Toto Wolff: Mercedes hat seinen PS-Vorsprung eingebüßt

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Benutzeravatar
marcel-85
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 474
Registriert: 23.06.2015, 06:31
Lieblingsfahrer: MSC, VET

Re: Toto Wolff: Mercedes hat seinen PS-Vorsprung eingebüßt

Beitragvon marcel-85 » 02.03.2018, 12:45

hab das Interview von Cowell nicht mehr so im Kopf aber es kann schon sein.

Fakt ist leider auch, dass Mercedes beim Motor die letzten (ca. 20?) Jahre immer schon Top-Arbeit geleistet hat. Damals zur Häkkinen-Schumacher-Zeit wurde schon gesagt, dass der Mercedesmotor weniger verbraucht. Von der Leistung her waren die ja auch stark. Und in der V8-Ära war der Mercedesmotor wohl auch schon einer der stärksten, nur das Chassis war damals noch nicht so gut und ein Reifenfresser war das Auto auch.
Zur V6-Ära hat Mercedes dann so richtig mit extrem viel Geld die Muskeln spielen lassen und eine haushoch überlegende PU gebaut (zumindest die erste Jahre). Hinzukommt, dass sie auch beim Chassis richtig viel investiert haben. Ich mag das Team nicht, aber was beeidruckend ist, ist die Art und Weise, wie akribisch sie an Probleme rangehen und versuche diese zu lösen.
Klar, wenn man schon ein überlegenes Auto über Jahre hinweg hat, ist es auch ein wenig einfacher gewisse Dinge anzugehen.

Benutzeravatar
evosenator
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 26567
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Vet, Alo, Ham, Ves
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Toto Wolff: Mercedes hat seinen PS-Vorsprung eingebüßt

Beitragvon evosenator » 02.03.2018, 19:44

terraPole hat geschrieben:Wurde da nicht der Motor falsch eingebaut weswegen es Probleme mit dem Turbo gab?


Nee...bei der Materialkontrolle wurde geschlampt. Haarrisse wurden nicht entdeckt.


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste