Grid Girl nimmt Hamilton Champagner-Attacke nicht übel

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6235
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Grid Girl nimmt Hamilton Champagner-Attacke nicht übel

Beitrag von Redaktion » 16.04.2015, 14:59

Während Lewis Hamilton dafür kritisiert wird, dass er eine Hostess mit Champagner besprüht hat, hat diese kein Problem damit(Motorsport-Total.com) - Nach seinem Sieg beim Grand Prix von China als Schanghai geriet Lewis Hamilton (Mercedes) ins Fadenkreuz einiger Frauenrechtlerinnen und Medienvertretern. Diese störten sich an der Tatsache, dass der Brite eine der chinesischen Hostessen, die während der Siegerehrung neben den Podium stand, kurz mit Champagner besprüht hatte.Während das dem Briten von einigen als sexistisch und frauenfeindlich ausgelegt wurde, hat die betroffene Damen damit kein Problem. "Es hat nur ein oder zwei Sekunden gedauert, und ich denke nicht mehr viel darüber nach", wird die 22-Jährige namens Siying Liu von 'Shanghai Daily' zitiert."Mein Arbeitgeber hat mir gesagt, dass ich beim Podium stehen soll, und das habe ich getan. Ich denke einige ausländische Medien waren etwas sensibler als die einheimischen", so Liu, die nach Angaben der Zeitung Kunststudentin ist."Es ist schön zu hören, dass es für die Dame kein großes Problem war, andernfalls wäre ich beunruhigter", freut sich Hamilton bei der Pressekonferenz im Vorfeld des Grand Prix von Bahrain über die entspannte Reaktion der Chinesin. Der Brite hatte von dem Medienrummel über seine Aktion, die in der Formel 1 beileibe nicht zum ersten Mal vorkam, erst am Donnerstag nach seiner Ankunft an der Rennstrecke von Sachir erfahren. Fotostrecke: F1 Backstage: Schanghai © Lewis Hamilton (Twitter) Lewis Hamilton präsentiert sich in Schanghai beim Fotoshooting mehr als Rockstar denn als Formel-1-Champion. Neuerdings hat er sogar eine eigene Stylistin engagiert, die ihm im Paddock alle paar Stunden die Frisur macht. Luxusprobleme eines Multimillionärs. "Wenn man mit dem Team wieder zusammenkommt, gibt es ein Briefing, bei dem man darüber informiert wird, was während der Woche passiert ist. Es hat meine Woche daher nicht überschattet", sagt Hamilton. So blieben ihm Kommentare wie die der Berliner Psychologie-Professorin Lilli Gast erspart, die das Verhalten Hamiltons als sexistisch bezeichnet. Darauf hatte schon Niki Lauda in der 'Bild'-Zeitung gekontert: "Eine vollkommen sinnlose Kritik. Wer auf dem Podium steht, wird nassgespritzt."Und auch Hamilton stellt nun klar: "Für mich war das ein Spaß. Es war nie meine Absicht, jemanden auf diese Weise respektlos zu behandeln oder zu beleidigen. Ich weiß nicht, warum das plötzlich ein Thema ist", so der Brite über im Grunde alltägliche Aktion. "Wenn wir Emotionen zeigen und Spaß haben, zeigt das doch nur, wie großartig dieser Sport ist."
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 16:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
meanmc
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6087
Registriert: 01.01.2013, 14:29

Re: Grid Girl nimmt Hamilton Champagner-Attacke nicht übel

Beitrag von meanmc » 16.04.2015, 15:05

Das ist ja mal ne Nachricht - der Tag ist gerettet :thumbs_up:
(auf die aktuelle Formel1-Situation bezogen)
Dave Mustaine : "If there's a new way, I'll be the first in line (But it better work this time)"

abloo
Rookie
Rookie
Beiträge: 1960
Registriert: 20.08.2011, 18:34

Re: Grid Girl nimmt Hamilton Champagner-Attacke nicht übel

Beitrag von abloo » 16.04.2015, 15:15

meanmc hat geschrieben:Das ist ja mal ne Nachricht - der Tag ist gerettet :thumbs_up:

Das stimmt... naja machen wir uns mal drüber lustig ääääh machen wir uns mal drüber Gedanken...

Bernie sollte mal einen Grid Girl Bikini Contest machen... und der Sieger darf dann wenn er will die Schönheiten abspritzen... ^^ Nominieren welche Damen sich den Contest stellen dürfen darf jeder F1 Fahrer der die Superlizenz bereits seit 3 Jahren inne hat und über 18 Jahre alt ist. Sorry Max... Außerdem muss natürlich der Arbeitgeber der Grid Girls eingebunden werden, mhm. evtl. mit einer großangelegten Werbefläche unterhalb der Bühne, wie es schonmal AntiFans von Shell vorgemacht haben... Achja und wenn einer der Fahrer auf dem Podium die Grid Girls zum Weinen bringt, weil Alkohol in die Augen ging dann gibts dafür Punkte in der Meisterschaft...

So äh genügend Gedanken gemacht drüber ;)

Silberner Mercedes

Re: Grid Girl nimmt Hamilton Champagner-Attacke nicht übel

Beitrag von Silberner Mercedes » 16.04.2015, 15:25

Ich finde es trotzdem gut wenn er es zukünftig unterlässt die Mädchen ebenfalls einzusauen.
Davon abgesehen das ich es persönlich nicht besonders lustig finde widerspricht es auch meiner Vorstellung im Umgang mit einer Frau.
Zumal die Mädchen ja eigentlich mehr als aufhübschendes "Beiwerk" auf dem Podium gedacht sind.
Jaja ich weiß das die auf alles vorbereitet werden und mit sowas rechnen müssen. Aber nur weil etwas möglich ist muß es ja nicht zwingend auch so passieren.
Ich kann mich z.B. nicht erinnern das mal jemand in Monaco das Fürstenpaar mit Sekt übergossen hätte. Manche Dinge gehören sich einfach nicht. Und für mich gehören die hübschen Girls dazu.

Benutzeravatar
Dopp.Ex
Rookie
Rookie
Beiträge: 1414
Registriert: 07.11.2012, 11:39
Lieblingsteam: Sauber (Since 1987)
Wohnort: 3. Planet des Sonnensystems

Re: Grid Girl nimmt Hamilton Champagner-Attacke nicht übel

Beitrag von Dopp.Ex » 16.04.2015, 15:27

Redaktion hat geschrieben: Der Brite hatte von dem Medienrummel über seine Aktion, die in der Formel 1 beileibe nicht zum ersten Mal vorkam, erst am Donnerstag nach seiner Ankunft an der Rennstrecke von Sachir erfahren.[...] So blieben ihm Kommentare wie die der Berliner Psychologie-Professorin Lilli Gast erspart, die das Verhalten Hamiltons als sexistisch bezeichnet.
So gerne wie er in den sozialen Medien rumhängt und in der sonstigen Presse gerne über sich liest (Mai-Ausgabe Mens Health), soll ich ihm dann glauben, dass er vom ganzen Rummel den es auch in England und sonst wo gab, nichts mitbekommen hat? hmmm ... nö, glaub ich nicht.

Benutzeravatar
F1 Noob
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2536
Registriert: 26.06.2011, 15:58
Lieblingsfahrer: J. P. Montoya

Re: Grid Girl nimmt Hamilton Champagner-Attacke nicht übel

Beitrag von F1 Noob » 16.04.2015, 15:30

https://www.youtube.com/watch?v=Otph8esKhiM

Da hat sich auch keiner beschwert - ebenso wie sich hier die Betroffene nicht beklagt.

Ich weiß nicht, wie lange ich nicht duschen würde, wenn ein F1 Fahrer mich auf dem Podest mit dem Zeug vollmacht! Für mich wäre das sogar eine erinnerungswürdige Geste (leider machen sich dicke Kerle schlecht als Dekoration auf dem Podium, womit ich dafür schon mal rausfallen würde).

LG

Benutzeravatar
Darkdriver
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4690
Registriert: 23.10.2010, 09:20
Lieblingsfahrer: Nigel Mansell, Mark Webber ...
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Oesterreich, Schweiz, Baltikum

Re: Grid Girl nimmt Hamilton Champagner-Attacke nicht übel

Beitrag von Darkdriver » 16.04.2015, 15:35

Dopp.Ex hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben: Der Brite hatte von dem Medienrummel über seine Aktion, die in der Formel 1 beileibe nicht zum ersten Mal vorkam, erst am Donnerstag nach seiner Ankunft an der Rennstrecke von Sachir erfahren.[...] So blieben ihm Kommentare wie die der Berliner Psychologie-Professorin Lilli Gast erspart, die das Verhalten Hamiltons als sexistisch bezeichnet.
So gerne wie er in den sozialen Medien rumhängt und in der sonstigen Presse gerne über sich liest (Mai-Ausgabe Mens Health), soll ich ihm dann glauben, dass er vom ganzen Rummel den es auch in England und sonst wo gab, nichts mitbekommen hat? hmmm ... nö, glaub ich nicht.
Traurig, dass ein Rummel daraus gemacht wird, nur weil es Hamilton ist. Vettel, Webber, Berger, Hunt und viele andere mehr, haben das auch schon gemacht. Da hat die Frau Professor wohl geschlafen......
Bild[/quote]
Nicht der schnellste, sondern der konstanteste Fahrer wird WM.

Benutzeravatar
pilimen
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6642
Registriert: 19.10.2009, 05:38
Lieblingsfahrer: MSC, HAM, VES, LEC

Re: Grid Girl nimmt Hamilton Champagner-Attacke nicht übel

Beitrag von pilimen » 16.04.2015, 15:40

Silberner Mercedes hat geschrieben:Ich finde es trotzdem gut wenn er es zukünftig unterlässt die Mädchen ebenfalls einzusauen.
Davon abgesehen das ich es persönlich nicht besonders lustig finde widerspricht es auch meiner Vorstellung im Umgang mit einer Frau.
Ist das ein Zitat aus dem Mittelalter?
Wir haben 2015 und die Frauen haben sehr lange für Gleichberechtigung gekämpft. Am Ziel sind sie noch nicht, aber es ist nun mal gleichberechtigt, wenn sowohl Männer als auch die Frauen auf dem Podium nass gespritzt werden.
Silberner Mercedes hat geschrieben: Ich kann mich z.B. nicht erinnern das mal jemand in Monaco das Fürstenpaar mit Sekt übergossen hätte.
Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen. Ich glaube das Fürstenpaar ist da die einzige Ausnahme. Ansonsten wird doch da oben alles nass gemacht was sich bewegt und auch die Fans da unten bekommen oft genug was ab.
Silberner Mercedes hat geschrieben:Manche Dinge gehören sich einfach nicht. Und für mich gehören die hübschen Girls dazu.
Also soll man in Zukunft "hässliche" Girls da oben hin stellen da man hübsche Girls nicht nass machen darf?

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25960
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Grid Girl nimmt Hamilton Champagner-Attacke nicht übel

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 16.04.2015, 15:42

Silberner Mercedes hat geschrieben:Ich kann mich z.B. nicht erinnern das mal jemand in Monaco das Fürstenpaar mit Sekt übergossen hätte. Manche Dinge gehören sich einfach nicht. Und für mich gehören die hübschen Girls dazu.
Ähm...
Nicht direkt, aber Einiges haben die hohen Herrschaften im Hintergrund schon abbekommen :wink2:
Bild

hp6300
Nachwuchspilot
Beiträge: 406
Registriert: 18.10.2014, 01:27

Re: Grid Girl nimmt Hamilton Champagner-Attacke nicht übel

Beitrag von hp6300 » 16.04.2015, 15:45

wenn man die nicht nass spirtzen kann für was brauch man die dann :lol:
Zuletzt geändert von hp6300 am 16.04.2015, 15:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LewHam
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2117
Registriert: 02.07.2012, 20:59
Lieblingsfahrer: Hamilton. Massa.Webber
Lieblingsteam: McLaren

Re: Grid Girl nimmt Hamilton Champagner-Attacke nicht übel

Beitrag von LewHam » 16.04.2015, 15:45

Silberner Mercedes hat geschrieben:Ich finde es trotzdem gut wenn er es zukünftig unterlässt die Mädchen ebenfalls einzusauen.
Davon abgesehen das ich es persönlich nicht besonders lustig finde widerspricht es auch meiner Vorstellung im Umgang mit einer Frau.
Zumal die Mädchen ja eigentlich mehr als aufhübschendes "Beiwerk" auf dem Podium gedacht sind.
Jaja ich weiß das die auf alles vorbereitet werden und mit sowas rechnen müssen. Aber nur weil etwas möglich ist muß es ja nicht zwingend auch so passieren.
Ich kann mich z.B. nicht erinnern das mal jemand in Monaco das Fürstenpaar mit Sekt übergossen hätte. Manche Dinge gehören sich einfach nicht. Und für mich gehören die hübschen Girls dazu.
Dann müsste man das seit jeher geltendem Podium Konzept bei der Medaile Vergabe im Motorsport überdenken.

Silberner Mercedes

Re: Grid Girl nimmt Hamilton Champagner-Attacke nicht übel

Beitrag von Silberner Mercedes » 16.04.2015, 15:49

pilimen hat geschrieben: Ist das ein Zitat aus dem Mittelalter?
Wir haben 2015 und die Frauen haben sehr lange für Gleichberechtigung gekämpft. Am Ziel sind sie noch nicht, aber es ist nun mal gleichberechtigt, wenn sowohl Männer als auch die Frauen auf dem Podium nass gespritzt werden.
Es bleibt dir überlassen wenn du der Meinung bist das die gesellschaftliche Gleichstellung der Frau sich auch auf den flegelhaften Umgang mit Ihnen bezieht.
pilimen hat geschrieben: Also soll man in Zukunft "hässliche" Girls da oben hin stellen da man hübsche Girls nicht nass machen darf?
Ich denke du weisst wie ich das meine.

Silberner Mercedes

Re: Grid Girl nimmt Hamilton Champagner-Attacke nicht übel

Beitrag von Silberner Mercedes » 16.04.2015, 15:52

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
Silberner Mercedes hat geschrieben:Ich kann mich z.B. nicht erinnern das mal jemand in Monaco das Fürstenpaar mit Sekt übergossen hätte. Manche Dinge gehören sich einfach nicht. Und für mich gehören die hübschen Girls dazu.
Ähm...
Nicht direkt, aber Einiges haben die hohen Herrschaften im Hintergrund schon abbekommen :wink2:
Aber man sieht auch gleich die entschuldigenden Gesten die von allen Seiten in Richtung des Fürstenpaares gemacht wurden. Einer hat sich sogar direkt in den Sprühstrahl geschmissen. :lol:

Olymp
Rookie
Rookie
Beiträge: 1401
Registriert: 03.03.2013, 10:02

Re: Grid Girl nimmt Hamilton Champagner-Attacke nicht übel

Beitrag von Olymp » 16.04.2015, 15:53

pilimen hat geschrieben:
Silberner Mercedes hat geschrieben:Ich finde es trotzdem gut wenn er es zukünftig unterlässt die Mädchen ebenfalls einzusauen.
Davon abgesehen das ich es persönlich nicht besonders lustig finde widerspricht es auch meiner Vorstellung im Umgang mit einer Frau.
Ist das ein Zitat aus dem Mittelalter?
Wir haben 2015 und die Frauen haben sehr lange für Gleichberechtigung gekämpft. Am Ziel sind sie noch nicht, aber es ist nun mal gleichberechtigt, wenn sowohl Männer als auch die Frauen auf dem Podium nass gespritzt werden.
Hier vergleichst du jetzt aber selber Äpfel mit Birnen. Die Männer auf dem Podium sind die Piloten, die Frauen hingegen nur die Grid Girls. Die Preisverleiher (übrigens zu mindestens 50% Männer) werden für gewöhnlich auch nicht nass gespritzt. Insofern ist es keine Debatte, die mit Geschlechtern zu tun hat - sondern vielmehr eine Frage des Anstandes, wen man mit Sekt begießen darf und wen nicht. Den Fürsten von Monaco kann man schwerlich als Argument heranziehen. Woraus ergibt sich seine Legitimation, als einziger "trocken" bleiben zu dürfen? Viele sagen hier "aus Anstand". Warum dann nicht selbigen Anstand auch bei anderen Personen anbringen?

Benutzeravatar
Dopp.Ex
Rookie
Rookie
Beiträge: 1414
Registriert: 07.11.2012, 11:39
Lieblingsteam: Sauber (Since 1987)
Wohnort: 3. Planet des Sonnensystems

Re: Grid Girl nimmt Hamilton Champagner-Attacke nicht übel

Beitrag von Dopp.Ex » 16.04.2015, 15:56

Darkdriver hat geschrieben: Traurig, dass ein Rummel daraus gemacht wird, nur weil es Hamilton ist. Vettel, Webber, Berger, Hunt und viele andere mehr, haben das auch schon gemacht. Da hat die Frau Professor wohl geschlafen......
Den ganzen Rummel an einer Situation und einer Person aufzuhängen ist schon extrem. Ich persönlich stelle hier Zusammenhang mit dem fast gleichzeitig verkündeten verzicht von Grid-Grils in der WEC her. Die extremen Feministinnen wollen auf wenig subtile Art, dass in anderen Rennsportkategorien diese auch verschwinden - und was ist besser geeignet als Formel1? Vielleicht noch die MotoGP (denn dort wird auch mit Champagner gespritzt).

Auf der anderen Seite habe ich immer ein gewisses Unverständnis, wenn in einer Argumentation die "es-war-schon-immer-so"-Begründung erfolgt. Wenn es immer nach dem Argument geht, dann würden wir noch auf den Bäumen hocken und hätten noch die Prügelstrafe oder was auch immer früher so alles als "Normal" galt.
Ja, ich weiss, dass ich hier zwei ganz extreme Beispiele genommen habe und die Vergleiche somit keinen direkten Bezug haben.
@Darkdriver du hast dieses Argument nicht in der Form gebracht und ich impliziere es nicht in deine Aussage. Dieser Begründungsdrang fiel mir bei einem früheren Thread auf.

Antworten