Hollywood-Komponist arbeitet an neuer Formel-1-Hymne

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21927
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Hollywood-Komponist arbeitet an neuer Formel-1-Hymne

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 05.03.2018, 15:47

Ich müsste lügen, wenn ich behaupten würde, dass mir die "F1 Hymne" (abgesehen von bereits genannten Spielen) mehr als vielleicht 5 Mal untergekommen ist. Sie wird vor jedem Rennen im TV gespielt, aber das Intro wird so gut wie nie gezeigt.

Von daher, wenn's schee macht, gut.
Bild

Benutzeravatar
theCraptain
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3305
Registriert: 29.04.2016, 14:46
Lieblingsfahrer: Rex Racer, Speed Racer
Wohnort: HB

Re: Hollywood-Komponist arbeitet an neuer Formel-1-Hymne

Beitragvon theCraptain » 05.03.2018, 16:14

flux hat geschrieben:Einfach in der Tradition von der BBC Fleetwood Mac – The Chain verwenden. So wie hier (das mit Abstand geilste Intro, das ich bislang gesehen habe!):



Oder so etwas wie RTL damals:


Da bin ich voll bei dir :thumbs_up:

Problem: Das klappt mit den Bildern und Sound nur bis zur F1 2013. Das müsste man eigentlich aktualisieren aber wenn der Motorensound ab 2014 da hinterlegt werden soll wird es schon mal schwierig. Aber vielleicht können die ja bei dem Thema Sound mit Dyson als Hi-End Staubsauger-Produzent zusammenarbeiten :mrgreen:
Früher war gar nix besser, ausser der Motorsport.

Benutzeravatar
Illuminati
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1344
Registriert: 28.04.2016, 15:42
Lieblingsfahrer: Alonso, Hamilton, Raikönnen
Lieblingsteam: Ferrari, McLaren

Re: Hollywood-Komponist arbeitet an neuer Formel-1-Hymne

Beitragvon Illuminati » 05.03.2018, 16:46

Eine neue Hymne? Nun gut, ich wusste nicht mal, dass es überhaupt eine gibt.Vor allem, wozu?
Bild
Bild

Benutzeravatar
LoK-hellscream
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2903
Registriert: 29.06.2009, 14:54
Lieblingsteam: Williams
Wohnort: Österreich

Re: Hollywood-Komponist arbeitet an neuer Formel-1-Hymne

Beitragvon LoK-hellscream » 05.03.2018, 16:54

Illuminati hat geschrieben:Eine neue Hymne? Nun gut, ich wusste nicht mal, dass es überhaupt eine gibt.Vor allem, wozu?


Wiedererkennungswert. :wink:

So, wie jede gute Firma einen "Jingle" bei ihrer Werbung hat, so dass man sofort weiß, ohne hinzusehen, wer das Werbung macht, so funktioniert das auch mit Sportarten. zB die Champions-League-Hymne ist das perfekte Beispiel hierfür. Ich finde dies gut, wenn es auch gut umgesetzt wird.

Benutzeravatar
Pentar
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6050
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Aktuell keines
Wohnort: Stuttgart

Re: Hollywood-Komponist arbeitet an neuer Formel-1-Hymne

Beitragvon Pentar » 05.03.2018, 17:02

@flux:

Aha - und - was sehen wir in diesem Video?

- Ein Pilot schmeißt vor Wut & Enttäuschung sein Lenkrad weg
- Ein Pilot fährt in der Box seine Mechaniker über den Haufen
- Damalige Helden - in ihren absolut unsicheren Boliden
- Viele Rauch & einen unbeschreiblich geilen Motor-Sound
- Tolle Mädels an der Strecke
- Absolut freiliegende Cockpits
- Platzende Reifen & umherfliegende Teile in der Eau-Rouge
- Massenkarambolage in Spa
- Brennendes Auto beim Nachtanken
- Einen direkt an der Strecke stehenden Mann mit der Zielflagge
- In der Auslaufrunde nimmt ein Pilot seinen Konkurrenten mit - auf dem Seitenkasten
- Ein durch Rauch, Abgase & Reifenreste verschmutztes Gesicht eines Piloten

Was bitte, bleibt in der heutigen Formel-1 davon noch übrig?

Benutzeravatar
besser.is.sicher
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 971
Registriert: 20.02.2013, 16:38

Re: Hollywood-Komponist arbeitet an neuer Formel-1-Hymne

Beitragvon besser.is.sicher » 05.03.2018, 17:31

terraPole hat geschrieben:
sebke hat geschrieben:
besser.is.sicher hat geschrieben:Letztlich wird es wohl auf eine Art David Hasselhoff Theme hinauslaufen :mrgreen:
ich befürchte darauf wird es hinauslaufen...

Bitte nicht...das hört sich an wie die Filmmusik zu einem Rocky Balboa Film aus den 80ern.
Erinnert mich auch etwas an die Serie "A-Team" :mrgreen: :mrgreen:

...Sie wollen nicht so ganz ernst genommen werden, aber ihre Gegner müssen sie ernst nehmen. Also wenn sie mal ein Problem haben und nicht mehr weiter wissen, dann rufen sie doch das FI-A-Team
Ich weiß genau was ich will, wenn was ich will, weiß was es will.

Benutzeravatar
Pentar
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6050
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Aktuell keines
Wohnort: Stuttgart

Re: Hollywood-Komponist arbeitet an neuer Formel-1-Hymne

Beitragvon Pentar » 05.03.2018, 17:33

Plauze hat geschrieben:Zu diesem Stück gibt es keine Dur-Variante, denn die Tonart ist d-Moll...

Aha, da kennt sich jemand aus :thumbs_up:

Bitte Nichts in d-Moll.
Denn das erinnert mich immer an die "Toccata & Fuge in d-Moll" von S.B. Bach, deren erste zwei Seiten ich zur Beerdigung meiner Mutter vor einem Jahr auf der Kirchenorgel gespielt habe - natürlich auswendig.
Ich könnte mir etwas orchestrales, heroisches in Bb- oder C-Dur vorstellen.

Obwohl: "Yello - The Race" aus den Anfängen der 90er fand ich auch klasse...

Benutzeravatar
terraPole
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1761
Registriert: 04.07.2011, 10:13
Lieblingsfahrer: VET HAM ALO VER
Lieblingsteam: FER MER RB
Wohnort: Potsdam

Re: Hollywood-Komponist arbeitet an neuer Formel-1-Hymne

Beitragvon terraPole » 05.03.2018, 17:33

Silberner Mercedes hat geschrieben:Die sollen lieber mal bei den Siegerehrungen die Deutsche Nationalhymne komplett ausspielen.
Immer wird der Refrain bei " Blüh im Glanze u.s.w." weggelassen. Mich ärgert das. :eh2:

Ich kann mir richtig vorstellen wie du dich jeden 2. Sonntag, kurz vor 16 Uhr (bei den EU-Rennen), zur Siegerehrung von deinem Sofa erhebst, die Hand auf dem Herz und deine bessere Hälfte (welche total desinteressiert ihre langweiligsten 2 Stunden der Woche überlebt hat) animierst die Nationalhymne mitzusingen. :lol: :lol:
Ich hoffe das kam nicht böse rüber denn so war es nicht gemeint..musste nur schmunzeln bei der Vorstellung! :heartbeat: :wave:
Bild
Bild

Benutzeravatar
Pentar
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6050
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Aktuell keines
Wohnort: Stuttgart

Re: Hollywood-Komponist arbeitet an neuer Formel-1-Hymne

Beitragvon Pentar » 05.03.2018, 17:47

terraPole hat geschrieben:...Ich kann mir richtig vorstellen wie du dich jeden 2. Sonntag, kurz vor 16 Uhr (bei den EU-Rennen), zur Siegerehrung von deinem Sofa erhebst, die Hand auf dem Herz und deine bessere Hälfte (welche total desinteressiert ihre langweiligsten 2 Stunden der Woche überlebt hat) animierst die Nationalhymne mitzusingen...

:lol: :thumbs_up:
Ich glaube, da sitzen wir alle (zumindest die Meisten von uns) im gleichen Boot.
Und ich meine kein Kreuzfahrtschiff, keine Jacht, nicht mal eine Fähre oder nur ein Frachter.
Schon mal denke ich, es ist nur ein popeliges Gummiboot - aus dem auch noch ständig jemand die Luft raus lässt...

Benutzeravatar
Gorrillazzz
Weltmeisterin
Beiträge: 3993
Registriert: 13.01.2008, 21:04

Re: Hollywood-Komponist arbeitet an neuer Formel-1-Hymne

Beitragvon Gorrillazzz » 05.03.2018, 18:01

Die Krombacher-Werbung/Musik war immer mein F1 Intro xD

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2425
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull

Re: Hollywood-Komponist arbeitet an neuer Formel-1-Hymne

Beitragvon Dr_Witzlos » 05.03.2018, 18:20

Pentar hat geschrieben:
Plauze hat geschrieben:Zu diesem Stück gibt es keine Dur-Variante, denn die Tonart ist d-Moll...

Aha, da kennt sich jemand aus :thumbs_up:

Bitte Nichts in d-Moll.
Denn das erinnert mich immer an die "Toccata & Fuge in d-Moll" von S.B. Bach, deren erste zwei Seiten ich zur Beerdigung meiner Mutter vor einem Jahr auf der Kirchenorgel gespielt habe - natürlich auswendig.
Ich könnte mir etwas orchestrales, heroisches in Bb- oder C-Dur vorstellen.

Obwohl: "Yello - The Race" aus den Anfängen der 90er fand ich auch klasse...


Da gabs nur zwei varianten ich glaube und die variante die RTL spielte war in c durr

Benutzeravatar
Illuminati
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1344
Registriert: 28.04.2016, 15:42
Lieblingsfahrer: Alonso, Hamilton, Raikönnen
Lieblingsteam: Ferrari, McLaren

Re: Hollywood-Komponist arbeitet an neuer Formel-1-Hymne

Beitragvon Illuminati » 05.03.2018, 18:21

https://www.youtube.com/watch?v=zhAghiP-5Fk

Das ist im übrigen die aktuelle, tatsächlich, wirklich mal gehört...

Widererkennungswert hat sie aber wirklich nicht, gute Idee von Liberty.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2425
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull

Re: Hollywood-Komponist arbeitet an neuer Formel-1-Hymne

Beitragvon Dr_Witzlos » 05.03.2018, 18:25

Hoto hat geschrieben::chat:


Bei GrandPrix 3 erinnert mich doch sehr an Zelda - A Link to the past an den Schloss Theme.

Oho es kommt was aus der RPG-Ecke was nichts mit Motorsport zu tun hat.

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15917
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso

Re: Hollywood-Komponist arbeitet an neuer Formel-1-Hymne

Beitragvon Aldo » 05.03.2018, 19:48

Illuminati hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=zhAghiP-5Fk

Das ist im übrigen die aktuelle, tatsächlich, wirklich mal gehört...

Widererkennungswert hat sie aber wirklich nicht, gute Idee von Liberty.

Nochmal: Das ist nicht die F1 Hymne. Das ist die Musik die auf dem Podium gespielt wird. Liberty geht es jedoch um eine Musik als Intro für den Online Streaming Dienst. :winky:

Die Formel-1-Hymne, die Tyler derzeit komponiert, soll unter anderem bei der neuen Formel-1-TV-Plattform zu hören sein. Liberty Media hatte erst dieser Tage die Planungen für einen eigenen Streaming-Dienst für die Formel 1 vorgestellt. Ob die Formel-1-Melodie darüber hinaus Verwendung finden wird - zum Beispiel im Formel-1-Weltsignal im traditionellen Fernsehen -, ist bisher nicht bekannt.





Diese Podiumsmusik beim Sprühen vom Champagner die du verlinkt hast, (Georges Bizet-Overture Carmen) wird nirgenswo sonst außer auf dem Podium in der F1 verwendet. Fälschlicherweise wird die halt auf Youtube so genannt, weil die wenigsten sie unter der Originalen Bezeichnung finden werden.

Ich glaube die aktuelle ist die hier:


Und es waren mal wie von einigen erwähnt die hier:



Ich bevorzuge ja auch bedingt durch die ganzen alten F1 Spiele die ich gesuchtet habe, sowas in der Art. Passt aus meiner Sicht am besten zum Motorsport. 8)

Bild
Bild
Bild



"I’m a racer. I always have been, and I always will be."

- Fernando Alonso, 2017


——-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
evosenator
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 26549
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Vet, Alo, Ham, Ves
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Hollywood-Komponist arbeitet an neuer Formel-1-Hymne

Beitragvon evosenator » 05.03.2018, 21:14

Silberner Mercedes hat geschrieben:Die sollen lieber mal bei den Siegerehrungen die Deutsche Nationalhymne komplett ausspielen.
Immer wird der Refrain bei " Blüh im Glanze u.s.w." weggelassen. Mich ärgert das. :eh2:


Wird Dich vermutlich nicht mehr lange ärgern, denn gut möglich, dass auch die Hymnen unter LM, abgeschafft werden :)


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste