Stehender Restart: FIA führt erste Tests in Barcelona durch

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

FlavioDerBriatore
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 792
Registriert: 03.02.2010, 10:50
Lieblingsfahrer: Bernd Mayländer
Lieblingsteam: Safety Car

Re: Stehender Restart: FIA führt erste Tests in Barcelona durch

Beitragvon FlavioDerBriatore » 07.03.2018, 14:24

Wofür dann überhaupt noch ein SC? Bei einem Unfall alle in die Boxengasse, aufräumen und danach einen "normalen" Neustart.
Ich hätte da noch einen Vorschlag, um alles ein wenig interessanter zu machen: Jedes zweite Rennen wird rückwärts gefahren ...

f1fun
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 848
Registriert: 24.08.2014, 20:06

Re: Stehender Restart: FIA führt erste Tests in Barcelona durch

Beitragvon f1fun » 07.03.2018, 14:25

FlavioDerBriatore hat geschrieben:... und es wird dabei wieder richtig "Kleinholz" geben ... was dann zum nächsten "stehenden" Restart führt ... usw.
Nicht alles Neue ist auch gut.


Sehe ich auch so.

Gerade gegen Rennende wird es brutal. Wenn dann die Fahrer alles auf eine Karte setzten und jede noch so kleine Lücke nutzen werden. Gerade die Fahrer ab Platz 11 haben doch überhaupt nichts zu verlieren.

Benutzeravatar
besser.is.sicher
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 972
Registriert: 20.02.2013, 16:38

Re: Stehender Restart: FIA führt erste Tests in Barcelona durch

Beitragvon besser.is.sicher » 07.03.2018, 14:49

Redaktion hat geschrieben:Nach einer Safety-Car-Phase wird ab der Formel-1-Saison 2018 stehend gestartet - Topteams halten erste Tests ab - Reifen könnten zum Problem werden. (...) In der Saison 2018 wird das Formel-1-Feld nach einer Rot-Phase nicht mehr fliegend starten, die stehenden Restarts wurden nun auch auf Trockenrennen ausgeweitet.(...)

Also was denn nun? Nach Rot, oder tatsächlich nach jedem Safetycar, was ja nicht rot, sondern "full course yellow" ist?
Ich weiß genau was ich will, wenn was ich will, weiß was es will.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21959
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Stehender Restart: FIA führt erste Tests in Barcelona durch

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 07.03.2018, 15:08

Es wird nach SC immer stehend gestartet. Bei Regen fährt man so lange hinter dem SC um den Kurs, bis ein stehender Start möglich ist. Das mit der Rotphase ist Quatsch, denn danach wurde schon immer stehend gestartet.
Bild

f1fun
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 848
Registriert: 24.08.2014, 20:06

Re: Stehender Restart: FIA führt erste Tests in Barcelona durch

Beitragvon f1fun » 07.03.2018, 15:22

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Es wird nach SC immer stehend gestartet. Bei Regen fährt man so lange hinter dem SC um den Kurs, bis ein stehender Start möglich ist. Das mit der Rotphase ist Quatsch, denn danach wurde schon immer stehend gestartet.


:?:

Nach Rot wird doch hinter dem Safety Car gestartet.

Siehe Baku 2017, Belgien 2016 etc.

Benutzeravatar
evosenator
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 26562
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Vet, Alo, Ham, Ves
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Stehender Restart: FIA führt erste Tests in Barcelona durch

Beitragvon evosenator » 07.03.2018, 15:52

Kann dem überhaupt nichts Positives abgewinnen.

Am besten lost man die Pole und die weiteren Startplätze in Zukunft einfach aus; erzeugt auch künstliche Spannung :roll:

Sorry, aber ich finde es wird immer schlimmer und schlimmer

Benutzeravatar
terraPole
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1773
Registriert: 04.07.2011, 10:13
Lieblingsfahrer: VET HAM ALO VER
Lieblingsteam: FER MER RB
Wohnort: Potsdam

Re: Stehender Restart: FIA führt erste Tests in Barcelona durch

Beitragvon terraPole » 07.03.2018, 15:53

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Das mit der Rotphase ist Quatsch, denn danach wurde schon immer stehend gestartet.

What??? :mrgreen:

Das mit dem SC ist ja wirklich Quatsch..da kann man dann gleich an die Box und warten bis die Strecke wieder frei ist.
Das hätte den Vorteil dass das Bergungsteam schneller den Unfall "beseitigt" und außerdem werden nicht so viele Runden verschwendet.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Vermouth
Boxenluder
Beiträge: 1
Registriert: 07.03.2018, 14:05

Re: Stehender Restart: FIA führt erste Tests in Barcelona durch

Beitragvon Vermouth » 07.03.2018, 15:56

So wie ich das sehe wird nach einer roten Flagge ein stehender Start gemacht und nicht hinter dem SC.

Bei einer normalen SC Phase wird allerdings weiterhin ein fliegender Start gemacht oder sehe ich das falsch?

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21959
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Stehender Restart: FIA führt erste Tests in Barcelona durch

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 07.03.2018, 15:57

:facepalm:
@Rotphase bisher: Ihr habt natürlich recht, mea culpa.
Bild

Benutzeravatar
evosenator
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 26562
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Vet, Alo, Ham, Ves
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Stehender Restart: FIA führt erste Tests in Barcelona durch

Beitragvon evosenator » 07.03.2018, 15:59

Vermouth hat geschrieben:So wie ich das sehe wird nach einer roten Flagge ein stehender Start gemacht und nicht hinter dem SC.

Bei einer normalen SC Phase wird allerdings weiterhin ein fliegender Start gemacht oder sehe ich das falsch?


Ich verstehe es so, dass man nach jeder SC Phase wieder neu startet, oder bin ich jetzt blöd ?

Benutzeravatar
Domix
Streckenposten
Beiträge: 115
Registriert: 24.12.2014, 18:32
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Wohnort: Sachsen

Re: Stehender Restart: FIA führt erste Tests in Barcelona durch

Beitragvon Domix » 07.03.2018, 16:22

Ich denke die Überschrift war wieder ziemlich reißerisch gewählt :D

Wenn im Text kein Müll geschrieben wurde, wirds wohl so sein dass nur nach Rot stehend neugestartet wird. Endlich muss man sagen, habe sowieso nie verstanden warum man nach ner Rotphase wieder fliegend gestartet ist :D Bzw war es nicht einmal ne Zeit so, dass wenn ein Crash in den ersten 3 Runden passiert, der mit Rot unterbrochen wird auch wieder stehend gestartet wurde? Glaube zumindest in Hockenheim 2001 war das so, das is doch Schumi wieder ins Ersatzauto gesprintet. Monaco 2000 war doch das gleiche wo paar Fahrer vom Hafen wieder zurückgejoggt sind ins Ersatzauto.

Aber endlich wird zumindest jetzt immer nach ner Rotpase fliegend neugestartet. Finde ich sehr nice :D Aber nach jeder SC-Phase wäre schon ziemlich dumm. Warum dann überhaupt noch SC? Dann könnte man tatsächlich wegen jeder Kleinigkeit die rote Flagge zücken, würde Sprit sparen. :D Aber für so unfähig halte ich LM auch nicht :D

Also: Nach einer SC Phase fliegender Restart, nach einer Rotphase stehender Restart.

Und da es eh sehr selten rot gibt, werden wir dieses Szenario eh nicht oft sehen. 2017 gab es die eine in Baku ^^ Also immer schön ruhig bleiben :D

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21959
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Stehender Restart: FIA führt erste Tests in Barcelona durch

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 07.03.2018, 16:26

Hier bricht gerade das totale Chaos aus, auch wegen mir :lol:
https://www.auto-motor-und-sport.de/for ... afety-car/

Edit: Ach so, bevor sich jemand an "2017" stößt, es wurde um 1 Jahr verschoben.
Bild

Benutzeravatar
Garten
Streckenposten
Beiträge: 112
Registriert: 22.03.2017, 18:53

Re: Stehender Restart: FIA führt erste Tests in Barcelona durch

Beitragvon Garten » 07.03.2018, 18:26

Dr_Witzlos hat geschrieben:Und genau das will ich. Es soll auch dadurch nicht vorhersehbar sein.


Dann wäre für dich das Auswürfeln der Sieger ja ähnlich toll. So hat jeder die gleiche Chance zu gewinnen und es bleibt absolut unvorhersehbar wer am Ende der Saison tatsächlich als Weltmeister gefeiert werden darf...

...wer will schon, dass das beste Team-Fahrer-Paket gewinnt? Lieber soll der Zufall entscheiden. :wall:

Iceman24
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6378
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Stehender Restart: FIA führt erste Tests in Barcelona durch

Beitragvon Iceman24 » 07.03.2018, 19:43

Auf motorsport.com lese ich:

The FIA conducted a test for the new Formula 1 standing start procedure at the end of track running in Barcelona on Tuesday.

This year for the first time races may feature standing starts after safety car periods, with the cars all forming up on the grid once the safety car has been called in.



auf autosport.com heisst es:

The FIA conducted a test of Formula 1's new standing restart procedure at the end of Tuesday's Barcelona running, with Mercedes, Ferrari, Red Bull, Haas and Williams choosing to participate.

This year for the first time races may feature standing starts after safety car periods that follow red flags, with the cars all forming up on the grid once the safety car has been called in.


Was denn nun. Ich dachte immer, es sei nur nach roter Flagge, jetzt hatte ich mich aber schon gefreut, dass es immer sei. Jemand müsste mal die Regeln durchlesen.
Bild

Benutzeravatar
daSilvaRC
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 27069
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Stehender Restart: FIA führt erste Tests in Barcelona durch

Beitragvon daSilvaRC » 07.03.2018, 20:14

das schöne an der neuen Version ist ja- man darf scheinbar reifen wechseln. Also ist es definitiv für alle gleich. Das ist schonmal ein guter Ansatz.
Hier wird seid Jahren nach mehr Action gerufen- jetzt bekommen wir sie.

Ebenso wurde immer gejammert das das SC viel zu lange draussen bleibt (der meinung war ich auch!), auch das ist vorbei.

Ich sehe hier auch kein Glücksspiel- jeder kennt die Regeln, jeder muss sich darauf einstellen können- die die es dann am besten machen werde wahrscheinlich auch belohnt. Es kommt also mehr auf den Fahrer an.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot], Sczepchenko und 12 Gäste