Helmut Marko: Sebastian Vettel sollte das Team wechseln

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Helmut Marko: Sebastian Vettel sollte das Team wechseln

Beitragvon Redaktion » 19.07.2019, 10:50

Die Fehler von Sebastian Vettel bei Ferrari häufen sich und verwundern auch sein Ex-Team Red Bull - Helmut Marko rät dem Deutschen zu einem Teamwechsel
Sebastian Vettel, Max Verstappen

Sebastian Vettel schießt in Silverstone Max Verstappen ab

Wieder hat Sebastian Vettel für Negativschlagzeilen gesorgt: Beim Grand Prix von Silverstone krachte der Deutsche seinem Red-Bull-Konkurrenten Max Verstappen ins Heck. Bei seinem Ex-Team macht sich Verwunderung über die vielen Fehler breit, die Vettel bei Ferrari im Meisterschaftskampf zurückwerfen.Genau wegen dieser Entwicklung rät Helmut Marko seinem ehemaligen Schützling, der mit Red Bull vier Titel geholt hat, zu einem Tapetenwechsel: "Eigentlich müsste Sebastian ein anderes Umfeld bekommen, sprich das Team wechseln. Aber da sehe ich für 2020 keine Möglichkeit. Du machst Fehler, wenn du dir deiner Sache nicht mehr sicher bist. Das passiert im Unterbewusstsein."Gegenüber 'Auto Bild motorsport' sagt Red-Bull-Teammanager Jonathan Wheatley: "Sebastian ist kein so harter Typ wie Michael Schumacher oder Fernando Alonso, der immer Höchstleistungen abrufen konnte. Sebastian ist ein Fahrer, der die bedingungslose Unterstützung spüren muss. Der Nestwärme braucht. Die hat er bei Red Bull gehabt. Bei Ferrari wohl eher nicht."

Analyse Vettel-Crash: "Kolossale" Fehleinschätzung

Sebastian Vettel ist für unsere Experten ein "sensationeller" Fahrer, aber aktuell liefere er nicht sein Bestes ab: Woran kann das liegen? Weitere Formel-1-Videos

Ein Grund für das Formtief des 32-Jährigen könnte aber auch das Auto sein. In Silverstone sagt Vettel: "Ich spüre das Heck nicht richtig. Dadurch fehlt mir das Vertrauen ins Auto" Youngster Charles Leclerc ist hingegen im Aufwind. Im internen Ferrari-Duell steht es aktuell nur noch 6:4 für Vettel.Verstappen, der beim Grand Prix von Großbritannien von Vettel abgeräumt wurde, ist über die hohe Fehlerrate des Deutschen verwundert: "Bei Red Bull machte er kaum Fehler. Er hat das Fahren doch nicht verlernt. Warum passieren ihm bei Ferrari immer wieder diese Sachen?"

Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 19.07.2019, 10:56, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
Rookie
Rookie
Beiträge: 1766
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Lieblingsfahrer: VET, LEC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Helmut Marko: Sebastian Vettel sollte das Team wechseln

Beitragvon KIMI-ICEMAN » 19.07.2019, 11:18

Er wird nicht wechseln und er weiß, dass er die nötige Unterstützung hat. Ich glaube bei Vettel ist das Feuer.... naja ich sage mal angelöscht. Da fehlt aktuell ein bisschen der Biss. Ist aber auch nicht verwunderlich wenn man seit fünf Jahren ein Auto hat, mit dem man grötenteils nichtmal annähernd um die WM mitfahren kann. Das würde mir genauso gehen. Nur glaube ich nicht, dass er mit Red Bull besser aufgestellt wäre. An Mercedes kommt im Moment keiner ran und falls doch, dann nur Ferrari.
Mission Winnow

Benutzeravatar
Hangglider
Nachwuchspilot
Beiträge: 415
Registriert: 22.09.2015, 13:58
Wohnort: Österreich

Re: Helmut Marko: Sebastian Vettel sollte das Team wechseln

Beitragvon Hangglider » 19.07.2019, 11:21

Sollte Vettel bald wechseln, sollte sich Ferrari schon langsam mal Gedanken machen. Wäre dann der 2. mehrfache Weltmeister und Topfahrer, der es nicht schaffte nach mehreren Jahren den Titel zu holen

Dural
Nachwuchspilot
Beiträge: 330
Registriert: 24.06.2008, 00:13

Re: Helmut Marko: Sebastian Vettel sollte das Team wechseln

Beitragvon Dural » 19.07.2019, 11:29

Er hat bei Red Bull keine Fehler gemacht?

Das habe ich aber ganz anders in Erinnerung, Weber abgeschossen etc. es viel nur nicht so auf weil der Red Bull deutlich überlegen war und Vettel dadurch eventuell auch gar nicht immer am Limit fahren musste.

Vettel ist ein Mittelklasse Fahrer, nicht mehr und nicht weniger.
Zuletzt geändert von Dural am 19.07.2019, 11:31, insgesamt 1-mal geändert.

Jonas_95
F1-Fan
Beiträge: 20
Registriert: 07.01.2019, 12:03

Re: Helmut Marko: Sebastian Vettel sollte das Team wechseln

Beitragvon Jonas_95 » 19.07.2019, 11:30

KIMI-ICEMAN hat geschrieben: Ist aber auch nicht verwunderlich wenn man seit fünf Jahren ein Auto hat, mit dem man grötenteils nichtmal annähernd um die WM mitfahren kann.


Naaaaaja, also letztes Jahr war die Chance ja wohl definitiv da. Mit ein bisschen mehr Glück hätte es sogar schon 2017 klappen können. Chancenlos war Vettel höchstens 2016 und 2015 im Ferrari.

Ich glaube eher, dass er seine Fälle langsam davon schwimmen sieht. Selbst wenn Ferrari es schafft, 2020 wieder ein Sieger-Auto zu bauen, ist da immer noch Leclerc, der jetzt schon besser ist und nur noch stärker wird.

Und ganz ehrlich gesagt: In den Jahren, in denen Vettel brillieren konnte, hatte er mit Webber und Räikkönen stets zwei Alt-Stars an seiner Seite, deren Klasse zwar unbestritten ist - die aber eben nicht zufällig nicht zu den Allergrößten zählen.

Sollte Vettel also tatsächlich irgendwann abtreten, ohne einen weiteren Titel gewonnen zu haben, wird das sein Denkmal definitiv beeinträchtigen. Wer weiß, wie oft er von 2010 bis 2013 Weltmeister geworden wäre, wenn sein Teamkollege zu dieser Zeit Hamilton oder Alonso geheißen hätte.

Dural
Nachwuchspilot
Beiträge: 330
Registriert: 24.06.2008, 00:13

Re: Helmut Marko: Sebastian Vettel sollte das Team wechseln

Beitragvon Dural » 19.07.2019, 11:36

Jonas_95 hat geschrieben:
Sollte Vettel also tatsächlich irgendwann abtreten, ohne einen weiteren Titel gewonnen zu haben, wird das sein Denkmal definitiv beeinträchtigen. Wer weiß, wie oft er von 2010 bis 2013 Weltmeister geworden wäre, wenn sein Teamkollege zu dieser Zeit Hamilton oder Alonso geheißen hätte.


Kann ich dir sagen, nie. ;)

Für mich ist Vettel ein völlig überschätzter Fahrer, und wäre Kimi nicht klar die Nr. 2 bei Ferrari gewesen würde sogar die Bilanz gegen ihn anders aussehen.

Das sah man deutlich letztes Jahr, als Kimi wusste das er gehen darf hat er nicht mehr den Wasserträger gespielt hat, war er zum teil schneller als Vettel und ging nicht gleich auf die Bremse wenn Vettel im Rückspiegel auftauchte wie früher so oft.

Dazu hatte Kimi eigentlich immer einen B Ferrari, er hatte deutlich mehr unverschuldete Ausfälle als Vettel.

Formula_1
Kartfahrer
Beiträge: 205
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: Helmut Marko: Sebastian Vettel sollte das Team wechseln

Beitragvon Formula_1 » 19.07.2019, 11:50

Dural hat geschrieben:
Jonas_95 hat geschrieben:
Sollte Vettel also tatsächlich irgendwann abtreten, ohne einen weiteren Titel gewonnen zu haben, wird das sein Denkmal definitiv beeinträchtigen. Wer weiß, wie oft er von 2010 bis 2013 Weltmeister geworden wäre, wenn sein Teamkollege zu dieser Zeit Hamilton oder Alonso geheißen hätte.


Kann ich dir sagen, nie. ;)

Für mich ist Vettel ein völlig überschätzter Fahrer, und wäre Kimi nicht klar die Nr. 2 bei Ferrari gewesen würde sogar die Bilanz gegen ihn anders aussehen.

Das sah man deutlich letztes Jahr, als Kimi wusste das er gehen darf hat er nicht mehr den Wasserträger gespielt hat, war er zum teil schneller als Vettel und ging nicht gleich auf die Bremse wenn Vettel im Rückspiegel auftauchte wie früher so oft.

Dazu hatte Kimi eigentlich immer einen B Ferrari, er hatte deutlich mehr unverschuldete Ausfälle als Vettel.


Ich denke auch, dass Kubica in seiner aktuellen Verfassung Vettel deutlich bügeln würde im gleichen Team. - ist dein Beitrag so ganz gut zusammen gefasst?

Formula_1
Kartfahrer
Beiträge: 205
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: Helmut Marko: Sebastian Vettel sollte das Team wechseln

Beitragvon Formula_1 » 19.07.2019, 11:56

Vielleicht wäre es wirklich nicht das schlechteste, wieder zurück zu RB zu gehen. Wäre zwar schade, weil ein Titel mit Ferrari (quasi als Schumis "Erbe") wäre zwar schön gewesen für ihn, aber wenn ihm das Umfeld nicht liegt, dann nützt das eben auch nichts. Der Zeitpunkt ist allerdings schwierig, nächste Saison wird er noch nicht wechseln (denke ich), und anschließend weiß keiner wie die Autos dann sind.

Benutzeravatar
Chris1909
Nachwuchspilot
Beiträge: 436
Registriert: 29.05.2016, 18:46

Re: Helmut Marko: Sebastian Vettel sollte das Team wechseln

Beitragvon Chris1909 » 19.07.2019, 11:57

Vettel war schon bei RBR sehr fehleranfällig - aber sein Grundspeed in Verbindung mit dem deutlich besten Auto im Fahrerfeld (vorwiegend bzw. spätestens ab Saisonmitte) war noch ausreichend. Im Grunde waren es nur seine Fehlerketten und technische Defekte, die immerhin für 2 spannende WM's in der RBR-Dominanz-Zeit gesorgt haben. Ansonsten wärs ja noch langweiliger gewesen.

Vettel ist ein starker Fahrer, eine Ausnahmeerscheinung, aber bei weitem nicht das Wunderkind. In seiner Position müsste er die Punkte einhamstern so wie Alonso jahrelang im unterlegenen Ferrari. Ich denke dann hätte sich Vettel 2017 oder 2018 einen Titel schnappen können.

Benutzeravatar
Woelli38
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2975
Registriert: 25.10.2010, 14:05

Re: Helmut Marko: Sebastian Vettel sollte das Team wechseln

Beitragvon Woelli38 » 19.07.2019, 11:59

Man, man, man... XP

Wieder ein Artikel, der im Header Vettel trägt und schon füllt sich das Forum mit den gleichen (GÄHN) Antworten, die in anderen Artikeln schon zu lesen waren...

ES LEBE DER CLICKBAIT... :thumbs_up:

Mein Wunsch, diverse Redakteure zu "BILD der Frau" abzuschieben, geht auch nicht in Erfüllung. Die Themenvielfalt wäre GRENZENLOS...

Backen (leckere Nussecken ohne Nüsse)
Stricken (Dauersocken durch Carbonfasern)
Wohnen (aus Altreifen schicke Couch basteln)

Trotzdem... nix für ungut :wink:
Man nannte Ihn den "Fisherman’s Friend" der Formel 1... :mrgreen:

Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
Rookie
Rookie
Beiträge: 1766
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Lieblingsfahrer: VET, LEC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Helmut Marko: Sebastian Vettel sollte das Team wechseln

Beitragvon KIMI-ICEMAN » 19.07.2019, 12:22

Jonas_95 hat geschrieben:
KIMI-ICEMAN hat geschrieben: Ist aber auch nicht verwunderlich wenn man seit fünf Jahren ein Auto hat, mit dem man grötenteils nichtmal annähernd um die WM mitfahren kann.


Naaaaaja, also letztes Jahr war die Chance ja wohl definitiv da. Mit ein bisschen mehr Glück hätte es sogar schon 2017 klappen können. Chancenlos war Vettel höchstens 2016 und 2015 im Ferrari.

Ich glaube eher, dass er seine Fälle langsam davon schwimmen sieht. Selbst wenn Ferrari es schafft, 2020 wieder ein Sieger-Auto zu bauen, ist da immer noch Leclerc, der jetzt schon besser ist und nur noch stärker wird.

Und ganz ehrlich gesagt: In den Jahren, in denen Vettel brillieren konnte, hatte er mit Webber und Räikkönen stets zwei Alt-Stars an seiner Seite, deren Klasse zwar unbestritten ist - die aber eben nicht zufällig nicht zu den Allergrößten zählen.

Sollte Vettel also tatsächlich irgendwann abtreten, ohne einen weiteren Titel gewonnen zu haben, wird das sein Denkmal definitiv beeinträchtigen. Wer weiß, wie oft er von 2010 bis 2013 Weltmeister geworden wäre, wenn sein Teamkollege zu dieser Zeit Hamilton oder Alonso geheißen hätte.


Deswegen schrieb ich ja auch größtenteils, da ich mir der letzten beiden Jahre durchaus bewusst bin aber selbst da hätte insbesondere in der zweiten Saisonhälfte einiges zusammenkommen müssen, um Hamilton zu knacken. Wenn du über einen längeren Zeitraum kein siegfähiges Auto hast, obwohl du zum Siegen verdammt bist, dann fährst du nicht auf dem 100% Level.
Mission Winnow

Benutzeravatar
revan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2580
Registriert: 12.12.2008, 22:36

Re: Helmut Marko: Sebastian Vettel sollte das Team wechseln

Beitragvon revan » 19.07.2019, 12:23

Der Marko sollte mal lieber seinen Schnabel halten...

Mit Schadenfreude erinnere ich nur an 2017; als er damals Mercedes ob seiner Fahrer Wahl mit Bottas kritisiert hat und das eigene RB Vorgehen als tolles Gegenkonzept präsentiert hat:

"Bottas wird das Tempo von Hamilton nicht mitgehen können. Bottas hat einfach nicht die Klasse von Lewis Hamilton. Sollte Mercedes nicht die gleiche technische Überlegenheit haben, wird es nicht mehr diese 1-2-Formation geben, sondern es werden sich andere dazwischenschieben. Ihr habt in Eurem Juniorprogramm den hoch geschätzten Herrn Wehrlein und der kommt nicht zum Zug. Ihr traut also Eurem eigenen Juniorprgramm nicht und nehmt lieber den Bottas. "

Bottas ist ja in der Tat meistens eine Klasse unter Hamilton anzusehen- aber dennoch über Gasly anzusiedeln. Ich meine obwohl Verstappen den Start in Österreich vergeigt hat, und in der ersten Runde nur gleichauf mit Gasly lag - wurde der Franzose am Ende vom Niederländer überrundet! Und es war ja nicht so als ob man das nicht vorausgesehenen hätte. Bis auf zwei Rennen letztes Jahr, wo jedoch der Toro Rosse außergewöhnlich gut gelaufen ist, hat Gasly nichts gezeigt, und war auch um nichts schneller als Brendon Hartley.

Zumal es bei Red Bull echt traurig aussieht, Daniil kwjat und Alex Albon sind ja beide schon aus den Junior Programmen von RB geflogen und sitzen jetzt nur im Toro Rosso, weils keine andere Lösung gegeben hat. Und die Fahrer aus dem RB Programm die es drauf haben, hat man vergrault!

Sainz und Ricciardo hatten die Nase voll und sind bei der Konkurrenz gelandet.

killingjoke
F1-Fan
Beiträge: 16
Registriert: 15.07.2019, 19:44
Lieblingsfahrer: Vettel, Ricciardo
Lieblingsteam: McLaren

Re: Helmut Marko: Sebastian Vettel sollte das Team wechseln

Beitragvon killingjoke » 19.07.2019, 12:32

Vettel sollte 2021 zu Red Bull wechseln. Ich glaube die bekommen ein gutes Ground Effect Auto hin, mit dem er wieder an alte Erfolge anknüpfen kann.

Benutzeravatar
rot
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2132
Registriert: 26.02.2014, 20:02
Lieblingsteam: Ferrari | what else?
Wohnort: St. Gallen

Re: Helmut Marko: Sebastian Vettel sollte das Team wechseln

Beitragvon rot » 19.07.2019, 12:35

Oh mann, warum habe ich den Artikel nur angeklickt...
Wenn die Zeugen oder sonstige Freikirchen vor meiner Haustür stehen, erzählen die auch immer was von Glauben und so. Dabei habe ich denselben Gedanken. Sind ja nett, aber warum habe ich nur aufgemacht...

Benutzeravatar
rik_groove
Nachwuchspilot
Beiträge: 427
Registriert: 10.04.2014, 13:58

Re: Helmut Marko: Sebastian Vettel sollte das Team wechseln

Beitragvon rik_groove » 19.07.2019, 12:37

Jeden Tag meldet sich ein anderer "Experte" und meint was für Vettel das Beste sei - ich warte mal ab was Vettel dazu zu sagen hat :facepalm:


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AktenTaschenAkne, shasi und 10 Gäste