Jos Verstappen: Max' Betreuung kann keiner toppen

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Jos Verstappen: Max' Betreuung kann keiner toppen

Beitragvon Redaktion » 05.03.2018, 09:51

Jos Verstappen beansprucht Lorbeeren für sich: Max Verstappen habe dank ihm eine Betreuung erfahren, wie sie sonst kein Fahrer bekommen kann
Jos Verstappen

Jos Verstappen ist sich sicher: Bei Max hat er alles richtig gemacht

Max Verstappen gilt als das heißeste Eisen im Feuer, wenn es um künftige Formel-1-Weltmeister geht. Der junge Niederländer ließ in einer Saison 2017 trotz viel Pechs sein Talent immer wieder aufblitzen und fuhr zwei Siege ein. Schon seit seinem Formel-1-Debüt in der Saison 2015 begeistert er mit aggressiven, aber sehr sauberen Überholmanövern. Nun steht er vor einer Saison, in der er Lewis Hamilton gefährlich werden könnte. Vieles erinnert an den jungen Michael Schumacher, der einst anfing, am Thron von Ayrton Senna zu sägen.Einen großen Anteil für den Erfolg seines Sohns beansprucht Vater Jos für sich. Er ist gemeinsam mit Raymond Vermeulen Manager von Max und glaubt, es richtig gemacht zu haben. "Ich sehe niemanden, der seinen Fahrer so managt wie ich es mit Max getan habe. Ehrlich gesagt kann das gar keiner", sagt er auf 'Verstappen.nl'."Wenn man es richtig machen will, muss man ganz intensiv daran arbeiten - tagein, tagaus. Wenn man so intensiv mit jungen Fahrern zusammenarbeitet, dann kristallisiert sich schon der richtige Typ hinaus. Man betreut und formt sie. Man macht sie so, wie man sie haben will."Verstappen ist seit Mai 2017 Talentscout für Red Bull und damit rechte Hand von Helmut Marko. Seine Aufgabe besteht darin, junge Talente an Kartstrecken aufzuspüren. Gerade in den Niederlanden hat Max Verstappen einen Boom ausgelöst.

Formel 1 2018: Verstappens erster Testtag

Der Red-Bull-Pilot kann sich am zweiten Testtag in Barcelona am besten im Cockpit aufwärmen Weitere Formel-1-Videos

Vater Jos klagt über unrealistische Erwartungen, die die jungen Talente an den Motorsport haben: "Sie sahen, wie Max aus dem Kartsport in die Formel 3 und dann die Formel 1 aufgestiegen ist. So wollen sie es ihm nachmachen. Aber sie müssen sich anschauen, wie wir es schon vor zehn Jahren (bei Max) angegangen sind. Ich glaube, die Leute haben keine Vorstellung davon, was es braucht, um all das zu erreichen."Trotz seiner neuen Rolle bei Red Bull steht für den 46-Jährigen weiterhin sein Sohn im Mittelpunkt: "Für mich steht Max über allem. Wir wollen Rennen gewinnen, Weltmeister werden, die Welt erobern. Raymond, Max und ich - wir machen alles unter uns aus. Wir wollen, dass er in einem siegfähigen Auto sitzt, damit wir erreichen können, was wir erreichen wollen. Meines Erachtens haben wir es zur Hälfte geschafft. Die Sache wird immer größer. Max hinterlässt Fußstapfen. Wir wissen noch nicht, was als nächstes kommt, aber es sieht gut aus. Wir können es nicht erwarten zu sehen, was die Zukunft bringt!"

Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 05.03.2018, 10:22, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2420
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull

Re: Jos Verstappen: Max' Betreuung kann keiner toppen

Beitragvon Dr_Witzlos » 05.03.2018, 10:01

Das nenne ich mal wieder Eigenwerbung :facepalm:

Benutzeravatar
Simtek
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6395
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Zuhause

Re: Jos Verstappen: Max' Betreuung kann keiner toppen

Beitragvon Simtek » 05.03.2018, 10:31

Lieber Jos! Dein Junge ist ein tolles Talent. Stelle dir also einmal die Frage, hast du seine Erfolge erreicht oder ist er es selber. :roll:
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
cari-fahrer
Streckenposten
Beiträge: 135
Registriert: 23.01.2012, 12:21

Re: Jos Verstappen: Max' Betreuung kann keiner toppen

Beitragvon cari-fahrer » 05.03.2018, 10:35

Als er früher gegen Schumi fuhr, hat er sich gedacht: "wenn ich mal einen Sohn habe, mache ich einen Schumacher aus ihm"
und dafür Hut ab, Max ist schon 100 mal besser als er es jemals war.

Benutzeravatar
Simtek
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6395
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Zuhause

Re: Jos Verstappen: Max' Betreuung kann keiner toppen

Beitragvon Simtek » 05.03.2018, 10:45

cari-fahrer hat geschrieben:Als er früher gegen Schumi fuhr, hat er sich gedacht: "wenn ich mal einen Sohn habe, mache ich einen Schumacher aus ihm"
und dafür Hut ab, Max ist schon 100 mal besser als er es jemals war.


Als Schumi oder als Papa Jos?
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
EffEll
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3241
Registriert: 09.04.2014, 12:00

Re: Jos Verstappen: Max' Betreuung kann keiner toppen

Beitragvon EffEll » 05.03.2018, 12:00

Simtek hat geschrieben:
cari-fahrer hat geschrieben:Als er früher gegen Schumi fuhr, hat er sich gedacht: "wenn ich mal einen Sohn habe, mache ich einen Schumacher aus ihm"
und dafür Hut ab, Max ist schon 100 mal besser als er es jemals war.


Als Schumi oder als Papa Jos?

Hm, ich finde es ziemlich unmissverständlich.
Jos selber hat nichts gerissen, dementsprechend ist sein Sohn schon besser als er es jemals war.

. Wir wissen noch nicht, was als nächstes kommt, aber es sieht gut aus. Wir können es nicht erwarten zu sehen, was die Zukunft bringt!"

Na ja, so viel bringt die Zukunft erstmal nicht. Man hat sich ja an RBR gebunden
Bild
Bild

Benutzeravatar
terraPole
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1758
Registriert: 04.07.2011, 10:13
Lieblingsfahrer: VET HAM ALO VER
Lieblingsteam: FER MER RB
Wohnort: Potsdam

Re: Jos Verstappen: Max' Betreuung kann keiner toppen

Beitragvon terraPole » 05.03.2018, 12:16

cari-fahrer hat geschrieben:Als er früher gegen Schumi fuhr, hat er sich gedacht: "wenn ich mal einen Sohn habe, mache ich einen Schumacher aus ihm"
und dafür Hut ab, Max ist schon 100 mal besser als er es jemals war.

Auch wenn der Tag noch jung ist..aber das ist der Spruch des Tages! :thumbs_up: :mrgreen:
Bild
Bild

Benutzeravatar
theCraptain
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3300
Registriert: 29.04.2016, 14:46
Lieblingsfahrer: Rex Racer, Speed Racer
Wohnort: HB

Re: Jos Verstappen: Max' Betreuung kann keiner toppen

Beitragvon theCraptain » 05.03.2018, 12:29

Zweifellos hat Jos einen grossen Anteil daran dass Max eben so erfolgreich ist wie er ist. Vor allem seine (Max) Reife für sein Alter ist besonders aussergewöhnlich, hat ihm sein Vater auf jeden Fall geholfen
Früher war gar nix besser, ausser der Motorsport.

Logi
Mechaniker
Beiträge: 271
Registriert: 30.03.2010, 13:34
Lieblingsfahrer: Vettel, Schumacher

Re: Jos Verstappen: Max' Betreuung kann keiner toppen

Beitragvon Logi » 05.03.2018, 13:09

theCraptain hat geschrieben:Zweifellos hat Jos einen grossen Anteil daran dass Max eben so erfolgreich ist wie er ist. Vor allem seine (Max) Reife für sein Alter ist besonders aussergewöhnlich, hat ihm sein Vater auf jeden Fall geholfen


Welche Reife? Das arrogante Getue soll Reife sein?

Benutzeravatar
theCraptain
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3300
Registriert: 29.04.2016, 14:46
Lieblingsfahrer: Rex Racer, Speed Racer
Wohnort: HB

Re: Jos Verstappen: Max' Betreuung kann keiner toppen

Beitragvon theCraptain » 05.03.2018, 13:20

Logi hat geschrieben:
theCraptain hat geschrieben:Zweifellos hat Jos einen grossen Anteil daran dass Max eben so erfolgreich ist wie er ist. Vor allem seine (Max) Reife für sein Alter ist besonders aussergewöhnlich, hat ihm sein Vater auf jeden Fall geholfen


Welche Reife? Das arrogante Getue soll Reife sein?

Sehe bei ihm weder Arrogqanz noch Überheblichkeit, eher Coolness und teilweise "abgebrühtes" Verhalten. Ich beziehe mich vor allem auf 2016, da wer er als 18 jähriger (!!) schon im zweiten Jahr in der F1, und das mit Erfolg der weltweit für Aufsehen gesorgt hat. Nimm mal Eddi Irvine zum Vergleich mit ihm ;-)
Früher war gar nix besser, ausser der Motorsport.

Benutzeravatar
cari-fahrer
Streckenposten
Beiträge: 135
Registriert: 23.01.2012, 12:21

Re: Jos Verstappen: Max' Betreuung kann keiner toppen

Beitragvon cari-fahrer » 05.03.2018, 13:42

Simtek hat geschrieben:
cari-fahrer hat geschrieben:Als er früher gegen Schumi fuhr, hat er sich gedacht: "wenn ich mal einen Sohn habe, mache ich einen Schumacher aus ihm"
und dafür Hut ab, Max ist schon 100 mal besser als er es jemals war.


Als Schumi oder als Papa Jos?


natürlich Jos...von Schumi ist Max noch meilenweit entfernt aber auf dem richtigen Weg.(Max hat wie Schumi das hungrige und das leuchten in den Augen und das hat er nicht von Jos)

Benutzeravatar
purework
Streckenposten
Beiträge: 195
Registriert: 04.02.2013, 09:13

Re: Jos Verstappen: Max' Betreuung kann keiner toppen

Beitragvon purework » 05.03.2018, 13:43

Schon seit seinem Formel-1-Debüt in der Saison 2015 begeistert er mit aggressiven, aber sehr sauberen Überholmanövern.
Bitte was? Mir fehlen die Worte.

Benutzeravatar
eifelbauer
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3540
Registriert: 16.02.2009, 14:06

Re: Jos Verstappen: Max' Betreuung kann keiner toppen

Beitragvon eifelbauer » 05.03.2018, 14:24

Erstmal Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum 46 Geburtstag, war gestern.
Macht vielleicht auch etwas deutlich in welchem Zusammenhang das ganze steht, auf eben der Fan Seite von Verstappen. Steht wohl außer Frage wie wichtig Jos für die Entwicklung von Max gewesen ist, mit Raymond Vermeulen als Manager.

Wie normal hier kann ich einfach nur auf die Seite verweisen um sich das ganze Interview sind zwei Teile einfach selber durch zu lesen, https://www.verstappen.nl/nl/news wahlweise auch auf englisch. Wird jedem dann deutlich was die Redaktion hier daraus gemacht hat, aber so kennt man es ja nicht nur bei Verstappen.

maximus
Lollypop-Man
Beiträge: 26
Registriert: 14.06.2016, 15:58

Re: Jos Verstappen: Max' Betreuung kann keiner toppen

Beitragvon maximus » 05.03.2018, 16:16

eifelbauer hat geschrieben:Erstmal Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum 46 Geburtstag, war gestern.
Macht vielleicht auch etwas deutlich in welchem Zusammenhang das ganze steht, auf eben der Fan Seite von Verstappen. Steht wohl außer Frage wie wichtig Jos für die Entwicklung von Max gewesen ist, mit Raymond Vermeulen als Manager.

Wie normal hier kann ich einfach nur auf die Seite verweisen um sich das ganze Interview sind zwei Teile einfach selber durch zu lesen, https://www.verstappen.nl/nl/news wahlweise auch auf englisch. Wird jedem dann deutlich was die Redaktion hier daraus gemacht hat, aber so kennt man es ja nicht nur bei Verstappen.


:thumbs_up:

Benutzeravatar
Spocki
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 561
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: Jos Verstappen: Max' Betreuung kann keiner toppen

Beitragvon Spocki » 05.03.2018, 16:23

Also Jos Lebenslauf liest sich jedenfalls echt super.

Bei einem Kartrennen 1998 war Verstappen in eine Prügelei verwickelt, in der er einem Konkurrenten einen Schädelbruch zufügte. Er wurde zu fünf Jahren Gefängnis auf Bewährung verurteilt.

2009 musste sich Verstappen wegen Misshandlung seiner Ex-Frau vor Gericht verantworten. Die Schuldfrage konnte nicht geklärt werden, Verstappen musste eine Geldstrafe zahlen.

2012 saß Verstappen schließlich zwei Wochen in Untersuchungshaft, weil er seine Ex-Freundin mit dem Auto angefahren haben soll. Die Anklage wurde später zurückgezogen.

Und gar nicht so lange her.
Verstappen Senior sei in eine Schlägerei geraten und habe sich dabei ein blaues Auge sowie Schrammen im Gesicht zugezogen.


Was lehrt er seinen Sohn denn außerhalb der Strecke so? Den Roundhousekick?


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste