"Hässlich, peinlich, nervig": Fahrer üben doch Kritik an Halo

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

"Hässlich, peinlich, nervig": Fahrer üben doch Kritik an Halo

Beitragvon Redaktion » 28.02.2018, 08:28

Schlechte Sicht auf die Ampfel und in Bergaufpassagen, eingerissene Overalls: Nach anfänglicher Erleichterung wird in der Formel 1 wieder über Halo geschimpft
Daniel Ricciardo

Nachdem Halo zunächst besser ankam als erwartet, regt sich wieder Kritik

Vor den Formel-1-Tests 2018 in Barcelona hatten viele Insider damit gerechnet, dass der neue Kopfschutzbügel Halo in das Kreuzfeuer der Kritik würde. Pustekuchen! Nach zwei Tagen Fahrbetrieb gibt sich das Gros der Piloten handzahm und relativiert die Auswirkungen. Aber nicht alle haben ihren Frieden gefunden. Haas-Fahrer Kevin Magnussen macht seinem Ärger am deutlichsten Luft und schimpft über Halo: "Es ist sehr störend. Hässlich. Einfach peinlich und nervig", sagt der Däne.

Neben ästhetischen Aspekten plagen Magnussen Sichtprobleme. "Es irritiert das Auge, wenn man seinen Blick in eine andere Richtung wendet und er dabei über den Mittelsteg wandert - so wie in den Schikanen." Stand Mittwochmorgen ist er der einzige, der das beanstandet. Ein "zunächst geschockter" Esteban Ocon (Force India) hat sich an eigener Aussage schnell an alles gewöhnt und repräsentiert damit die vorherrschende Meinung: "Letztendlich werde ich es nicht mehr bemerken."

Für "kein Schmuckstück", hält Sebastian Vettel das Halo, die Sicht aber für "weniger schlimm als erwartet" - obwohl er davon spricht, dass er das Gefühl hätte, mit einem geschlossenen Auto unterwegs zu sein. Grund ist, dass der obere Teil des Bügels sich noch im Sichtfeld des Piloten befindet.


Fotostrecke: Die Halo-Lösungen der Formel-1-Teams 2018

Halo ist in der Formel 1 angekommen - und wird von den Teams natürlich gleich als aerodynamisches Hilfsmittel missbraucht. Schon am ersten Testtag lassen sich unterschiedliche Design-Lösungen zeigen, die beweisen, dass Halo mehr als nur ein Kopfschutz ist. Auf die einfachste Variante setzt bislang Mercedes ...

Halo ist in der Formel 1 angekommen - und wird von den Teams natürlich gleich als aerodynamisches Hilfsmittel missbraucht. Schon am ersten Testtag lassen sich unterschiedliche Design-Lösungen zeigen, die beweisen, dass Halo mehr als nur ein Kopfschutz ist. Auf die einfachste Variante setzt bislang Mercedes ...

Ein Fragezeichen ist für Vettel daher die Sicht auf die Startampel, die auf einigen Strecken durch Halo verdeckt sein könnte. Allerdings gibt es schon jetzt zusätzliche Lichtzeichen an den Seiten. Die Ferrari-eigene Ampel, die das Losfahren beim Boxenstopp signalisiert, muss wegen des störenden Bügels versetzt werden - das steht fest, die Sache ist jedoch schnell und mühelos umgesetzt.Magnussen befürchtet ungeahnte Probleme auf anderen Kursen und denkt an Spa-Francorchamps: "Wenn man in Eau Rouge an jemandem dran ist, wird man nicht sehen, ob er oben (in der Raidillon-Kurve; Anm. d. Red.) einen Fehler macht und sich dreht. Man wird nicht wissen, ob er in der Mauer steckt", sagt er und glaubt, dass das Phänomen in sämtlichen Bergauf-Kurven mit großem Höhenunterschied auftreten könnte. Also beispielsweise auch in Austin und in Spielberg.

Williams: So fährt es sich mit Halo

Williams zeigt uns in diesem Video, welche Sicht Robert Kubica im Cockpit in dieser Saison hat Weitere Formel-1-Videos

Ein anderes Hindernis raubt Pierre Gasly den Nerv: "Es ist ein Graus in das Auto einzusteigen und wieder herauszukommen", moniert der Toro-Rosso-Fahrer. "Mein Overall ist bereits eingerissen. Wir werden einige brauchen." Grund ist, dass der Pilot in alle Richtungen Acht geben muss, nachdem er mit den Füßen in das Cockpit gestiegen ist und sich hineingleiten lässt. Im Bereich hinter dem Sitz gibt es Kanten an denen er hängen bleiben und den Stoff malträtieren kann. Dazu lässt sich das Halo nicht anfassen, um sich festzuhalten - wegen empfindlicher Aerodynamik-Aufbauten.Selbst Halo-Freund Ocon findet doch noch einen - eher trivialen - Kritikpunkt: Er hatte Schwierigkeiten, beim Warten in der Box den auf dem Auto abgestellten Zeitenmonitor abzulesen. Kevin Magnussen wüsste das Problem zu lösen. Den in der Formel 1 getesteten und in der IndyCar-Serie eingeführten Aeroscreen meint er nicht: "Besser als Halo, aber wir sollten uns lieber alles sparen."

Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 28.02.2018, 08:44, insgesamt 7-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Lsadno
Streckenposten
Beiträge: 103
Registriert: 29.06.2017, 12:36

Re: "Hässlich, peinlich, nervig": Fahrer üben doch Kritik an Halo

Beitragvon Lsadno » 28.02.2018, 08:35

recht hat er, voll und ganz. die ganze saison ist schon jetzt zum vergessen - kein sky, dafür halo.

Plauze
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 11495
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: "Hässlich, peinlich, nervig": Fahrer üben doch Kritik an Halo

Beitragvon Plauze » 28.02.2018, 08:37

Klingt doch nach einer soliden und sorgfältig durchdachten Lösung. Der lästigen Berg-und-Tal-Strecken wie Spa und Spielberg kann man sich ja im Laufe der nächsten paar Jahre entledigen, dann fällt dieses "Problem" auch weg. Alles schick!
Alles kann passieren. Und das ist auch gut so.

Benutzeravatar
MarM
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2679
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: "Hässlich, peinlich, nervig": Fahrer üben doch Kritik an Halo

Beitragvon MarM » 28.02.2018, 08:41

Plauze hat geschrieben:Klingt doch nach einer soliden und sorgfältig durchdachten Lösung. Der lästigen Berg-und-Tal-Strecken wie Spa und Spielberg kann man sich ja im Laufe der nächsten paar Jahre entledigen, dann fällt dieses "Problem" auch weg. Alles schick!

:lol: :lol: Dafür sollten auf jedenfall moderne Strecken wie Südkorea zurück kommen :D
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
modernf1bodyguard
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 639
Registriert: 21.04.2012, 14:25
Lieblingsfahrer: VER, VET
Lieblingsteam: Alle

Re: "Hässlich, peinlich, nervig": Fahrer üben doch Kritik an Halo

Beitragvon modernf1bodyguard » 28.02.2018, 08:52

Zum Glück gehen die Überschrift und der eigentliche Artikel kein Stück auseinander. Das Problem bezüglich der Steig- und Senkungen sollte sich letztlich ja auch dadurch erledigen, dass der Winkel des Autos ja nicht durchgehend gleich bleibt.
Autos sind nicht zum Geschlechtsverkehr geeignet.

Bild

Manisch
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 375
Registriert: 28.03.2017, 08:51

Re: "Hässlich, peinlich, nervig": Fahrer üben doch Kritik an Halo

Beitragvon Manisch » 28.02.2018, 08:57

Was haben Magnussen und Halo gemeinsam?

Es ist sehr störend. Hässlich. Einfach peinlich und nervig

:)

Benutzeravatar
Typ17 GTI
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2141
Registriert: 25.02.2015, 14:01

Re: "Hässlich, peinlich, nervig": Fahrer üben doch Kritik an Halo

Beitragvon Typ17 GTI » 28.02.2018, 08:57

modernf1bodyguard hat geschrieben: Das Problem bezüglich der Steig- und Senkungen sollte sich letztlich ja auch dadurch erledigen, dass der Winkel des Autos ja nicht durchgehend gleich bleibt.

Trotzdem ist in bestimmten Situationen die Sicht eingeschränkt. Das kann eventuell auch zu Problemen führen.

F1_Surfer
Mechaniker
Beiträge: 277
Registriert: 10.09.2014, 16:04

Re: "Hässlich, peinlich, nervig": Fahrer üben doch Kritik an Halo

Beitragvon F1_Surfer » 28.02.2018, 09:37

Ich kann mir auch nicht vorstellen oder glauben, dass man den Mittelsteg nicht sieht (wie es manche der Fahrer beinahe so gutmütig / -wollend beschreiben und darstellen wollen, wie Fernando Alonso) - auch wenn der Fokus der Augen auf weit gestellt ist. Man braucht sich ja nur einmal die eigene Handkante oder eine dünne Antenne etc. in einem solchen Abstand vor die Nase zu halten: Was dann passiert ist, dass man den Gegenstand gleich doppelt sieht. Mit dem rechten Auge nimmt man den Gegenstand links vom Auge wahr, und mit dem linken Auge nimmt man den selben Gegenstand rechts vom Auge wahr.. . Ergibt dann eben das unsägliche Doppeltsehen des Gegenstands.
Und -siehe beschriebene Darstellung- eben nichtmals eine simple (verschmerzbarere) mittige Wahrnehmung des Gegenstands.

Alles zwar verschwommen, aber das ist ja egal - ist ja dennoch störend. Verschwommen = ausserdem noch dicker wirkend als er real ist btw. ausserdem noch :).

Benutzeravatar
Spocki
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 560
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: "Hässlich, peinlich, nervig": Fahrer üben doch Kritik an Halo

Beitragvon Spocki » 28.02.2018, 10:15

modernf1bodyguard hat geschrieben:Zum Glück gehen die Überschrift und der eigentliche Artikel kein Stück auseinander. Das Problem bezüglich der Steig- und Senkungen sollte sich letztlich ja auch dadurch erledigen, dass der Winkel des Autos ja nicht durchgehend gleich bleibt.

Genau, weil du beim Autofahren auch nur Schnurstracks nach vorne siehst und deine Augen sich keinen Millimeter bewegen? :shrug:

Benutzeravatar
Cubi
Boxenluder
Beiträge: 20
Registriert: 10.08.2016, 13:54
Facebook: www.facebook.com/CubiReviews
Twitter: @CubiReviews
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCrHn5v ... JEcdGYSN6w
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: "Hässlich, peinlich, nervig": Fahrer üben doch Kritik an Halo

Beitragvon Cubi » 28.02.2018, 10:19

Manisch hat geschrieben:Was haben Magnussen und Halo gemeinsam?


Sie gehören beide nicht in die Formel 1?

Aber wo der Kevin Recht hat, hat er Recht...

Benutzeravatar
AsgarLon
Mechaniker
Beiträge: 336
Registriert: 07.05.2011, 14:02
Lieblingsfahrer: MSC, VES
Lieblingsteam: Der Beste möge gewinnen!
Facebook: abgemeldet, kann ich jedem empfehlen
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: "Hässlich, peinlich, nervig": Fahrer üben doch Kritik an Halo

Beitragvon AsgarLon » 28.02.2018, 10:32

Lsadno hat geschrieben:die ganze saison ist schon jetzt zum vergessen


:??:

Schon mal was von der selbsterfüllenden Prophezeiung gehört? Placebo-Effekt? Wenn Du schon mit der Einstellung, mit solchen Vorurteilen in die Saison gehst, ist es für mich völlig logisch, wenn Du die Saison auch tatsächlich "zum vergessen" finden wirst. Warte doch erstmal ab & versuche mit einem neutralen Gefühl in die Saison zu gehen..

Ich freu mich z.B. wie Bolle - wirklich! Wird ne geile Saison! :wave:
Zuletzt geändert von AsgarLon am 28.02.2018, 10:42, insgesamt 1-mal geändert.
Schumacher: "Wir glauben fest an den Erfolg" (2011)
Mercedes-Fahrer Michael Schumacher ist weiterhin fest davon überzeugt, dass die Silberpfeile früher oder später an der Formel-1-Spitze mitfahren werden

Benutzeravatar
modernf1bodyguard
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 639
Registriert: 21.04.2012, 14:25
Lieblingsfahrer: VER, VET
Lieblingsteam: Alle

Re: "Hässlich, peinlich, nervig": Fahrer üben doch Kritik an Halo

Beitragvon modernf1bodyguard » 28.02.2018, 10:36

Typ17 GTI hat geschrieben:
modernf1bodyguard hat geschrieben: Das Problem bezüglich der Steig- und Senkungen sollte sich letztlich ja auch dadurch erledigen, dass der Winkel des Autos ja nicht durchgehend gleich bleibt.

Trotzdem ist in bestimmten Situationen die Sicht eingeschränkt. Das kann eventuell auch zu Problemen führen.

Eventuell ist gut aber es ist offenkundig, dass im Fall Halo seit der ersten Ankündigung mit größter Mühe versucht wird, das Haar in der Suppe zu finden, egal ob es sich dabei um angebliches Einklemmen des Fahrers anhand von Beispielen, die vorne und hinten nicht funktionieren, oder angeblichen Sichtproblemen, die bisher alle mehrfach widerlegt wurden und nur ständig neu konzipiert werden um wieder etwas neues gefunden zu haben, handelt. Und dabei ist noch nicht ein einziges Rennen gefahren, in dem sich irgendwie brauchbare Fakten heranziehen lassen konnten. Das ist kein Diskurs, das ist eine verdammte Schnitzeljagd.
Autos sind nicht zum Geschlechtsverkehr geeignet.

Bild

Benutzeravatar
Simtek
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6388
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Zuhause

Re: "Hässlich, peinlich, nervig": Fahrer üben doch Kritik an Halo

Beitragvon Simtek » 28.02.2018, 10:58

Typ17 GTI hat geschrieben:Trotzdem ist in bestimmten Situationen die Sicht eingeschränkt. Das kann eventuell auch zu Problemen führen.


Frage ist nur: Warum haben viele (die meisten) Fahrer Halo als nicht störend (für die Sicht ;) ) bezeichnet und jetzt stört es die Sicht plötzlich doch?
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
Typ17 GTI
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2141
Registriert: 25.02.2015, 14:01

Re: "Hässlich, peinlich, nervig": Fahrer üben doch Kritik an Halo

Beitragvon Typ17 GTI » 28.02.2018, 11:00

modernf1bodyguard hat geschrieben:Eventuell ist gut aber es ist offenkundig, dass im Fall Halo seit der ersten Ankündigung mit größter Mühe versucht wird, das Haar in der Suppe zu finden, egal ob es sich dabei um angebliches Einklemmen des Fahrers anhand von Beispielen, die vorne und hinten nicht funktionieren, oder angeblichen Sichtproblemen, die bisher alle mehrfach widerlegt wurden und nur ständig neu konzipiert werden um wieder etwas neues gefunden zu haben, handelt.

Ich suche kein Haar in der Suppe, sondern schrieb, das ein gewisses Blickfeld eingeschränkt ist und es deswegen in bestimmten Situationen "eventuell" zu Problemen kommen kann. Ist das nicht mehr erlaubt?

Benutzeravatar
G.E.
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2471
Registriert: 18.01.2013, 20:55
Wohnort: Viñuela, España
Kontaktdaten:

Re: "Hässlich, peinlich, nervig": Fahrer üben doch Kritik an Halo

Beitragvon G.E. » 28.02.2018, 11:03

Wenn die nichts sehen, dann müssen sie halt langsamer fahren :rofl:

Müssen wir doch auch.

Immer halbe Sichtweite.
Wie ist die beim Halo? :shrug:

25 cm? :rofl:

Echt, das Ding nervt seit es im Gespräch war, und wird noch viel mehr nerven. :wall:
Könnte gut sein, 2019 ist es wieder weg.
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn gerne behalten.


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 7 Gäste