Sauber präsentiert neuen C37: Was bringt der Alfa-Deal?

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Benutzeravatar
Giacomo
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 525
Registriert: 21.06.2016, 20:17
Wohnort: hoch droben in den tiroler Alpen

Re: Sauber präsentiert neuen C37: Was bringt der Alfa-Deal?

Beitragvon Giacomo » 20.02.2018, 18:34

Ein großes Lob an Sauber für die hochauflösenden Fotos!!! :heartbeat:
So viele interessante Details sind am Auto zu finden, ich komm kaum noch von den Fotos weg.

Nach dem Redbull der technisch versierteste Auto, sieht sehr durchdacht aus, auch Halo mit Flügelchen.

in dieser Ansicht sieht Halo sogar interessant aus :rofl: es passt zur rot-weißen Linie
Bild


Die Lackierung ist okay, viel besser finde ich die vielen Sponsoren auf dem Auto
"I did some donuts practice for next year" Fernando Alonso Abu Dhabi GP 2017 :D

martinschu
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1300
Registriert: 14.11.2012, 20:59

Re: Sauber präsentiert neuen C37: Was bringt der Alfa-Deal?

Beitragvon martinschu » 20.02.2018, 20:26

Giacomo hat geschrieben:Die Lackierung ist okay, viel besser finde ich die vielen Sponsoren auf dem Auto


Was habt Ihr alle mit den vielen neuen Sponsoren?

Der neue Uhren-Sponsor Richard Mille ersetzt doch nur den bisherigen Uhren-Sponsor Edox.
Der neue Brillen-Sponsor Carrera ersetzt den bisherigen Brillen-Sponsor Modo.
Der neue Sportartikel-Sponsor Kappa ersetzt den bisherigen Sportartikel-Sponsor Errea.
Dann gibt es noch den neuen/alten Telekommunikations-Sponsor Claro, dafür ist der bisherige TV-Sponsor CNBC weg (zu McLaren gewechselt).
Unterm Strich hat man also nur Alfa Romeo als neuen Sponsor, der mit angeblich zehn Millionen Euro für einen Titelsponsor doch sehr wenig zahlt.

Benutzeravatar
Pentar
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6057
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Aktuell keines
Wohnort: Stuttgart

Re: Sauber präsentiert neuen C37: Was bringt der Alfa-Deal?

Beitragvon Pentar » 20.02.2018, 21:24

toddquinlan hat geschrieben:die Interessengemeinschaft "Heizkörper und Aufputzleitungen" sponsort neben Williams also auch Sauber

Langsam nimmt es Formen an - die Innung "Stuckateur" hat sich ebenfalls dazugesellt...

Benutzeravatar
Giacomo
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 525
Registriert: 21.06.2016, 20:17
Wohnort: hoch droben in den tiroler Alpen

Re: Sauber präsentiert neuen C37: Was bringt der Alfa-Deal?

Beitragvon Giacomo » 20.02.2018, 22:19

martinschu hat geschrieben: :chat:


Du magst ja recht daben.

Das 2017er Auto hatte aber praktisch keine oben außer "power"
Bild


Die Sponsore fallen beim 2018er Auto gleich ins Auge
Bild


Was wäre laut dir für Sauber das Titelsponsoring wert? Ich glaube andere Team bekommen auch nicht so viel, wie sind es nochmal bei Williams (die immerhin Formel1geschichte geschrieben haben)

Ich glaube da fließt genug Knowhow von Maranello über alfa romeo nach Hinwill :wink2:
"I did some donuts practice for next year" Fernando Alonso Abu Dhabi GP 2017 :D

Benutzeravatar
Killking44
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 525
Registriert: 04.11.2016, 14:38
Lieblingsfahrer: Button, Ricciardo, Häkkinen
Lieblingsteam: McLaren, Williams, Jordan (FI)
Wohnort: Schwaben

Re: Sauber präsentiert neuen C37: Was bringt der Alfa-Deal?

Beitragvon Killking44 » 20.02.2018, 22:44

Schlich und ganz ok. Mit rot und weiß kann man nicht viel falsch machen, hab ich gehört. :D
Bild

Benutzeravatar
Ferrarista1985
Mechaniker
Beiträge: 231
Registriert: 18.03.2015, 20:13

Re: Sauber präsentiert neuen C37: Was bringt der Alfa-Deal?

Beitragvon Ferrarista1985 » 21.02.2018, 08:42

Finde die Fahrerpaarung nach wie vor sehr fragwürdig. Ich schätze und hoffe, dass der Ericcsson gnadenlos gebügelt wird vom Leclerc und dass er am Ende das Jahres gehen darf mit seinen Millionen und seinen nicht vorhandenem Talent.

Klingt zwar etwas streng aber es ist mir ein Rätsel, wie er trotz schwacher Leistungen immer noch im Team fahren darf. Giovinazzi/ Leclerc oder Wehrlein/Leclerc wären wesentlich konkurrenzfähiger gewesen.

man kann über den Wehrlein sagen was man will, aber Leistung hat er gebracht und das hat er auch bewiesen. in nicht konkurrenzfähigen Autos hat er immer mindestens 1en Punkt geholt.

Ich find´s schade, dass er nicht mehr fahren darf. Gleiches gilt für Giovinazzi. Ich denke auch er würde gut in die F1 passen...

Naja, bin gespannt.

martinschu
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1300
Registriert: 14.11.2012, 20:59

Re: Sauber präsentiert neuen C37: Was bringt der Alfa-Deal?

Beitragvon martinschu » 21.02.2018, 18:55

Giacomo hat geschrieben:Die Sponsore fallen beim 2018er Auto gleich ins Auge

Gut, 2017 waren sie besser versteckt, das stimmt schon. Modo steht auf den Außenspiegeln, Edox auf der Nase (auch auf Deinem Foto).

Was wäre laut dir für Sauber das Titelsponsoring wert? Ich glaube andere Team bekommen auch nicht so viel, wie sind es nochmal bei Williams (die immerhin Formel1geschichte geschrieben haben)

Gute Frage! Bei Williams war ja auch mal von "nur" 13 bis 14 Millionen die Rede, die Martini jährlich zahlt. Zum Vergleich: Neulich war zu lesen, dass Santander, die kein Titelsponsor waren, 30 Millionen pro Jahr an Ferrari überwiesen haben. Ähnliche Zahlen las man vor Jahren, als es um Vodafone und McLaren ging.

Ich glaube da fließt genug Knowhow von Maranello über alfa romeo nach Hinwill :wink2:

Das glaube ich nun gar nicht und halte ich für ein reines Märchen für die Presse. Ferrari wird nur so viele Informationen an Sauber weitergeben, wie Sauber unbedingt benötigt, um Motor und Getriebe funktionstüchtig einsetzen zu können. Alfa Romeo hat da überhaupt gar nichts mit zu tun. Sie sind ein Sponsor, sonst nichts. Alfa Romeo hat seit vielen Jahren überhaupt keine Erfahrung mehr mit Formel-Autos. Wenn ich da was von technischer Kooperation lese, muss ich immer schmunzeln.

Benutzeravatar
Giacomo
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 525
Registriert: 21.06.2016, 20:17
Wohnort: hoch droben in den tiroler Alpen

Re: Sauber präsentiert neuen C37: Was bringt der Alfa-Deal?

Beitragvon Giacomo » 22.02.2018, 01:35

martinschu hat geschrieben:Das glaube ich nun gar nicht und halte ich für ein reines Märchen für die Presse. Ferrari wird nur so viele Informationen an Sauber weitergeben, wie Sauber unbedingt benötigt, um Motor und Getriebe funktionstüchtig einsetzen zu können. Alfa Romeo hat da überhaupt gar nichts mit zu tun. Sie sind ein Sponsor, sonst nichts. Alfa Romeo hat seit vielen Jahren überhaupt keine Erfahrung mehr mit Formel-Autos. Wenn ich da was von technischer Kooperation lese, muss ich immer schmunzeln.


Also, dass von Maranello nach Hinwil Knowhow transferiert wird ist nur reine Spekulation von mir :mrgreen:

Aber ich denke schon, Alfa Romeo kann Technologiepartner von einem F1 Team sein. Natürlich hat Alfa Romeo keine F1 Erfahrung mehr. Es braucht ja nicht nur F1 Erfahrung, um ein F1 Auto zu bauen. Es kann ein Austausch in viele Bereichen stattfinden. Z. Bsp Labors, Prüfstände, Rechenleistung, Lizenzen, Ingenieure und vieles mehr. Aston Martin ist doch auch eine technische Kooperation mit RedBull eingegangen, die habe auch Null F1 Ahnung, und was da geht sehen wir ja :)
"I did some donuts practice for next year" Fernando Alonso Abu Dhabi GP 2017 :D

martinschu
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1300
Registriert: 14.11.2012, 20:59

Re: Sauber präsentiert neuen C37: Was bringt der Alfa-Deal?

Beitragvon martinschu » 22.02.2018, 22:41

Giacomo hat geschrieben:Aston Martin ist doch auch eine technische Kooperation mit RedBull eingegangen, die habe auch Null F1 Ahnung, und was da geht sehen wir ja :)

Ja? Was geht denn da? Aston Martin hat den kleinen 2017er Aufkleber gegen den großen 2018er Aufkleber auf dem Auto ausgetauscht. Und zahlt dafür etwas mehr Geld als bisher an Red Bull. Das war's aber auch. Red Bull fährt weiterhin mit Renault-Motoren und hat mit Aston Martin bis auf dessen Namen im offiziellen Teamnamen rein gar nichts zu tun. ;-)

Benutzeravatar
Giacomo
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 525
Registriert: 21.06.2016, 20:17
Wohnort: hoch droben in den tiroler Alpen

Re: Sauber präsentiert neuen C37: Was bringt der Alfa-Deal?

Beitragvon Giacomo » 07.03.2018, 14:30

martinschu hat geschrieben:Ja? Was geht denn da?
...Red Bull [...] hat mit Aston Martin bis auf dessen Namen im offiziellen Teamnamen rein gar nichts zu tun. ;-)


Ich will es dir ja nicht vorenthalten :shh:
https://media.astonmartin.com/aston-mar ... -hypercar/
"I did some donuts practice for next year" Fernando Alonso Abu Dhabi GP 2017 :D

martinschu
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1300
Registriert: 14.11.2012, 20:59

Re: Sauber präsentiert neuen C37: Was bringt der Alfa-Deal?

Beitragvon martinschu » 07.03.2018, 20:30

Giacomo hat geschrieben:
martinschu hat geschrieben:Ja? Was geht denn da?
...Red Bull [...] hat mit Aston Martin bis auf dessen Namen im offiziellen Teamnamen rein gar nichts zu tun. ;-)


Ich will es dir ja nicht vorenthalten :shh:
https://media.astonmartin.com/aston-mar ... -hypercar/


Ja gut, ich korrigiere: Aston Martin hat mit dem, was bei Red Bull Racing passiert, bis auf das Sponsoring nichts zu tun. ;-)


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 11 Gäste