Urteil aus Paris: Verwarnungen für Mercedes und Pirelli

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
harakduru
Kartfahrer
Beiträge: 235
Registriert: 20.04.2011, 11:05

Re: Urteil aus Paris: Verwarnungen für Mercedes und Pirelli

Beitrag von harakduru » 21.06.2013, 14:08

Ist der Young Drivers Test nicht am Ende der Saison? Wenn eh keiner das aktuelle Auto mehr weiterentwickelt? Clever gemacht von Mercedes, aber das Urteil ist ein echter Witz. Ich kotz jetzt schon wenn ich daran denk, dass wir bald wieder Herrn Lauda anhören müssen, der in seiner selbstgefälligen Art den Scheiß erzählt und keine Kritik an Mercedes kommen lässt. So ein Witz!

Echt unglaublich das sowas durchgeht...

sirmike

Re: Urteil aus Paris: Verwarnungen für Mercedes und Pirelli

Beitrag von sirmike » 21.06.2013, 14:09

Eigentlich kommt mir zu dieser Geschichte nur noch eins in den Sinn:

Der König ist tot, es lebe der König

Benutzeravatar
Fernastian Vettonso
Kartfahrer
Beiträge: 111
Registriert: 16.04.2013, 17:30
Lieblingsfahrer: Alonso, Vettel
Lieblingsteam: BMW

Re: Urteil aus Paris: Verwarnungen für Mercedes und Pirelli

Beitrag von Fernastian Vettonso » 21.06.2013, 14:10

lächerliches "Urteil"
aber da ist mit sicherheit Geld im Spiel...
Zuletzt geändert von Fernastian Vettonso am 21.06.2013, 14:10, insgesamt 1-mal geändert.
“Formula 1 is a simple game; 22 cars race a track for 90 min and at the end, Vettel always wins.”

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8702
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Urteil aus Paris: Verwarnungen für Mercedes und Pirelli

Beitrag von Simtek » 21.06.2013, 14:10

Benzin-MG hat geschrieben:
Hamilton#1 hat geschrieben:und der RB Protest von Dr. Marko wird warscheinlich in 2 Minuten eingereicht :D :D :D
:lol:
Jetzt ma ehrlich. Was wäre die F1 ohne Mercedes oder zumindest Mercedes Motoren ??
Weniger lächerlich. ;)
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Nico-Fan
Kartfahrer
Beiträge: 216
Registriert: 29.03.2009, 10:35

Re: Urteil aus Paris: Verwarnungen für Mercedes und Pirelli

Beitrag von Nico-Fan » 21.06.2013, 14:11

harakduru hat geschrieben:Ist der Young Drivers Test nicht am Ende der Saison? Wenn eh keiner das aktuelle Auto mehr weiterentwickelt? Clever gemacht von Mercedes, aber das Urteil ist ein echter Witz. Ich kotz jetzt schon wenn ich daran denk, dass wir bald wieder Herrn Lauda anhören müssen, der in seiner selbstgefälligen Art den ooooops erzählt und keine Kritik an Mercedes kommen lässt. So ein Witz!

Echt unglaublich das sowas durchgeht...
Nein gemeint ist der Test im Juli.

Benutzeravatar
Spooky
F1-Fan
Beiträge: 17
Registriert: 22.03.2013, 18:34
Lieblingsfahrer: Senna, Schumi

Re: Urteil aus Paris: Verwarnungen für Mercedes und Pirelli

Beitrag von Spooky » 21.06.2013, 14:12

Die Strafe war mir eigentlich egal.

Aber die Leute, die sich gestern über den Mercedes Anwalt Lustig gemacht haben, müssen ja jetzt dumm aus der Wäsche schauen. :lol:
Neid und Missgunst ist die höchste Form der Anerkennung

diskutiere nie mit idioten sie holen dich auf ihr niveau und schlagen dich dort mit ihrer erfahrung

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8702
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Urteil aus Paris: Verwarnungen für Mercedes und Pirelli

Beitrag von Simtek » 21.06.2013, 14:12

Fernastian Vettonso hat geschrieben:lächerliches "Urteil"
aber da ist mit sicherheit Geld im Spiel...


Geld weniger, eher das man einem Grossen Konzern nicht an Bein pinkeln will - das wäre bei Ferrari, Renault (oder z.B. Toyota, wenn sie noch in der F1 wären) nicht viel anders ausgegangen.
Die kleinen hängt man halt, die grossen .....
Zuletzt geändert von Simtek am 21.06.2013, 14:13, insgesamt 1-mal geändert.
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
gr82cu
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12812
Registriert: 12.08.2009, 12:04
Wohnort: Unterfranken

Re: Urteil aus Paris: Verwarnungen für Mercedes und Pirelli

Beitrag von gr82cu » 21.06.2013, 14:13

Dr.Jargus hat geschrieben:Mercedes ist nunmal die Macht!
Bei der Produktion von Taxen und Nutzfahrzeugen? :mrgreen:
Wäre "Rush" ein Til Schweiger Film, wäre sein Titel mutmaßlich "Ein Ohr rasen".

Nico-Fan
Kartfahrer
Beiträge: 216
Registriert: 29.03.2009, 10:35

Re: Urteil aus Paris: Verwarnungen für Mercedes und Pirelli

Beitrag von Nico-Fan » 21.06.2013, 14:13

schumi791 hat geschrieben:
Nico-Fan hat geschrieben:
schumi791 hat geschrieben:Also, dann hätte man Mercedes auch genausogut freisprechen können. Diese "Strafe" schadet letzlich nämlich keinem. Für die FIA ging es doch sowieso nur darum ihre Autorität zu wahren. Jedoch wollte man Mercedes nicht als Rennstall verlieren, bei einer dickeren Strafe, hätten sich wieder die Aktionäre zu Wort gemeldet. Von daher war es letzlich viel Rauch um nichts.
Sorry aber das sehe ich nicht so. Natürlich schadet die Strafe denn es gehen eine Menge Testkilometer mitten in der Saison verloren. Was natürlich auch gerecht ist da man die ja schon an anderer Stelle gefahren hat.
Gerecht wäre gewesen, wenn man einen offizielen Testag gestrichen hätte, der eben mit den Stammfahrern absolviert wird. Die YoungDriver-Tests sind zwar auch wertvolle Testkilometer keine Frage, aber dort testen Fahrer die, die anschließenden Saisonrennen sowieso nicht fahren, was bedeutet, das diese Tests für die Entwicklung keine so große Priorität haben, oder was glaubst du warum Mercedes das als Strafe vorgeschlagen hat?
Sie haben es vorgeschlagen weil Sie damit schlimmeres abwenden wollten. Ein verlorener Test ist weniger schlimm als z.B. 2 verlorene Rennen.

Benutzeravatar
jackhates
Kartfahrer
Beiträge: 174
Registriert: 18.03.2012, 11:44
Lieblingsfahrer: MSC, Button, Alonso
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Urteil aus Paris: Verwarnungen für Mercedes und Pirelli

Beitrag von jackhates » 21.06.2013, 14:13

Was ein Urteil, ich empfinde es als ungerecht und nicht dem ganzen Wirbel entsprechend.

Wem schadet denn der Young-Drivers Test? Mercedes? Die sind doch eh nicht um die WM gefahren, haben sich aber in den letzten Rennen nachdem diese Debatte losging, doch ganz nett Punkte gesammelt sowie Poles.
Dieses Verbot schadet ja wohl am ehesten möglichen Talenten.

Dazu die "Verwarnung". Verwarnungen bedeuten nichts im professionellen Sport, sowas kann ja keiner ernst nehmen.

Ich bin echt enttäuscht, denn allein schon Mercedes Täuschungsversuch mit den Schwarzen Helmen ist ja wohl im höchsten Maße unsportlich! Aber es geht ja schon lange nicht um Sport, die Formel 1 ist nun endgültig für mich gestorben.

Und die blöden Fressen und Kommentare von Lauda und Rosberg will ich mir auch nicht antun am nächsten Rennwochenende.

Was soll überhaupt diese Verwarnung an Pirelli? Wie soll man die denn bestrafen im Ernstfall? Mit Punktabzug? Haha
Zuletzt geändert von jackhates am 21.06.2013, 14:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14087
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: Urteil aus Paris: Verwarnungen für Mercedes und Pirelli

Beitrag von turbocharged » 21.06.2013, 14:14

gr82cu hat geschrieben:
Dr.Jargus hat geschrieben:Mercedes ist nunmal die Macht!
Bei der Produktion von Taxen und Nutzfahrzeugen? :mrgreen:
rentnerkarren nicht vergessen :mrgreen:

Benutzeravatar
kimster07
Rookie
Rookie
Beiträge: 1401
Registriert: 26.10.2007, 18:33

Re: Urteil aus Paris: Verwarnungen für Mercedes und Pirelli

Beitrag von kimster07 » 21.06.2013, 14:15

was ein witz die strafe... da betrügt man ganz offentsichtlich und dann gibts nen freifahrtsschein... was eine farce. hoffentlich meldet sich lotus schnell bei pirelli für so einen test an... den young driver test kann man verschmerzen... die fia hat sich malwieder lächerlich gemacht :facepalm:

Dr.Jargus
F1-Fan
Beiträge: 38
Registriert: 30.10.2012, 16:24

Re: Urteil aus Paris: Verwarnungen für Mercedes und Pirelli

Beitrag von Dr.Jargus » 21.06.2013, 14:16

jackhates hat geschrieben:Was ein Urteil, ich empfinde es als ungerecht und nicht dem ganzen Wirbel entsprechend.

Wem schadet denn der Young-Drivers Test? Mercedes? Die sind doch eh nicht um die WM gefahren, haben sich aber in den letzten Rennen nachdem diese Debatte losging, doch ganz nett Punkte gesammelt sowie Poles.
Dieses Verbot schadet ja wohl am ehesten möglichen Talenten.

Dazu die "Verwarnung". Verwarnungen bedeuten nichts im professionellen Sport, sowas kann ja keiner ernst nehmen.

Ich bin echt enttäuscht, denn allein schon Mercedes Täuschungsversuch mit den Schwarzen Helmen ist ja wohl im höchsten Maße unsportlich! Aber es geht ja schon lange nicht um Sport, die Formel 1 ist nun endgültig für mich gestorben.

Und die blöden Fressen und Kommentare von Lauda und Rosberg will ich mir auch nicht antun am nächsten Rennwochenende.

Was soll überhaupt diese Verwarnung an Pirelli? Wie soll man die denn bestrafen im Ernstfall? Mit Punktabzug? Haha
LOL

sirmike

Re: Urteil aus Paris: Verwarnungen für Mercedes und Pirelli

Beitrag von sirmike » 21.06.2013, 14:16

Hätte z.B. Caterham mit Pirelli getestet, dann hätte man denen alle Punkte aberkannt. :mrgreen:
Böse FIA.

Silberner Mercedes

Re: Urteil aus Paris: Verwarnungen für Mercedes und Pirelli

Beitrag von Silberner Mercedes » 21.06.2013, 14:17

Wunderbar, einfach Wunderbar. :D :D :D :D

Das ist in meinen Augen ein gerechtes Urteil. Respekt und Anerkennung an das Tribunal. :thumbs_up: :thumbs_up:

Hoffentlich ist das Mercedes eine Lehre sich zukünftig auf keine dumme Spielchen mehr einzulassen.

Sportliche Fairness ist durch keinen Sieg zu ersetzen.

Mit diesem blauen Auge können sie gut leben.

Zu schade das ich jetzt keine Zeit habe mir die Kommentare einiger Ferrari Fans durchzulesen. Aber wenn ich später heimkomme geniesse ich jeden einzelnen Post, versprochen :mrgreen:

Mercedes rockt. :wink:

Antworten