McLaren-Rennleiter von Fragen nach Fernando Alonso genervt

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

McLaren-Rennleiter von Fragen nach Fernando Alonso genervt

Beitragvon Redaktion » 04.03.2018, 13:07

Nach mehreren Eklats im Zuge der Honda-Krise gibt es bei McLaren ein neues Reizthema - Eric Boullier reagiert auf Nachfragen zum Thema Alonso gereizt
Eric Boullier

Eric Boullier scheint keine Lust auf Fragen von Pressevertretern zu haben

Das Debakel mit der Honda-Partnerschaft ist infolge des Wechsels zu Renault als Antriebszulieferer ad acta gelegt. Das gereizte Verhältnis der McLaren-Chefetage zur internationalen Presse allerdings scheint sich im Vorfeld der Formel-1-Saison an einem anderen Thema zu entzünden. Es geht um die Zukunft von Superstar Fernando Alonso im Team, die über 2018 hinaus unklar ist. Nachfragen sind bei Rennleiter Eric Boullier nicht erwünscht, wie er kürzlich unmissverständlich klarmachte.

Von einem Journalisten am Rande der Testfahrten in Barcelona auf die Sache angesprochen, erklärt der Franzose mit rustikalem Charme und Verweis auf eine Interviewgelegenheit mit Alonso selbst: "Es gibt später eine Medienrunde. Da sollten sie ihm diese Frage stellen." Auch zum Zusammenhang zwischen verbesserten sportlichen Leistungen und der Motivation des Spaniers hat Boullier nur eine patzige Antwort parat: "Können Sie mich das bitte in drei Monaten wieder fragen?"

Solange der Rennleiter abwiegelt, bleiben nur interpretationsoffene Lippenbekenntnisse stehen: "Wir sind glücklich mit Alonso. Wenn er seine Karriere bei uns im Team beendet, sind wir es auch", so Boullier bei einer weiteren Gelegenheit. Es fragt sich nur, ob er das auch tut, doch dazu machen sich belastbare Antworten rar.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 04.03.2018, 13:13, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15917
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso

Re: McLaren-Rennleiter von Fragen nach Fernando Alonso genervt

Beitragvon Aldo » 04.03.2018, 13:10

Mein Gott - Alonso hat erst vor drei Monaten verlängert und schon geht diese Leier von vorne los. Da wäre ich auch mächtig angepisst.
Bild
Bild
Bild



"I’m a racer. I always have been, and I always will be."

- Fernando Alonso, 2017


——-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
toddquinlan
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 7707
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: McLaren-Rennleiter von Fragen nach Fernando Alonso genervt

Beitragvon toddquinlan » 04.03.2018, 14:07

gurkt McLaren-Renault 2018 auf dem gleichen Niveau wie McLaren-Honda 2017 stellt sich die Frage nach dieser Personalie ganz schnell nicht mehr.

Benutzeravatar
terraPole
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1761
Registriert: 04.07.2011, 10:13
Lieblingsfahrer: VET HAM ALO VER
Lieblingsteam: FER MER RB
Wohnort: Potsdam

Re: McLaren-Rennleiter von Fragen nach Fernando Alonso genervt

Beitragvon terraPole » 04.03.2018, 19:31

Aldo hat geschrieben:Mein Gott - Alonso hat erst vor drei Monaten verlängert und schon geht diese Leier von vorne los. Da wäre ich auch mächtig angepisst.

Ich finde auch dass man es mal abwarten sollte..mehr kann ein Team nicht machen um einen Alonso zu halten.
Dass man ihm die Freiheiten gewährt um noch an anderen Seiten teilzunehmen ist unglaublich! :thumbs_up:
Alonso wird schauen ob 2018 Potential für ganz vorne bietet..wenn nicht wird er wohl kaum zu Williams oder Renault wechseln.
FI, STR, HAAS und SAUBER können sich Alonso nicht leisten und FER, MAMG und RBR haben kein Interesse..also wird wohl vieles davon abhängen ob Alonso im McLaren konkurrenzfähig sein könnte oder nicht.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15917
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso

Re: McLaren-Rennleiter von Fragen nach Fernando Alonso genervt

Beitragvon Aldo » 04.03.2018, 20:12

terraPole hat geschrieben:
Aldo hat geschrieben:Mein Gott - Alonso hat erst vor drei Monaten verlängert und schon geht diese Leier von vorne los. Da wäre ich auch mächtig angepisst.

Ich finde auch dass man es mal abwarten sollte..mehr kann ein Team nicht machen um einen Alonso zu halten.
Dass man ihm die Freiheiten gewährt um noch an anderen Seiten teilzunehmen ist unglaublich! :thumbs_up:
Alonso wird schauen ob 2018 Potential für ganz vorne bietet..wenn nicht wird er wohl kaum zu Williams oder Renault wechseln.
FI, STR, HAAS und SAUBER können sich Alonso nicht leisten und FER, MAMG und RBR haben kein Interesse..also wird wohl vieles davon abhängen ob Alonso im McLaren konkurrenzfähig sein könnte oder nicht.

Ich weiß nicht, ich habe das Gefühl dass Alonso diese Saison ein Auto was doch nicht gut genug ist für Podien weniger stören würde, eben weil er vermutlich in der WEC Sieger Material zur Verfügung haben wird. Irgendwie denke ich auch, dass er durch das Interesse an den anderen Rennserien sozusagen das Ende seiner F1 Karriere langsam eingeläuter hat. Ich kann mir vorstellen dass er noch drei Jahre F1 fährt, gleichzeitig aber auch dass am Ende der Saison Schluss ist - es gibt aufjedenfall Ausstiegsklauseln, denn man sprach bei der Bekanntgabe der Verlängerung von einem mehrjährigen Vertrag.

Was sicher ist: Er wird 2019 wieder bei den Indy500 antreten. Das wurde klar so kommuniziert und ich bin mir auch sicher dass er das wieder für McLaren tun wird. Aber wie gesagt, da jetzt schon wieder über seine F1 Zukunft zu diskutieren ist absolut nervig.
Bild
Bild
Bild



"I’m a racer. I always have been, and I always will be."

- Fernando Alonso, 2017


——-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
eifelbauer
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3542
Registriert: 16.02.2009, 14:06

Re: McLaren-Rennleiter von Fragen nach Fernando Alonso genervt

Beitragvon eifelbauer » 04.03.2018, 20:48

Ah er fährt also ganz sicher 2019 die Indy 500 und da die WEC Saison erst 2019 zu ende geht auch Le Mans 2019.
Das wir dann ein sehr lustiger März und Mai 2019 abwarten wie man die Testfahrten der F1 plant in 2019 soll ja auch in Februar ein WEC Rennen sein.
Man sieht einfach warum die Frage gestellt wird und auch worum es geht.

Benutzeravatar
iceman2411
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 504
Registriert: 06.06.2013, 17:08

Re: McLaren-Rennleiter von Fragen nach Fernando Alonso genervt

Beitragvon iceman2411 » 04.03.2018, 22:55

Nachvollziehbar aber so ist es nunmal. Alonsos Zeit in der F1 neigt sich dem Ende zu. Ich glaube es hängt davon wie man dieses Jahr dasteht aber ich könnte mir je nach Saisonverlauf in- und außerhalb der F1 vorstellen das er 2019 schon nicht mehr F1 fährt. Warum auch ? Um Titel wird er in der F1 ohnehin nicht mehr fahren von daher könnte ich es verstehen schließlich wird er nicht jünger.
Bild

Benutzeravatar
Hoto
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 8440
Registriert: 30.10.2009, 11:35
Lieblingsfahrer: Hülk, Alonso, Hamilton

Re: McLaren-Rennleiter von Fragen nach Fernando Alonso genervt

Beitragvon Hoto » 05.03.2018, 03:45

Aldo hat geschrieben:Mein Gott - Alonso hat erst vor drei Monaten verlängert und schon geht diese Leier von vorne los. Da wäre ich auch mächtig angepisst.

Presse halt, man versucht es immer wieder in der Hoffnung als erste etwas neues schreiben zu können. Das bringt Verkaufs-/Click-Zahlen. So funktioniert deren Job eben, extrem nervig für alle die der Presse ausgeliefert sind. Oft genug selbst für die Leser selbst.

Das zu wissen macht das Ganze aber nicht wirklich erträglicher, wäre genauso genervt. Will nicht wissen wie oft er das gefragt wurde in den letzten paar Tagen, 100%ig zu oft.
Fan seit ~1980
Live F1 Zeitenmonitor (neuer Link!)

Benutzeravatar
theCraptain
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3305
Registriert: 29.04.2016, 14:46
Lieblingsfahrer: Rex Racer, Speed Racer
Wohnort: HB

Re: McLaren-Rennleiter von Fragen nach Fernando Alonso genervt

Beitragvon theCraptain » 05.03.2018, 14:48

McLaren-Rennleiter von Fragen nach Fernando Alonso genervt


formel1.de Leser von langweiligen und überflüssigen Berichten über Alonsos Vertragsverlängerung genervt :roll:
Früher war gar nix besser, ausser der Motorsport.


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste