Räikkönen: Dockt er bei Williams an oder nicht?

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6704
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Räikkönen: Dockt er bei Williams an oder nicht?

Beitrag von Redaktion » 27.09.2011, 10:27

Eine Verpflichtung Kimi Räikkönens würde für Williams durchaus Sinn machen, dessen Manager gibt sich aber noch zurückhaltend © Red Bull Kimi Räikkönen ist sich über seine Motorsport-Zukunft noch im Unklaren (Motorsport-Total.com) - Der Besuch von Kimi Räikkönen und dessen Manager Steve Robertson in der Williams-Fabrik in Grove vor wenigen Tagen hat die Gerüchte über eine mögliche Formel-1-Rückkehr des Weltmeisters von 2007 erneut angeheizt.An seiner derzeitigen Aktivität in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) vergeht dem "Iceman" zusehends die Lust und auch seine beiden Ausflüge in die NASCAR sowie die Sportwagen-Szene waren offenbar nicht mehr als ein Versuch. Räikkönen fuhr im Mai das Rennen der Truck-Serie - der dritten NASCAR-Liga - in Charlotte, vor wenigen Wochen testete er einen Peugeot 908, wie er im Intercontinental-Le-Mans-Cup (ILMC) zum Einsatz kommt. Aus beiden Fahrten hat sich bis heute nichts Weiteres ergeben. Räikkönen weiß gegenwärtig selbst noch nicht, in welcher Rennserie er künftig fahren möchte. Tatsache ist, dass sein Abschied aus der Formel 1 zum Ende der Saison 2009 nicht ganz freiwillig vonstatten ging. Insofern hat der Finne mit der Königsklasse noch eine Rechnung offen.Mit der Formel 1 noch eine Rechnung offenRäikkönens bis dato letzter Formel-1-Arbeitgeber Ferrari löste den Vertrag mit dem Finnen in Verbindung mit einer entsprechenden finanziellen Entschädigung ein Jahr im Voraus auf, um Fernando Alonso als Nachfolger verpflichten zu können. Der Hauptgrund, warum sich die Scuderia seinerzeit für den Spanier und gegen den Finnen entschieden hat, war weniger auf den Speed Räikkönens als vielmehr auf Alonsos Fähigkeit als Team-Leader zurückzuführen.Aus Ferrari-Kreisen war am vergangenen Wochenende in Singapur zu hören, dass sich der Finne im Verlauf der Saison 2008 - als das Pendel zunehmend in Richtung Felipe Massa ausschlug - sichtlich unwohl fühlte. In der ersten Saisonhälfte 2009 fuhr Räikkönen ebenfalls nicht auf der Höhe seiner Fähigkeiten. Erst nach dem schweren Unfall von Massa im Qualifying zum Grand Prix von Ungarn war bei Räikkönen eine ansteigende Formkurve zu verzeichnen.Daran wird deutlich, dass das Gefühl, ein Team hinter sich zu wissen, auch für den viel zitierten "Iceman" eine wesentliche Voraussetzung für Erfolge ist. Wie realistisch eine Rückkehr in die Formel 1 mit Williams ist, bleibt abzuwarten. Der inzwischen nicht mehr für die Truppe aus Grove tätige Sam Michael äußerte sich zum Thema Räikkönen in Singapur gegenüber 'Autosport' wie folgt: "Es wäre großartig, Kimi wieder in der Formel 1 zu sehen. Schließlich ist er eine Persönlichkeit, ein Weltmeister und zweifellos ein schneller Fahrer. Meine persönliche Meinung ist aber nicht zwingend die Meinung von Williams." Von einem Verbleib Pastor Maldonados im Team geht nicht nur Michael aus: "Pastor wird in seiner zweiten Saison noch wesentlich stärker sein, da er dann alle Strecken kennt. Seine ersten vier Rennen verliefen schwierig. Für mich besteht jedoch kein Zweifel, dass er zu Recht in einem Formel-1-Cokpit sitzt." Hingegen sind die Aussichten von Rubens Barrichello auf eine Vertragsverlängerung in den vergangenen Wochen und Monaten nicht besser geworden.Manager Robertson gibt sich bedecktUnterdessen gibt sich Räikkönens Manager Steve Robertson noch bedeckt und will dem angeglichen "Privatbesuch" in der Williams-Fabrik vor wenigen Tagen nicht allzu viel beimessen. "Die Leute wissen inzwischen, dass Kimi die Williams-Fabrik besucht hat. Mehr gibt es dazu aber auch nicht zu sagen", wird Robertson von 'GPUpdate.net' zitiert.Auf die Frage, ob man sich gegenwärtig in Vertragsverhandlungen befinde, entgegnet der Räikkönen-Manager klar: "Nein". Stattdessen werde das Duo zu einem angemessenen Zeitpunkt einen Kommentar zu den künftigen Motorsport-Plänen Räikkönens abgeben.Formel-1-Legende Jackie Stewart jedenfalls würde den Anblick Räikkönens im Williams-Cockpit absolut begrüßen. "Es stimmt, dass Kimi nur an McLaren und Ferrari gewöhnt ist, aber es wäre einen Versuch wert. Er ist ein unglaublich guter Fahrer und würde sicher einen guten Job machen", so der Schotte in Singapur.
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 20.06.2016, 17:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
ferrari4991
Rookie
Rookie
Beiträge: 1297
Registriert: 22.09.2008, 21:05

Re: News: Räikkönen: Dockt er bei Williams an oder nicht?

Beitrag von ferrari4991 » 27.09.2011, 10:27

Glaub ich erst, wenn er als Fahrer vorgestellt würde.

stepa
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3338
Registriert: 16.09.2009, 14:00

Re: News: Räikkönen: Dockt er bei Williams an oder nicht?

Beitrag von stepa » 27.09.2011, 10:30

Sollte Räikkönen tatsächlich "uncool" werden? Irgendwie hab ich da noch eine Aussage im Kopf, die diese Zusammenarbeit eigentlich ausschließen müsste.

Benutzeravatar
Champion_2001
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3483
Registriert: 07.12.2009, 16:12
Lieblingsfahrer: Schumi

Re: News: Räikkönen: Dockt er bei Williams an oder nicht?

Beitrag von Champion_2001 » 27.09.2011, 10:31

Wenn Williams kein Weltmeister auto ausm Hut zaubert, kann ich mir nicht vorstellen, dass kimi Interesse hat.

Benutzeravatar
Onkelchen
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3048
Registriert: 16.03.2010, 18:25
Lieblingsfahrer: MSC , Häkkinen, Nico R.
Lieblingsteam: alle ausser grüner Gurken
Wohnort: Ostthüringen

Re: News: Räikkönen: Dockt er bei Williams an oder nicht?

Beitrag von Onkelchen » 27.09.2011, 10:35

Ich kanns mir nicht so wirklich vorstellen. Williams ist derzeit kein Team, das um die Positionen kämpft, die für den Kimi interessant wären....
Bild
Bild

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29056
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: News: Räikkönen: Dockt er bei Williams an oder nicht?

Beitrag von bolfo » 27.09.2011, 10:36

Kann ich mir nicht vorstellen. Für Williams würde es jedoch durchaus Sinn machen.
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

Benutzeravatar
Thebastjan
Rookie
Rookie
Beiträge: 1909
Registriert: 11.12.2009, 19:03

Re: News: Räikkönen: Dockt er bei Williams an oder nicht?

Beitrag von Thebastjan » 27.09.2011, 11:02

Wenn er für Williams nicht zu teuer ist. Allerdings musste Raikoennen zuletzt viel Strafe zahlen, vielleicht hat ers ja nötig. Aber eigentlich passt es nicht zusammen. Williams hinteres Mittelfeld, Raikoennen will ein Siegerfahrzeug. Williams braucht Geld, Raikoennen kostet Geld
135 Starts, 45 Poles, 39 Siege, 23 schnellste Rennrunden, 4 WM-Titel. Tendenz steigend, zumindest bei den Starts ;)

powerplay
Nachwuchspilot
Beiträge: 410
Registriert: 06.01.2008, 01:29

Re: News: Räikkönen: Dockt er bei Williams an oder nicht?

Beitrag von powerplay » 27.09.2011, 11:05

Onkelchen hat geschrieben:Ich kanns mir nicht so wirklich vorstellen. Williams ist derzeit kein Team, das um die Positionen kämpft, die für den Kimi interessant wären....
Aber Williams hat in FREIES Cockpit...1Jahr bei Williams zum warmfahren und dann wird ja z.B. bei RedBull ein Cockpit frei welches besetzt werden möchte.... Man hat ja bei Schumacher gesehen, welche erwartungen es gab, weil Schumi sofort in ein "Top-Team" einstieg und eher enttäuschte... Da macht es meiner Meinung nach mehr Sinn, sich eine Saison einzufahren bei Williams oder so und erst dann wieder anzugreifen in einem Top-Auto :)

Benutzeravatar
Onkelchen
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3048
Registriert: 16.03.2010, 18:25
Lieblingsfahrer: MSC , Häkkinen, Nico R.
Lieblingsteam: alle ausser grüner Gurken
Wohnort: Ostthüringen

Re: News: Räikkönen: Dockt er bei Williams an oder nicht?

Beitrag von Onkelchen » 27.09.2011, 11:11

powerplay hat geschrieben:
Onkelchen hat geschrieben:Ich kanns mir nicht so wirklich vorstellen. Williams ist derzeit kein Team, das um die Positionen kämpft, die für den Kimi interessant wären....
Aber Williams hat in FREIES Cockpit...1Jahr bei Williams zum warmfahren und dann wird ja z.B. bei RedBull ein Cockpit frei welches besetzt werden möchte.... Man hat ja bei Schumacher gesehen, welche erwartungen es gab, weil Schumi sofort in ein "Top-Team" einstieg und eher enttäuschte... Da macht es meiner Meinung nach mehr Sinn, sich eine Saison einzufahren bei Williams oder so und erst dann wieder anzugreifen in einem Top-Auto :)
Finde ich persönlich sehr riskant. Der Williams ist kein Auto, mit dem man sein Talent mal aufblitzen lassen und auf sich aufmerksam machen kann. Siehe BAR.
Eine andere Sache wäre es natürlich, wenn er eine Art Vorvertrag bei nen Topteam hätte. Dann macht die Aufwärmsaison auch Sinn.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Darkdriver
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4694
Registriert: 23.10.2010, 09:20
Lieblingsfahrer: Nigel Mansell, Mark Webber ...
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Oesterreich, Schweiz, Baltikum

Re: News: Räikkönen: Dockt er bei Williams an oder nicht?

Beitrag von Darkdriver » 27.09.2011, 11:24

Onkelchen hat geschrieben: Finde ich persönlich sehr riskant. Der Williams ist kein Auto, mit dem man sein Talent mal aufblitzen lassen und auf sich aufmerksam machen kann. Siehe BAR.
Eine andere Sache wäre es natürlich, wenn er eine Art Vorvertrag bei nen Topteam hätte. Dann macht die Aufwärmsaison auch Sinn.
Wenn der Wiliams mit Renault - Motoren nur annaehernd so gut funktioniert wie frueher, koennte es noch Ueberraschungen geben. Sutil wird auch mit Wiliams in Verbindung gebracht. Gaebe doch eine gute Paarung Sutil, Raikkoenen
Bild[/quote]
Nicht der schnellste, sondern der konstanteste Fahrer wird WM.

Benutzeravatar
Maxi_King
Rookie
Rookie
Beiträge: 1473
Registriert: 20.01.2011, 13:49
Lieblingsfahrer: Alonso - Vettel - Hamilton
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Schweiz - Zürich

Re: News: Räikkönen: Dockt er bei Williams an oder nicht?

Beitrag von Maxi_King » 27.09.2011, 11:28

Darkdriver hat geschrieben:
Onkelchen hat geschrieben: Finde ich persönlich sehr riskant. Der Williams ist kein Auto, mit dem man sein Talent mal aufblitzen lassen und auf sich aufmerksam machen kann. Siehe BAR.
Eine andere Sache wäre es natürlich, wenn er eine Art Vorvertrag bei nen Topteam hätte. Dann macht die Aufwärmsaison auch Sinn.
Wenn der Wiliams mit Renault - Motoren nur annaehernd so gut funktioniert wie frueher, koennte es noch Ueberraschungen geben. Sutil wird auch mit Wiliams in Verbindung gebracht. Gaebe doch eine gute Paarung Sutil, Raikkoenen
Denke ich nicht, dass Sutil nächstes Jahr zu Williams geht. Der bleibt sicher noch bei Force India!
Bild

Benutzeravatar
Darkdriver
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4694
Registriert: 23.10.2010, 09:20
Lieblingsfahrer: Nigel Mansell, Mark Webber ...
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Oesterreich, Schweiz, Baltikum

Re: News: Räikkönen: Dockt er bei Williams an oder nicht?

Beitrag von Darkdriver » 27.09.2011, 11:48

ScuderiaFerrari91 hat geschrieben:
Darkdriver hat geschrieben:Wenn der Wiliams mit Renault - Motoren nur annaehernd so gut funktioniert wie frueher, koennte es noch Ueberraschungen geben. Sutil wird auch mit Wiliams in Verbindung gebracht. Gaebe doch eine gute Paarung Sutil, Raikkoenen
Denke ich nicht, dass Sutil nächstes Jahr zu Williams geht. Der bleibt sicher noch bei Force India!
Wie blick .ch unter anderem schreibt: Ein Werksbesuch von Kimi Räikkönen (31) bei Williams führt zu Spekulationen. Aber will sich das der finnische Weltmeister von 2007 (Ferrari) wirklich antun, auch wenn dieses Team motorenmässig von Cosworth auf Renault wechselt? Da macht ein heimlicher Nachtbesuch von Sutil bei Williams schon mehr Sinn. 2012 soll Force India mit Di Resta und Hülkenberg fahren.
Bild[/quote]
Nicht der schnellste, sondern der konstanteste Fahrer wird WM.

Benutzeravatar
Massa2008
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2068
Registriert: 26.06.2011, 17:08
Lieblingsfahrer: Felipe, Hulk, Checo, Kimi
Lieblingsteam: Nur der HSV

Re: News: Räikkönen: Dockt er bei Williams an oder nicht?

Beitrag von Massa2008 » 27.09.2011, 12:00

Auch wenn es klasse wäre, Räikkönen wieder in der F1 zu haben. Ein Ex Weltmeister nach seinem Comeback in einem aktuellen Durchschnittsteam reicht.

Aber vielleicht sollte man bei RBR den Vertrag mit dem guten Mark nochmal überprüfen. Denn sollte Kimi wirklich wieder Interesse an der F1 haben, hätte ein Wechsel zu RBR sehr viel Charme. :winky:
Bild

Benutzeravatar
Thebastjan
Rookie
Rookie
Beiträge: 1909
Registriert: 11.12.2009, 19:03

Re: News: Räikkönen: Dockt er bei Williams an oder nicht?

Beitrag von Thebastjan » 27.09.2011, 12:03

http://www.motorsport-total.com/f1/news ... 92701.html" target="_blank

gehört ja irgendwie zu den Spekulationen dazu
135 Starts, 45 Poles, 39 Siege, 23 schnellste Rennrunden, 4 WM-Titel. Tendenz steigend, zumindest bei den Starts ;)

Plauze
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 12101
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: News: Räikkönen: Dockt er bei Williams an oder nicht?

Beitrag von Plauze » 27.09.2011, 12:04

Solange Williams kein Auto auf die Beine stellt, das mindestens konstant gegen Mercedes GP, Force India etc. ankämpfen kann und mit dem auch die aktuellen Piloten Top-5 Platzierungen erreichen können, ist nicht klar, warum der Name Raikkönen mit irgendeiner Realitätsnähe mit Williams in Verbindung gebracht werden sollte. Einen Weltmeister, der sich mit einem unterlegenen und nicht siegfähigen Auto herumschlägt, haben wir schon. Hatte dieses Jahr nur in einigen Fällen tatsächlichen Unterhaltungswert.
Alles kann passieren. Und das ist auch gut so.

Antworten