Formel 1 kündigt grüne PR-Kampagne an

Beitrag von F1 Noob » 12.08.2019, 20:22

Calvin hat geschrieben:
Spocki hat geschrieben: Deshalb werden bei Showruns grundsätzlich V10/V8 Autos mit aktueller Lackierung benutzt, ne?
Das finde ich sowieso die totale Ver***** am Fan bzw. potenziellen Fan..
Und vor allem:

Was ist am V6 denn so interessant oder spannend? Was habe ich als Zuschauer davon?

Antwort:

Nichts, Nada. Absolut langweiliger Sound und dank dem Pseudogrünen Gedanke/Anstrich sieht man Rennwagen die weit weg von ihrem Limit bewegt werden.
Wart ihr beiden mal bei einem Formel 1 Rennen seit 2016? Der Sound ist definitiv nicht leise oder schlecht. Das sage ich, obwohl ich die V8 Motoren live mit erlebt habe.

Benutzeravatar
easyline001
Nachwuchspilot
Beiträge: 361
Registriert: 12.05.2013, 20:59

Re: E-Fuels nur der Anfang: Formel 1 kündigt grüne PR-Kampagne an

Beitrag von easyline001 » 12.08.2019, 21:12

Kommt noch soweit, dass die Greta zum Rennen kommt :mrgreen:

Benutzeravatar
Calvin
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4493
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: E-Fuels nur der Anfang: Formel 1 kündigt grüne PR-Kampagne an

Beitrag von Calvin » 12.08.2019, 22:13

F1 Noob hat geschrieben: Wart ihr beiden mal bei einem Formel 1 Rennen seit 2016? Der Sound ist definitiv nicht leise oder schlecht.
Das letzte Rennen bei dem ich vor Ort war, war Hockenheim 2014. Und da war das Motorengeräusch eine schreckliche Enttäuschung. Einen F1 live zu hören war eigentlich immer ein unvergessliches Erlebnis. Aber diese F1-Unwürdige Staubsaugergeräusche haben mir jegliche Motivation genommen für die F1 Geld in die Hand zu nehmen. Und Halo war für mich der letzte Sargnagel.

Und dieses Video bestätigt dass es einfach immer noch der gleiche Kack ist. Man sieht die Autos bevor man Sie hört.
Honda - The dream of power

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6978
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: E-Fuels nur der Anfang: Formel 1 kündigt grüne PR-Kampagne an

Beitrag von Iceman24 » 12.08.2019, 22:25

F1 Noob hat geschrieben: Wart ihr beiden mal bei einem Formel 1 Rennen seit 2016? Der Sound ist definitiv nicht leise oder schlecht. Das sage ich, obwohl ich die V8 Motoren live mit erlebt habe.
Bereits der V8 war eine grosse Kastration des Sounds. Unvergessen, wie die V10 mit 20'000 rpm jeweils an der Strecke klangen. Der V8 war zwar auch gut, hatte aber bereits nicht mehr die Wucht, die der V10 hatte.
Bild

Benutzeravatar
theCraptain
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4615
Registriert: 29.04.2016, 14:46
Lieblingsfahrer: Rex Racer, Speed Racer
Wohnort: HB

Re: E-Fuels nur der Anfang: Formel 1 kündigt grüne PR-Kampagne an

Beitrag von theCraptain » 12.08.2019, 22:28

E-Fuels nur der Anfang: Formel 1 kündigt grüne PR-Kampagne an
Jaja, aber was hat das für einen tatsächlichen Nutzen für die Umwelt? Was soll die PR-Kampagne wenn der nächste logische Gedanke wäre dann ganz auf die F1 zu verrzichten? Im Gegenteil, die F1 sollte sich zu dem bekennen was sie ist: puristische Unvernunft, von Emotionen und Leidenschaft getrieben.

Es wäre wichtiger solch eine Ankündigung von den großen Reedereien zu lesen die jede Stunde den Globus mit zig Tonnen von verbranntem Schweröl versauen.

@Spocki
@Calvin

danke für die klaren Worte :thumbs_up: :thumbs_up:
https://www.auto-motor-und-sport.de/for ... toren-hat/
Sebastian Vettel Sochi 2019: "Wir brauchen wieder *** V12-Motoren"

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13965
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: E-Fuels nur der Anfang: Formel 1 kündigt grüne PR-Kampagne an

Beitrag von turbocharged » 12.08.2019, 22:33

:puke: :puke: :puke:

Benutzeravatar
Calvin
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4493
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: E-Fuels nur der Anfang: Formel 1 kündigt grüne PR-Kampagne an

Beitrag von Calvin » 12.08.2019, 22:36

theCraptain hat geschrieben:Im Gegenteil, die F1 sollte sich zu dem bekennen was sie ist: puristische Unvernunft, von Emotionen und Leidenschaft getrieben.
Genau, besser kann man es nicht sagen. Und die Formel 1 hat in eigentlich allen von dir beschriebenen Punkten extrem eingebüsst.


btw.

Aldo soll uns doch mal erzählen wie er dieses Jahr in Hockenheim den Unterschied zwischen den aktuellen Autos und dem F2004 gefunden hat. ;)
Honda - The dream of power

Antworten