Lewis Hamilton begeistert: Formel 1 kann von NASCAR lernen

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Lewis Hamilton begeistert: Formel 1 kann von NASCAR lernen

Beitragvon Redaktion » 27.11.2015, 08:01

Lewis Hamilton hatte viel Spaß beim Besuch des NASCAR-Finals am vergangenen Wochenende und ist der Meinung, dass die Formel 1 sich etwas abschauen kann
Jeff Gordon, Lewis Hamilton

Lewis Hamilton war am Wochenende ausnahmsweise in der Zuschauerrolle

(Motorsport-Total.com) - Lewis Hamilton nutzte sein freies Wochenende, um dem NASCAR-Finale in Homestead einen Besuch abzustatten. Der Formel-1-Champion sammelte dort einige interessante Eindrücke und ist sogar der Meinung, dass sich die Formel 1 etwas von der US-amerikanischen Rennserie abschauen könnte. "Es gab definitiv ein paar Dinge, die sie viel besser machen als wir", berichtet Hamilton auf der Pressekonferenz vor dem Saisonfinale in Abu Dhabi.

"Es gibt dort ganz sicher Dinge, die wir von ihnen lernen können. Es war eine großartige Show, ein tolles Spektakel, ganz besonders für die Fans. Es war ein bisschen wie die DTM: Die Fans kommen sehr, sehr nah an die Garagen und die Piloten heran", erklärt Hamilton, der insgesamt von einem "coolen Event" spricht und verrät: "Ich hoffe, dass ich eines Tages einmal mitfahren kann."

"Ich war da, weil ich beim letzten Rennen von Jeff Gordon sein wollte", schreibt der Brite darüber hinaus in seiner Kolumne für die 'BBC' und fügt hinzu: "Jeff und ich trafen uns vor ein paar Jahren in Nashville. Ich arbeitete dort mit einem Musikproduzenten und er nahm mich in eine Bar der NASCAR-Jungs mit. Dort traf ich Jeff und seitdem blieben wir in Kontakt."

Trotzdem war der Mercedes-Pilot am Wochenende erstmals bei einem Rennen der NASCAR-Serie. "NASCAR ist in den Staaten richtig groß. Sie haben sehr viele Zuschauer und ich fand es in echt viel besser, als es am Fernseher den Eindruck macht", erklärt Hamilton und ergänzt: "Es ist eine ganz andere Welt als die Formel 1: Die Teams sind viel kleiner und ich fühlte mich fast an meine Zeiten in der Formel 3 erinnert."

"Es war eine großartige Show, ein tolles Spektakel, ganz besonders für die Fans."Lewis Hamilton

"Die Runde dauert nur 30 Sekunden, also sieht man die Autos immer", berichtet Hamilton, der die Begeisterung der Zuschauer nachvollziehen kann. Außerdem lobt er den Sound und den Speed der NASCAR-Autos. Insgesamt war Hamiltons Wochenende "großartig". Im Hinblick auf einen möglichen NASCAR-Einsatz erklärt er allerdings, dass er lieber auf einem Straßen- oder Rundkurs fahren würde als im Oval.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 16:14, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25273
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Lewis Hamilton begeistert: Formel 1 kann von NASCAR lern

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 27.11.2015, 08:07

Richtig, die Fannähe, die Preise und die fehlende Geheimniskrämerei sind sicher Vorteile gegenüber der F1.

Der Rest ist Geschmacksache. Mir ist das Ganze etwas "zu rustikal".
Bild

Benutzeravatar
wheelspin
Rookie
Rookie
Beiträge: 1975
Registriert: 25.08.2008, 09:39
Lieblingsfahrer: Schumacher, Montoya, Häkkinen
Lieblingsteam: Bavarian Motor Works
Wohnort: Im Westen nichts Neues

Re: Lewis Hamilton begeistert: Formel 1 kann von NASCAR lern

Beitragvon wheelspin » 27.11.2015, 09:05

Schon seit ewigen Zeiten mein Traum:
einmal bei den Daytona 500 dabei sein. :heartbeat:

Hoffe wenn es mal soweit sein sollte das die NASCAR dann auch noch so ist wie Heuer, nicht das die dann auch mit Downsizing Turbo und E-Motoren rumfahren.
Aber Ich glaube das würden die Amis nicht mitmachen :mrgreen:
Wenn ich Mercedes fahren will, ruf ich ein Taxi

Benutzeravatar
modellmotor
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5624
Registriert: 17.10.2007, 18:21
Wohnort: Niedersachen

Re: Lewis Hamilton begeistert: Formel 1 kann von NASCAR lern

Beitragvon modellmotor » 27.11.2015, 09:27

wheelspin hat geschrieben:Schon seit ewigen Zeiten mein Traum:
einmal bei den Daytona 500 dabei sein. :heartbeat:

Hoffe wenn es mal soweit sein sollte das die NASCAR dann auch noch so ist wie Heuer, nicht das die dann auch mit Downsizing Turbo und E-Motoren rumfahren.
Aber Ich glaube das würden die Amis nicht mitmachen :mrgreen:

Ich bin seit Jahren NASCAR -Fan und schaue mir die Rennen in motorvision tv an.Rustikal ist nur die Technik der Boliden und der Ablauf des Boxenstops.Der Rest ist show der Extraklasse.Wenn der Ruf "gentlemen start your engines"erschallt und aus den ungedämpften Auspuffrohren von 48 Boliden der Sound der großen Achtzylinder erschallt, bekommt man selbst am Fernseher eine Gänsehaut.Dagegen ist die aktuelle Formel 1 eine Carrerabahn Veranstaltung.
Grüße vom
modellmotor

timotool
Rookie
Rookie
Beiträge: 1304
Registriert: 26.02.2014, 08:41
Lieblingsfahrer: Paid Driver, not Paydriver

Re: Lewis Hamilton begeistert: Formel 1 kann von NASCAR lern

Beitragvon timotool » 27.11.2015, 10:21

modellmotor hat geschrieben:Der Rest ist show der Extraklasse.

Genau das ist es...Show... Nicht mehr, nicht weniger!
Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren. (Albert Einstein)

Das Nutzen der neuen Medien entbindet nicht vom eigenverantwortlichen Nachdenken

Benutzeravatar
revs86
Kartfahrer
Beiträge: 101
Registriert: 09.11.2010, 07:40

Re: Lewis Hamilton begeistert: Formel 1 kann von NASCAR lern

Beitragvon revs86 » 27.11.2015, 13:48

modellmotor hat geschrieben:
wheelspin hat geschrieben:Dagegen ist die aktuelle Formel 1 eine Carrerabahn Veranstaltung.


:lol: :thumbs_up:


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Typ17 GTI und 11 Gäste