Valtteri Bottas: "Gut für mich, wenn Lewis Hamilton bleibt"

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderatoren: News&Rennen, News & Rennen Moderatoren, Mods, Redaktion

Redaktion
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5946
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Valtteri Bottas: "Gut für mich, wenn Lewis Hamilton bleibt"

Beitragvon Redaktion » 13.02.2018, 16:00

Warum sich Valtteri Bottas trotz der Niederlage im ersten Mercedes-Jahr wünscht, dass Lewis Hamiton im Team bleibt, und wieso er mit einer Verbesserung rechnet
Valtteri Bottas, Lewis Hamilton

Valtteri Bottas und Lewis Hamilton: Kann der Finne sein Niveau steigern?

Ist Lewis Hamilton der Sargnagel für Valtteri Bottas Formel-1-Karriere? Nicht auszuschließen, denn im ersten gemeinsamen Jahr bei Mercedes hat er dem Finnen gezeigt, wo der Hammer hängt. Dennoch wünscht sich Bottas, dass sein britischer Teamkollege bleibt. "Für mich ist es gut, wenn Lewis weitermacht", sagt Bottas, der in seiner ersten Silberpfeil-Saison nur in Ausnahmefällen schneller war als Hamilton, bei einem Medientermin in Finnland. "Bei uns hat es sofort gepasst, außerdem ist er ein schneller Fahrer und eine Herausforderung."

Angeblich ist die Vertragsverlängerung Hamiltons beim Team aus Brackley nur noch Formsache. Anders ist die Lage bei Bottas, dessen Vertrag ebenfalls nur bis Saisonende 2018 gilt. Er muss dieses Jahr beweisen, dass er das Zeug hat, für Mercedes Titel zu gewinnen. "Das beste Argument für eine Vertragsverlängerung ist es, so viele Rennen wie möglich zu gewinnen", ist Bottas die aktuelle Lage bewusst.

Er will 2018 aber sogar mehr: "Ich habe ein Saisonziel: um die Weltmeisterschaft zu kämpfen." Warum es dieses Jahr besser laufen soll als 2017? "Ich kenne jetzt alle Leute und weiß, wie alles funktioniert", meint der 28-Jährige. "Vor einem Jahr war mir gar nicht bewusst, wie viel es zu lernen gibt."

Nachdem Ferrari im Vorjahr deutlich aufgeholt hatte, rechnet er damit, dass Mercedes dieses Jahr Fortschritte erzielen wird und ihm ein Auto zur Verfügung stellt, mit dem er um die WM-Krone kämpfen kann: "Es hängt immer davon ab, wie die anderen Teams gearbeitet haben, aber wir gehen davon aus, dass unsere Auto dieses Jahr besser sein wird als im Vorjahr."


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 13.02.2018, 17:38, insgesamt 8-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
terraPole
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1669
Registriert: 04.07.2011, 10:13
Lieblingsfahrer: VET HAM ALO VER
Lieblingsteam: FER MER RB
Wohnort: Potsdam

Re: Valtteri Bottas: "Gut für mich, wenn Lewis Hamilton bleibt"

Beitragvon terraPole » 13.02.2018, 17:10

Redaktion hat geschrieben:"..wir gehen davon aus, dass unsere Auto dieses Jahr besser sein wird als im Vorjahr."

Das glaube ich auch..
Redaktion hat geschrieben:Er will 2018 aber sogar mehr: "Ich habe ein Saisonziel: um die Weltmeisterschaft zu kämpfen."

Das glaube ich nicht..

ach ja...
Bottas:
..über Hamilton "Bei uns hat es sofort gepasst.."

:heartbeat:

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21818
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Valtteri Bottas: "Gut für mich, wenn Lewis Hamilton bleibt"

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 13.02.2018, 17:18

Sorry aber :lol:
Bild

Benutzeravatar
_44_HAM_
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3897
Registriert: 29.08.2014, 23:23

Re: Valtteri Bottas: "Gut für mich, wenn Lewis Hamilton bleibt"

Beitragvon _44_HAM_ » 13.02.2018, 17:44

terraPole hat geschrieben:
Redaktion hat geschrieben:..über Hamilton "Bei uns hat es sofort gepasst.."

:heartbeat:


Es ist immer schön, wenn sich zwei gefunden haben. :wink:
Mal schauen wie lange es noch so ist, vielleicht sieht es in einem halben Jahr komplett anders aus.
Lewis Hamilton Fanclub :checkered:
viewtopic.php?f=76&t=20305

Frank Nesling
Boxenluder
Beiträge: 4
Registriert: 11.02.2018, 17:31

Re: Valtteri Bottas: "Gut für mich, wenn Lewis Hamilton bleibt"

Beitragvon Frank Nesling » 13.02.2018, 17:57

Recht hat er, er kann prinzipiell nur gewinnen.
Dass er Hamilton auf Dauer schlägt, erwartet niemand, und wenn er es tut, ist er der Held.

Ich schätze, Rosberg würde schlechter bezeichnet werden, wenn er nicht Hamilton als Teamkollegen gehabt hätte. Auch Button hat sicher davon profitiert, ansonsten wären die beiden wohl nur als Dominanzweltmeister wie Hill (der sicher gut, aber nicht herausragend war) abgestempelt worden, so wie es lange Zeit Vettel nachgesagt worden ist, dem erst seit 2015 im Ferrari diese Bezeichnung fehlt.

Interessanterweise verliert Hamilton nichts am Status seines fahrerischen Könnens, wenn er das Teamduell verliert, das liegt vermutlich daran, dass er neben diesen Aussetzern Unglaubliches zeigt!
F1 Blog: neslingf1stories.wordpress.com

Formel 1-Quiz auf Instagram f1.3qu
Grand Prix-Berichte seit 1994

Benutzeravatar
terraPole
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1669
Registriert: 04.07.2011, 10:13
Lieblingsfahrer: VET HAM ALO VER
Lieblingsteam: FER MER RB
Wohnort: Potsdam

Re: Valtteri Bottas: "Gut für mich, wenn Lewis Hamilton bleibt"

Beitragvon terraPole » 13.02.2018, 18:11

Frank Nesling hat geschrieben:Interessanterweise verliert Hamilton nichts am Status seines fahrerischen Könnens, wenn er das Teamduell verliert, das liegt vermutlich daran, dass er neben diesen Aussetzern Unglaubliches zeigt!

Das find ich auch interessant..zeigt aber wie groß der Respekt vor Lewis ist.
Man muss nicht alles toll finden was er neben der Strecke macht aber im Auto ist er fast unschlagbar.
Und obwohl er gegen Button und Rosberg mal verloren hat wird ihm das kaum nachgesagt.
Vlt liegt es daran dass schon viel für die anderen zusammen kommen muss damit sie ihn schlagen können.
Anfangs war ich nur Vettel-fan mit rosaroter Brille und mochte ALO/HAM nicht wirklich..aber mittlerweile mag ich beide weil sie einfach unglaubliches leisten und hoffe dass uns die drei noch lange erhalten bleiben.

Andregee
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 424
Registriert: 27.03.2013, 11:42

Re: Valtteri Bottas: "Gut für mich, wenn Lewis Hamilton bleibt"

Beitragvon Andregee » 13.02.2018, 23:36

Und obwohl er gegen Button und Rosberg mal verloren hat wird ihm das kaum nachgesagt.


Das nennt man selektive Wahrnehmung. Dominiert HAmilton, ist es seiner Genialität vor dem Schöpfer zu verdanken, patzt er, hatte er einen schlechten Tag oder irgendwelchen anderen Ausreden werden dargeboten. Das er einfach nicht zu kontant herausragenden LEistungen imstande ist, wie wohl jeder Fahrer, wird dabei ausgeblendet.

Benutzeravatar
Alonso und Kimi Fan
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1669
Registriert: 10.09.2013, 05:50

Re: Valtteri Bottas: "Gut für mich, wenn Lewis Hamilton bleibt"

Beitragvon Alonso und Kimi Fan » 13.02.2018, 23:44

Frank Nesling hat geschrieben:Recht hat er, er kann prinzipiell nur gewinnen.
Dass er Hamilton auf Dauer schlägt, erwartet niemand, und wenn er es tut, ist er der Held.

Ich schätze, Rosberg würde schlechter bezeichnet werden, wenn er nicht Hamilton als Teamkollegen gehabt hätte. Auch Button hat sicher davon profitiert, ansonsten wären die beiden wohl nur als Dominanzweltmeister wie Hill (der sicher gut, aber nicht herausragend war) abgestempelt worden, so wie es lange Zeit Vettel nachgesagt worden ist, dem erst seit 2015 im Ferrari diese Bezeichnung fehlt.

Interessanterweise verliert Hamilton nichts am Status seines fahrerischen Könnens, wenn er das Teamduell verliert, das liegt vermutlich daran, dass er neben diesen Aussetzern Unglaubliches zeigt!


ehrlicherweiße würde rosberg heute 3-4facher weltmeister sein wäre hamilton nicht im Mercedes, und würde definitiv unter die besten der Besten gezählt werden, da er aber 2mal gegen hamilton verloren hat und im 3. auch nur gewonnen hat weil er leicht weniger Pech hatte als hamilton, wird er als topfahrer von den Meisten nicht annerkannt, obwohl es extrem eng zu ging speedweiße zwischen Hamilton und Rosberg

GenauDer
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1900
Registriert: 06.04.2014, 18:55

Re: Valtteri Bottas: "Gut für mich, wenn Lewis Hamilton bleibt"

Beitragvon GenauDer » 14.02.2018, 01:13

Andregee hat geschrieben:
Und obwohl er gegen Button und Rosberg mal verloren hat wird ihm das kaum nachgesagt.


Das nennt man selektive Wahrnehmung. Dominiert HAmilton, ist es seiner Genialität vor dem Schöpfer zu verdanken, patzt er, hatte er einen schlechten Tag oder irgendwelchen anderen Ausreden werden dargeboten. Das er einfach nicht zu kontant herausragenden LEistungen imstande ist, wie wohl jeder Fahrer, wird dabei ausgeblendet.
#
Meinst du mit deinem letzten Satz, dass jeder Fahrer konstant ist oder eben nicht? Kann man nämlich in beide Richtungen deuten und würde mich nun doch interessieren ;)

Benutzeravatar
F1 Noob
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2348
Registriert: 26.06.2011, 15:58
Lieblingsfahrer: J. P. Montoya

Re: Valtteri Bottas: "Gut für mich, wenn Lewis Hamilton bleibt"

Beitragvon F1 Noob » 14.02.2018, 02:57

terraPole hat geschrieben:
Frank Nesling hat geschrieben:Interessanterweise verliert Hamilton nichts am Status seines fahrerischen Könnens, wenn er das Teamduell verliert, das liegt vermutlich daran, dass er neben diesen Aussetzern Unglaubliches zeigt!

Das find ich auch interessant..zeigt aber wie groß der Respekt vor Lewis ist.
Man muss nicht alles toll finden was er neben der Strecke macht aber im Auto ist er fast unschlagbar.
Und obwohl er gegen Button und Rosberg mal verloren hat wird ihm das kaum nachgesagt.
Vlt liegt es daran dass schon viel für die anderen zusammen kommen muss damit sie ihn schlagen können.
Anfangs war ich nur Vettel-fan mit rosaroter Brille und mochte ALO/HAM nicht wirklich..aber mittlerweile mag ich beide weil sie einfach unglaubliches leisten und hoffe dass uns die drei noch lange erhalten bleiben.


Was ist denn hier bitte los? Warum so konstruktiv? Leute, wir sind hier auf Formel1.de, benehmt euch dementsprechend! :D

Benutzeravatar
Pinking
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1757
Registriert: 24.12.2010, 02:53
Lieblingsfahrer: Hülkenberg
Lieblingsteam: Pinky und der Brain

Re: Valtteri Bottas: "Gut für mich, wenn Lewis Hamilton bleibt"

Beitragvon Pinking » 14.02.2018, 12:27

F1 Noob hat geschrieben:
terraPole hat geschrieben:
Frank Nesling hat geschrieben:Interessanterweise verliert Hamilton nichts am Status seines fahrerischen Könnens, wenn er das Teamduell verliert, das liegt vermutlich daran, dass er neben diesen Aussetzern Unglaubliches zeigt!

Das find ich auch interessant..zeigt aber wie groß der Respekt vor Lewis ist.
Man muss nicht alles toll finden was er neben der Strecke macht aber im Auto ist er fast unschlagbar.
Und obwohl er gegen Button und Rosberg mal verloren hat wird ihm das kaum nachgesagt.
Vlt liegt es daran dass schon viel für die anderen zusammen kommen muss damit sie ihn schlagen können.
Anfangs war ich nur Vettel-fan mit rosaroter Brille und mochte ALO/HAM nicht wirklich..aber mittlerweile mag ich beide weil sie einfach unglaubliches leisten und hoffe dass uns die drei noch lange erhalten bleiben.


Was ist denn hier bitte los? Warum so konstruktiv? Leute, wir sind hier auf Formel1.de, benehmt euch dementsprechend! :D


Kein Problem, kannste haben: Hamilton ist doof und Bottas hat's einfach nicht drauf. Welcher Teil dieser Aussage meiner persönlichen Meinung entspricht, darf sich jeder selber denken. :winky:

:popcorn:

Benutzeravatar
F1 Noob
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2348
Registriert: 26.06.2011, 15:58
Lieblingsfahrer: J. P. Montoya

Re: Valtteri Bottas: "Gut für mich, wenn Lewis Hamilton bleibt"

Beitragvon F1 Noob » 14.02.2018, 13:25

Pinking hat geschrieben:
F1 Noob hat geschrieben:
terraPole hat geschrieben:Das find ich auch interessant..zeigt aber wie groß der Respekt vor Lewis ist.
Man muss nicht alles toll finden was er neben der Strecke macht aber im Auto ist er fast unschlagbar.
Und obwohl er gegen Button und Rosberg mal verloren hat wird ihm das kaum nachgesagt.
Vlt liegt es daran dass schon viel für die anderen zusammen kommen muss damit sie ihn schlagen können.
Anfangs war ich nur Vettel-fan mit rosaroter Brille und mochte ALO/HAM nicht wirklich..aber mittlerweile mag ich beide weil sie einfach unglaubliches leisten und hoffe dass uns die drei noch lange erhalten bleiben.


Was ist denn hier bitte los? Warum so konstruktiv? Leute, wir sind hier auf Formel1.de, benehmt euch dementsprechend! :D


Kein Problem, kannste haben: Hamilton ist doof und Bottas hat's einfach nicht drauf. Welcher Teil dieser Aussage meiner persönlichen Meinung entspricht, darf sich jeder selber denken. :winky:

:popcorn:


Danke, jetzt fühl ich mich wieder wie zu Hause :D

Benutzeravatar
terraPole
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1669
Registriert: 04.07.2011, 10:13
Lieblingsfahrer: VET HAM ALO VER
Lieblingsteam: FER MER RB
Wohnort: Potsdam

Re: Valtteri Bottas: "Gut für mich, wenn Lewis Hamilton bleibt"

Beitragvon terraPole » 14.02.2018, 13:56

F1 Noob hat geschrieben:
terraPole hat geschrieben:
Frank Nesling hat geschrieben:Interessanterweise verliert Hamilton nichts am Status seines fahrerischen Könnens, wenn er das Teamduell verliert, das liegt vermutlich daran, dass er neben diesen Aussetzern Unglaubliches zeigt!

Das find ich auch interessant..zeigt aber wie groß der Respekt vor Lewis ist.
Man muss nicht alles toll finden was er neben der Strecke macht aber im Auto ist er fast unschlagbar.
Und obwohl er gegen Button und Rosberg mal verloren hat wird ihm das kaum nachgesagt.
Vlt liegt es daran dass schon viel für die anderen zusammen kommen muss damit sie ihn schlagen können.
Anfangs war ich nur Vettel-fan mit rosaroter Brille und mochte ALO/HAM nicht wirklich..aber mittlerweile mag ich beide weil sie einfach unglaubliches leisten und hoffe dass uns die drei noch lange erhalten bleiben.


Was ist denn hier bitte los? Warum so konstruktiv? Leute, wir sind hier auf Formel1.de, benehmt euch dementsprechend! :D

Hab ich etwa die Forenetikette missachtet?? :mrgreen:
Ich gelobe Besserung! :wave:

Andregee
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 424
Registriert: 27.03.2013, 11:42

Re: Valtteri Bottas: "Gut für mich, wenn Lewis Hamilton bleibt"

Beitragvon Andregee » 14.02.2018, 15:33

GenauDer hat geschrieben:
Andregee hat geschrieben:
Und obwohl er gegen Button und Rosberg mal verloren hat wird ihm das kaum nachgesagt.


Das nennt man selektive Wahrnehmung. Dominiert HAmilton, ist es seiner Genialität vor dem Schöpfer zu verdanken, patzt er, hatte er einen schlechten Tag oder irgendwelchen anderen Ausreden werden dargeboten. Das er einfach nicht zu kontant herausragenden LEistungen imstande ist, wie wohl jeder Fahrer, wird dabei ausgeblendet.
#
Meinst du mit deinem letzten Satz, dass jeder Fahrer konstant ist oder eben nicht? Kann man nämlich in beide Richtungen deuten und würde mich nun doch interessieren ;)


Nun dann will ich mal Licht ins Dunkel bringen. Natürlich ist niemand dauerhaft konstant und gerade Hamilton zeigt doch gern mal ein paar Ausreißer, die man ihm eigentlich nicht zugestehen würde.

GenauDer
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1900
Registriert: 06.04.2014, 18:55

Re: Valtteri Bottas: "Gut für mich, wenn Lewis Hamilton bleibt"

Beitragvon GenauDer » 16.02.2018, 22:52

Andregee hat geschrieben:
GenauDer hat geschrieben:
Andregee hat geschrieben:
Das nennt man selektive Wahrnehmung. Dominiert HAmilton, ist es seiner Genialität vor dem Schöpfer zu verdanken, patzt er, hatte er einen schlechten Tag oder irgendwelchen anderen Ausreden werden dargeboten. Das er einfach nicht zu kontant herausragenden LEistungen imstande ist, wie wohl jeder Fahrer, wird dabei ausgeblendet.
#
Meinst du mit deinem letzten Satz, dass jeder Fahrer konstant ist oder eben nicht? Kann man nämlich in beide Richtungen deuten und würde mich nun doch interessieren ;)


Nun dann will ich mal Licht ins Dunkel bringen. Natürlich ist niemand dauerhaft konstant und gerade Hamilton zeigt doch gern mal ein paar Ausreißer, die man ihm eigentlich nicht zugestehen würde.

Alles klar, stimme voll zu :)


Zurück zu „News-Kommentare“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Deuerling Andreas, icke, Klemsi, purework, turbocharged und 61 Gäste