Testfahrten 2019

Hier wird über die neuen Modelle und die Tests der Teams diskutiert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Seth
Rookie
Rookie
Beiträge: 1445
Registriert: 16.07.2010, 15:10
Lieblingsfahrer: KZH
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon Seth » 28.02.2019, 15:13

Williams bleibt auch nichts erspart : Spiegel sind von der FIA als illegal eingestuft worden.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25111
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 28.02.2019, 15:14

Seth hat geschrieben:Williams bleibt auch nichts erspart : Spiegel sind von der FIA als illegal eingestuft worden.

Dabei wollte man doch nur sehen, wann man überholt wird :shrug:
Bild

motorsportfan88

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon motorsportfan88 » 28.02.2019, 15:26

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
Seth hat geschrieben:Williams bleibt auch nichts erspart : Spiegel sind von der FIA als illegal eingestuft worden.

Dabei wollte man doch nur sehen, wann man überholt wird :shrug:

Überrundet... :(

motorsportfan88

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon motorsportfan88 » 28.02.2019, 15:28

Gasly hart abgeflogen bei der Rennsimulation, er konnte die Zeiten von Verstappen gestern nicht gehen.

Bottas im 1 Stint auf C3 auch etwas hinter Verstappen zurück, aber auf C2 im 2 Stint stark dabei.

Leclerc fing mit C2 an, war etwas schneller als die anderen. (schwer zu vergleichen)

Benutzeravatar
Tebitu
F1-Fan
Beiträge: 89
Registriert: 05.07.2018, 18:54

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon Tebitu » 28.02.2019, 15:33

Da kann sich Red Bull schon mal voll und ganz auf morgen konzentrieren.

Bild

Benutzeravatar
Seth
Rookie
Rookie
Beiträge: 1445
Registriert: 16.07.2010, 15:10
Lieblingsfahrer: KZH
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon Seth » 28.02.2019, 15:41

motorsportfan88 hat geschrieben:Gasly hart abgeflogen bei der Rennsimulation, er konnte die Zeiten von Verstappen gestern nicht gehen.

Bottas im 1 Stint auf C3 auch etwas hinter Verstappen zurück, aber auf C2 im 2 Stint stark dabei.

Leclerc fing mit C2 an, war etwas schneller als die anderen. (schwer zu vergleichen)

Du musst bedenken, heute fahren die Wasserträger. Die Nummer 1-Fahrer sind nochmal 2 Zehntel schneller pro Runde. :twisted:

motorsportfan88

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon motorsportfan88 » 28.02.2019, 15:43

Seth hat geschrieben:
motorsportfan88 hat geschrieben:Gasly hart abgeflogen bei der Rennsimulation, er konnte die Zeiten von Verstappen gestern nicht gehen.

Bottas im 1 Stint auf C3 auch etwas hinter Verstappen zurück, aber auf C2 im 2 Stint stark dabei.

Leclerc fing mit C2 an, war etwas schneller als die anderen. (schwer zu vergleichen)

Du musst bedenken, heute fahren die Wasserträger. Die Nummer 1-Fahrer sind nochmal 2 Zehntel schneller pro Runde. :twisted:


Ja prinzipiell richtig, aber Leclerc wird kein Wasserträger sein.

Benutzeravatar
Seth
Rookie
Rookie
Beiträge: 1445
Registriert: 16.07.2010, 15:10
Lieblingsfahrer: KZH
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon Seth » 28.02.2019, 15:50

Wird er auch nicht. Aber dass er so schnell wie Vettel fährt glaube ich nicht. Zumindest noch nicht.

Benutzeravatar
LoK-hellscream
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3563
Registriert: 29.06.2009, 14:54
Lieblingsteam: Williams
Wohnort: Österreich

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon LoK-hellscream » 28.02.2019, 16:22

Die Formulierungen hier im Live Ticket gehen mir teilweise schon wirklich auf die Nerven. Da wird nur mit Wörtern wie beeindruckend um sich geworfen. Nur damit 10 Minuten später dies wieder relativiert wird.

Ich guck mir den Live-Ticket an für sachliche Infos, was passiert, und nicht, damit jemand schreibt, wie gut Team XY doch schon in Form ist, nur um dies dann wieder zu relativieren, weil ein anderes Team jetzt eine tolle Zeit gefahren hat. Zum Kotzen!

Benutzeravatar
Terence
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3486
Registriert: 25.04.2015, 21:28
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon Terence » 28.02.2019, 16:22

Bild

Da ist ne Menge kaputtgegangen.
Bild
Bild
Bild

motorsportfan88

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon motorsportfan88 » 28.02.2019, 16:23

Bottas ist hinten gegen Leclerc. Egal auf welchem Reifen. (C2, C3)
Eine knappe Sekunde liegt teilweise dazwischen.


Sektor 1 ist dabei Mercedessektor, entweder weil man mehr Power fährt oder weiter den Effizienteren Motor hat.
In den Kurventeilen fehlen dem Mercedes anscheinend Welten.


Hinten raus in den Stints ist Mercedes stärker, im 3 Stint waren die letzten Runden sogar schneller. (da war Leclerc mit seinen 1:19 hoch zu aggressive am Anfang und hat hinten raus bezahlt)

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18307
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon Aldo » 28.02.2019, 17:11

Überhaupt, das Mittelfeld scheint deutlich näher an die Spitze herangerückt. Das sah in der ersten Woche noch ganz anders aus. Und deshalb kann durchaus der Eindruck entstehen, dass Mercedes Teil des Mittelfeldes ist, wenn sich das Auto mal wieder von seiner schwächeren Seite präsentiert. Lewis Hamilton ist das bei seinem Mittwoch-Longrun mit den C3-Reifen passiert. Vier bis fünf Runden konstant in den 1.20ern, dann stiegen die Rundenzeiten rapide auf ein Level von 1.23 Minuten an, wo sie sich wieder stabilisiert haben.


AMuS.

Das hört sich doch schon besser an als nach Woche 1. :)
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

motorsportfan88

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon motorsportfan88 » 28.02.2019, 17:40

Laut Wolff hat Bottas in der Rennsimulation 5sec. auf Leclerc verloren, das wäre gut und im Rahmen.
Wobei der eine unerfahren ist mit den Top Autos und der andere keine gute Rennpace hatte die letzten beiden Jahre^^


Es gibt die ersten Gerüchte das RB morgen nicht fahren kann, das wäre ein harter Schlag. (abwarten)

Auffällig auch, der Williams scheint kugelsicher, nur sieht es so aus als ob man dem Feld 1-1,5 sec. hinterher fährt. :(
Das wäre für beide Fahrer sehr schade.

Benutzeravatar
Champion_2001
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3448
Registriert: 07.12.2009, 16:12
Lieblingsfahrer: Schumi

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon Champion_2001 » 28.02.2019, 18:08

motorsportfan88 hat geschrieben:Laut Wolff hat Bottas in der Rennsimulation 5sec. auf Leclerc verloren, das wäre gut und im Rahmen.
Wobei der eine unerfahren ist mit den Top Autos und der andere keine gute Rennpace hatte die letzten beiden Jahre^^


Es gibt die ersten Gerüchte das RB morgen nicht fahren kann, das wäre ein harter Schlag. (abwarten)

Auffällig auch, der Williams scheint kugelsicher, nur sieht es so aus als ob man dem Feld 1-1,5 sec. hinterher fährt. :(
Das wäre für beide Fahrer sehr schade.


So ein kapitaler Schaden wiegt bei Tests immer schwerer als an Rennwochenenden. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die das bis morgen noch auf die Reihe bekommen. Bei Ferrari hat es auch auch ziemlich lange gedauert und da war augenscheinlich weniger kaputt.

Edit: jut, das Heck muss komplett getauscht werden mit Getriebe und wohl auch Motor. Vielleicht klappt das doch bis morgen.

In Bezug auf Williams wird es wohl eine echte gedudlsprobe. Das Auto ist sicher besser als 2018. Es ist fahrbar. Aber wirklich schnell ist es einfach nicht. Erinnert mich etwas an die Manor Jahre. Das Auto hat sich gut angefühlt, die Fahrer konnten pushen. Aber es war einfach nicht schnell genug. Dazu kommt bei Williams, dass eine aussagekräftige Fahrer Benchmark fehlt, bei allem Respekt an Kubica.
Zuletzt geändert von Champion_2001 am 28.02.2019, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tebitu
F1-Fan
Beiträge: 89
Registriert: 05.07.2018, 18:54

Re: Testfahrten 2019

Beitragvon Tebitu » 28.02.2019, 18:42



Zurück zu „Präsentationen und Tests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast