Hamilton kritisiert britische Ex-Fahrer, die nicht für ihn sind

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1
Antworten
Benutzeravatar
Nebur
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 7931
Registriert: 09.09.2008, 21:25

Re: Hamilton kritisiert Landsmänner, die nicht für ihn sind

Beitrag von Nebur » 04.11.2014, 20:41

Vaastdreiwer hat geschrieben:
Nebur hat geschrieben:Eben das ist ja was mein Unverständnis auslöst. Vielleicht liegt es einfach daran, dass was andere als Nationalstolz ansehen, für mich einfach nur Liebe für ein Land ist und da gibt es einige bei mir.
Hmmm, nein. Nicht für ein Land. Für DAS Land. Ich finde viele Frauen gut, weil sie nett, attraktiv, humorvoll oder was auch immer sind. Aber meine Frau ist DIE Frau. Die, an der ich alles liebe und für die ich alles tun würde. Und genau dieses Gefühl dann übertragen auf ein Land.

Ist schwer zu erklären.
Kann ich nicht vergleichen. Das einzige was da Nahe kommen würde ist Costa Rica, das liebe ich auch für die Erinnerungen und der Gesellschaft die ich dort hatte. Aus dem selben Grund hasse ich die Malediven. Aber wir sind echt abgedriftet. Falls du dich weiter konstruktiv darüber unterhalten willst(so wie bisher) schreib mir ne PM.
Endlich, der Chef ist wieder da. Ron führ uns wieder zum Titel.

Benutzeravatar
Connaisseur
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2693
Registriert: 16.07.2010, 11:24

Re: Hamilton kritisiert britische Ex-Fahrer, die nicht für i

Beitrag von Connaisseur » 04.11.2014, 22:21

Achja Hamilton... Um es mal mit den Worten eines berühmten Dichters auszudrücken "Das Denken ist zwar allen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart."
Sympathien erkämpft man sich in der medialen Welt eben nicht bloß durch hervorragende Leistungen, sondern auch dem Auftreten. Schumacher wird ihm das vielleicht irgendwann mal erläutern können.

Antworten