Ferrari rüstet sich für Vettel-Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Warlord
Rookie
Rookie
Beiträge: 1612
Registriert: 17.03.2012, 14:39
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Ferrari erst einmal nicht mehr
Wohnort: Nordhessen

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel-Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitragvon Warlord » 11.07.2019, 20:39

Lichtrot hat geschrieben:Wie oft tritt VET denn noch zurück? Das liest man jetzt schon Jahre. :lol: Und es werden immer die gleichen Namen genannt. Irgendwann wird die Presse dann wohl mal einen Treffer landen. Wenn man es jedes Jahr wiederholt... :mrgreen:


Jupp. Einfach ignorieren. :thumbs_up:
Er hat doch selbst gesagt das er da im Moment nicht dran denkt. Aber die Medien wissen es trotzdem besser :rofl:

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3705
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull
Wohnort: irgendwo im tiefsten Osten der Republik

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitragvon Dr_Witzlos » 11.07.2019, 20:51

NR6-KeepFightingMSC hat geschrieben:
Hangglider hat geschrieben:
Dr_Witzlos hat geschrieben:
Lass mal Ferrari so sein wie es jetzt ist, dann hören wir wieder Funksprüche "Like a GP2-Engine" usw.


Ich würde doch einfach nur gerne meinen Lieblingsfahrer noch EINMAL in einem Topteam erleben :(


Fahrerisch gehört er da hin, aber er steht sich da auch selbst im Weg.
Marko hat glaube ich bereits gesagt, dass Honda nicht mehr mit Alonso arbeiten möchte, damit ist ein Sitz schon weg.


Marko hat ja den Satz rausgehauen, denn ich eingangs geschrieben habe

Benutzeravatar
NR6-KeepFightingMSC
Rookie
Rookie
Beiträge: 1331
Registriert: 05.04.2014, 20:53
Lieblingsfahrer: ROS/MSC/HUL/NOR/VER
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitragvon NR6-KeepFightingMSC » 11.07.2019, 21:01

JPM_F1 hat geschrieben:
NR6-KeepFightingMSC hat geschrieben:Fahrerisch gehört er da hin, aber er steht sich da auch selbst im Weg.
Marko hat glaube ich bereits gesagt, dass Honda nicht mehr mit Alonso arbeiten möchte, damit ist ein Sitz schon weg.

wär mir neu, daß marko honda-sprecher ist. wenn das honda bestätigt, dann glaub ich das gerne.
ansonsten mal wieder eine der üblichen luftnummern von marko.


Red Bull wird keinen Fahrer gegen den Willen von Honda einstellen. Wenn Marko dann ausdrücklich sagt, dass Alonso für Honda ein No-Go ist, dann sagt das genug aus. Warum sollte sich Honda zu Transferspekulationen äußern, dass ist nicht ihre Aufgabe. Dennoch werden sie ihre Meinung intern kund geben und von dieser Meinung wird Marko Bescheid wissen.
KeepFightingSchumi!! NR6 - 2016 World Champion

Benutzeravatar
Tracklimit_F1
Nachwuchspilot
Beiträge: 278
Registriert: 08.03.2018, 18:35
Lieblingsfahrer: Daniel Ricciardo, Lando Norris
Lieblingsteam: Mclaren

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel-Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitragvon Tracklimit_F1 » 11.07.2019, 21:04

Tomek333 hat geschrieben:
Calvin hat geschrieben:
Tomek333 hat geschrieben:Ich glaube das würde vielen die Augen öffnen


Vor allem den Hatern ;)


Ich hab argumentiert warum es so ist
Hast wohl nichts entgegenzusetzen


Hat Vettel 2011 alle 4 Titel aufeinmal gewonnen, oder vergisst du nicht die Hälfte?
2010 und 2012 waren alles andere als dominant.
Du kannst dich doch nicht nur auf Glück oder übelegene Autos berufen.

Glaubst du etwa andere Fahrer hatten nie Seuchensaisons?


*Edit: Ich hätte gerne mal wieder etwas Abwechslung was die Weltmeisterschaft angeht
und bei solchen Kommentaren wünsche ich es mir sogar fast, dass Vettel mal wieder allen um die Ohren fährt.
Lieblingsfahrer (retired) : Michael Schumacher, Fernando Alonso

Benutzeravatar
Dai Jin
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5730
Registriert: 28.06.2010, 17:21

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel-Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitragvon Dai Jin » 11.07.2019, 21:51

Vettel hat seinen Zenit schon längst überschritten. Die jungen Fahrer sind hungrig (Verstappen, Leclerc, Norris, Sainz). Da ist es schon richtig von Ferrari sich bereits umzuschauen. Ricciardo wäre sogar eine sehr gute alternative, hat er damals schon Vettel locker geknackt. Speedmäßig stark und konstant ist er auch, also warum nicht.

Kangal67
Kartfahrer
Beiträge: 222
Registriert: 12.05.2018, 15:17

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel-Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitragvon Kangal67 » 11.07.2019, 22:10

Dai Jin hat geschrieben:Vettel hat seinen Zenit schon längst überschritten. Die jungen Fahrer sind hungrig (Verstappen, Leclerc, Norris, Sainz). Da ist es schon richtig von Ferrari sich bereits umzuschauen. Ricciardo wäre sogar eine sehr gute alternative, hat er damals schon Vettel locker geknackt. Speedmäßig stark und konstant ist er auch, also warum nicht.



Ja ist schon richtig was du sagst. Halte Daniel auch für äußerst talentiert. :checkered:

Benutzeravatar
mamoe
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8296
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel-Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitragvon mamoe » 11.07.2019, 22:11

Tomek333 hat geschrieben:
Calvin hat geschrieben:
Tomek333 hat geschrieben:Ich glaube das würde vielen die Augen öffnen


Vor allem den Hatern ;)


Ich hab argumentiert warum es so ist
Hast wohl nichts entgegenzusetzen


NEIN Tomek333

du machst nur wieder ärger und provozierst :thumbs_down:
du bist hier einer der wenigen, die IMMER NUR gegen vettel bashen :thumbs_down:

das finde ich sehr schade, weil ab und an, ein sehr guter kommentar von dir kommt !
aber das negative lässt nichts positives anblitzen

schade
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Benutzeravatar
mamoe
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8296
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel-Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitragvon mamoe » 11.07.2019, 22:14

Dai Jin hat geschrieben:Vettel hat seinen Zenit schon längst überschritten. Die jungen Fahrer sind hungrig (Verstappen, Leclerc, Norris, Sainz). Da ist es schon richtig von Ferrari sich bereits umzuschauen. Ricciardo wäre sogar eine sehr gute alternative, hat er damals schon Vettel locker geknackt. Speedmäßig stark und konstant ist er auch, also warum nicht.


und dann gibt es noch den einen oder anderen,
die sich alonso herbeisehnt
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3705
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull
Wohnort: irgendwo im tiefsten Osten der Republik

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel-Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitragvon Dr_Witzlos » 11.07.2019, 22:18

mamoe hat geschrieben:
Tomek333 hat geschrieben:
Calvin hat geschrieben:
Vor allem den Hatern ;)


Ich hab argumentiert warum es so ist
Hast wohl nichts entgegenzusetzen


NEIN Tomek333

du machst nur wieder ärger und provozierst :thumbs_down:
du bist hier einer der wenigen, die IMMER NUR gegen vettel bashen :thumbs_down:

das finde ich sehr schade, weil ab und an, ein sehr guter kommentar von dir kommt !
aber das negative lässt nichts positives anblitzen

schade


Jetzt mal ganz ehrlich, Vettel hätte wie Rosberg machen sollen. Er hätte abtretem sollen wo es noch am schönsten war. Jetzt hat er ein Image, dass als unvollendeter durchgeht, obwohl er wie schon angemerkt 2 knappe WM-Titel und 2 dominante WM-Titel holte.

Benutzeravatar
mamoe
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8296
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel-Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitragvon mamoe » 11.07.2019, 22:25

Dr_Witzlos hat geschrieben:
mamoe hat geschrieben:
Tomek333 hat geschrieben:
Ich hab argumentiert warum es so ist
Hast wohl nichts entgegenzusetzen


NEIN Tomek333

du machst nur wieder ärger und provozierst :thumbs_down:
du bist hier einer der wenigen, die IMMER NUR gegen vettel bashen :thumbs_down:

das finde ich sehr schade, weil ab und an, ein sehr guter kommentar von dir kommt !
aber das negative lässt nichts positives anblitzen

schade


Jetzt mal ganz ehrlich, Vettel hätte wie Rosberg machen sollen. Er hätte abtretem sollen wo es noch am schönsten war. Jetzt hat er ein Image, dass als unvollendeter durchgeht, obwohl er wie schon angemerkt 2 knappe WM-Titel und 2 dominante WM-Titel holte.


nur "aufgeber" würden "abdanken" !
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Benutzeravatar
vettel-fan2011
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2657
Registriert: 18.03.2012, 16:45
Lieblingsfahrer: VET, LEC, ..
Lieblingsteam: Seb's Team..

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitragvon vettel-fan2011 » 11.07.2019, 22:27

Hangglider hat geschrieben:
Dr_Witzlos hat geschrieben:
RoRo35 hat geschrieben:
Wahrscheinlich nur Ferrari und blöd nur, dass er evtl auch gewinnen könnte.


Lass mal Ferrari so sein wie es jetzt ist, dann hören wir wieder Funksprüche "Like a GP2-Engine" usw.


Ich würde doch einfach nur gerne meinen Lieblingsfahrer noch EINMAL in einem Topteam erleben :(


Also meine 2 Lieblingsfahrer hocken bereits in dem Team.. :D
Bild
Bild

Benutzeravatar
Alonso und Kimi Fan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2289
Registriert: 10.09.2013, 05:50

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel-Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitragvon Alonso und Kimi Fan » 11.07.2019, 22:37

lul. Als erster dachte ich mir so als ich die überschrift gelesen habe "wat"?
Lese 2 sätze im artikel, sehe den name bottas als ersatz geschrieben.
Ich so: bullshit und artikel weggeklickt. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :thumbs_up:

Bevor bottas zu ferrari kommt holt man sich nico rosberg ausn ruhezustand zurück :lol: :thumbs_up:

Benutzeravatar
HovercraftFullOfEels
Kartfahrer
Beiträge: 182
Registriert: 23.02.2013, 02:11

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel-Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitragvon HovercraftFullOfEels » 11.07.2019, 23:09

Leute, beruhigt Euch mal. Die meisten Fahrer, die hier genannt wurden, sind Top-F1-Fahrer, die nur in Nuancen besser oder schlechter sind als ihre Kollegen. Das kann pyschologischer Natur sein, oder auf Erfahrung beruhen, oder manchmal mit der schnelleren Reaktionszeit junger Fahrer zusammenhängen - aber alle diese Faktoren können sich auch gegenseitig nivellieren.

Meiner Meinung nach ist:
- Hamilton ein Ausnahmetalent, mit einem Hang zum Beschweren (was einigen hier im Forum auf den Senkel geht). Er ist auf lange Zeit der Einzige, der Schumachers Rekorde einstellen kann. Auch, weil er seit Jahren im richtigen Team fährt.
- Vettel ein Topfahrer, der lange nicht nur seinen Teamkollegen (außer einmal - Ric) im Griff hatte, sondern auch die Nerven behalten hat, wenn es um die WM ging. Das gilt allerdings nicht mehr uneingeschränkt für seine Ferrarizeit. Hier zeigt er durchaus Nerven, auch, wenn er nach wie vor die Teamduelle gewinnt. Trotzdem ein Topfahrer, einer der besten 3.
- Alonso immer noch ein "kompletter" Topfahrer mit einem unglaublich schlechtem Timing (bei der Teamwahl) und einem für ihn negativen Hang zum Politikmachen. Dieser Ruf hat ihm viel kaputt gemacht. Es hat mich damals sehr überrascht, dass McLaren ihm vergeben und ihn zurückgenommen hat (spricht für seine Extra-Klasse als Fahrer). Wegen seiner "Politik" wird ihn allerdings kein Topteam mehr anheuern, da bin ich relativ sicher, trotz seiner Erfahrung, Rennintelligenz und seines Speeds.
- Verstappen der kommende Mann. Eventuell wird er der Hamilton der nächsten Generation - unabhängig davon, ob man ihn mag oder nicht. Er ist schnell, aggressiv genug und mittlerweile hat er auch die nötige Rennintelligenz - und das in seinem Alter.
- Leclerc ein großes Talent, allerdings wie einige andere auch, die in weniger guten Autos sitzen. Hier muss die Zukunft noch zeigen, wie komplett er werden kann, aber ich halte ihn schon jetzt für klug genug, zu lernen auch mal zurückzustecken und sich immer nur auf das nächste Rennen zu fokussieren.
- Ricciardo ein sehr guter Fahrer. So wie er gegen Vettel (in einem Auto, das Vettel nicht lag) glänzen konnte, kann er sich auch gegenüber dem immer hoch gehandelten Hülkenberg behaupten. Klar, dass er damit auch für Ferrari interessant wäre, wenn, ja wenn Vettel tatsächlich aufhören würde. Und wenn er da gegenüber Leclerc nicht stärker sein sollte, dann würde er genauso zum Nr. 2-Fahrer wie es dem letzten Ferrari-Weltmeister Raikönen gegenüber Massa passierte.
- Bottas ist ein sehr guter Fahrer, der gegen Hamilton fahren muss, und der trotzdem zeitweise über Teile verschiedener Saisons gut aussieht (Anfang dieser Saison z. B.), der aber trotzdem nicht das erreichen wird, was Rosberg (nur einmal - er war klug genug, es kein 2. Mal zu versuchen) gelungen ist.

Und noch ganz wichtig: Alle diese Fahrer sind unglaublich gut - in der F1 sind sie nur, weil sie sich schon in niedrigeren Klassen durchgesetzt haben. Man kann Fan des einen oder des anderen sein, aber bitte respektiert den Gegner, denn es handelt sich nicht um einen Feind, sondern nur um einen Gegner.
Zuletzt geändert von HovercraftFullOfEels am 11.07.2019, 23:18, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
JPM_F1
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4207
Registriert: 20.11.2013, 11:05

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitragvon JPM_F1 » 11.07.2019, 23:09

NR6-KeepFightingMSC hat geschrieben:Red Bull wird keinen Fahrer gegen den Willen von Honda einstellen. Wenn Marko dann ausdrücklich sagt, dass Alonso für Honda ein No-Go ist, dann sagt das genug aus. Warum sollte sich Honda zu Transferspekulationen äußern, dass ist nicht ihre Aufgabe. Dennoch werden sie ihre Meinung intern kund geben und von dieser Meinung wird Marko Bescheid wissen.

noch mal. honda hat nix gegen alonso. die haben mit ihm auch nach seinem letzten f1-jahr zusammengearbeitet.
daß das red bulls standpunkt ist, mag sein, aber das hat nix mit honda zu tun.

Benutzeravatar
JPM_F1
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4207
Registriert: 20.11.2013, 11:05

Re: Ferrari rüstet sich für Vettel-Abgang: Ricciardo erneut im Fokus

Beitragvon JPM_F1 » 11.07.2019, 23:16

HovercraftFullOfEels hat geschrieben:- Alonso immer noch ein "kompletter" Topfahrer mit einem unglaublich schlechtem Timing (bei der Teamwahl) und einem für ihn negativen Hang zum Politikmachen. Dieser Ruf hat ihm viel kaputt gemacht. Es hat mich damals sehr überrascht, dass McLaren ihm vergeben und ihn zurückgenommen hat (spricht für seine Extra-Klasse als Fahrer). Wegen seiner "Politik" wird ihn allerdings kein Topteam mehr anheuern, da bin ich relativ sicher, trotz seiner Erfahrung, Rennintelligenz und seinem Speed.

was für ein ruf? nach mclaren fuhr er für ferrari und dann wieder mclaren. also kann es ja nicht so schlimm gewesen sein.
zum schlechten timing gebe ich dir recht, aber das hat nix mit seinem "ruf" zu tun.
er hatte ganze 5 jahre bei ferrari verbracht, wie soll er da auch in einem anderen top team landen?
und es wär mir auch neu, daß er von honda "gegangen" wurde. er hat die f1 freiwillig verlassen mangels konkurrenzfähigkeit.
Zuletzt geändert von JPM_F1 am 11.07.2019, 23:17, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Googlhupf, Neppi, Spocki und 27 Gäste