Offizieller Live-Stream der Formel 1 2018 mit RTL-Kommentar

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Benutzeravatar
Hoto
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 8440
Registriert: 30.10.2009, 11:35
Lieblingsfahrer: Hülk, Alonso, Hamilton

Re: Offizieller Live-Stream der Formel 1 2018 mit RTL-Kommentar

Beitragvon Hoto » 28.02.2018, 22:25

marcel-85 hat geschrieben:Ich verstehe nicht, warum alle die Kommentatoren als Hauptproblem sehen? Ja, der Heiko Waßer ist wirklich nicht gut. Aber die Werbung nervt doch am meisten.

Wenn dann aber die Werbung weg ist, fällt Waßer nur noch mehr auf. ;)

Ne, mich stört das null, meist höre ich eh nur halb zu. Ich glaub ich schaue einfach schon zu lange F1 auf RTL und bin da völlig abgehärtet. ^^

Also bis 15 Euro bin ich bei F1 TV Pro dabei, werde es mir aber Monatsweise holen, weil ist billiger wenn ich in der Winterpause den Dienst nicht brauche und monatlich kündbar hat auch seine Vorteile. Erst mal sehen wie der Dienst ist und wie er sich entwickelt.

Und Desktop ist ohnehin kein Problem, da ich schon lange keinen TV mehr habe und über den PC TV schaue (DVB-C Karte für Hausanschluss drin), macht das für mich keinerlei Unterschied. Hoffe nur man bekommt auch eine ordentliche Bild Quali geboten, HD ist Pflicht (4K muss jetzt nicht direkt sein). ;)
Fan seit ~1980
Live F1 Zeitenmonitor (neuer Link!)

F1 Fanatiker
Boxenluder
Beiträge: 1
Registriert: 26.02.2018, 22:22

Re: Offizieller Live-Stream der Formel 1 2018 mit RTL-Kommentar

Beitragvon F1 Fanatiker » 28.02.2018, 23:23

Also ich glaube kaum, dass man sich wegen des Kommentars Sorgen machen muss - die Sprache ist hier ziemlich sicher frei wählbar.

Das ist beim Eurosport Player übrigens auch so.

Ich denke mal, dass es so gemacht wird, dass dem Zuschauer bei allen Trainingssessions ein Audio-Kommentar zur Verfügung steht - das macht großen Sinn. Das ist aber nur möglich bei freier Wahl der Sprache.

Ich freue mich schon auf den Kommentar von Sky UK ;-)

wii07
Boxenluder
Beiträge: 16
Registriert: 28.02.2018, 23:41

Re: Offizieller Live-Stream der Formel 1 2018 mit RTL-Kommentar

Beitragvon wii07 » 01.03.2018, 00:49

Vielleicht überträgt RTL ja dieses Saison alle 3 freien Trainings live?

Letztes Jahr war es ja so, dass bei den Grand Prix zu "normalen" Zeiten n-tv das erste Training gezeigt hat und RTL das dritte in einer Zusammenfassung. Das zweite ist weggefallen.

Eventuell zeigt RTL diese Saison die freien Trainings selber, da hätten wir dann auch den deutschen Kommentar für alle 3.

Jedenfalls gibt es auf der offiziellen RTL Seite eine "Andeutung", aus der man das interpretieren könnte:

https://www.rtl.de/formel-1/liveticker

"Am Freitag, 23. März, berichten wir ab 2.00 Uhr live vom 1. Freien Training zum Grand Prix von Australien - also bis dahin ... (Quelle: www.rtl.de)"

Kann mich nicht erinnern, das RTL selber in den vergangen Jahren jemals ein erstes freies Training übertragen hat, schon gar nicht in der Nacht und auch nicht zum Saisonauftakt.

LuckyRacing
Boxenluder
Beiträge: 5
Registriert: 22.10.2016, 16:05

Re: Offizieller Live-Stream der Formel 1 2018 mit RTL-Kommentar

Beitragvon LuckyRacing » 01.03.2018, 05:55

Also ich schau mir den ORF Live Stream an der kostet nichts.
Und ich wohne nicht in Süddeutschland.
Das geht überall.
Solange das F1-TV noch nicht laufen sollte ist der ORF 10mal besser als RTL weil auch die Kommentare besser sind.

Benutzeravatar
marcel-85
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 460
Registriert: 23.06.2015, 06:31
Lieblingsfahrer: MSC, VET

Re: Offizieller Live-Stream der Formel 1 2018 mit RTL-Kommentar

Beitragvon marcel-85 » 01.03.2018, 06:21

Hoto hat geschrieben:
marcel-85 hat geschrieben:Ich verstehe nicht, warum alle die Kommentatoren als Hauptproblem sehen? Ja, der Heiko Waßer ist wirklich nicht gut. Aber die Werbung nervt doch am meisten.

Wenn dann aber die Werbung weg ist, fällt Waßer nur noch mehr auf. ;)


Vielleicht ist in der Werbung Ruhe. Wird die angenehmste Zeit des Rennens :)

wii07 hat geschrieben:Jedenfalls gibt es auf der offiziellen RTL Seite eine "Andeutung", aus der man das interpretieren könnte:

https://www.rtl.de/formel-1/liveticker

"Am Freitag, 23. März, berichten wir ab 2.00 Uhr live vom 1. Freien Training zum Grand Prix von Australien - also bis dahin ... (Quelle: http://www.rtl.de)"

Das bezieht sich doch eher auf den Live-Ticker.

wii07
Boxenluder
Beiträge: 16
Registriert: 28.02.2018, 23:41

Re: Offizieller Live-Stream der Formel 1 2018 mit RTL-Kommentar

Beitragvon wii07 » 01.03.2018, 07:56

LuckyRacing hat geschrieben:Also ich schau mir den ORF Live Stream an der kostet nichts.
Und ich wohne nicht in Süddeutschland.
Das geht überall.
Solange das F1-TV noch nicht laufen sollte ist der ORF 10mal besser als RTL weil auch die Kommentare besser sind.


Und wie genau geht das legal ohne VPN oder DNS direkt über die ORF "Mediatheke"?

Kimi190
Boxenluder
Beiträge: 22
Registriert: 01.02.2018, 13:55

Re: Offizieller Live-Stream der Formel 1 2018 mit RTL-Kommentar

Beitragvon Kimi190 » 01.03.2018, 08:08

Wo & wann kann man das abbonieren? Müsste ja in den nächsten zwei Wochen schonmal möglich sein...

LuckyRacing
Boxenluder
Beiträge: 5
Registriert: 22.10.2016, 16:05

Re: Offizieller Live-Stream der Formel 1 2018 mit RTL-Kommentar

Beitragvon LuckyRacing » 01.03.2018, 08:26

ORF Live Stream geht nur mit VPN ist klar, ich zahle 2,75 pro Monat für mein VPN und ORF in HD.
Um RTL in HD zu sehen muss ich ca.5€ pro Monat zahlen egal ob über Sky oder HD+Karte und ich muss Werbung ertragen.
Was ist günstiger?
Und bei VPN heißt es doch anonym surfen!
Ich finde das für mich die beste Lösung bis F1-TV richtig läuft da berappe ich auch gern 15€ pro Monat.

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2425
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull

Re: Offizieller Live-Stream der Formel 1 2018 mit RTL-Kommentar

Beitragvon Dr_Witzlos » 01.03.2018, 08:28

Pentar hat geschrieben:Ich kann die hier auftauchenden Kritiken an diesem (zunächst erst einmal vorgestellten) Streaming-Modell in keinster Weise nachvollziehen - denn das dargestellte Angebot hört sich doch bisher sehr, sehr gut an...

Und wem selbst für das professionelle "F1 TV Pro" Abonnement (lediglich etwa 82 Euro pro Jahr) für eine ausgeklügelte & hochkomfortable Übertragung aller F1-Sessions mit jeder Menge Beiwerk schon zu viel sind, der hatte noch nie zuvor ein Premiere/sky-Abonnement. Diese Klientel sollte sich hierzu einfach jeglicher Kommentare ersparen & weiterhin RTL schauen - oder sich nach anderen Alternativen umsehen.
Sorry: Aber solch ein völlig "destruktives Gequatsche" ist einfach nur "unterste Schublade"...

Nichtsdestotrotz hat "Snoopy1987" in einem Punkt recht:
Man muss seine Medienlandschaft & die daran beteiligten Komponenten umgestalten, um möglichst einfach in den Genuss der neuen Vertriebswege zu kommen - dazu ist sicherlich ein zusätzlicher Aufwand von Nöten & für "nicht technisch affine Menschen" durchaus ein Hindernis - Snoopy zähle ich natürlich nicht dazu - im Gegenteil...

Ich mache es wie "Rain King":
Hochleistungs-PC über HDMI am TV & Fernsteuerung desselben über mein Laptop. Fertig...


Genau auf den Punkt gebracht.

Einen Punkt muss ich bei der Kommentatorenfrage einwerfen.

Man vergisst bei der Diskussion völlig, dass zwei Monate nicht ausreichen und von den Top10 Sprachen, die im Kernmarkt gesprochen werden mal 3 Kommtatoren sowie Vor/Nachberichterstatter-Team aus dem Ärmel zu schütteln kann.

Denn einige sind an den TV-Sendern gebunden und wenn die Sender den mittleren Finger zeigen ist es Bockschwer.
Um ein Beispiel zu nennen ist Sascha Roos von Sky, der kommentiert auch die Bundesliga.

Man muss schon das ganze betrachten und demjenigen auch mal die Chance und die Zeit einräumen,damit sich das ganze aufbauen und entwickeln kann.

Isch habe fertisch

Benutzeravatar
marcel-85
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 460
Registriert: 23.06.2015, 06:31
Lieblingsfahrer: MSC, VET

Re: Offizieller Live-Stream der Formel 1 2018 mit RTL-Kommentar

Beitragvon marcel-85 » 01.03.2018, 08:43

Kimi190 hat geschrieben:Wo & wann kann man das abbonieren? Müsste ja in den nächsten zwei Wochen schonmal möglich sein...

"Auf welchen Geräten funktioniert der Stream?

Liberty Media arbeitet aktuell noch daran, das Angebot auf möglichst viele Plattformen zu bringen. Über die offizielle Formula 1 Website wird es einen Computer-Zugang geben. Für Apple-Geräte sind iOS-Apps geplant, für fast alle anderen Smartphone-Nutzer wird es eine Android-Anwendung geben. Auch Apps für TV-Geräte sind in Planung. Dazu wird noch Funktionen wie Chromecast und Airplay gearbeitet."

Quelle: https://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-244959-formel-1-2018-live-livestream-live-tv-kosten-kommentatoren-f1-timing-sky-rtl-formel-2-gp3-porsche/

wii07
Boxenluder
Beiträge: 16
Registriert: 28.02.2018, 23:41

Re: Offizieller Live-Stream der Formel 1 2018 mit RTL-Kommentar

Beitragvon wii07 » 01.03.2018, 08:58

LuckyRacing hat geschrieben:ORF Live Stream geht nur mit VPN ist klar, ich zahle 2,75 pro Monat für mein VPN und ORF in HD.
Um RTL in HD zu sehen muss ich ca.5€ pro Monat zahlen egal ob über Sky oder HD+Karte und ich muss Werbung ertragen.
Was ist günstiger?
Und bei VPN heißt es doch anonym surfen!
Ich finde das für mich die beste Lösung bis F1-TV richtig läuft da berappe ich auch gern 15€ pro Monat.


Geht mir da nicht um günstiger, ich habe bis jetzt F1 über Sky geschaut, teurere Lösung gabs wohl nicht. :lol:

Das mit den VPN oder DNS ist so eine Sache, einerseits erzeugt es natürlich ein Gefühl von Sicherheit, aber eigentlich kann der Anbieter alles sehen, was du gerade so treibst.

Der wird das sicherlich nicht nutzen für Copyright Krams, aber wer weiß was für Leute eine Firma im Ausland angestellt hat, die VPN für den Preis bereitstellt und was die im Endeffekt dann treiben.

Gerade zu Spectre und Meltdown Zeiten ist mir sowas zu unsicher.

Meine einzige brauchbare Idee wäre, sich eine Smartcard für ORF zu besorgen bzw. "spreche ich lieber nicht aus" und es dann über seinen Digital Receiver zu schauen.

Ist aber auch wieder alles Grauzone und ich mittlerweile zu alt für solches Gebastel. :)

Benutzeravatar
daSilvaRC
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 27056
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Offizieller Live-Stream der Formel 1 2018 mit RTL-Kommentar

Beitragvon daSilvaRC » 01.03.2018, 09:18

Ich gehe bei RTL Kommentar von einer übergangslösung aus- LM wird da schon auf dauer ihre eigenen Jungs haben wollen. Wer weiss was da so passiert in den nächsten Monaten.

10- 15€ ist völlig okay, das werd ich mir zulegen.

Aleine schon wegen den alten Rennen usw.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
EffEll
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3244
Registriert: 09.04.2014, 12:00

Re: Offizieller Live-Stream der Formel 1 2018 mit RTL-Kommentar

Beitragvon EffEll » 01.03.2018, 11:52

Nach der Hälfte des Kommentarstrangs musste ich aufhören zu lesen.
Dieses Genörgel, Gejammer und dummes "jetzt höre ich auf F1 zu gucken" bringt mich echt auf die Palme.
Dann noch die Unfähigkeit, sich das ganze aufgrund anfangs fehlender Smart TV App auf dem Fernseher anzuschauen.
Das Gemecker wg des Kommentars und und und.

Ich nehme einfach mein Surface Pro (geht auch mit jedem x-beliebigen Notebook), stecke das HDMI Kabel (mit DP Adapter) in einen freien HDMI Port am AV Receiver (geht natürlich auch direkt am Fernseher) und werde mich auf der Couch vor dem Fernseher wie verrückt auf die nahezu unbegrenzte Anzahl an Kameras und Daten freuen, die gerade mal für lächerliche 10€ zur Verfügung gestellt werden. Übrigens hat jeder aktuelle Laptop mit Intel Chipsatz WiDi. Intel Wireless Display. Dieser Standard ist kompaatibel mit Miracast und jeder neuere Smart TV unterstützt diesen Standard. Das heißt man kann den Laptop/Surface/Tablet mit W10 sogar drahtlos mit dem Fernseher verbinden und braucht dementsprechend nicht mal ein Kabel!

Nie zuvor hatte der Fan in D und CH eine so große Auswahl an F1 Inhalten!
Man kann sich nahezu alles das ansehen, was mit einer Kamera bestückt ist. Zudem noch jede Wiederholung des Rennens. Hier gab es ja etliche, die diesjährig auf die F1 verzichten wollen, da die Startzeit um 15:10 Uhr stattfindet und denen andere Aktivitäten dann wichtiger sind. Hier ist die Lösung!

Und zu all denen, die nicht einen Hardcore F1 Fan kennen, der sich freiwillig den RTL Kommentar antut:
Hier, ich! Ich schaute trotz Sky Abonnement RTL, da Danner ggü Surer einfach fachlich und kommunikativ die Nase ganz weit vorn hat. Denn bei RTL rege ich mich über den Kommentator auf, bei Sky über den Experten! Was ist denn schlimmer?
Ich schaute nur in Werbepausen Sky und Abends nochmal in der Wdhlg, ich hatte also immer den direkten Vergleich.

Wer jetzt der Formel 1 absagt, obwohl er noch nie eine solche Fülle an Formel 1 Inhalten auf dem Sofa genießen konnte für einen wirklich fairen Preis, dem ist weißgott nicht mehr zu helfen und ist in meinen Augen nie ein Fan der F1 gewesen.
Bild
Bild

Benutzeravatar
daSilvaRC
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 27056
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Offizieller Live-Stream der Formel 1 2018 mit RTL-Kommentar

Beitragvon daSilvaRC » 01.03.2018, 11:55

EffEll hat geschrieben:
Ich nehme einfach mein Surface Pro (geht auch mit jedem x-beliebigen Notebook), stecke das HDMI Kabel (mit DP Adapter) in einen freien HDMI Port am AV Receiver (geht natürlich auch direkt am Fernseher) und werde mich auf der Couch vor dem Fernseher wie verrückt auf die nahezu unbegrenzte Anzahl an Kameras und Daten freuen, die gerade mal für lächerliche 10€ zur Verfügung gestellt werden. Übrigens hat jeder aktuelle Laptop mit Intel Chipsatz WiDi. Intel Wireless Display. Dieser Standard ist kompaatibel mit Miracast und jeder neuere Smart TV unterstützt diesen Standard. Das heißt man kann den Laptop/Surface/Tablet mit W10 sogar drahtlos mit dem Fernseher verbinden und braucht dementsprechend nicht mal ein Kabel!


meckern ist aber doch viel einfacher als lösungen suchen!!! Wenn es am Laptop geht, kann man es wahrscheinlich auch über den TV Browser öffnen...
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
EffEll
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3244
Registriert: 09.04.2014, 12:00

Re: Offizieller Live-Stream der Formel 1 2018 mit RTL-Kommentar

Beitragvon EffEll » 01.03.2018, 12:23

daSilvaRC hat geschrieben:
EffEll hat geschrieben:
Ich nehme einfach mein Surface Pro (geht auch mit jedem x-beliebigen Notebook), stecke das HDMI Kabel (mit DP Adapter) in einen freien HDMI Port am AV Receiver (geht natürlich auch direkt am Fernseher) und werde mich auf der Couch vor dem Fernseher wie verrückt auf die nahezu unbegrenzte Anzahl an Kameras und Daten freuen, die gerade mal für lächerliche 10€ zur Verfügung gestellt werden. Übrigens hat jeder aktuelle Laptop mit Intel Chipsatz WiDi. Intel Wireless Display. Dieser Standard ist kompaatibel mit Miracast und jeder neuere Smart TV unterstützt diesen Standard. Das heißt man kann den Laptop/Surface/Tablet mit W10 sogar drahtlos mit dem Fernseher verbinden und braucht dementsprechend nicht mal ein Kabel!


meckern ist aber doch viel einfacher als lösungen suchen!!! Wenn es am Laptop geht, kann man es wahrscheinlich auch über den TV Browser öffnen...

Ja, eventuell. Ich persönlich befürchte allerdings, dass der Stream bzw der Player dessen noch auf Flash basiert. Jenes wäre über den Browser des Fernsehers nicht anzeigbar. Wenn es jedoch auf HTML5 basiert, was ich doch sehr hoffe, dann könnte es gehen. Leider sind oft ziemlich schwache ARM SOCs (Prozessoren) in den Fernsehern verbaut. Ein wirkliches Vergnügen wird es dann nicht. Auch die Bedienung gestaltet sich dort sicher schwierig. Aber das muss sich erst noch zeigen.
Bild
Bild


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste