Sebastian Vettel: Michael Schumacher wäre stolz auf seinen Sohn

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Sebastian Vettel: Michael Schumacher wäre stolz auf seinen Sohn

Beitragvon Redaktion » 22.01.2019, 08:06

Sebastian Vettel erklärt, wie es sich anfühlt, mit Mick Schumacher das beim Race of Champions gemeinsam mit Michael Schumacher aufgebaute Erbe weiterzuführen
Sebastian Vettel, Mick Schumacher

Mick Schumacher und Sebastian Vettel führen die ROC-Tradition weiter

Nach Platz zwei im Nationencup hinter Team Nordic und der Niederlage gegen Mick Schumacher im direkten Duell des Race of Champions in Mexiko würdigt Sebastian Vettel seinen 19-jährigen Partner. "Wir alle wissen, dass es noch spezieller wäre, wenn Michael hier vor Ort wäre und die Leistung von Mick gesehen hätte. Wir vermissen ihn." Wäre Schumacher im Foro Sol gewesen, "dann wäre er bestimmt stolz auf seinen Sohn", sagt der Ferrari-Pilot, der mit Michael Schumacher von 2007 bis 2012 ohne Unterbrechung den Nationencup des Race of Champions für sich entschied.Und während früher Vettel im Team Deutschland die Rolle des wissbegierigen Youngsters innehatte, agiert er nun als eine Art Mentor für Michael Schumachers Sohn, dem er mit Rat und Tat zur Seite stand. "Ich erinnere mich an meinen ersten Auftritt, als ich zu Michael aufgeschaut habe", erzählt Vettel. "Jetzt bin ich etwas älter und bilde mit Mick ein Team."Durch die Tradition des Team Deutschland mit Michael Schumacher sei es nun für ihn und seinen jungen Partner "sehr speziell", das Erbe weiterzuführen. Zudem werden die beiden in Zukunft nicht nur beim Race of Champions im gleichen Team auftreten, sondern auch bei Ferrari.

ROC Mexiko: Sebastian Vettel über Mick Schumacher

Sebastian Vettel erklärt, was es für ihn bedeutet, beim Race of Champions mit Mick Schumacher anzutreten Weitere Formel-1-Videos

Denn Mick Schumacher, der im Vorjahr Formel-3-Europameister wurde und 2019 mit dem Prema-Team in der Formel 2 starten wird, wurde erst vor wenigen Tagen in den Nachwuchskader der Scuderia aufgenommen."Ich bin sehr stolz, mit Ferrari arbeiten zu dürfen, denn dabei handelt es sich um so ein großartiges Team mit so viel Historie, speziell in Verbindung mit meinem Vater", beschreibt der Legendensohn bei 'Motorsport.tv' seine Emotionen. "Unsere Herzen sind sowieso ganz rot."Michael Schumacher, der übrigens 2007 und 2009 die Einzelwertung des Race of Champions gewann, feierte 72 seiner 91 Siege mit Ferrari. Zudem holte er mit den Roten aus Maranello fünf seiner sieben WM-Titel.

Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 23.01.2019, 09:09, insgesamt 8-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
MeisterPeter
Kartfahrer
Beiträge: 206
Registriert: 12.10.2015, 18:14
Lieblingsfahrer: Jenson Button
Lieblingsteam: Arrows

Re: Sebastian Vettel: Michael Schumacher wäre stolz auf seinen Sohn

Beitragvon MeisterPeter » 22.01.2019, 08:58

Redaktion hat geschrieben:"Wir alle wissen, dass es noch spezieller wäre, wenn Michael die Leistung von Mick gesehen hätte. Wir vermissen ihn, und ich bin sicher, dass er stolz wäre auf seinen Sohn"

:think: Sind das wirklich zu 100% seine Worte?

Trent
Rookie
Rookie
Beiträge: 1482
Registriert: 20.07.2006, 11:51
Wohnort: Berlin

Re: Sebastian Vettel: Michael Schumacher wäre stolz auf seinen Sohn

Beitragvon Trent » 22.01.2019, 09:01

MeisterPeter hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:"Wir alle wissen, dass es noch spezieller wäre, wenn Michael die Leistung von Mick gesehen hätte. Wir vermissen ihn, und ich bin sicher, dass er stolz wäre auf seinen Sohn"

:think: Sind das wirklich zu 100% seine Worte?


Der Teufel steckt manchmal im Detail...

Benutzeravatar
Spocki
Rookie
Rookie
Beiträge: 1592
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: Sebastian Vettel: Michael Schumacher wäre stolz auf seinen Sohn

Beitragvon Spocki » 22.01.2019, 09:21

MeisterPeter hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:"Wir alle wissen, dass es noch spezieller wäre, wenn Michael die Leistung von Mick gesehen hätte. Wir vermissen ihn, und ich bin sicher, dass er stolz wäre auf seinen Sohn"

:think: Sind das wirklich zu 100% seine Worte?

:shock: :shock:
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Hank
Testfahrer
Beiträge: 827
Registriert: 28.02.2013, 22:08
Lieblingsfahrer: VET

Re: Sebastian Vettel: Michael Schumacher wäre stolz auf seinen Sohn

Beitragvon Hank » 22.01.2019, 09:30

MeisterPeter hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:"Wir alle wissen, dass es noch spezieller wäre, wenn Michael die Leistung von Mick gesehen hätte. Wir vermissen ihn, und ich bin sicher, dass er stolz wäre auf seinen Sohn"

:think: Sind das wirklich zu 100% seine Worte?

Ohne das Orginal gesehen, bzw. gehört zu haben denke ich schon, dass das genau seine Worte waren. Vettel hat schon mehrfach in Interviews solche Andeutungen gemacht, daher braucht man aus meiner Sicht auch nicht viel mehr zum Gesundheitszustand wissen. Was mich an allerdings wundert, das Seb scheinbar kein Informationsverbot von Schumachers Managerin bekommen hat. Vielleicht nimmt man das allerdings auch ganz bewusst in Kauf, sodass zumindest die eingefleischten Formel 1 Fans informiert sind, aber nicht die Klatsch- und Tratsch Presse.

Andy.2709
Kartfahrer
Beiträge: 237
Registriert: 04.10.2016, 13:21
Lieblingsfahrer: Vettel, Verstappen, Räikkönen
Lieblingsteam: Ferrari, Sauber, Williams

Re: Sebastian Vettel: Michael Schumacher wäre stolz auf seinen Sohn

Beitragvon Andy.2709 » 22.01.2019, 10:34

über den Satz habe ich mich auch gewundert, ich hatte bei Jean Todt damals so verstanden das er mit Schumi das Formel1 Rennen im TV geguckt hatte in seinem Anwesen. Aber anscheinend hat er nur bei Schumi im Haus das Rennen verfolgt und Schumi selbst kriegt anscheinend nichts mit :(

Oder Vettel meint das Michael nicht live dabei sein konnte. Interpretationen sind hier sichtlich schwer.

Benutzeravatar
MarM
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3060
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Sebastian Vettel: Michael Schumacher wäre stolz auf seinen Sohn

Beitragvon MarM » 22.01.2019, 10:35

Jungs, der Mann ist ne Kartoffel. Ich würde es wohl nicht mal mehr Leben nennen, und in meinem Fall habe ich darüber verfügt dass man mir in so einem Fall den Stecker zieht. Das wird nichts mehr, da bringt es auch nichts die Grammatik in Vettels Sätzen zu deuten bzw. auf einen Fehler zu hoffen.
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
Shogun
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5119
Registriert: 09.01.2012, 22:25
Lieblingsfahrer: A. Senna, Alo, Ham, Ric,
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Tokyo

Re: Sebastian Vettel: Michael Schumacher wäre stolz auf seinen Sohn

Beitragvon Shogun » 22.01.2019, 10:44

MarM hat geschrieben:Jungs, der Mann ist ne Kartoffel. Ich würde es wohl nicht mal mehr Leben nennen, und in meinem Fall habe ich darüber verfügt dass man mir in so einem Fall den Stecker zieht. Das wird nichts mehr, da bringt es auch nichts die Grammatik in Vettels Sätzen zu deuten bzw. auf einen Fehler zu hoffen.


So hart es klingt ich bin da bei dir. Als wir das Thema mal Hause hatten und ich sagte, bei so einem Fall bei mir selbst, dann bitte den Stecker ziehen. Meine Mutter völlig verwundert "Aber warum nur"?. Meine Meinung so ein Szenario bringt keinen etwas. Ich kann nicht mehr normal leben und meine Familie ist auch total eingebunden damit mich zu pflegen

Vaastdreiwer
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2993
Registriert: 26.04.2013, 11:49

Re: Sebastian Vettel: Michael Schumacher wäre stolz auf seinen Sohn

Beitragvon Vaastdreiwer » 22.01.2019, 12:24

Shogun hat geschrieben:
MarM hat geschrieben:Jungs, der Mann ist ne Kartoffel. Ich würde es wohl nicht mal mehr Leben nennen, und in meinem Fall habe ich darüber verfügt dass man mir in so einem Fall den Stecker zieht. Das wird nichts mehr, da bringt es auch nichts die Grammatik in Vettels Sätzen zu deuten bzw. auf einen Fehler zu hoffen.


So hart es klingt ich bin da bei dir. Als wir das Thema mal Hause hatten und ich sagte, bei so einem Fall bei mir selbst, dann bitte den Stecker ziehen. Meine Mutter völlig verwundert "Aber warum nur"?. Meine Meinung so ein Szenario bringt keinen etwas. Ich kann nicht mehr normal leben und meine Familie ist auch total eingebunden damit mich zu pflegen


Das sehe ich ganz genauso. Wobei das bei Schumachers eben schon was anderes ist. Da können sich locker ein paar Leute Vollzeit um Michael kümmern, ohne dass auch nur irgendwer von der Familie einen Finger krumm machen muss.

Andererseits kann man dann halt auch wieder die Sinn-Frage stellen. Und ich hätte zumindest viel zu große Sorgen, dass Michael große Schmerzen hat und sich einfach nur nicht ausdrücken kann. Das ist Hölle pur! Und allein schon deswegen sollte man solch einen Zustand nicht zu lange andauern lassen. Vom Aufwandsaspekt abgesehen, ist das Folter für alle Beteiligten (außer vielleicht Frau Kehm, die jetzt noch ein bisschen finanziellen Zuckerguss abkratzen kann).

Das ist auch mit einer der Gründe dafür, warum meine Meinung über Corinna immer beschissener wird. Es ist für mich nicht zu verstehen, wieso sie das alles so zulässt. Mit Geldgier allein ist das doch nicht mehr zu erklären.
Wenn die anderen nach Hause gehen und sich das Auto in den Pool hängen, sind wir noch da, arbeiten an unseren Eiern und versuchen, noch mehr herauszuquetschen

Benutzeravatar
JPM_F1
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4219
Registriert: 20.11.2013, 11:05

Re: Sebastian Vettel: Michael Schumacher wäre stolz auf seinen Sohn

Beitragvon JPM_F1 » 22.01.2019, 12:31

"gesehen hätte" könnte auch heissen "live dabei sein". je nachdem, wie mans interpretiert.

Benutzeravatar
BruderimHerrn
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6411
Registriert: 30.06.2011, 16:40
Lieblingsfahrer: W. Röhrl; The Stig; Kimi;
Lieblingsteam: JPS-Lotus; Tyrrell; Sauber

Re: Sebastian Vettel: Michael Schumacher wäre stolz auf seinen Sohn

Beitragvon BruderimHerrn » 22.01.2019, 12:49

MarM hat geschrieben:Jungs, der Mann ist ne Kartoffel. Ich würde es wohl nicht mal mehr Leben nennen, und in meinem Fall habe ich darüber verfügt dass man mir in so einem Fall den Stecker zieht.


und was machst Du, wenn Du trotz gezogenem Stecker weiterlebst ?
Danke Legende ***

Benutzeravatar
Sieversen
Simulatorfahrer
Beiträge: 517
Registriert: 27.01.2016, 09:44
Lieblingsfahrer: Vettel, Ricciardo, Leclerc
Lieblingsteam: Red Bull Racing
Wohnort: Kiel

Re: Sebastian Vettel: Michael Schumacher wäre stolz auf seinen Sohn

Beitragvon Sieversen » 22.01.2019, 13:04

BruderimHerrn hat geschrieben:
MarM hat geschrieben:Jungs, der Mann ist ne Kartoffel. Ich würde es wohl nicht mal mehr Leben nennen, und in meinem Fall habe ich darüber verfügt dass man mir in so einem Fall den Stecker zieht.


und was machst Du, wenn Du trotz gezogenem Stecker weiterlebst ?


Dann wird er wohl 24/7 im Bett liegen und auf den Tod warten, nehme ich mal an. :shrug:
Worauf willst du hinaus?
Heute ist die gute alte Zeit von morgen.

Pastornator13
F1-Fan
Beiträge: 76
Registriert: 03.09.2018, 15:22

Re: Sebastian Vettel: Michael Schumacher wäre stolz auf seinen Sohn

Beitragvon Pastornator13 » 22.01.2019, 13:05

JPM_F1 hat geschrieben:"gesehen hätte" könnte auch heissen "live dabei sein". je nachdem, wie mans interpretiert.


Der Satz mit "wäre Stolz" halte ich schon für ein deutliches Indiz dafür, dass Michael nicht bei klarem Bewusstsein ist. Da gab es auch schon in der Vergangenheit genügend Aussagen aus denen man seinen Zustand schließen kann. Ich denke auch nicht, dass sich dieser Umstand nochmal bessert und habe auch meine Zweifel, dass wir von Schumi nochmal was hören werden oder ihn zu Gesicht bekommen.
Zuletzt geändert von Pastornator13 am 22.01.2019, 13:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
BruderimHerrn
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6411
Registriert: 30.06.2011, 16:40
Lieblingsfahrer: W. Röhrl; The Stig; Kimi;
Lieblingsteam: JPS-Lotus; Tyrrell; Sauber

Re: Sebastian Vettel: Michael Schumacher wäre stolz auf seinen Sohn

Beitragvon BruderimHerrn » 22.01.2019, 13:21

Sieversen hat geschrieben:
BruderimHerrn hat geschrieben:
MarM hat geschrieben:Jungs, der Mann ist ne Kartoffel. Ich würde es wohl nicht mal mehr Leben nennen, und in meinem Fall habe ich darüber verfügt dass man mir in so einem Fall den Stecker zieht.


und was machst Du, wenn Du trotz gezogenem Stecker weiterlebst ?


Dann wird er wohl 24/7 im Bett liegen und auf den Tod warten, nehme ich mal an. :shrug:
Worauf willst du hinaus?


Das man trotz dem "sprichwörtlich" gezogen Stecker weiterleben kann und trotzdem evtl. gefüttert usw. werden muss.
und man evtl. nicht so blauäugig sein sollte, dass man einem Pflegefall-Schicksal durch eine Patientenverfügung entgehen kann.
Danke Legende ***

Benutzeravatar
MarM
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3060
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Sebastian Vettel: Michael Schumacher wäre stolz auf seinen Sohn

Beitragvon MarM » 22.01.2019, 13:41

BruderimHerrn hat geschrieben:
Sieversen hat geschrieben:
BruderimHerrn hat geschrieben:
und was machst Du, wenn Du trotz gezogenem Stecker weiterlebst ?


Dann wird er wohl 24/7 im Bett liegen und auf den Tod warten, nehme ich mal an. :shrug:
Worauf willst du hinaus?


Das man trotz dem "sprichwörtlich" gezogen Stecker weiterleben kann und trotzdem evtl. gefüttert usw. werden muss.
und man evtl. nicht so blauäugig sein sollte, dass man einem Pflegefall-Schicksal durch eine Patientenverfügung entgehen kann.


Wenn man nicht in der Lage ist Nahung zu sich zu nehmen oder zu trinken stirbt man trotzdem irgendwann. In Deutschland ist das soweit ich weiß auch vollkommen legal die Nahrungszufur zu stoppen, sprich einfach nichtmehr zu behandeln.
Aber ich male mal den Teufel nicht an die Wand, sollte ich es mir erlauben zu sterben bringt mich meine Freundin um XP
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Formel-1-Fan, Typ17 GTI und 12 Gäste