Robert Kubica warnt: Halo bei Hitzerennen ein Problem?

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Robert Kubica warnt: Halo bei Hitzerennen ein Problem?

Beitragvon Redaktion » 01.03.2018, 17:40

Überall empfindliche Aerodynamik, kein Podest: Der Pole glaubt an kuriose Szenen im Parc ferme, weil das Ausstiegen aus neuen Formel-1-Autos Artistik verlangt
Robert Kubica

Kubica hält es für schwierig, aus einem Formel-1-Auto mit Halo auszusteigen

Williams-Ersatzfahrer Robert Kubica warnt vor ungeahnten Problemen durch den neuen Formel-1-Kopfschutzbügel Halo. Wie der Pole nach den ersten Probeläufen mit dem System sagt, würde ihm nicht die eingeschränkte Sicht aus dem Cockpit Sorge bereiten, sondern das erschwerte Aussteigen aus dem Auto bei Erschöpfung. "Nach dem ersten Rennen in Australien laufe ich an das Ende der Boxengasse und lache die Jungs aus, wenn sie müde sind und rausklettern wollen", scherzt Kubica.Dass es die austrainierten Piloten es nicht schaffen würden, sich nach knapp zwei Stunden Rennaction über den Bügel zu hieven und auf fremde Hilfe angewiesen wären, glaubt Kubica allerdings nicht. "Das wird nicht der Fall sein", stellt er seinen Schabernack klar, "aber nach Rennen wie Singapur, die physisch anspruchsvoll sind, braucht es schon Artistik, um noch aus dem Auto kommen."Was die Angelegenheit problematisch macht: Das Halo selbst bietet nur eine begrenzte Fläche, um sich hochzuziehen und abzustützen, weil die Teams es mit allerlei aerodynamischen Aufbauten versehen haben. Neben dem Cockpit könnten auch weitere verwinkelte und empfindliche Aerodynamik-Teile stören - insbesondere die Luftleitbleche an den Seiten, die sogenannten Barge-Boards.

Formel 1: Mercedes erklärt das neue Halo

Mercedes-Technikchef James Allison spricht über die Herausforderungen durch das neue Halo-System Weitere Formel-1-Videos

Beim Einsteigen nutzen die Teams zudem ein kleines Podest, damit kein Fahrer an dem Halo hochspringen muss. Beim Aussteigen im Parc ferme steht es möglicherweise nicht zur Verfügung. "Die Piloten werden ein wenig fliegen müssen", sagt Kubica, betont aber, dass er sich während der Fahrt nicht am Halo stören würde. "Man konnte immer mindestens mit einem Augen etwas sehen - das reicht aus." Von den Formel-1-Teams verbreitete und mit Helmkameras gefilmte Videos würden "nicht widerspiegeln, was wir im Cockpit wahrnehmen", so Kubica.

Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 01.03.2018, 17:43, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
evosenator
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 26567
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Vet, Alo, Ham, Ves
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Robert Kubica warnt: Halo bei Hitzerennen ein Problem?

Beitragvon evosenator » 02.03.2018, 19:50

Pssst... Kubica...

Halo Kritiker kommen hier schnell mal unter die Räder :mrgreen:

Benutzeravatar
mamoe
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6843
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: Robert Kubica warnt: Halo bei Hitzerennen ein Problem?

Beitragvon mamoe » 03.03.2018, 09:38

man darf gespannt sein ...
ich freue mich darauf :lol:
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste