Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Alonso und Kimi Fan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2299
Registriert: 10.09.2013, 05:50

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitragvon Alonso und Kimi Fan » 03.07.2019, 13:36

Liebe news reporter und was auch immer. Ich weiß das die Season langweilig ist, und ihr es umbedingt künstlich hochspannen müsst/wollt für klicks. Aber langsam reicht es wirklich. Vettel wird nicht ferrari vorzeitig verlassen um zurück zu redbull zu gehen

Ihr behauptet ferrari gibt vettel keine rückendeckung das ist erstunken und verlogen. Wo bitte gibt ferrari vettel keine rückendeckung???? Nur weil marko lauter rumgeschrieen hat als ferrari nach dem kanada rennen heißt das nicht das es für ferrari nicht bitter war den Sieg so dum zu verlieren. Also anscheinend hat auch jeder reporter und sonstiges vergessen, das ferrari vor dr Season schon gesagt hat, dass sie vettel sozusagen den nummer 1 status geben. So etwas gab es weder bei redbull noch bei ferrari davor. Zumindest nicht so klar dass mans direkt vor aller öffentlichkeit sagt.
Also nochmal reporter und sonstiges die einfach absoluten käse schreiben nur damit es ein paar leute abkaufen.

Wo gibt ferrari vettel weniger rückendeckung.

Benutzeravatar
drebola
Simulatorfahrer
Beiträge: 645
Registriert: 06.06.2009, 19:36
Lieblingsfahrer: Hülkenberg, Vettel, Verstappen
Lieblingsteam: McLaren, RedBull, Renault

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitragvon drebola » 03.07.2019, 13:43

Hier wird ja viel spekuliert!
Was aber miener Meinung nach schlicht am wahrscheinlichsten ist für die Fahrerpaarungen 2020:
-Mercedes -> Hamilton/Bottas
-Ferrari -> Vettel/Leclerc
-RedBull -> Verstappen/XXX (hier könnte ich mir Hülkenberg oder Perez am ehesten vorstellen)

Wünschen würde ich mir auch ein großes Stühlerücken, alerdings mag ich nicht so recht daran glauben.
Für mich gehört auch Bottas ersetzt, der zeigt jetzt seit drei Jahren keine großen Fortschritte.
Anfang 2019 hatte er mal kurz ein kleines Formhoch, aber das ist auch schnell wieder verpufft und Hamilton ist schon wieder weggezogen. Der kann dem Hamilton nicht das Wasser reichen. Ocon hätte die Chance verdient.
Zuletzt geändert von drebola am 03.07.2019, 13:47, insgesamt 1-mal geändert.
Neue Vodka Diät: Du verlierst 3 Tage in einer Woche.

Benutzeravatar
Hangglider
Nachwuchspilot
Beiträge: 423
Registriert: 22.09.2015, 13:58
Wohnort: Österreich

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitragvon Hangglider » 03.07.2019, 13:45

drebola hat geschrieben:Hier wird ja viel spekuliert!
Was aber miener Meinung nach schlicht am wahrscheinlichsten ist für die Fahrerpaarungen 2020:
-Mercedes -> Hamilton/Bottas
-Ferrari -> Vettel/Leclerc
-RedBull -> Verstappen/XXX (hier könnte ich mir Hülkenberg oder Perez am ehesten vorstellen)


Unterschreib ich! Bis auf den letzten Punkt. Wie kommst du auf Hüklenberg oder Perez? Beide sehen ihre Zukunft bei ihrem jeweiligen Team.. Außerdem gibt es bei RedBull noch Albon :shrug:

Benutzeravatar
Alonso und Kimi Fan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2299
Registriert: 10.09.2013, 05:50

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitragvon Alonso und Kimi Fan » 03.07.2019, 13:48

vendeta1205 hat geschrieben:
evosenator hat geschrieben:Es ist kein Geheimnis, dass Vettel und Binotto eher auf der Abschussliste stehn, als man mit ihnen weitermachen will. So habe ich es auf jeden Fall aus italienischen Medien interpretiert.


Vettel zu RB
Verstappen zu Mercedes
Hamilton zu Ferrari


Ein solches Szenario kann ich mir sehr gut vorstellen

Wieso ist Binotto auf der Abschussliste? Den hat man doch gerade erst befördert und den Machtkampf für ihn entschieden? Das ergibt keinen sinn, dann hätte man ja mit Arrivabene weiter machen können


Verstehe ich auch nicht

Benutzeravatar
Michael-KR
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8706
Registriert: 13.02.2008, 18:24
Lieblingsfahrer: Keiner! max. Stefan Bellof
Lieblingsteam: Keins

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitragvon Michael-KR » 03.07.2019, 13:48

Chris1909 hat geschrieben:.... versetzten uns in die Lage aller Protagonisten: ...
Red Bull: Würden wohl am Liebsten mit Verstappen bis 2030 verlängern. Sie können ihren Fahrern alles anbieten, bis auf einen starken Motor und einen sympathischen Sportdirektor. ;-) ....

Um die Mittagszeit schon so gut drauf :lol: :thumbs_up:
Teile deine Meinung weitgehend!

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:... Die RBR-Zeit von VET ist vorbei. Insgesamt neigt sich seine Karriere eher dem Ende zu, egal wo.

Wobei man jetzt schon einen absolut ablästern könnte! Was für herrliche F1-Zeiten.
Mir machen sie absolut Spaß!

Benutzeravatar
BruderimHerrn
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6376
Registriert: 30.06.2011, 16:40
Lieblingsfahrer: W. Röhrl; The Stig; Kimi;
Lieblingsteam: JPS-Lotus; Tyrrell; Sauber

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitragvon BruderimHerrn » 03.07.2019, 13:49

evosenator hat geschrieben:Es ist kein Geheimnis, dass Vettel und Binotto eher auf der Abschussliste stehn, als man mit ihnen weitermachen will. So habe ich es auf jeden Fall aus italienischen Medien interpretiert.


Vettel zu RB
Verstappen zu Mercedes/Ferrari
Hamilton zu Ferrari oder er bleibt, wenn Verstappen zu Ferrari kommt

Evtl. auch Giovinazzi zu Ferrari mit Leclerc zusammen.
Halte auch für möglich, dass Kimi 2020 für ein Jahr wieder zu Ferrari wechselt mit Leclerc


Eines dieser Szenarien kann ich mir sehr gut vorstellen



Ham wird 2020 Mercedes fahren, damit stellt sich nur die Frage bei Mercedes Bottas oder Ocon.
RB wird alles tun Verstappen zu halten, Alonso ist dort keine Option und man wird Verstappen auch halten können, im ersten Honda Jahr geht es vorwärts, da werden die Versprechen für 2020 größer werden.

Binotto bei Ferrari gehen zu lassen, wäre ein Fehler, als Technikchef war er gut. Als Teamchef wirkt er überfordert, man müsste ihm einen 2ten Mann zur Seite stellen. Die Kombi Binotto/Arrivabene war nicht so schlecht, ob Binotto den Gesichtsverlust mitmacht wieder ins 2te Glied zu rücken ist die Frage, sind alles Alphatiere.
Und ja Vettel steht in der Kritik, kommt auch davon wenn die Medien eben nicht genau hinsehen, dass Vettel versucht aus einem schlecht liegenden Ferrari eben alles zu holen und das Ding überfährt.
Danke Legende ***

Benutzeravatar
drebola
Simulatorfahrer
Beiträge: 645
Registriert: 06.06.2009, 19:36
Lieblingsfahrer: Hülkenberg, Vettel, Verstappen
Lieblingsteam: McLaren, RedBull, Renault

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitragvon drebola » 03.07.2019, 13:52

Hangglider hat geschrieben:
drebola hat geschrieben:Hier wird ja viel spekuliert!
Was aber miener Meinung nach schlicht am wahrscheinlichsten ist für die Fahrerpaarungen 2020:
-Mercedes -> Hamilton/Bottas
-Ferrari -> Vettel/Leclerc
-RedBull -> Verstappen/XXX (hier könnte ich mir Hülkenberg oder Perez am ehesten vorstellen)


Unterschreib ich! Bis auf den letzten Punkt. Wie kommst du auf Hüklenberg oder Perez? Beide sehen ihre Zukunft bei ihrem jeweiligen Team.. Außerdem gibt es bei RedBull noch Albon :shrug:


RedBull hat einfach kein großes Talent in der Hinterhand, Kwijat und Albon sind keine Überflieger und wären im RB genauso ein Risiko, wie es aktuell Gasly ist.
Um aber 2020 voll anzugreifen braucht man zwei Top-Fahrer. Da wären sowohl Hülkenberg, als auch Perez mal eine sichere Bank durch ihre Erfahrung und ihre konstanten Leistungen. Die könnten Verstappen als WM pushen, indem sie auch mal den anderen Fahrern Punkte wegnehmen.
Ich sehe RedBull schlichtweg erstmals gezwungen, einen externen Fahrer zu holen, da nichts brauchbares in den eigenen Reihen ist.
Die einzigen, die für mich hierbei in Frage kommen sind Hülkenberg und Perez, da ihre Verträge jeweils Ende 2019 auslaufen.
Klar könnte man auch einen Norris anfragen, der ist aber auch noch jung und birgt ein gewisses Risiko, zudem wird McLaren ihn nicht freigeben!
Neue Vodka Diät: Du verlierst 3 Tage in einer Woche.

Benutzeravatar
Michael-KR
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8706
Registriert: 13.02.2008, 18:24
Lieblingsfahrer: Keiner! max. Stefan Bellof
Lieblingsteam: Keins

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitragvon Michael-KR » 03.07.2019, 13:56

drebola hat geschrieben:Hier wird ja viel spekuliert!
Was aber miener Meinung nach schlicht am wahrscheinlichsten ist für die Fahrerpaarungen 2020:
-Mercedes -> Hamilton/Bottas
-Ferrari -> Vettel/Leclerc
-RedBull -> Verstappen/XXX (hier könnte ich mir Hülkenberg oder Perez am ehesten vorstellen).

Wohl die wahrscheinlichsten Fahrerpaarungen - wobei Hülkenberg oder Perez bestimmt NICHT zu RBR kommen.
Schätze eher Kvajat; wenn H. Marko mal nen guten Tag hat (was seltenst vorkommt).

Wünschen und bekommen, sind immer zwei Paar Schuhe.

Verstappen könnte auch deshalb gerne bei RBR bleiben, weil er schwer auf Honda hofft / setzt. Vielleicht finden die Japaner ja noch ein paar (viele) PS mehr - so ein erster Sieg (nach all dem Schmach) gibt schon Auftrieb.
Sollte es so passieren, kann er WM werden (oder auch zweimal) und dann zu Ferrari gehen, falls bis dahin Leclerc nicht WM ist bzw. massive WM-Chancen hat.

P.S.. Wie lange wartete die Scuderia auf einen WM-Erfolg, bis endlich Schumi sie erlöste? Denke, die haben noch etwas Zeit, bis Leclerc oder wer auch immer WM wird. Passt scho!

Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
Rookie
Rookie
Beiträge: 1906
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Lieblingsfahrer: VET, LEC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitragvon KIMI-ICEMAN » 03.07.2019, 13:59

drebola hat geschrieben:
Hangglider hat geschrieben:
drebola hat geschrieben:Hier wird ja viel spekuliert!
Was aber miener Meinung nach schlicht am wahrscheinlichsten ist für die Fahrerpaarungen 2020:
-Mercedes -> Hamilton/Bottas
-Ferrari -> Vettel/Leclerc
-RedBull -> Verstappen/XXX (hier könnte ich mir Hülkenberg oder Perez am ehesten vorstellen)


Unterschreib ich! Bis auf den letzten Punkt. Wie kommst du auf Hüklenberg oder Perez? Beide sehen ihre Zukunft bei ihrem jeweiligen Team.. Außerdem gibt es bei RedBull noch Albon :shrug:


RedBull hat einfach kein großes Talent in der Hinterhand, Kwijat und Albon sind keine Überflieger und wären im RB genauso ein Risiko, wie es aktuell Gasly ist.
Um aber 2020 voll anzugreifen braucht man zwei Top-Fahrer. Da wären sowohl Hülkenberg, als auch Perez mal eine sichere Bank durch ihre Erfahrung und ihre konstanten Leistungen. Die könnten Verstappen als WM pushen, indem sie auch mal den anderen Fahrern Punkte wegnehmen.
Ich sehe RedBull schlichtweg erstmals gezwungen, einen externen Fahrer zu holen, da nichts brauchbares in den eigenen Reihen ist.
Die einzigen, die für mich hierbei in Frage kommen sind Hülkenberg und Perez, da ihre Verträge jeweils Ende 2019 auslaufen.
Klar könnte man auch einen Norris anfragen, der ist aber auch noch jung und birgt ein gewisses Risiko, zudem wird McLaren ihn nicht freigeben!



Ich weiß nicht. Hülkenberg und Perez sind alles Fahrer, die seit Jahren F1 fahren aber nie wirklich was gerissen haben. Sie mögen weiß Gott nicht schlecht sein aber sie werden wohl nie die Chance auf ein Top-Cockpit haben. Ich würde Hulk auch gerne mal im Mercedes oder Ferrari sehen, einfach um deren Talent beurteilen zu können aber dazu wird es wohl leider nie kommen.
Mission Winnow

Benutzeravatar
msf
Testfahrer
Beiträge: 801
Registriert: 27.10.2015, 10:21

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitragvon msf » 03.07.2019, 14:00

Menno!

Mit euch Gerüchteküche ist langweilig! Wenn alles bleibt wie bisher können die ja auch gleich alle diese elektrischen Aufsitzrasenmäher fahren. Bringt auch nicht mehr Fun!

Niemand hält diese Szenarien für wirklich realitätsnahe. Aber wie bei jeder guten Verschwörungstheorie: wenn du lange, schlüssig klingende Argumentationsketten aufbaust, kannst du jede These als wissenschaftlich belegt verkaufen. Ob die dann auch wissenschaftlich BELASTBAR ist, steht im Kleingedruckten!

Benutzeravatar
Michael-KR
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8706
Registriert: 13.02.2008, 18:24
Lieblingsfahrer: Keiner! max. Stefan Bellof
Lieblingsteam: Keins

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitragvon Michael-KR » 03.07.2019, 14:02

drebola hat geschrieben:RedBull hat einfach kein großes Talent in der Hinterhand, Kwijat und Albon sind keine Überfliege

Kvajat wäre aber ein sehr guter "Wingman" für Verstappen; so schlecht ist er nicht - ist so ne Nummer wie der Bottas.
Aber besser als Gasly schätze ich den Kvajat schon ein.
Albon ist noch zu unerfahren und bisher auch nicht groß aufgefallen.

Benutzeravatar
drebola
Simulatorfahrer
Beiträge: 645
Registriert: 06.06.2009, 19:36
Lieblingsfahrer: Hülkenberg, Vettel, Verstappen
Lieblingsteam: McLaren, RedBull, Renault

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitragvon drebola » 03.07.2019, 14:05

KIMI-ICEMAN hat geschrieben:Ich weiß nicht. Hülkenberg und Perez sind alles Fahrer, die seit Jahren F1 fahren aber nie wirklich was gerissen haben. Sie mögen weiß Gott nicht schlecht sein aber sie werden wohl nie die Chance auf ein Top-Cockpit haben. Ich würde Hulk auch gerne mal im Mercedes oder Ferrari sehen, einfach um deren Talent beurteilen zu können aber dazu wird es wohl leider nie kommen.


Hülkenberg hatte nie das Auto um etwas "zu reißen". Talent hat er aber oftmals aufblitzen lassen.
Es gibt nicht wenige, die sagen, dass sie Hülk gerne mal in einem Top Auto gesehen hätten. Es wäre einfach schade, wenn das wirklich nie passieren würde. Perez hat in seiner ersten Saison bei Sauber auch aufblitzen lassen und auch bei Force India immer wieder mal. Er selbst sagte, dass er zur falschen Zeit bei McLaren war, die Saison war zum Vergessen, er hat sich aber danach wieder sehr gut gefangen und war im Teamduell mit Hülkenberg oft auf Augenhöhe.
Neue Vodka Diät: Du verlierst 3 Tage in einer Woche.

Benutzeravatar
Michael-KR
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8706
Registriert: 13.02.2008, 18:24
Lieblingsfahrer: Keiner! max. Stefan Bellof
Lieblingsteam: Keins

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitragvon Michael-KR » 03.07.2019, 14:07

KIMI-ICEMAN hat geschrieben: ... Hülkenberg und Perez ... Sie mögen weiß Gott nicht schlecht sein aber sie werden wohl nie die Chance auf ein Top-Cockpit haben.

War Perez damals bei McLaren (ab 2013) nicht bei einem sogenannten Top-Team? Und dann wurde er schnell ausgesondert?

Benutzeravatar
drebola
Simulatorfahrer
Beiträge: 645
Registriert: 06.06.2009, 19:36
Lieblingsfahrer: Hülkenberg, Vettel, Verstappen
Lieblingsteam: McLaren, RedBull, Renault

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitragvon drebola » 03.07.2019, 14:08

...und ja irgendwie wäre Kwijat schon das logischste. Aber mein Bauchgefühl sagt mit einfach, dass der Marko den nicht mehr zurückholt.
Neue Vodka Diät: Du verlierst 3 Tage in einer Woche.

Benutzeravatar
drebola
Simulatorfahrer
Beiträge: 645
Registriert: 06.06.2009, 19:36
Lieblingsfahrer: Hülkenberg, Vettel, Verstappen
Lieblingsteam: McLaren, RedBull, Renault

Re: Vettel-Rückkehr zu Red Bull? Das sagt Christian Horner!

Beitragvon drebola » 03.07.2019, 14:10

Michael-KR hat geschrieben:
KIMI-ICEMAN hat geschrieben: ... Hülkenberg und Perez ... Sie mögen weiß Gott nicht schlecht sein aber sie werden wohl nie die Chance auf ein Top-Cockpit haben.

War Perez damals bei McLaren (ab 2013) nicht bei einem sogenannten Top-Team? Und dann wurde er schnell ausgesondert?


Der 2013er McLaren war ein absoluter Flop, Button führ in der Fahrerweltmeisterschaft auf P9, und Perez auf P11.
Das wäre jetzt zu viel verlangt, speziell in 2013 bei McLaren von einem Top Auto zu sprechen, denn 2013 begann die sportliche Talfahrt des Traditionsteams, die bis heute anhält.
Zuletzt geändert von drebola am 03.07.2019, 14:15, insgesamt 2-mal geändert.
Neue Vodka Diät: Du verlierst 3 Tage in einer Woche.


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste