Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting überraschend verstorben

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1
Antworten
stahlissimo
Kartfahrer
Beiträge: 247
Registriert: 07.04.2010, 09:53

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting überraschend verstorben

Beitrag von stahlissimo » 14.03.2019, 07:14

Dear Mister Whiting - Rest In Peace!

My deepest condolences to his family and his friends.

Benutzeravatar
Darkdriver
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4696
Registriert: 23.10.2010, 09:20
Lieblingsfahrer: Nigel Mansell, Mark Webber ...
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Oesterreich, Schweiz, Baltikum

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting verstorben

Beitrag von Darkdriver » 14.03.2019, 07:15

Warlord hat geschrieben:Ich habe ja mit vielen Neuigkeiten zum Thema Formel 1 in diesen Tagen gerechnet, aber nicht so einer sehr traurigen.
Da fehlen mir ehrlich gesagt die Worte.

Ruhe in Frieden Charlie Whiting.
Ich schliesse mich Dir an, bin sprachlos.
R. I. P Charlie
Bild[/quote]
Nicht der schnellste, sondern der konstanteste Fahrer wird WM.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27866
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting überraschend verstorben

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 14.03.2019, 07:19

Ein großer Verlust für die F1.
Da geht einer derer, die die F1 seit ewigen Zeiten lebten und belebten.

Ruhe in Frieden Charlie Whiting.
Meine 40. F1 Saison in Folge. Ich war auch schon mal jünger. :eh:
Hier könnte Ihre Werbung stehen. Zielgruppe: Treppenlift.
#KeepFightingMichael

Benutzeravatar
mamoe
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9972
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting verstorben

Beitrag von mamoe » 14.03.2019, 07:22

Warlord hat geschrieben:Ich habe ja mit vielen Neuigkeiten zum Thema Formel 1 in diesen Tagen gerechnet, aber nicht so einer sehr traurigen.
Da fehlen mir ehrlich gesagt die Worte.

Ruhe in Frieden Charlie Whiting.
dem möchte ich mich so anschliessen


charlie hat seine persönliche ziellinie überfahren und ist vor uns gegangen
ruhe in frieden
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw" target="_blank
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Stulle68
Nachwuchspilot
Beiträge: 372
Registriert: 19.09.2017, 20:48

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting überraschend verstorben

Beitrag von Stulle68 » 14.03.2019, 07:45

Ein Schock für mich :cry2:
RIP Charlie, dein Name wird immer für die Formel 1 stehen

Benutzeravatar
Gerer-Bub
Nachwuchspilot
Beiträge: 456
Registriert: 10.03.2017, 14:16
Lieblingsfahrer: Seb, Michael, Mick
Lieblingsteam: Keins

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting überraschend verstorben

Beitrag von Gerer-Bub » 14.03.2019, 07:51

Trifft mich irgendwie mehr als mir lieb ist.

Er war jemand von dem man geglaubt hat er sei immer da egal was komme.

Ruhe in Frieden.
keepfightingmichael

Jan565
F1-Fan
Beiträge: 15
Registriert: 19.11.2017, 13:40

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting überraschend verstorben

Beitrag von Jan565 » 14.03.2019, 07:52

Ganz ehrlich?

Kann nur besser werden ohne Ihn, die ganzen Fehlentscheidungen die er getroffen hat, unglaublich das so etwas da überhaupt noch sitzen durfte! Wenn der Kerl nicht sogar von einigen Teams geschmiert wurde!

Mir fallen gerade diverse Strafen ein die absolut absurd waren. Rennen die abgebrochen wurden nur wegen 3 Regentropfen.

Der Kerl hat sich einfach nur lächerlich gemacht und gezeigt das eben F1 Fahrer Pussys statt Rennfahrer sind!

Rennen die mir spontan einfallen wo es einfach Panne war:

Silverstone vor ein paar Jahren wo bei 3 Tropfen Regen hinter dem Safety Car gestartet wurde, schön das Rennen entschieden Charlie, danke! "Fuck of Charlie"(Vettel) sage ich da nur! Bei Trockener Straße wurde das Rennen frei gegeben! Lächerlich hoch 10! Wozu gibt es Regenreifen? Ich erwarte auch Rennen bei 5cm Wasser auf der Straße, wie es Monaco 1984, 1996, Spa 1986 o. 87? der Fall war, mir fallen noch mehr extrem gute und Spannende Rennen ein gerade bei Regen. Denn gerade bei den bedingen trennt sich die Spreu vom Weizen. Aber genau das will man eben da oben unterbinden, es soll nur der Gewinnen der eben das meiste Geld rein pumpt. Sonst hätte nämlich auch mal ein Team wie Williams es aktuell ist die Chance auf den Sieg!

Brasilien 2016 hätten die einfach fahren lassen sollen! Wie Verstappen schon sagte damals, man kann überholen, muss es nur können, wie er es bewiesen hat. Als einzige im Feld Leute überholt! So etwas will man sehen, und keine Pussys die bei 3 Tropfen schreien das die nach hause wollen!

Und wer jetzt mit dem Sicherheits quatsch kommt, Ralf Schumacher fuhr 2006 mit 300 in die Wand! 2 Wirbel verknackst und das wars. Aktuell Moderator bei Sky, also scheiß drauf und einfach fahren lassen!

Und gerade solche absoluten Fehlentscheidungen bringen mich zu der Meinung zu dem Thema, kann nur besser werden ohne Ihn, Edit Das letzte wirklich Spannende Rennen an das ich mich erinnere war Abu Dhabi 2012, danach war es eher "Gähn" und zu 90% stand der Sieger vor dem Rennen schon fest.

funky
Kartfahrer
Beiträge: 219
Registriert: 21.02.2011, 17:38

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting überraschend verstorben

Beitrag von funky » 14.03.2019, 07:58

Jan565 hat geschrieben:Ganz ehrlich?

Kann nur besser werden ohne Ihn, die ganzen Fehlentscheidungen die er getroffen hat, unglaublich das so etwas da überhaupt noch sitzen durfte! Wenn der Kerl nicht sogar von einigen Teams geschmiert wurde!

Mir fallen gerade diverse Strafen ein die absolut absurd waren. Rennen die abgebrochen wurden nur wegen 3 Regentropfen.

Der Kerl hat sich einfach nur lächerlich gemacht und gezeigt das eben F1 Fahrer Pussys statt Rennfahrer sind!

Rennen die mir spontan einfallen wo es einfach Panne war:

Silverstone vor ein paar Jahren wo bei 3 Tropfen Regen hinter dem Safety Car gestartet wurde, schön das Rennen entschieden Charlie, danke! "Fuck of Charlie"(Vettel) sage ich da nur! Bei Trockener Straße wurde das Rennen frei gegeben! Lächerlich hoch 10! Wozu gibt es Regenreifen? Ich erwarte auch Rennen bei 5cm Wasser auf der Straße, wie es Monaco 1984, 1996, Spa 1986 o. 87? der Fall war, mir fallen noch mehr extrem gute und Spannende Rennen ein gerade bei Regen. Denn gerade bei den bedingen trennt sich die Spreu vom Weizen. Aber genau das will man eben da oben unterbinden, es soll nur der Gewinnen der eben das meiste Geld rein pumpt. Sonst hätte nämlich auch mal ein Team wie Williams es aktuell ist die Chance auf den Sieg!

Brasilien 2016 hätten die einfach fahren lassen sollen! Wie Verstappen schon sagte damals, man kann überholen, muss es nur können, wie er es bewiesen hat. Als einzige im Feld Leute überholt! So etwas will man sehen, und keine Pussys die bei 3 Tropfen schreien das die nach hause wollen!

Und wer jetzt mit dem Sicherheits quatsch kommt, Ralf Schumacher fuhr 2006 mit 300 in die Wand! 2 Wirbel verknackst und das wars. Aktuell Moderator bei Sky, also scheiß drauf und einfach fahren lassen!

Und gerade solche absoluten Fehlentscheidungen bringen mich zu der Meinung zu dem Thema, kann nur besser werden ohne Ihn, Edit Das letzte wirklich Spannende Rennen an das ich mich erinnere war Abu Dhabi 2012, danach war es eher "Gähn" und zu 90% stand der Sieger vor dem Rennen schon fest.
Suzuka 2014 hätte er abbrechen müssen .. dann würde Bianchi wohl noch leben. Edit

Benutzeravatar
Chris1909
Simulatorfahrer
Beiträge: 672
Registriert: 29.05.2016, 18:46

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting überraschend verstorben

Beitrag von Chris1909 » 14.03.2019, 08:01

Tut mir natürlich Leid für alle Angehörigen und Freunde von Charlie Whiting - 66 Jahre ist wirklich noch kein Alter.
An eine F1 ohne Charlie muss man sich erst einmal gewöhnen - RIP.

Edit. Bitte keine Userdiskussion

Benutzeravatar
Marshall60010000
Simulatorfahrer
Beiträge: 693
Registriert: 06.01.2013, 08:11

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting überraschend verstorben

Beitrag von Marshall60010000 » 14.03.2019, 08:09

Was für ein Schock. Wenn man dann auch noch bedenkt dass die F1 auch noch fast Lauda verloren hätte dieses Jahr, dann wird mir persöhnlich einfach nur mulmig.

Charlie Whiting hat diesen Sport geprägt, ohne wenn und aber. Über die letzen Jahre hat die F1 viele markante Persöhnlichkeiten verloren, wie z.B Ron Dennis und natürlich Ecclestone. Aber der Verlust von Whiting wiegt doch sehr schwer, bzw. noch schwerer.

Es gibt vielleicht Leute, welche jetzt Hoffnungen hegen dass z.B bei Regen in Zukunft mehr wird gefahren als unter Whiting’s Regie, oder dass so wieder einige Kiesbetten zurückkommen werden. Eine Hoffnung, die vielleicht nicht ganz unberechtigt ist.

Vermissen werde ich Charlie Whiting trotzdem. Hätte nicht gedacht, dass meine Vorfreude aufs Wochenende letztendlich so getrübt ausfallen würde.
Man sollte stets Theorien an Fakten anpassen, und nicht Fakten an Theorien.
( Sherlock Holmes )

Benutzeravatar
FU Racing Team
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3711
Registriert: 04.05.2015, 13:06
Lieblingsfahrer: HAM, MSC, RIC, HULK
Lieblingsteam: BMW Sauber, Mercedes, McLaren

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting überraschend verstorben

Beitrag von FU Racing Team » 14.03.2019, 08:22

Chris1909 hat geschrieben:Tut mir natürlich Leid für alle Angehörigen und Freunde von Charlie Whiting - 66 Jahre ist wirklich noch kein Alter.
An eine F1 ohne Charlie muss man sich erst einmal gewöhnen - RIP.

:thumbs_up: sehe ich auch so.

Mir gehts genauso wie euch. Ich kann kaum glauben, was ich eben lesen musste. Auch von mir alles Gute an die Familie, seine Freunde und an uns als Fans, die deswegen trauern. Damit steht das Melbourne-WE unter keinem guten Stern. Aber das ist nebensächlich, die Show geht ja immer weiter.

Ich hoffe und rechne ganz fest damit, dass die Verantwortlichen einen ehrenvollen Rahmen für das anstehende Rennwochenende finden werden.

RIP Charlie :sad:
"Okay Lewis, it`s Hammertime!" :domokun:

Benutzeravatar
DeLaGeezy
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4361
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Hamilton, Sainz, Räikkönen
Lieblingsteam: Mercedes AMG

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting überraschend verstorben

Beitrag von DeLaGeezy » 14.03.2019, 08:23

Das kam jetzt wirklich überraschend. Und ich hoffe seine Angehörigen insbesondere Frau und die Kids finden Trost. Da fährt der Papa zu einem Rennen und kommt nie mehr wieder. Ganz bitter.

Auf der anderen Seite finde ich es nicht so schlecht, wenn der Posten nun neu besetzt werden muss. Oft konnte ich seine Entscheidungen nicht nachvollziehen.

Benutzeravatar
Spocki
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3234
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: VET, SCH
Lieblingsteam: Arrows

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting überraschend verstorben

Beitrag von Spocki » 14.03.2019, 08:36

Ich hätte mich immer darüber gefreut, wenn er auf seinem Posten ersetzt werden würde...Aber nicht so!

Ruhe in Frieden.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Forza_Ferrari_93
Testfahrer
Beiträge: 792
Registriert: 30.11.2016, 11:23
Lieblingsfahrer: M.Schumacher, Vettel, Alonso
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting überraschend verstorben

Beitrag von Forza_Ferrari_93 » 14.03.2019, 08:37

Oh man...

Ja, was soll man noch sagen, einfach nur traurig.
"Ich möchte mich bei allen bedanken, die weiter an mich geglaubt haben. Mir haben so viele Menschen Briefe und Nachrichten geschickt, das war sehr wichtig für mich"

Sebastian Vettel

Benutzeravatar
Woelli38
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7029
Registriert: 25.10.2010, 14:05
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting überraschend verstorben

Beitrag von Woelli38 » 14.03.2019, 08:45

R.I.P. Charlie

Mein Beileid und viel Kraft für alle Angehörigen und Freunde.


Ich denke, dass Einige mit mir nicht immer einer Meinung bezüglich seiner Entscheidungen waren.

Jetzt und hier ist aber nicht der Platz, dies anzubringen...
"Das ist eine Scheißkiste. Ich fass es nicht!
Ihr habt`s doch alle Möglichkeiten und dann baut ihr so eine Schrottkiste."

Lauda über seinen Ferrari :wink2: :biggrin:

Antworten