Bernd Mayländer: "Jeder Safety-Car-Einsatz ist anders"

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Carol Krause
Nachwuchspilot
Beiträge: 282
Registriert: 18.01.2018, 11:55
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Bernd Mayländer: "Jeder Safety-Car-Einsatz ist anders"

Beitragvon Carol Krause » 18.06.2018, 12:11

Iceman24 hat geschrieben:
Carol Krause hat geschrieben:
Jeder Safety-Car-Einsatz ist anders
:chat:
...und fast jeder Safety-Car-Einsatz ist einer zu viel!
Und sinnlos noch dazu!


Da muss ich widersprechen. Die F1 sollte ruhig mehr auf das SC vertrauen. VSC abschaffen, Local Yellows abschaffen und dann jeweils das SC bringen. Würde die Rennen deutlich spannender machen.


Nein, lieber einfach nur Gelb/ Doppelgelb!
In anderen Rennserien geht das ja auch, wie die 24h LeMans erst wieder bewiesen haben!
Make F1 great again!

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6916
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: Bernd Mayländer: "Jeder Safety-Car-Einsatz ist anders"

Beitragvon Iceman24 » 18.06.2018, 19:28

Carol Krause hat geschrieben:
Iceman24 hat geschrieben:
Carol Krause hat geschrieben: :chat:
...und fast jeder Safety-Car-Einsatz ist einer zu viel!
Und sinnlos noch dazu!


Da muss ich widersprechen. Die F1 sollte ruhig mehr auf das SC vertrauen. VSC abschaffen, Local Yellows abschaffen und dann jeweils das SC bringen. Würde die Rennen deutlich spannender machen.


Nein, lieber einfach nur Gelb/ Doppelgelb!
In anderen Rennserien geht das ja auch, wie die 24h LeMans erst wieder bewiesen haben!


Klar geht das, das ist ja nicht die Frage. Aber will ich das auch? Das SC gefällt mir, weil es das Rennen auch wieder interessant macht, da das Feld dann wieder zusammen ist. Das ist für mich der springende Punkt, warum man das SC auch deutlich öfter einsetzen sollte.
Bild

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8378
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Bernd Mayländer: "Jeder Safety-Car-Einsatz ist anders"

Beitragvon Simtek » 18.06.2018, 19:47

Carol Krause hat geschrieben:Komisch: In jeder anderen Rennserie funktioniert es!
Es gibt klar Fälle, wo das SC rausmuss, aber man kann es nicht wegen jedem ausgeschiedenen Fahrer rausschicken weil dann ist die ganze Strategie und der ganze Vorsprung dahin, man hätte sich das Rennen dann bis zum SC Einsatz sparen können!
Und zu der Sache Japan:
Die Fahrer dürfen sich halt nicht überschätzen, sie müssen sich dem Risiko bewusst sein und ausreichend abbremsen. Wer das nicht tut ist selbst Schuld.
Ich möchte hier nicht beurteilen ob dies bei Bianchi der Fall war, dazu bin ich auch nicht in der Lage.
So oder So, ein gewisses Restrisiko bleibt immer: Es könnte genauso gut durch das SC ein Unfall passieren, wenn es ein Fahrer nicht rechtzeitig bemerkt und auffährt.
Motorsport is dangerous!
LG


Wo und wann wird denn "wegen jedem ausgeschiedenen Fahrer das SC rausgeholt" :roll: . Das SC kommt raus, wenn sich Menschen auf oder direkt neben der Strecke befinden, z.B. bei Bergungsarbeiten. Das dient nicht nur zur Sicherheit der Fahrer sondern auch der Streckenposten.
Und zu deinem Spruch: "Motorsport is dangerous!". Dieses Argument ist soetwas von dämlich. :facepalm:
Natürlich ist Motorsport gefährlich. Das bringt die Art des Sports mit sich. Das bedeutet aber nicht, das man auf Möglichkeit den Sport sicherer zu machen verzichten soll. Man lässt Skispriger ja auch nicht ohne Helm die Schanze runter und man legt die Anlauflänge an der Windstärke fest bzw. speert die Schanze wenn der Wind zu stark ist.
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Carol Krause
Nachwuchspilot
Beiträge: 282
Registriert: 18.01.2018, 11:55
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Bernd Mayländer: "Jeder Safety-Car-Einsatz ist anders"

Beitragvon Carol Krause » 20.06.2018, 11:07

Simtek hat geschrieben:
Carol Krause hat geschrieben:Komisch: In jeder anderen Rennserie funktioniert es!
Es gibt klar Fälle, wo das SC rausmuss, aber man kann es nicht wegen jedem ausgeschiedenen Fahrer rausschicken weil dann ist die ganze Strategie und der ganze Vorsprung dahin, man hätte sich das Rennen dann bis zum SC Einsatz sparen können!
Und zu der Sache Japan:
Die Fahrer dürfen sich halt nicht überschätzen, sie müssen sich dem Risiko bewusst sein und ausreichend abbremsen. Wer das nicht tut ist selbst Schuld.
Ich möchte hier nicht beurteilen ob dies bei Bianchi der Fall war, dazu bin ich auch nicht in der Lage.
So oder So, ein gewisses Restrisiko bleibt immer: Es könnte genauso gut durch das SC ein Unfall passieren, wenn es ein Fahrer nicht rechtzeitig bemerkt und auffährt.
Motorsport is dangerous!
LG


Wo und wann wird denn "wegen jedem ausgeschiedenen Fahrer das SC rausgeholt" :roll: . Das SC kommt raus, wenn sich Menschen auf oder direkt neben der Strecke befinden, z.B. bei Bergungsarbeiten. Das dient nicht nur zur Sicherheit der Fahrer sondern auch der Streckenposten.
Und zu deinem Spruch: "Motorsport is dangerous!". Dieses Argument ist soetwas von dämlich. :facepalm:
Natürlich ist Motorsport gefährlich. Das bringt die Art des Sports mit sich. Das bedeutet aber nicht, das man auf Möglichkeit den Sport sicherer zu machen verzichten soll. Man lässt Skispriger ja auch nicht ohne Helm die Schanze runter und man legt die Anlauflänge an der Windstärke fest bzw. speert die Schanze wenn der Wind zu stark ist.


Man muss klar versuchen, den Sport sicherer zu machen, aber wenn man jedes kleine Restrisiko ausschließen will, dann macht man damit den Sport kaputt!
Es wäre sicherer, wenn die F1-Fahrer gar nicht Fahren würden, aber soll man deswegen die F1 verbieten?!
Oder wie in der Formula Student: Nur in so einer Art "Parkbucht" überholen?
Man muss eben ein Restrisiko in Kauf nehmen, wenn man den Sport nicht vollkommen zerstören will!

Und man muss das SC nicht rausschicken, nur weil irgendwo am Streckenrand ein Streckenposten ein Defektes Auto wegschafft!
In jeder anderen Rennserie geht das ja auch ohne SC!
Make F1 great again!

Carol Krause
Nachwuchspilot
Beiträge: 282
Registriert: 18.01.2018, 11:55
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Bernd Mayländer: "Jeder Safety-Car-Einsatz ist anders"

Beitragvon Carol Krause » 20.06.2018, 11:09

Iceman24 hat geschrieben:
Carol Krause hat geschrieben:
Iceman24 hat geschrieben:
Da muss ich widersprechen. Die F1 sollte ruhig mehr auf das SC vertrauen. VSC abschaffen, Local Yellows abschaffen und dann jeweils das SC bringen. Würde die Rennen deutlich spannender machen.


Nein, lieber einfach nur Gelb/ Doppelgelb!
In anderen Rennserien geht das ja auch, wie die 24h LeMans erst wieder bewiesen haben!


Klar geht das, das ist ja nicht die Frage. Aber will ich das auch? Das SC gefällt mir, weil es das Rennen auch wieder interessant macht, da das Feld dann wieder zusammen ist. Das ist für mich der springende Punkt, warum man das SC auch deutlich öfter einsetzen sollte.


Genau das ist ja das Problem: Dann hätte man sich das ganze Rennen bis zu diesem Punkt sparen können!
Die ganze Arbeit der Fahrer und des Teams, der ganze Vorsprung, den man sich mühevoll erarbeitet hat, war dann völlig umsonst!
Make F1 great again!


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rot234 und 11 Gäste