Erklärt: Was die "Haifischflosse" eigentlich bewirkt

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Erklärt: Was die "Haifischflosse" eigentlich bewirkt

Beitragvon Redaktion » 07.03.2018, 14:34

In kleinerer Ausführung als in der Saison 2017 gibt es auch an den 2018er-Formel-1-Boliden aerodynamische Finnen an der Motorenabdeckung
Fernando Alonso

Am McLaren MCL33 hebt sich die Finne an der Motorenabdeckung farblich ab

Die im Formel-1-Jargon als "Haifischflossen" bekannten, großflächigen Finnen an der Motorenabdeckung der Autos waren für die Saison 2018 eigentlich schon verboten worden. Dennoch finden sich an allen zehn Boliden der diesjährigen Generation Finnen, die an Flossen in kleinerer Ausführung erinnern. Die Größe ist im Reglement fest vorgeschrieben und wurde von allen Teams maximal ausgenutzt (Die Formel-1-Autos 2018 im Foto-Vergleich).

Ungeachtet der Größe ist der Hauptzweck der Finnen, den Luftstrom gezielt in Richtung des Heckflügels zu leiten. Dies gilt nicht nur für Geradeausfahrt, sondern insbesondere dann, wenn das Auto in den Kurven zu rutschen beginnt. In diesem Fall hilft die Finne, die Performance des Heckflügels zu verbessern und damit das Auto am Heck aerodynamisch zu stabilisieren.

Schließlich ist das letzte, was ein Fahrer in der Kurve gebrauchen kann, ein urplötzlich ausbrechendes Heck. Dieses Phänomen ist als "snap oversteer" bekannt und die Wahrscheinlichkeit dafür wird durch die Haifischflosse reduziert.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 07.03.2018, 15:02, insgesamt 13-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
theCraptain
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3298
Registriert: 29.04.2016, 14:46
Lieblingsfahrer: Rex Racer, Speed Racer
Wohnort: HB

Re: Erklärt: Was die "Haifischflosse" eigentlich bewirkt

Beitragvon theCraptain » 07.03.2018, 16:56

Schließlich ist das letzte, was ein Fahrer in der Kurve gebrauchen kann, ein urplötzlich ausbrechendes Heck. Dieses Phänomen ist als "snap oversteer" bekannt und die Wahrscheinlichkeit dafür wird durch die Haifischflosse reduziert.

Neben der umstritteten Optik ist das doch ein guter Grund die Flossen ganz zu verbieten. Je einfacher die Kisten zu fahren sind umso langweiliger. Hierzu würde auch eine Verschmälerung der Breite der Vorderreifen beitragen. Die hätte man ruhig in der Dimension von 2016 lassen können. So wie jetzt fahren die Kisten scheinbar wie ein Slot Car um den Kurs.
Früher war gar nix besser, ausser der Motorsport.

Benutzeravatar
tuner911991
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1028
Registriert: 01.05.2009, 02:27
Kontaktdaten:

Re: Erklärt: Was die "Haifischflosse" eigentlich bewirkt

Beitragvon tuner911991 » 07.03.2018, 17:50

theCraptain hat geschrieben:
Schließlich ist das letzte, was ein Fahrer in der Kurve gebrauchen kann, ein urplötzlich ausbrechendes Heck. Dieses Phänomen ist als "snap oversteer" bekannt und die Wahrscheinlichkeit dafür wird durch die Haifischflosse reduziert.

Neben der umstritteten Optik ist das doch ein guter Grund die Flossen ganz zu verbieten. Je einfacher die Kisten zu fahren sind umso langweiliger. Hierzu würde auch eine Verschmälerung der Breite der Vorderreifen beitragen. Die hätte man ruhig in der Dimension von 2016 lassen können. So wie jetzt fahren die Kisten scheinbar wie ein Slot Car um den Kurs.


Aber man will die Formel 1 doch sicherer machen? Ein urplötzlich ausbrechendes Heck würde dazu beitragen, die Fahrer zu überfordern und mehr Unfälle zu provozieren :mrgreen:

Benutzeravatar
theCraptain
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3298
Registriert: 29.04.2016, 14:46
Lieblingsfahrer: Rex Racer, Speed Racer
Wohnort: HB

Re: Erklärt: Was die "Haifischflosse" eigentlich bewirkt

Beitragvon theCraptain » 08.03.2018, 13:52

tuner911991 hat geschrieben:.
.
Aber man will die Formel 1 doch sicherer machen? Ein urplötzlich ausbrechendes Heck würde dazu beitragen, die Fahrer zu überfordern und mehr Unfälle zu provozieren :mrgreen:

Ernsthaft, genau daran habe ich beim schreiben auch gedacht. Die FIA (Todt) scheinen wirklich so zu ticken.
Früher war gar nix besser, ausser der Motorsport.


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 7 Gäste