Testfahrten 2018

Hier wird über die neuen Modelle und die Tests der Teams diskutiert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Calvin
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2656
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: Testfahrten 2018

Beitragvon Calvin » 09.03.2018, 12:00

Video vom Vorfall

Klick
Honda - The dream of power

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15358
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Testfahrten 2018

Beitragvon don michele » 09.03.2018, 12:02

Toro Rosso hat in 8 Tagen 4 Motoren eingesetzt. Das macht schon einen gewaltigen Unterschied aus!
Wieso macht man das? Hat man Angst, dass man wieder nicht gut gearbeitet hat?
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Calvin
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2656
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: Testfahrten 2018

Beitragvon Calvin » 09.03.2018, 12:03

don michele hat geschrieben:Toro Rosso hat in 8 Tagen 4 Motoren eingesetzt. Das macht schon einen gewaltigen Unterschied aus!


Letzte Woche drei Stück, obwohl es angebeblich nicht nötig war. Diese Woche hat man den vierten drin behalten. Hat schon +1500km auf dem Buckel.
Honda - The dream of power

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21850
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Testfahrten 2018

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 09.03.2018, 12:07

icke hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Bald werden wir es wissen...auch wegen der Spekulationen mag ich diese Testfahrten sehr.
Wobei, ich sag's lieber gleich im voraus, Melbourne nicht sooo relevant ist für den Rest der Saison ^^

Verstehe ich nicht ganz: Melbourne hat genau gezeigt, wohin die Reise 2017 ging - Mercedes leicht vor Ferrari und im Rennen mit etwas Pech dahinter gelandet, Red Bull dahinter und, wenn es etwas Außergewöhnliches zu verteilen gab, auch mal bei der Musik. Also, ich habe in Melbourne schon ziemlich viel von der Saison 2017 gesehen, zumindest, was die Top 3 anging.

Alljährlich wird in den Medien (auch hier) wiederholt, dass Melbourne aufgrund des Streckencharakters (Stadtkurs mit Vollgaspassagen) nicht sehr aussagekräftig ist für den Rest der Saison.
Darauf wollte ich nur schon einmal vorbereiten. :wave:

don michele hat geschrieben:Toro Rosso hat in 8 Tagen 4 Motoren eingesetzt. Das macht schon einen gewaltigen Unterschied aus!
Wieso macht man das? Hat man Angst, dass man wieder nicht gut gearbeitet hat?

Man soll letzte Woche 3 PUs mit unterschiedlichen "Gimmicks" getestet haben, "die beste" ist seit Testbeginn diese Woche drin.
Bild

Benutzeravatar
Höckernase
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 473
Registriert: 09.04.2012, 14:25
Lieblingsfahrer: Vet, Rai, Nor, Lec
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: 28 Km Luftlinie vom Nürburgring

Re: Testfahrten 2018

Beitragvon Höckernase » 09.03.2018, 12:09

AMuS hat geschrieben:Neue Info zu McLaren. Das Team trägt keine Schuld. Es hat den Turbolader des Renault-V6 in der achten Runde des Tages verrissen.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Capt. Clark
Mechaniker
Beiträge: 224
Registriert: 08.01.2016, 18:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, ALO, RIC, HULK
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Testfahrten 2018

Beitragvon Capt. Clark » 09.03.2018, 12:11

Es geht wieder los mit den Memes, dieser hier ist von WTF1. Humor ist oft auch das Einzige, das hilft. :lol:

Bild

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21850
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Testfahrten 2018

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 09.03.2018, 12:19

Lt. AMS-Schmidt haben etliche Teams Probleme mit dem Verbrauch, außer Mercedes natürlich. ^^

https://www.auto-motor-und-sport.de/for ... 018-autos/
Bild

Benutzeravatar
Gorrillazzz
Weltmeisterin
Beiträge: 3986
Registriert: 13.01.2008, 21:04

Re: Testfahrten 2018

Beitragvon Gorrillazzz » 09.03.2018, 12:40

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Lt. AMS-Schmidt haben etliche Teams Probleme mit dem Verbrauch, außer Mercedes natürlich. ^^

https://www.auto-motor-und-sport.de/for ... 018-autos/

Die können sogar weniger mitnehmen und kommen an..während die anderen dem Ziel entgegen rollen :rotate:

Update: Aufgrund anhaltender Umweltbedenken zwingt die FIA den Rennstall Mercedes seine Kompetenz an die anderen Teams weiterzugeben. Noch heute nach Abschluss der Testfahrten wird ein Meeting mit den Teamchefs vereinbart.

Benutzeravatar
Capt. Clark
Mechaniker
Beiträge: 224
Registriert: 08.01.2016, 18:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, ALO, RIC, HULK
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Testfahrten 2018

Beitragvon Capt. Clark » 09.03.2018, 12:52

Hier ist noch ein interessantes Video von gestern, den ersten Teil mit dem Rauch kennen wir ja schon, der letzte Clip ist aber interessant. Vettel stellt sich mit seinem Auto neben die Toro Rosso Crew beim Boxenstop und guckt zu. Interessanter unauffälliger Spion-Versuch. :lol:


Benutzeravatar
Kufo98
Gridgirl
Beiträge: 63
Registriert: 05.04.2017, 10:39
Lieblingsteam: Sauber F1 Team

Re: Testfahrten 2018

Beitragvon Kufo98 » 09.03.2018, 12:54

Gorrillazzz hat geschrieben:Update: Aufgrund anhaltender Umweltbedenken zwingt die FIA den Rennstall Mercedes seine Kompetenz an die anderen Teams weiterzugeben. Noch heute nach Abschluss der Testfahrten wird ein Meeting mit den Teamchefs vereinbart.


Echt?
Bild

Benutzeravatar
Sczepchenko
Mechaniker
Beiträge: 230
Registriert: 20.02.2017, 11:19

Re: Testfahrten 2018

Beitragvon Sczepchenko » 09.03.2018, 12:57

Kufo98 hat geschrieben:
Gorrillazzz hat geschrieben:Update: Aufgrund anhaltender Umweltbedenken zwingt die FIA den Rennstall Mercedes seine Kompetenz an die anderen Teams weiterzugeben. Noch heute nach Abschluss der Testfahrten wird ein Meeting mit den Teamchefs vereinbart.


Echt?


Im Leben nicht :shock: :lol:

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 21850
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Testfahrten 2018

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 09.03.2018, 13:07

Gorrillazzz hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Lt. AMS-Schmidt haben etliche Teams Probleme mit dem Verbrauch, außer Mercedes natürlich. ^^

https://www.auto-motor-und-sport.de/for ... 018-autos/

Die können sogar weniger mitnehmen und kommen an..während die anderen dem Ziel entgegen rollen :rotate:

Update: Aufgrund anhaltender Umweltbedenken zwingt die FIA den Rennstall Mercedes seine Kompetenz an die anderen Teams weiterzugeben. Noch heute nach Abschluss der Testfahrten wird ein Meeting mit den Teamchefs vereinbart.

Dieses Gerücht habe ich auch schon gelesen.
Insbesondere mit Ferrari (+ Kunden) soll es ein zusätzliches ernsthaftes Umweltproblem geben, gegen die Raucherei ist ein Uraltdiesel harmlos.
Bild

marcel-85
Testfahrer
Testfahrer
Beiträge: 406
Registriert: 23.06.2015, 06:31
Lieblingsfahrer: MSC, VET

Re: Testfahrten 2018

Beitragvon marcel-85 » 09.03.2018, 13:12

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
Gorrillazzz hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Lt. AMS-Schmidt haben etliche Teams Probleme mit dem Verbrauch, außer Mercedes natürlich. ^^

https://www.auto-motor-und-sport.de/for ... 018-autos/

Die können sogar weniger mitnehmen und kommen an..während die anderen dem Ziel entgegen rollen :rotate:

Update: Aufgrund anhaltender Umweltbedenken zwingt die FIA den Rennstall Mercedes seine Kompetenz an die anderen Teams weiterzugeben. Noch heute nach Abschluss der Testfahrten wird ein Meeting mit den Teamchefs vereinbart.

Dieses Gerücht habe ich auch schon gelesen.
Insbesondere mit Ferrari (+ Kunden) soll es ein zusätzliches ernsthaftes Umweltproblem geben, gegen die Raucherei ist ein Uraltdiesel harmlos.

Hab vorhin mit Jean Todt telefoniert, er meinte, er hat schon schlaflose Nächte wegen der Umweltproblematik. Zum Europaauftakt wird es eine Regeländerung geben. Es dürfen weder Verbrennungsmotoren, noch Elektromotoren verwendet werden. In den Unterboden der Fahrzeuge werden Löcher geschnitten. Auf die Fahrer kommt eine weitere komplizierte Aufgabe hinzu. Sie müssen ala Fred Feuerstein selber strampeln :)

EDIT: McLaren hat dami schon begonnen zu testen. Sie haben die Schlitze aber an der falschen Stelle gemacht

Benutzeravatar
Calvin
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2656
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: Testfahrten 2018

Beitragvon Calvin » 09.03.2018, 13:13

marcel-85 hat geschrieben:Auf die Fahrer kommt eine weitere komplizierte Aufgabe hinzu. Sie müssen ala Fred Feuerstein selber strampeln :)


Hoffentlich Barfuss. Ansonsten hätten wir eine unnötig hoher Verschleiss von Sohlen.
Honda - The dream of power

Benutzeravatar
motorsportfan88
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4282
Registriert: 19.03.2015, 19:16
Lieblingsfahrer: Hamilton, Senna
Lieblingsteam: McLaren

Re: Testfahrten 2018

Beitragvon motorsportfan88 » 09.03.2018, 13:17

don michele hat geschrieben:Toro Rosso hat in 8 Tagen 4 Motoren eingesetzt. Das macht schon einen gewaltigen Unterschied aus!
Wieso macht man das? Hat man Angst, dass man wieder nicht gut gearbeitet hat?


Weil man so fährt und die Runden kriegt die man braucht. Es bringt nichts Motoren zu wechseln im laufenden Test...
Lass da mal ruhe reinkommen, dass wird schon!


Zurück zu „Präsentationen und Tests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste