Testfahrten 2019

Hier wird über die neuen Modelle und die Tests der Teams diskutiert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Tebitu
F1-Fan
Beiträge: 89
Registriert: 05.07.2018, 18:54

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon Tebitu » 27.02.2019, 16:32

Diese Auswüchse, wie sie der Sauber hat, erinnern mich immer mehr an die Autos aus den Jahren 07- 08.

Das kann dieses Jahr noch heiter werden.

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18287
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon Aldo » 27.02.2019, 16:39

AMuS:

Lewis Hamilton strampelt stur seine Kilometer ab. Er befindet sich in Runde 54 und ist gerade auf den C2-Reifen unterwegs. Die aktuelle Rundenzeit: 1.22,6 Minuten. Immer häufiger hören wir im Fahrerlager, dass der Mercedes langsamer ist als zunächst angenommen. In der ersten Testwoche sollen Sauber, HaasF1 und Renault spritbereinigt schneller gewesen sein. Man hört schon von einem Rückstand von über einer Sekunde. Wie viel das neue Aero-Paket schneller ist, kann noch nicht richtig beurteilt werden. Eines ist aber sicher: Bei Rundenzeiten von 1.18,9 Minuten ist für Mercedes Schluss.


Das kann ich nicht glauben..
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

motorsportfan88

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon motorsportfan88 » 27.02.2019, 17:01

Aldo hat geschrieben:AMuS:

Lewis Hamilton strampelt stur seine Kilometer ab. Er befindet sich in Runde 54 und ist gerade auf den C2-Reifen unterwegs. Die aktuelle Rundenzeit: 1.22,6 Minuten. Immer häufiger hören wir im Fahrerlager, dass der Mercedes langsamer ist als zunächst angenommen. In der ersten Testwoche sollen Sauber, HaasF1 und Renault spritbereinigt schneller gewesen sein. Man hört schon von einem Rückstand von über einer Sekunde. Wie viel das neue Aero-Paket schneller ist, kann noch nicht richtig beurteilt werden. Eines ist aber sicher: Bei Rundenzeiten von 1.18,9 Minuten ist für Mercedes Schluss.


Das kann ich nicht glauben..


Musst du auch nicht, aber was sagt dir das Gegenteil?
Die Zeiten im Long run sind nichts, mit 1:24 holt man keine RB oder Ferrari bei allen was bis jetzt zu sehen war.
Die Gerüchte sagen momentan ja eher das Mercedes nach hinten schauen muss. (glaube ich aber auch nicht)

Aber es macht kein Sinn so langsam zu sein, im long Run fährt man was der Wagen kann, da kann man mit Sprit etwas verschleiern und bisschen weniger Leistung fahren, aber das war es dann.

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13567
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon turbocharged » 27.02.2019, 17:02

Und in Melbourne steht dann die 44 wieder auf der Pole...

motorsportfan88

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon motorsportfan88 » 27.02.2019, 17:14

Dann müssten jetzt schon Gewichte im Auto liegen.
Momentan spricht da nichts für, die wissen eigentlich immer was sie machen, aber bis auf die Laufleistung ist da nichts beeindruckendes zu sehen.
Die Long Runs Pace fehlt, auf 1 Runde haben die im test nie was gezeigt.

motorsportfan88

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon motorsportfan88 » 27.02.2019, 17:27

https://www.youtube.com/watch?v=ZA1syDMF7MI

Also leise sind die Autos nicht, das ist schon ordentlich! :thumbs_up:

Benutzeravatar
Shogun
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4905
Registriert: 09.01.2012, 22:25
Lieblingsfahrer: A. Senna, Alo, Ham, Ric,
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Tokyo

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon Shogun » 27.02.2019, 17:53

Dieses negative Getue über Mercedes geht mir auf dem nerv. Man hat gestern viel Zeit verloren und heute muss man sie nachholen um ordentlich vergleichen zu können was das neue Paket bringt. Im schlimmsten Fall ist man 3 Kraft und sicher nicht hinter Alfa Renault und Haas. Ansonsten esse ich einen Besen

Benutzeravatar
cruizer
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2507
Registriert: 12.10.2012, 14:17
Lieblingsfahrer: Frentzen, Trulli
Lieblingsteam: Williams
Wohnort: Unterfranken

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon cruizer » 27.02.2019, 18:12

Am Ende holt sich ein Merc eh die Pole in Melbourne mit einer halben Sekunde Vorsprung. Diese Testfahrten sagen bezüglich der Spitzengruppe gar nichts aus.
Bild

Bild

Benutzeravatar
Seth
Rookie
Rookie
Beiträge: 1445
Registriert: 16.07.2010, 15:10
Lieblingsfahrer: KZH
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon Seth » 27.02.2019, 18:22

Mercedes zu langsam, Ferrari schnell aber ein Reifenfresser, nur RB ist schnell und schont die Reifen.
Ganz klar, der Holländer wird WM. :shh:

Benutzeravatar
Calvin
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3763
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon Calvin » 27.02.2019, 19:36

Seth hat geschrieben:Ganz klar, der Holländer wird WM. :shh:


Bitte nicht.
Honda - The dream of power

Benutzeravatar
MarM
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2920
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon MarM » 28.02.2019, 10:45

Laut Ferrari war es bei Vettel gestern ein Felgenschaaden, ausgelöst durch einen Fremdkörper. Also Entwarnung für alle ^^
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
Tebitu
F1-Fan
Beiträge: 89
Registriert: 05.07.2018, 18:54

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon Tebitu » 28.02.2019, 12:31

Die 1:17:253 von Leclerc auf den C2 ist mal ne Ansage.

Benutzeravatar
MarM
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2920
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon MarM » 28.02.2019, 12:45

Die 1:16.658 dagegen nicht. Klang aber auch nach Sandbagging. Laut AMS wäre die schnellste aus Sektorzeiten ne 1:16.388, das kommt schon eher hin Mal abwarten was RB und Mercedes noch so liefern.
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
Seth
Rookie
Rookie
Beiträge: 1445
Registriert: 16.07.2010, 15:10
Lieblingsfahrer: KZH
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon Seth » 28.02.2019, 13:06

Nur ne halbe Sekunde aufn TR ? Neeee, da geht noch was.

motorsportfan88

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon motorsportfan88 » 28.02.2019, 14:45

Jetzt kommen die Rennsimulationen, das ist der Moment der Wahrheit.


Zurück zu „Präsentationen und Tests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast