Rosberg traute Hamilton Rammstoß zu: "Ging um den Titel"

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8722
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Rosberg traute Hamilton Rammstoß zu: "Ging um den Titel"

Beitrag von Redaktion » 20.01.2017, 16:19

Als Lewis Hamilton in Abu Dhabi zu seiner Bummelaktion ansetzte, rechnete Nico Rosberg mit allem - Mittlerweile glaubt er an ein Wiederaufleben der Freundschaft © xpbimages.com Nico Rosberg und Lewis Hamilton könnten bald wieder Freunde sein Nico Rosberg hatte während des Formel-1-Saisonfinales in Abu Dhabi im vergangenen Jahr die Befürchtung, dass sein Teamkollege Lewis Hamilton ihn von der Strecke räumen könnte, um sich den WM-Titel zu sichern. "Ich wusste nicht, wie weit er gehen würde", erklärt der Deutsche in einem Facebook-Interview am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos über seine Gedanken, als sein Stallrivale in Führung liegend abbremste, um ihm die Konkurrenten auf den Hals zu hetzen.

Hamiltons Bummelaktion bewertet Rosberg rückblickend als taktisches Geplänkel, nicht als Tiefschlag. "Er hat eben seine Spielchen getrieben", erklärt der zurückgetretene Champion, betont aber die Ungewissheit während des Rennens und bekennt, dass er dem Briten im Eifer des Gefechtes einen Rammstoß durchaus zugetraut hätte: "Würde er total die Kontrolle verlieren und uns von der Strecke befördern?", fragte sich Rosberg damals. "Alles erschien möglich. Es ging um den Titel."

Rosberg bringt sogar Verständnis für Hamiltons "Bummelaktion" auf. Er beschreibt die Szenen als Verzweiflungstat: "Ich verstehe es, wenn ich seine persönliche Perspektive betrachte. Er musste etwas probieren. Aus Teamsicht war es aber natürlich falsch." Das Verhältnis der Kumpel aus Kindertagen langfristig getrübt hat die Sache nicht, zumal die Beziehung ohnehin angespannt war. "Wir waren wieder in Kontakt", meint Rosberg über die Zeit nach seinem Karriereende und erhofft sich ein Wiederaufleben der Freundschaft: "Vielleicht gehen wir eines Tages locker miteinander um."
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.01.2017, 17:37, insgesamt 19-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
MSC2005
Rookie
Rookie
Beiträge: 1788
Registriert: 05.12.2016, 16:35
Lieblingsfahrer: M. Schumacher

Re: Rosberg traute Hamilton Rammstoß zu: "Ging um den Titel"

Beitrag von MSC2005 » 20.01.2017, 16:33

Noch maximal 64 Tage, dann muss man diese Interviews hoffentlich nicht mehr ertragen. :thumbs_up:
Neutralität ist meine Spezialität :ninja:

Benutzeravatar
Calvin
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5585
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: RAI, VET, HAK, NOR

Re: Rosberg traute Hamilton Rammstoß zu: "Ging um den Titel"

Beitrag von Calvin » 20.01.2017, 17:06

MSC2005 hat geschrieben:Noch maximal 64 Tage, dann muss man diese Interviews hoffentlich nicht mehr ertragen. :thumbs_up:
Ich verrate dir ein Gehemnis. Wenn du den Artikel gar nicht erst anklickst, musst du solche Interviews gar nicht mehr lesen und somit ertragen,
Toto Wolff: Wir stellen uns nicht die Frage, ob der Ferrari-Motor illegal ist. So denken wir nicht, das ist nicht unsere Einstellung. Wir zeigen nicht mit dem Finger auf andere Hersteller. Wir fragen uns vielmehr: Wie können wir selber etwas besser machen?

Benutzeravatar
besser.is.sicher
Rookie
Rookie
Beiträge: 1300
Registriert: 20.02.2013, 16:38

Re: Rosberg traute Hamilton Rammstoß zu: "Ging um den Titel"

Beitrag von besser.is.sicher » 20.01.2017, 17:07

Ach, es ging um den Titel?! :shock: Jetzt schaue ich mir das letzte Rennen doch mal an.
Hätten sie lieber mal Berichtet, was ein Formel 1 Rennfahrer am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos zu suchen hat..
Ich weiß genau was ich will, wenn was ich will, weiß was es will.

Benutzeravatar
Abokart
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2011
Registriert: 04.04.2012, 13:55

Re: Rosberg traute Hamilton Rammstoß zu: "Ging um den Titel"

Beitrag von Abokart » 20.01.2017, 17:20

MSC2005 hat geschrieben:Noch maximal 64 Tage, dann muss man diese Interviews hoffentlich nicht mehr ertragen. :thumbs_up:
Wir werden den nicht los, immerhin hat er den WM-Titel :rotate:
Bild
Bild

Since 88
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2447
Registriert: 14.03.2015, 17:51

Re: Rosberg traute Hamilton Rammstoß zu: "Ging um den Titel"

Beitrag von Since 88 » 20.01.2017, 20:01

Eg0n hat geschrieben:
Calvin hat geschrieben:
MSC2005 hat geschrieben:Noch maximal 64 Tage, dann muss man diese Interviews hoffentlich nicht mehr ertragen. :thumbs_up:
Ich verrate dir ein Gehemnis. Wenn du den Artikel gar nicht erst anklickst, musst du solche Interviews gar nicht mehr lesen und somit ertragen,
Ich will, dass ALLE mitbekommen, dass ich unzufrieden bin!!! ALLE! - Ist das etwa zu viel verlangt?
Du, also ehrlich, solche Beiträge machen mich unzufrieden, ey.
Das neue Deppenspiel: Wir töten ein Akkusativ.

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 30481
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Rosberg traute Hamilton Rammstoß zu: "Ging um den Titel"

Beitrag von evosenator » 20.01.2017, 21:17

Traue mir heut Nacht auch einen Rammstoss zu; mehrere sogar :rotate:


besser.is.sicher hat geschrieben: des Weltwirtschaftsforums in Davos zu suchen hat..
Dieses Geldvernichtungstreffen sollte eh abgeschafft werden.
Lust, irgendwann mal für klicken, liken und teilen Geld zu verdienen?

Benutzeravatar
MSC2005
Rookie
Rookie
Beiträge: 1788
Registriert: 05.12.2016, 16:35
Lieblingsfahrer: M. Schumacher

Re: Rosberg traute Hamilton Rammstoß zu: "Ging um den Titel"

Beitrag von MSC2005 » 20.01.2017, 21:25

Calvin hat geschrieben:
MSC2005 hat geschrieben:Noch maximal 64 Tage, dann muss man diese Interviews hoffentlich nicht mehr ertragen. :thumbs_up:
Ich verrate dir ein Gehemnis. Wenn du den Artikel gar nicht erst anklickst, musst du solche Interviews gar nicht mehr lesen und somit ertragen,
Keine Angst. Hab nur die Überschrift gelesen und das reicht :lol:

Lasst mir doch die Freude, dass er bald von der Bildfläche verschwindet. Wobei ich ja berechtigterweise auch Befürchten habe, dass die Wichtigtuerei weitergehen könnte :?
Ich hoffe einfach auf eine spannende Saison und dann dürfte es sich erledigt haben.
Neutralität ist meine Spezialität :ninja:

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 30481
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Rosberg traute Hamilton Rammstoß zu: "Ging um den Titel"

Beitrag von evosenator » 20.01.2017, 21:29

Journalistengeschreibe
Lust, irgendwann mal für klicken, liken und teilen Geld zu verdienen?

Benutzeravatar
Grenzgänger
Testfahrer
Beiträge: 858
Registriert: 28.08.2014, 16:48
Lieblingsfahrer: MSC, HAK, RAI, BUT, ROS, HÜL

Re: Rosberg traute Hamilton Rammstoß zu: "Ging um den Titel"

Beitrag von Grenzgänger » 20.01.2017, 21:39

Wenn ich mich nicht täusche, war der ganze Artikel/Thread doch vor der Jahreswende schon mal platziert worden. Einfach mal das Datum auf aktuell gesetzt und ... et voila: Beaking News! :roll:

Graut der Redaktion vor nichts mehr, nicht mal vor ihrer eigenen Einfallslosigkeit? :facepalm:
Bitte Voll- & Direktzitate vermeiden und den zitierten Text auf das Nötigste kürzen Es liest sich erheblich angenehmer und man muss weniger scrollen!!

Benutzeravatar
unclebernie
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4939
Registriert: 27.08.2011, 00:35
Lieblingsfahrer: RAI, HAM, HÄK, LEC

Re: Rosberg traute Hamilton Rammstoß zu: "Ging um den Titel"

Beitrag von unclebernie » 21.01.2017, 03:04

MSC2005 hat geschrieben:
Calvin hat geschrieben:
MSC2005 hat geschrieben:Noch maximal 64 Tage, dann muss man diese Interviews hoffentlich nicht mehr ertragen. :thumbs_up:
Ich verrate dir ein Gehemnis. Wenn du den Artikel gar nicht erst anklickst, musst du solche Interviews gar nicht mehr lesen und somit ertragen,
Keine Angst. Hab nur die Überschrift gelesen und das reicht :lol:

Lasst mir doch die Freude, dass er bald von der Bildfläche verschwindet. Wobei ich ja berechtigterweise auch Befürchten habe, dass die Wichtigtuerei weitergehen könnte :?
Ich hoffe einfach auf eine spannende Saison und dann dürfte es sich erledigt haben.
Keine Sorge! Ich mag Rosberg als Mensch wirklich, netter und sympathischer Typ. Aber sein Name wird nicht die Zeiten derart überdauern wie bspw. der Name eines Alonso, Vettel, Räikkönen (schlichtweg wegen seiner Art) und Hamilton.
"Mein Bart hat plötzlich angefangen zu flattern und ich verlor unter dem Helm Haare. Die sind mir dann auf das Gaspedal gefallen und ich bin mit dem Fuß deshalb abgerutscht. Sowas hatte ich noch nie"

Valtteri Bottas

Benutzeravatar
Black Box
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6643
Registriert: 21.05.2012, 23:13
Lieblingsfahrer: MSC.HAK.KUB.ALO.HUL.RIC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Rosberg traute Hamilton Rammstoß zu: "Ging um den Titel"

Beitrag von Black Box » 21.01.2017, 04:57

unclebernie hat geschrieben:
Keine Sorge! Ich mag Rosberg als Mensch wirklich, netter und sympathischer Typ. Aber sein Name wird nicht die Zeiten derart überdauern wie bspw. der Name eines Alonso, Vettel, Räikkönen (schlichtweg wegen seiner Art) und Hamilton.
Ich denke jedoch stärker als du vielleicht meinst, denn mit Hamilton wird Rosberg in Verbindung gebracht werden und ein Karriereende als Weltmeister gabs auch nicht so oft, davon abgesehen stehen auch die Mercedes-Rekorde mit ihm in Verbindung :wink:

Also so leicht werdet ihr ihn wohl nicht los :blaugh: :wink:
*Michael wir sind in Gedanken bei Dir*
Der größte Gegner für dich, bist du selbst.(i.Allg.)
Zugunsten der Freiheit müssen wir mit dem Dreck, welcher ungefiltert nach außen posaunt und unter dem Deckmantel unreflektierter "eigener Meinung" steht, leben.

Motorsport-Fan63
F1-Fan
Beiträge: 13
Registriert: 21.02.2016, 16:19

Re: Rosberg traute Hamilton Rammstoß zu: "Ging um den Titel"

Beitrag von Motorsport-Fan63 » 21.01.2017, 07:44

besser.is.sicher hat geschrieben:Hätten sie lieber mal Berichtet, was ein Formel 1 Rennfahrer am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos zu suchen hat..
Gerade gegoogelt (offenbar gibt es auf dieser Welt immer noch irgendwo Leute, die das Thema zu interessieren scheint :D ):

"Nach seiner persönlichen Winterpause nimmt der Deutsche ab heute am Weltwirtschaftsforum in Davos (Schweiz) teil. Dort spricht er über Motivation, Disziplin, Mental- und Aufmerksamkeitstraining. Über Eigenschaften und Abläufe also, die er perfekt beherrscht und die ihm dabei geholfen haben, seinen Erzrivalen Lewis Hamilton zu besiegen."

Die Frage bleibt natürlich, was das jetzt genau mit der Weltwirtschaft zu tun hat :?:

Benutzeravatar
Typ17 GTI
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3024
Registriert: 25.02.2015, 14:01

Re: Rosberg traute Hamilton Rammstoß zu: "Ging um den Titel"

Beitrag von Typ17 GTI » 21.01.2017, 08:18

Motorsport-Fan63 hat geschrieben:Die Frage bleibt natürlich, was das jetzt genau mit der Weltwirtschaft zu tun hat :?:
Motivation, Disziplin, Mental- und Aufmerksamkeitstraining
Sind das nicht Dinge die in der alltäglichen Arbeitswelt von Vorteil sein können?

Benutzeravatar
racingfan8
Simulatorfahrer
Beiträge: 529
Registriert: 16.08.2012, 19:10
Lieblingsfahrer: Räi, Ham, Lec, Ric, Rus, Bot
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Rosberg traute Hamilton Rammstoß zu: "Ging um den Titel"

Beitrag von racingfan8 » 21.01.2017, 13:48

Das zeigt doch, dass Rosberg in der gleichen Situtation den Lewis rausgekelt hätte? Ich finde, dass es nach dieser Aussage es nicht mehr unrealitisch ist, dass er 2014 in Monaco seinen "Fehler" im Qualifying absichtlich gemacht hat, um gelbe Flaggen zu provozieren. Damals ging es immerhin auch um den Titel.

Antworten