Rosberg freut sich über Hamiltons Schumacher-Rekordjagd

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Rosberg freut sich über Hamiltons Schumacher-Rekordjagd

Beitragvon Redaktion » 16.07.2019, 20:06

Lewis Hamilton ist auf dem besten Weg, Michael Schumacher weitere Formel-1-Rekorde abzunehmen - Ex-Kollege Nico Rosberg freut es aus persönlichen Gründen
Lewis Hamilton, Michael Schumacher

Lewis Hamilton ist in mehreren Statistiken an Michael Schumachers Rekorden dran

Mit seinem sechsten Sieg beim Grand Prix von Großbritannien in Silverstone hat sich Lewis Hamilton am vergangenen Sonntag zum erfolgreichsten Piloten in der Geschichte dieses Rennens gemacht. Zuvor hatte er den Britischen Grand Prix wie Jim Clark und Alain Prost fünfmal gewonnen gehabt.

Und Hamilton ist auf dem besten Weg, weitere Rekorde zu knacken - insbesondere von Michael Schumacher, der nach wie vor einige hält. Von dessen Siegesrekord, der bei 91 steht, ist Hamilton mit nun 80 Siegen nur noch deren elf entfernt (Formel-1-Datenbank: Ewige Bestenliste der Siege). Allein in der seit 2014 laufenden Hybrid-Ära der Formel 1 hat Hamilton 57 Siege eingefahren und damit etwas mehr als die Hälfte aller Rennen dieser Ära (110) gewonnen.

In puncto Podestplätzen fehlen Hamilton in der ewigen Bestenliste mit aktuell 143 Podestplätzen noch zwölf auf Schumachers Rekordmarke von 155 (Formel-1-Datenbank: Ewige Bestenliste der Podestplätze). Was die angeführten Rennen betrifft, liegt Hamilton mit 138 nur noch deren vier hinter dem Schumacher-Rekord von 142 zurück (Formel-1-Datenbank: Ewige Bestenliste der angeführten Rennen). Und nicht zuletzt fehlen dem Briten "nur noch" zwei WM-Titel auf des Deutschen Rekordmarke von sieben WM-Titeln (Formel-1-Datenbank: Ewige Bestenliste der WM-Titel).

Den Pole-Position-Rekord hat Hamilton Schumacher schon vor knapp zwei Jahren, beim Grand Prix von Italien 2017 in Monza, abgenommen, als er die vom Deutschen gehaltene Marke von 68 Pole-Positions übertraf. Mittlerweile steht Hamilton schon bei sage und schreibe 86 Pole-Positions (Formel-1-Datenbank: Ewige Bestenliste der Pole-Positions).

Rosberg: Schumachers Rekorde müssen Hamiltons Motivation sein

Nico Rosberg freut sich über die Rekordjagd seines langjährigen Mercedes-Teamkollegen Hamilton. "Es ist definitiv keine schlechte Sache, dass er auf dem Weg ist, der Beste aller Zeiten zu werden und Schumachers Rekorde zu brechen", wird Rosberg von der Nachrichtenagentur 'Reuters' zitiert.

Rosberg freut sich dabei vor allem aus persönlichen Gründen. Schließlich ist der Deutsche der einzige, dem es in der Hybrid-Ära gelungen ist, Hamilton in einem WM-Kampf zu bezwingen. Die aussichtsreiche Rekordjagd des Briten "lässt mich glauben, 'OK Nico, du hast wohl einen ganz guten Job gemacht.'"

Nico Rosberg, Lewis Hamilton

Nico Rosberg: Der bislang einzige Hamilton-Bezwinger in einem Titelkampf seit 2014

Rosberg setzte sich Titelkampf 2016 durch, indem ihm beim Saisonfinale in Abu Dhabi ein zweiter Platz hinter Hamilton reichte, um mit fünf Punkten Vorsprung auf den Briten Weltmeister zu werden. Fünf Tage nach dem größten Erfolg seiner Karriere gab der Deutsche dann überraschend seinen Rücktritt bekannt.

"Schumachers Rekord einzustellen muss seine Motivation sein", sagt Rosberg über Hamilton und versucht es einzuordnen: "Er hat diese historische Chance und er weiß, dass es realistisch für ihn ist, das zu schaffen. Er hat das Auto und er hat das Team dafür. Und die Regeln werden sich vor 2021 nicht ändern."

Und so zeichnet Rosberg den gegenwärtigen Hamilton-Trend gedanklich schon einmal weiter: "Er kann ihn [Schumacher] nächstes Jahr bezüglich der WM-Titel einholen und bezüglich der Rennsiege überholen. Er kann der Beste aller Zeiten werden. Das muss eine riesige Motivation für ihn sein. Es ist eine einmalige Gelegenheit."

Damon Hill kann sich acht Hamilton-Titel vorstellen

Damon Hill, einst der große Konkurrent von Schumacher im Kampf um die WM-Titel 1994 und 1995, bläst ins gleiche Horn wie Rosberg.

Lewis Hamilton, Damon Hill

Damon Hill hat großen Respekt für die Leistungen seines Landsmanns Hamilton

"Er hat diesem Land alles gegeben, was er nur konnte. Er ist der siegreichste britische Fahrer und der Fahrer mit den zweitmeisten Siegen in der Geschichte der Formel 1", so Hill gegenüber 'talkSPORT' über seinen britischen Landsmann.

"Was er noch erreichen kann, lässt sich nur sehr schwer ausmalen", so Hill weiter, "abgesehen natürlich davon, Michael Schumachers Rekord von sieben WM-Titeln zu schlagen". Dafür müsste Hamilton allerdings bis mindestens 2021 noch Formel 1 fahren.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 16.07.2019, 20:21, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Yukky1986
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2070
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: Rosberg freut sich über Hamiltons Schumacher-Rekordjagd

Beitragvon Yukky1986 » 16.07.2019, 20:33

Lets go Haters

Aber der sitzt seit Jahren im besten Auto womit selbst Stroll Weltmeister werden kann.

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29281
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Rosberg freut sich über Hamiltons Schumacher-Rekordjagd

Beitragvon evosenator » 16.07.2019, 20:45

Yukky1986 hat geschrieben:Lets go Haters

Aber der sitzt seit Jahren im besten Auto womit selbst Stroll Weltmeister werden kann.


Nee, aber ein paar andere garantiert auch, wenn Hamilton in der Zeit nicht gerade im Ferrari gesessen wäre :D
Es aber ist immer schwierig in einem überlegenen Wagen zu zeigen, was man wirklich drauf hat.

Hamilton gehört sicher in die Top 10 der besten Fahrer aller Zeiten

Benutzeravatar
rot
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2133
Registriert: 26.02.2014, 20:02
Lieblingsteam: Ferrari | what else?
Wohnort: St. Gallen

Re: Rosberg freut sich über Hamiltons Schumacher-Rekordjagd

Beitragvon rot » 16.07.2019, 21:03

Schätzungsweise sind alle mit über 3 WM Titel irgendwann in einem dominanten Fahrzeug gesessen. War ja bei Schumacher nicht anders. Der Ferrari war von 2001 bis 2004 mehr oder weniger auch eine Nummer für sich. Genau so auch Vettels Weiber bis auf ein Jahr. Die WM Titel mit dem Computer Williams waren auch keinen Cent wert. Man könnte nun wohl noch einige WM's weiter aufführen. Auch einige von Hamilton.

Manche Fahrer machen halt aus dem dominanten Auto ein Monster. Ham gehört da leider auch dazu.

Benutzeravatar
FU Racing Team
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2955
Registriert: 04.05.2015, 13:06
Lieblingsfahrer: HAM, MSC, RIC, HULK
Lieblingsteam: BMW Sauber, Mercedes, McLaren

Re: Rosberg freut sich über Hamiltons Schumacher-Rekordjagd

Beitragvon FU Racing Team » 16.07.2019, 21:09

Solche Artikel sollten noch warten, bis es soweit ist.

2020 um diese Zeit könnten wir in eine spannende Phase eintreten, wenn es darum geht die wichtigsten Rekorde von Schumi zu egalisiern.
"Okay Lewis, it`s Hammertime!" :domokun:

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29281
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Rosberg freut sich über Hamiltons Schumacher-Rekordjagd

Beitragvon evosenator » 16.07.2019, 21:14

rot hat geschrieben: Man könnte nun wohl noch einige WM's weiter aufführen



2009 war die Witz WM, als die FIA kurz vor Saisonstart Ferraris und Renaults Unterboden verboten hat. (Schlitze/Löcher)

Reifenwitz
F1-Fan
Beiträge: 37
Registriert: 29.05.2013, 07:50

Re: Rosberg freut sich über Hamiltons Schumacher-Rekordjagd

Beitragvon Reifenwitz » 16.07.2019, 21:15

In meinen Augen ist das ganze Rekord gebreche absoluter Schwachsinn.
Die F1 damals zu Schumi Zeiten war eine ganz andere.
Hamilton fährt seine ganze Karriere in einem Top Auto,soll nich heissen das HAM ein schlechter Fahrer ist aber sollte dennoch berücksichtigt werden.
Und damals gab es weniger Rennen,in meinen Augen ist das alles ein Äpfel Birnen Vergleich xD

Benutzeravatar
besser.is.sicher
Rookie
Rookie
Beiträge: 1283
Registriert: 20.02.2013, 16:38

Re: Rosberg freut sich über Hamiltons Schumacher-Rekordjagd

Beitragvon besser.is.sicher » 16.07.2019, 21:20

Rosberg hat es jedenfalls geschafft und das gegen Hamilton. Definitiv war er einer der härtesten Gegner muss man sagen. Schumachers Rekorden können im Prinzip auch fast nur auf eine Art eingeholt werden, wie sie auch damals eingefahren wurden. Nur dass Mercedes dies doch deutlich übertrumpft.

Hulk, Ric, Bot, Vet, Per, Ver, Rai und Alo würde ich Titel im MAMG ebenso zutrauen wie Hamilton, allerdings nur den wenigsten, wenn er im selben Team fahren würde. Und das ist eben schade. Er hat eigentlich kaum einen richtigen Gegner. Den würde ich ihm wirklich gönnen, dass die Titel etwas legendärer wären
Ich weiß genau was ich will, wenn was ich will, weiß was es will.

harrrys
Testfahrer
Beiträge: 969
Registriert: 18.04.2010, 12:41

Re: Rosberg freut sich über Hamiltons Schumacher-Rekordjagd

Beitragvon harrrys » 16.07.2019, 21:21

Man stelle sich vor hamilton hätte seine ganze Karriere Teamkollegen gehabt wie Schumacher.... er würde dieses jahr bereits seinem 8ten titel entgegensteuern und hätte ihn bei siegen und vielen anderen Rekorden vermutlich schon lange überholt

Benutzeravatar
Somperle
F1-Fan
Beiträge: 94
Registriert: 24.07.2017, 09:34
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari, Minardi

Re: Rosberg freut sich über Hamiltons Schumacher-Rekordjagd

Beitragvon Somperle » 16.07.2019, 21:29

Der Hamilton ist klar "besser"... wenn er manchmal auch mit kaputten Motor gewinen kann... :))))
Es ist alles Swachsinn! ..schon die Siege... damals 16 GP/Jahr Jetzt 21 Rennen/Jahr... In Jahr 2030 wird ja Ham vielleicht ganz mittelmäsig aussehen, wenn es ca. 35 Rennen/Jahr sind und der "AmiF1 Energy" alle Rennen gewint.. Es wird der "Beste" wagen aller zeiten und der beste Fahrer... vielleicht ein 155kg ami sein...

Benutzeravatar
meanmc
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5998
Registriert: 01.01.2013, 14:29

Re: Rosberg freut sich über Hamiltons Schumacher-Rekordjagd

Beitragvon meanmc » 16.07.2019, 21:39

Reifenwitz hat geschrieben:In meinen Augen ist das ganze Rekord gebreche absoluter Schwachsinn.
Die F1 damals zu Schumi Zeiten war eine ganz andere.
Hamilton fährt seine ganze Karriere in einem Top Auto,soll nich heissen das HAM ein schlechter Fahrer ist aber sollte dennoch berücksichtigt werden.
Und damals gab es weniger Rennen,in meinen Augen ist das alles ein Äpfel Birnen Vergleich xD


Schwer zu sagen, wie du das genau meinst...

Aber das sag ich schon lange - die Rekorde von M. Schumacher oder Hamilton hätten SEHR viele Fahrer der F1 Geschichte eingefahren, hätten sie dieselben Voraussetzungen gehabt.

Deshalb finde ich es ja so amüsant, dass nun ein Fahrer (Hamilton) gerade die Rekorde von einem anderen (Schumacher) bricht und im Grunde jeder Fan sehen sollte, dass es nicht alleine am Fahrer liegt, welche Rekorde (/Statistiken) man aufstellt.

Das sah man im Grunde schon am Beispiel Vettel, zumindest ich zuvor auch an Schumacher, aber viele Träumen ja noch so vor sich hin anstatt einfach mal realistisch die Sache zu betrachten.

Kein F1 Fahrer der Welt gewinnt auch nur 2 Titel am Stück, wenn das Auto nicht mitspielt. Keiner holt 15-20 Siege in seiner Karriere, wenn das Auto nicht mitspielt.

Jeder überdurchschnittliche Fahrer kann Rennen gewinnen - es braucht dazu einfach nur das passende Auto, den passenden TK und die passende Gegnerschaft. -> und passt sowas "über Jahre", haben wir einen Serien-WM :idea:

Damit möchte ich keinem Fahrer seine Klasse absprechen, aber zu meinen, nur weil Fahrer wie Vettel, Schumacher oder Hamilton nun mehr Titel haben als andere, wären sie "besser", ist ein absoluter Irrglaube.

Stirling Moss ist ja das beste Beispiel - kein Titel, aber vor den 3en musste er sich sicher nicht verstecken.

Mir war schon von Beginn an klar, dass Hamilton zig Titel, wohl auch die Schumacher-Rekorde, einfahren wird - bereits 2007 wusste ich das. Spätestens ab dem 2-4 Rennen...

Deshalb glaube ich schon, dass er zu den 20-30 besten Fahrern der F1 Geschichte gehört.

Jedoch sieht man doch recht deutlich, dass, wenn er nicht im Mercedes gelandet wäre, er nie diese Erfolge hätte einfahren können, obwohl man von Beginn an sah, dass er locker mit dem "alten Rekordchamp" Schumacher mithalten kann - somit ist es nur allzu logisch, dass es auch bei Schumacher lediglich an den Umständen lag (, und an seinem generellen Talent natürlich).

Einfaches logisches Denken :idea:

PS
Rosberg sagt es per Eigenlob ja selbst - ER hat beide "Rekordchamps" besiegt. Was bedeutet das also unterm Strich?

-> gebt ihm das passende Auto (z.B. den Schumacher-Ferrari, den Vettel-Red Bull oder den Mercedes minus Hamilton), den passenden TK (siehe Schumachers Ferrari-Jahre) und die passende Gegnerschaft und ROSBERG dominiert die F1 auf Jahre hinaus und wird SELBST zum Rekordchamp! (und alle schreiben ihn auf Plätze, auf denen nun Schumacher oder Hamilton oder sogar - für zum Glück immer weniger Menschen - ein Vettel angeblich ist)

Einfache Rechnung... mich wundert es nur, dass so wenige das verstehen und immer noch glauben, man könnte die F1 nach Statistiken bewerten :idea:

Die F1 ist natürlich im Grunde "Statistik", aber Endtabellen sprechen viele Sprachen - jene gilt es erst mal zu entschlüsseln, bevor man urteilt!
(auf die aktuelle Formel1-Situation bezogen)
Dave Mustaine : "If there's a new way, I'll be the first in line (But it better work this time)"

Benutzeravatar
besser.is.sicher
Rookie
Rookie
Beiträge: 1283
Registriert: 20.02.2013, 16:38

Re: Rosberg freut sich über Hamiltons Schumacher-Rekordjagd

Beitragvon besser.is.sicher » 16.07.2019, 21:40

harrrys hat geschrieben:Man stelle sich vor hamilton hätte seine ganze Karriere Teamkollegen gehabt wie Schumacher.... er würde dieses jahr bereits seinem 8ten titel entgegensteuern und hätte ihn bei siegen und vielen anderen Rekorden vermutlich schon lange überholt

Hmm... Das selbe kannste auch über Schumachers Gegner sagen und dann müsste Hamilton heute 10 Titel holen um ihn einzuholen. Alles Quark
Ich weiß genau was ich will, wenn was ich will, weiß was es will.

Benutzeravatar
Yukky1986
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2070
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: Rosberg freut sich über Hamiltons Schumacher-Rekordjagd

Beitragvon Yukky1986 » 16.07.2019, 21:44

Somperle hat geschrieben:Der Hamilton ist klar "besser"... wenn er manchmal auch mit kaputten Motor gewinen kann... :))))
Es ist alles Swachsinn! ..schon die Siege... damals 16 GP/Jahr Jetzt 21 Rennen/Jahr... In Jahr 2030 wird ja Ham vielleicht ganz mittelmäsig aussehen, wenn es ca. 35 Rennen/Jahr sind und der "AmiF1 Energy" alle Rennen gewint.. Es wird der "Beste" wagen aller zeiten und der beste Fahrer... vielleicht ein 155kg ami sein...


Die Anzahl der GP´s in einer Saison, das hört man sehr oft

Um alle zu trösten
Schumi hat für 91 Siege 247 Rennen gebraucht das kann Hamilton nicht mehr schaffen
Für 68 Poles hat Hamilton 200 Qualis benötigt, bei Schumi müssten es 243 Qualis gewesen sein

Selbst wenn 35 GP´s im Jahr sind der Zukünftige Fahrer braucht 400 Rennen um 100 Siege zu schaffen wird ein Schumi und Hamilton immer besser da stehen.

Selbst Alain Prost brauchte keine 208 Rennen für 51 GP Siege :mrgreen: obwohl Vettel mehr Rennen im Jahr fährt als Alain damals.

Benutzeravatar
Lichtrot
Rookie
Rookie
Beiträge: 1154
Registriert: 27.04.2015, 22:46
Lieblingsfahrer: Michel Vaillant

Re: Rosberg freut sich über Hamiltons Schumacher-Rekordjagd

Beitragvon Lichtrot » 16.07.2019, 21:47

Natürlich ist das Auto am wichtigsten. Heisst ja auch Motorsport und nicht "Fahrersport". Ein Alonso hätte aber auch jeden Titel von Schumacher oder HAM geholt, aber er war eben leider nicht in der Position. Dem Fahrer kann man aber trotzdem seine Leistung nicht absprechen, denn es gibt immer noch einen Teamkollegen. Der könnte ja theoretisch auch immer gewinnen. Von daher...

Benutzeravatar
besser.is.sicher
Rookie
Rookie
Beiträge: 1283
Registriert: 20.02.2013, 16:38

Re: Rosberg freut sich über Hamiltons Schumacher-Rekordjagd

Beitragvon besser.is.sicher » 16.07.2019, 21:53

meanmc hat geschrieben:
Reifenwitz hat geschrieben:In meinen Augen ist das ganze Rekord gebreche absoluter Schwachsinn.
Die F1 damals zu Schumi Zeiten war eine ganz andere.
Hamilton fährt seine ganze Karriere in einem Top Auto,soll nich heissen das HAM ein schlechter Fahrer ist aber sollte dennoch berücksichtigt werden.
Und damals gab es weniger Rennen,in meinen Augen ist das alles ein Äpfel Birnen Vergleich xD


Schwer zu sagen, wie du das genau meinst...

Aber das sag ich schon lange - die Rekorde von M. Schumacher oder Hamilton hätten SEHR viele Fahrer der F1 Geschichte eingefahren, hätten sie dieselben Voraussetzungen gehabt.

Deshalb finde ich es ja so amüsant, dass nun ein Fahrer (Hamilton) gerade die Rekorde von einem anderen (Schumacher) bricht und im Grunde jeder Fan sehen sollte, dass es nicht alleine am Fahrer liegt, welche Rekorde (/Statistiken) man aufstellt.

Das sah man im Grunde schon am Beispiel Vettel, zumindest ich zuvor auch an Schumacher, aber viele Träumen ja noch so vor sich hin anstatt einfach mal realistisch die Sache zu betrachten.

Kein F1 Fahrer der Welt gewinnt auch nur 2 Titel am Stück, wenn das Auto nicht mitspielt. Keiner holt 15-20 Siege in seiner Karriere, wenn das Auto nicht mitspielt.

Jeder überdurchschnittliche Fahrer kann Rennen gewinnen - es braucht dazu einfach nur das passende Auto, den passenden TK und die passende Gegnerschaft. -> und passt sowas "über Jahre", haben wir einen Serien-WM :idea:

Damit möchte ich keinem Fahrer seine Klasse absprechen, aber zu meinen, nur weil Fahrer wie Vettel, Schumacher oder Hamilton nun mehr Titel haben als andere, wären sie "besser", ist ein absoluter Irrglaube.

Stirling Moss ist ja das beste Beispiel - kein Titel, aber vor den 3en musste er sich sicher nicht verstecken.

Mir war schon von Beginn an klar, dass Hamilton zig Titel, wohl auch die Schumacher-Rekorde, einfahren wird - bereits 2007 wusste ich das. Spätestens ab dem 2-4 Rennen...

Deshalb glaube ich schon, dass er zu den 20-30 besten Fahrern der F1 Geschichte gehört.

Jedoch sieht man doch recht deutlich, dass, wenn er nicht im Mercedes gelandet wäre, er nie diese Erfolge hätte einfahren können, obwohl man von Beginn an sah, dass er locker mit dem "alten Rekordchamp" Schumacher mithalten kann - somit ist es nur allzu logisch, dass es auch bei Schumacher lediglich an den Umständen lag (, und an seinem generellen Talent natürlich).

Einfaches logisches Denken :idea:

PS
Rosberg sagt es per Eigenlob ja selbst - ER hat beide "Rekordchamps" besiegt. Was bedeutet das also unterm Strich?

-> gebt ihm das passende Auto (z.B. den Schumacher-Ferrari, den Vettel-Red Bull oder den Mercedes minus Hamilton), den passenden TK (siehe Schumachers Ferrari-Jahre) und die passende Gegnerschaft und ROSBERG dominiert die F1 auf Jahre hinaus und wird SELBST zum Rekordchamp! (und alle schreiben ihn auf Plätze, auf denen nun Schumacher oder Hamilton oder sogar - für zum Glück immer weniger Menschen - ein Vettel angeblich ist)

Einfache Rechnung... mich wundert es nur, dass so wenige das verstehen und immer noch glauben, man könnte die F1 nach Statistiken bewerten :idea:


Die F1 ist natürlich im Grunde "Statistik", aber Endtabellen sprechen viele Sprachen - jene gilt es erst mal zu entschlüsseln, bevor man urteilt!

So einfach ist es eben dann doch nicht. Denn Rosberg hat diese Titel eben nicht. Massa auch nicht. Mark Webber ist dies auch nicht gelungen. Und was passiert wenn diejenigen, denen es gelingen kann im selben Team fahren, hat man ja gesehen.. Es sind eben auch die Persönlichkeiten, nicht nur die Fähigkeiten und das Auto. Und da zählt definitiv auch Vettel dazu, auch wenn er derzeit ungeliebt ist. Er hat die Titel nicht ohne Grund gewonnen. Genauso wie Schumacher oder Ham und Alonso. Verstappen traue ich das auch zu, vom Charakter her. Bottas zum Beispiel nicht, dennoch ist er ein guter Fahrer.
Ich weiß genau was ich will, wenn was ich will, weiß was es will.


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GenauDer, Google Adsense [Bot], McTom, Typ17 GTI und 30 Gäste