Kobayashis Wechsel von Rot zu Grün: "Ich muss Gas geben"

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6458
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Kobayashis Wechsel von Rot zu Grün: "Ich muss Gas geben"

Beitrag von Redaktion » 25.01.2014, 13:37

Kamui Kobayashi hat ein langfristiges Ferrari-Angebot für die WEC abgelehnt, um bei Caterham Formel 1 fahren zu können und ist von Erfolgen bei den "Grünen" überzeugt(Motorsport-Total.com) - Kamui Kobayashi ist zurück in der Formel 1. Nach einem Jahr Pause vom Grand-Prix-Sport, das der Japaner mit Einsätzen für Ferrari in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) überbrückte, fährt der ehemalige Toyota- und Sauber-Pilot in der bevorstehenden Formel-1-Saison für Caterham."Die Pause tat gut, denn ich fuhr in der GTE-Pro-Klasse auf einem sehr hohen Niveau. Das habe ich auch genossen. Ich bin aber erst 27 Jahre alt und noch nicht bereit, der Formel 1 den Rücken zu kehren. Deshalb kehre ich zurück", schildert Kobayashi gegenüber 'Speedweek' die Gründe für sein Comeback in der Königsklasse, im Zuge dessen er zunächst sogar auf Gehalt verzichtet.Um es zurück in Formel 1 zu schaffen, lehnte Kobayashi einen unterschriftsreifen neuen Ferrari-Vertrag ab. Dem Vernehmen nach hätte dieser Kontrakt den Japaner langfristig - man spricht von zehn Jahren - an die Traditionsmarke aus Maranello gebunden. Doch Kobayashi, der es bei seinen bisherigen 60 Grand-Prix-Starts auf einen Podestplatz (Suzuka 2012) und insgesamt 125 WM-Punkte gebracht hat, entschied sich bewusst für das Risiko Caterham."Ich traf mich zum Jahresende hin mit Teamchef Cyril Abiteboul und Teambesitzer Tony Fernandes, um über das Cockpit für die Saison 2014 zu verhandeln. Ich war sehr überrascht, denn schon auf den ersten Blick wird in Leafield klar, wie sehr das Team nach einem Fortschritt lechzt", zeigt sich Kobayashi von seinem neuen Arbeitsumfeld begeistert und hofft, genau im richtigen Moment bei Caterham angedockt zu haben: "Die vergangene Saison war schwierig, doch die neuen Regeln für 2014 lassen alle wieder bei Null beginnen und das heißt, wir alle haben eine neue Chance, uns zu verbessern."Um den Anschluss an das Mittelfeld endlich zu schaffen, setzt Caterham in der neuen Saison nicht auf den hauseigenen Windkanal, sondern nutzt den von Toyota in Köln. "Ich weiß, was das bedeutet", sagt der ehemalige Toyota-Pilot Kobayashi und fügt an: "Zudem hat Tony viele gute Ingenieure in seiner Mannschaft. Das ist neben den guten Einrichtungen auch wichtig, gerade hinsichtlich der neuen Regeln. Ich bin überzeugt, dass wir am Ende gemeinsam erfolgreich sein werden."So kommt Kobayashi mit Bezug auf seinen Wechsel vom Ferrari-Team AF Corse zu Caterham zum Schluss: "Es ist, als ob man vor einer Ampel steht und die schaltet von Rot auf Grün. Ich muss Gas geben."
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 16:50, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Zettel
Nachwuchspilot
Beiträge: 317
Registriert: 04.09.2013, 17:19
Lieblingsfahrer: VET, ALO, MSC, HAM, RAI...
Lieblingsteam: TOP 2

Re: Kobayashis Wechsel von Rot zu Grün:

Beitrag von Zettel » 25.01.2014, 13:48

Wenn es blöd läuft, war das die letzte Saison für Caterham.
Sebastian Vettel isst keinen Honig - er kaut Bienen!

RyuGin
Testfahrer
Beiträge: 906
Registriert: 01.12.2013, 10:35

Re: Kobayashis Wechsel von Rot zu Grün:

Beitrag von RyuGin » 25.01.2014, 13:54

Und wenn es gut läuft, kommt 2015 ein neues Team dazu, welches Caterham ablöst.
Dort kann Kobayashi dann weiterhin am Ende des Feldes weiterfahren. :D

Benutzeravatar
Dudeheit
Rookie
Rookie
Beiträge: 1180
Registriert: 20.04.2011, 06:13

Re: Kobayashis Wechsel von Rot zu Grün:

Beitrag von Dudeheit » 25.01.2014, 14:19

Jaja, es ist echt überraschend, dass der Letzte des ganzen Starterfeldes nach Fortschritten lechzt. :facepalm:
Caterham wird wieder genau so hinterher fahren wie die ganze Zeit.

RyuGin
Testfahrer
Beiträge: 906
Registriert: 01.12.2013, 10:35

Re: Kobayashis Wechsel von Rot zu Grün:

Beitrag von RyuGin » 25.01.2014, 14:30

Dudeheit hat geschrieben:Jaja, es ist echt überraschend, dass der Letzte des ganzen Starterfeldes nach Fortschritten lechzt. :facepalm:
Caterham wird wieder genau so hinterher fahren wie die ganze Zeit.
So siehts aus.
Dank der Budgets, die die Teams am Ende einer Saison bekommen, sieht es für die eh schon schlechten Hinterränkler eh nicht rosig aus. Die einzige Gelegenheit, die sich eventuell durch die neuen Reglements bieten wird ist, dass Caterham diese Saison wieder vor Marussia fährt. Mehr trau ich denen aber auch nicht zu. :D

caveman
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3254
Registriert: 09.09.2008, 09:45
Lieblingsfahrer: Hamilton
Lieblingsteam: McLaren

Re: Kobayashis Wechsel von Rot zu Grün:

Beitrag von caveman » 25.01.2014, 14:33

RyuGin hat geschrieben:
Dudeheit hat geschrieben:Jaja, es ist echt überraschend, dass der Letzte des ganzen Starterfeldes nach Fortschritten lechzt. :facepalm:
Caterham wird wieder genau so hinterher fahren wie die ganze Zeit.
So siehts aus.
Dank der Budgets, die die Teams am Ende einer Saison bekommen, sieht es für die eh schon schlechten Hinterränkler eh nicht rosig aus. Die einzige Gelegenheit, die sich eventuell durch die neuen Reglements bieten wird ist, dass Caterham diese Saison wieder vor Marussia fährt. Mehr trau ich denen aber auch nicht zu. :D
Also ich persönlich würde mir wünschen, dass die "kleinen" mal so nah dran kommen, dass sie wenigstens von Fehlern der anderen profitieren können. Momentan fahren die anderen nach kapitalen fehlern ja eigentlich wieder einfach vorbei

Benutzeravatar
Hoto
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9685
Registriert: 30.10.2009, 11:35
Lieblingsfahrer: Hülk Ver Lec Ric Ham Kimi

Re: Kobayashis Wechsel von Rot zu Grün:

Beitrag von Hoto » 25.01.2014, 16:19

Wir werden sehe wie es läuft. Wenn schon ein Kobayashi mit einer F1 Rückkehr überraschen kann (hätte ich ehrlich gesagt nicht mehr mit gerechnet - entsprechend Happy bin ich darüber ;) ), dann sollte das auch einem solchen Team gelingen sich endlich weiter zu entwickeln. Ich drücke ihnen jedenfalls die Daumen.

RyuGin
Testfahrer
Beiträge: 906
Registriert: 01.12.2013, 10:35

Re: Kobayashis Wechsel von Rot zu Grün:

Beitrag von RyuGin » 25.01.2014, 16:58

Hoto hat geschrieben:Wir werden sehe wie es läuft. Wenn schon ein Kobayashi mit einer F1 Rückkehr überraschen kann (hätte ich ehrlich gesagt nicht mehr mit gerechnet - entsprechend Happy bin ich darüber ;) ), dann sollte das auch einem solchen Team gelingen sich endlich weiter zu entwickeln. Ich drücke ihnen jedenfalls die Daumen.
Klar kann sich ein Team weiterentwickeln und Kobayashi wird Caterham sicherlich auch in bestimmten Bereichen verbessern können. Das Ding ist nur einfach... Ohne großartig großes Budget kann man die Ideen nicht umsetzen und deshalb wird Caterham weiter da hinten bleiben, wo sie die letzten Jahre waren. ;-)

Benutzeravatar
F1Fan2004
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2279
Registriert: 05.02.2013, 20:02
Lieblingsfahrer: Nico Rosberg; Nick Heidfeld
Lieblingsteam: #TeamNR6
Twitter: https://twitter.com/nico_rosberg?lang=de
YouTube: https://www.youtube.com/user/nicorosbergtv
Wohnort: Schwobaland

Re: Kobayashis Wechsel von Rot zu Grün:

Beitrag von F1Fan2004 » 25.01.2014, 23:51

Na dann soll er mal den Gang reinhauen :) , wird schwer ins Mittelfeld zu kommen.
Bild
Bild

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
23 Siege
30 Poles
20 SR
57 Podestplätze
WELTMEISTER 2016 :heartbeat:
#DankeN1co

Antworten