Ex-Formel-1-Pilot Fisichella beim Saisonauftakt am Start

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Ex-Formel-1-Pilot Fisichella beim Saisonauftakt am Start

Beitragvon Redaktion » 06.03.2018, 10:33

Giancarlo Fisichella wird im Rahmenprogramm der Formel 1 in Melbourne in einem Ferrari 458 GT3 am Start stehen - 13 Jahre nach seinem größten Triumph
Giancarlo Fisichella

Melbourne 2005: Fisichella siegt vor Barrichello und Teamkollege Alonso

Am 6. März 2005 schlug die Stunde des Renault-Piloten Giancarlo Fisichella. Er sicherte sich beim Saisonauftakt seinen zweiten von insgesamt drei Grand-Prix-Siegen. 13 Jahre danach wird der Italiener wieder in Melbourne am Start stehen. Der Ex-Formel-1-Pilot wird im Rahmenprogramm in der australischen GT-Serie einen Gaststart im Albert Park absolvieren.

Mit fünf Sekunden Vorsprung auf Ferrari-Pilot Rubens Barrichello gewann Fisichella im ersten Weltmeisterjahr von Fernando Alonso im Renault R25 das Australien-Rennen. "Ich habe großartige Erinnerungen an den Albert Park, über allem steht natürlich die Pole-Position und der Sieg im Jahr 2005", kann sich der heute 45-Jährige an eines seiner Karrierehighlights erinnern.

Nach seinem Formel-1-Karriereende 2009 ging Fisichella in die Langstrecken-WM (WEC). Dort bestritt er mit Ferrari unter anderem auch die 24 Stunden von Le Mans. Einen Ausflug in den australischen GT-Sport wagt er nun Ende März. Am Saisonauftakt-Wochenende der Formel 1 wird Fisichella einen Ferrari 458 GT3 für Maranello Motorsport pilotieren, sein Teamkollege wird Peter Edwards sein. Mit dem gleichen Ferrari-Modell konnte er im Vorjahr die 12 Stunden von Bathurst für sich entscheiden.

"Ich habe an vielen Rennen weltweit teilgenommen, aber das Racing in Australien ist immer noch etwas Besonderes für mich", schildert er. Durch seinen Sponsor Kaspersky wurde der Einsatz im australischen GT-Sport möglich gemacht. Nach 229 Grand-Prix-Teilnahmen in 14 Jahren wird der dreifache Formel-1-Gewinner wieder Königsklassenluft schnuppern.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 06.03.2018, 10:41, insgesamt 17-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 5 Gäste