Jacques Villeneuve: Hamilton führt sich auf, als wäre er Jesus

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Jacques Villeneuve: Hamilton führt sich auf, als wäre er Jesus

Beitragvon Redaktion » 26.07.2018, 17:08

Ex-Weltmeister Jacques Villeneuve kann das Verhalten von Lewis Hamilton nach dessen Deutschland-Sieg nicht nachvollziehen und wirft ihm Schauspielerei vor
Jacques Villeneuve

Jacques Villeneuve wirft Lewis Hamilton Schauspielerei vor

Lewis Hamilton glaubte bei seiner Aufholjagd in Deutschland an göttliche Fügung. Der Brite wurde nach einem technischen Defekt im Qualifying von Startplatz 14 aus auf die Probe gestellt. Mithilfe einer beherzten Fahrt und unbeständigen Wetterbedingungen schaffte es der 33-Jährige schließlich auf das oberste Treppchen. Seinen 66. Sieg feierte er emotional wie selten zuvor. "Jesus war da", schilderte er nach dem Rennen. (Formel 1 2018 live im Ticker!) Doch nicht jeder nahm dem Mercedes-Piloten dieses Verhalten ab. Jacques Villeneuve glaubt an Schauspielerei.

"Er verwechselt die Formel 1 mit Hollywood", unterstellt der Kanadier dem WM-Führenden. Hamilton würde sein Verhalten überspielen und eine Show für die Fans abziehen. Zumindest wirkte der Hockenheim-Sieger nach dem Rennen emotional berührt. "Ich habe vor dem Rennen ein langes Gebet nach oben geschickt und es wurde erhört. Und nach dem Rennen dann dieser nahezu biblische Sturm... Es ist, als habe der Regen sämtliche Negativität einfach weggewaschen", erzählte der Brite.

"Er porträtiert sich in den Sozialen Medien so, als wäre er selbst Jesus Christus", wirft Villeneuve dem Weltmeister vor. Schon am Samstag sorgte Hamilton für emotionale Bilder, als sein Mercedes im Qualifying mit Hydraulikdefekt ausrollte und er den Wagen anschieben wollten und sich fassungslos daneben hinkniete.

"So wie er sich nach dem Problem im Qualifying neben das Auto gehockt hatte, sah das aus wie die Kreuzigung Christi. Und was er danach gesagt hat, klang wie die Bergpredigt", tönt der Ex-Weltmeister. Hamilton habe mit seinen dramatischen Gesten auf dem Podium auch klargemacht, wer den plötzlichen Wolkenbruch geschickt hatte.


Fotos: Grand Prix von Ungarn

Lewis Hamilton (Mercedes)

Hamilton hat bereits mehrfach öffentlich über seinen Glauben gesprochen. Auch in Interviews und auf Social Media bekennt sich der Katholik zu Gott. "Ich bin sehr gläubig. Ich verlasse mich viel auf Gott", gab er im Vorjahr zu. Auch am vergangenen Wochenende konterte er vielen Buhrufen mit seinem Motto: "Liebe überwindet alles".

Im Formel-1-Podcast 'Beyond the Grid' sprach er ebenso offen über seine religiösen Gewohnheiten: "Bevor ich morgens frühstücke, bete ich. Jedes Mal wenn ich esse, bete ich. Egal ob es nur ein paar Sekunden sind oder eine Minute, ich nehme mir diese Zeit. An Sonntagen treffe ich mich mit engen Freunden, wir gehen gemeinsam in die Kirche. Danach fühle ich mich gestärkt und erleuchtet."


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 26.07.2018, 19:40, insgesamt 22-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Shogun
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4982
Registriert: 09.01.2012, 22:25
Lieblingsfahrer: A. Senna, Alo, Ham, Ric,
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Tokyo

Re: Jacques Villeneuve: Hamilton führt sich auf, als wäre er Jesus

Beitragvon Shogun » 26.07.2018, 17:12

Jop das ist für mich auch das nervigste an Hamilton. Natürlich habe ich nix gegen Menschen die an Gott glauben, aber man braucht es nicht immer einen unter der Nase reiben

Benutzeravatar
Pentar
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9232
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: Jacques Villeneuve: Hamilton führt sich auf, als wäre er Jesus

Beitragvon Pentar » 26.07.2018, 17:15

Das Thema hatten wir schon & wurde auch ausführlich diskutiert.
Vielleicht sollte sich JV hier im Forum anmelden - dann kann er dazu Stellung nehmen / kommentieren & wir bräuchten keinen neuen Artikel / Thread, in dem sich gebetsmühlenartig alles wiederholt...

Benutzeravatar
Typ17 GTI
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2617
Registriert: 25.02.2015, 14:01

Re: Jacques Villeneuve: Hamilton führt sich auf, als wäre er Jesus

Beitragvon Typ17 GTI » 26.07.2018, 17:15

Redaktion hat geschrieben: Jacques Villeneuve glaubt an Schauspielerei.

Also wenn es keine Schauspielerei ist, dann vermute ich eher das hier.https://de.wikipedia.org/wiki/Histrionische_Pers%C3%B6nlichkeitsst%C3%B6rung

Staind
Rookie
Rookie
Beiträge: 1119
Registriert: 27.08.2011, 23:11

Re: Jacques Villeneuve: Hamilton führt sich auf, als wäre er Jesus

Beitragvon Staind » 26.07.2018, 17:21

Typ17 GTI hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben: Jacques Villeneuve glaubt an Schauspielerei.

Also wenn es keine Schauspielerei ist, dann vermute ich eher das hier.https://de.wikipedia.org/wiki/Histrionische_Pers%C3%B6nlichkeitsst%C3%B6rung


...zeichnet sich durch egozentrisches, dramatisch-theatralisches, manipulatives und extravertiertes Verhalten aus. Typisch sind extremes Streben nach Beachtung, übertriebene Emotionalität und eine Inszenierung sozialer Beziehungen...

Volltreffer :winky: .

Ich finde ja auch, der gute Mann sollte mehr Auto fahren und sich weniger selbst darstellen.
Aber jeder ist halt wie er ist, geändert kriegen wir ihn nicht.
Für den einen oder anderen Schmunzler sorgt er trotzdem (regelmäßig) :wink2: .

Benutzeravatar
Benutzername
Nachwuchspilot
Beiträge: 266
Registriert: 22.07.2018, 11:47
Lieblingsteam: Minardi
Facebook: Nie
Google+: im
Twitter: Leben
YouTube: Alter
Tumblr: Würg

Re: Jacques Villeneuve: Hamilton führt sich auf, als wäre er Jesus

Beitragvon Benutzername » 26.07.2018, 17:24

Der Herr versucht nur Ayrton Senna nachzuahmen.
Der ist ja bekanntlich sein Vorbild. Und da Hamilton für mich eh nicht aus der höchsten Schublade der Intelligenz kommt, kommt es eben auch dämlich rüber.
Bei Senna war es echt, er kam aus einer hochgläubigen brasilianischen Famile.

Kangal67
Kartfahrer
Beiträge: 210
Registriert: 12.05.2018, 15:17

Re: Jacques Villeneuve: Hamilton führt sich auf, als wäre er Jesus

Beitragvon Kangal67 » 26.07.2018, 17:30

Als Mercedes-Fan muss ich da leider zustimmen. Da wäre mir ein sympathischer Vettel 100x lieber als Cheeky-Hamilton....was ich an Hamilton einfach nicht ausstehen kann ist, dass er immer einen reindrücken muss.

"wipe out that smile out of ya face"....pfuuuuuiii! Einfach ekelhaft dieses unsportliche Geschwafel....

Kangal67
Kartfahrer
Beiträge: 210
Registriert: 12.05.2018, 15:17

Re: Jacques Villeneuve: Hamilton führt sich auf, als wäre er Jesus

Beitragvon Kangal67 » 26.07.2018, 17:32

Benutzername hat geschrieben:Der Herr versucht nur Ayrton Senna nachzuahmen.
Der ist ja bekanntlich sein Vorbild. Und da Hamilton für mich eh nicht aus der höchsten Schublade der Intelligenz kommt, kommt es eben auch dämlich rüber.
Bei Senna war es echt, er kam aus einer hochgläubigen brasilianischen Famile.



Ja also komm, Hamilton glaubt er sei der Messias der alle anderen Fahrer ins Ziel führt...beschönigt wird das von Toto :winky:

Benutzeravatar
Benutzername
Nachwuchspilot
Beiträge: 266
Registriert: 22.07.2018, 11:47
Lieblingsteam: Minardi
Facebook: Nie
Google+: im
Twitter: Leben
YouTube: Alter
Tumblr: Würg

Re: Jacques Villeneuve: Hamilton führt sich auf, als wäre er Jesus

Beitragvon Benutzername » 26.07.2018, 17:41

Kangal67 hat geschrieben:
Benutzername hat geschrieben:Der Herr versucht nur Ayrton Senna nachzuahmen.
Der ist ja bekanntlich sein Vorbild. Und da Hamilton für mich eh nicht aus der höchsten Schublade der Intelligenz kommt, kommt es eben auch dämlich rüber.
Bei Senna war es echt, er kam aus einer hochgläubigen brasilianischen Famile.



Ja also komm, Hamilton glaubt er sei der Messias der alle anderen Fahrer ins Ziel führt...beschönigt wird das von Toto :winky:


Stimmt schon, aber das glaubt nur er. :-) Ich freue mich schon auf die Zeit nach seiner F1-Zeit.
Da wird er dann mit der Hilfe Gottes von Nummer-1-Hit zu Nummer-1-Hit springen mit seiner wahnsinnig geilen Musik.

Gott schütze diesen Giganten.

Mal schauen, was er in Ungarn wieder rumsülzt. :-)

Benutzeravatar
Number2
Nachwuchspilot
Beiträge: 255
Registriert: 12.12.2017, 11:18
Lieblingsfahrer: Webber, Ricciardo

Re: Jacques Villeneuve: Hamilton führt sich auf, als wäre er Jesus

Beitragvon Number2 » 26.07.2018, 17:44

Das Formel 1 Leben wäre doch langweilig ohne Hamilton (und ohne Villeneuve) :rotate:

Benutzeravatar
Benutzername
Nachwuchspilot
Beiträge: 266
Registriert: 22.07.2018, 11:47
Lieblingsteam: Minardi
Facebook: Nie
Google+: im
Twitter: Leben
YouTube: Alter
Tumblr: Würg

Re: Jacques Villeneuve: Hamilton führt sich auf, als wäre er Jesus

Beitragvon Benutzername » 26.07.2018, 17:48

Number2 hat geschrieben:Das Formel 1 Leben wäre doch langweilig ohne Hamilton (und ohne Villeneuve) :rotate:


Das Forum, nicht das Leben. :-)

Benutzeravatar
mcdaniels
Testfahrer
Beiträge: 922
Registriert: 01.07.2013, 18:49
Lieblingsfahrer: ALO, RIC, LEC, VES
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Jacques Villeneuve: Hamilton führt sich auf, als wäre er Jesus

Beitragvon mcdaniels » 26.07.2018, 17:48

HAHAHAHAHAHA, geniale Schlagzeile!

Ach, lasst ihm doch einfach seine Show und wenn er wirklich meint, dass das so ist, dann lasst es ihm auch.

Für mich war das einzig göttliche daran, das Glück das Ham hatte.
Zuletzt geändert von mcdaniels am 26.07.2018, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Benutzername
Nachwuchspilot
Beiträge: 266
Registriert: 22.07.2018, 11:47
Lieblingsteam: Minardi
Facebook: Nie
Google+: im
Twitter: Leben
YouTube: Alter
Tumblr: Würg

Re: Jacques Villeneuve: Hamilton führt sich auf, als wäre er Jesus

Beitragvon Benutzername » 26.07.2018, 17:50

Benutzername hat geschrieben:
Number2 hat geschrieben:Das Formel 1 Leben wäre doch langweilig ohne Hamilton (und ohne Villeneuve) :rotate:


Naja, Glock und Vettel unterhalten mich mehr als dieser Selbstdarsteller. :-)

Benutzeravatar
ItachiU
Testfahrer
Beiträge: 761
Registriert: 09.07.2017, 07:41
Lieblingsfahrer: Senna, Hamilton, Leclerc
Lieblingsteam: Mercedes AMG, McLaren

Re: Jacques Villeneuve: Hamilton führt sich auf, als wäre er Jesus

Beitragvon ItachiU » 26.07.2018, 17:54

Pentar hat geschrieben:Das Thema hatten wir schon & wurde auch ausführlich diskutiert.
Vielleicht sollte sich JV hier im Forum anmelden - dann kann er dazu Stellung nehmen / kommentieren & wir bräuchten keinen neuen Artikel / Thread, in dem sich gebetsmühlenartig alles wiederholt...


:rofl: :rofl: :rofl:

Benutzeravatar
Pentar
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9232
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: Jacques Villeneuve: Hamilton führt sich auf, als wäre er Jesus

Beitragvon Pentar » 26.07.2018, 18:09

Ich habe mir diesbezüglich (HAMs Aussagen) mittlerweile ein "dickes Fell" zugelegt.

Dass von einem der besten F1-Piloten unserer Zeit oftmals Statements kommen, die eher an sein Privatleben gekoppelt sind, als an sein Berufsleben, verwundert mich zwar ein wenig - ist aber kein Vorwurf (weder an ihn – noch an die Presse), sondern einfach meine eigene Wahrnehmung.

Von einem RAI hört (und liest) man deutlich weniger, denn der hält sich oftmals dezent zurück -
und auch das ist nicht bös' gemeint.

Die Piloten sind halt Individuen & unterschiedlich "gestrickt".
Welche Variante "besser oder schlechter" gefällt, mag jeder für sich selbst beurteilen.

Für mich steht die sportliche Leistung eines F1-Piloten im Vordergrund -
weniger seine "medialen Aktivitäten" oder der Hype um seine Person...


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste