McLaren MCL33

Hier wird über die neuen Modelle und die Tests der Teams diskutiert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13567
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: McLaren MCL33

Beitragvon turbocharged » 23.02.2018, 18:13

don michele hat geschrieben:Also gestern wurde mir gesagt, dass es nicht so sein wird, denn zum Beispiel Seitenkasten und Motorabdeckung werden sicher überarbeitet sein.

Sind sie doch auch?
Die großen Upgrades kommen halt erst in Melbourne.

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18288
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: McLaren MCL33

Beitragvon Aldo » 23.02.2018, 19:20

don michele hat geschrieben:
turbocharged hat geschrieben:
don michele hat geschrieben:Ich hatte es mir gedacht und es ist genauso gekommen wie ich es gestern geschrieben habe. Das Auto ist quasi fast 1 zu 1 das von Abu Dhabi mit Renault Motor.

Was, echt?
McLaren kündigt einen Launch Spec auf Basis des MCL32 an, und jetzt sieht das Auto dem MCL32 ähnlich?
Also das glaube ich nun wirklich nicht.


Also gestern wurde mir gesagt, dass es nicht so sein wird, denn zum Beispiel Seitenkasten und Motorabdeckung werden sicher überarbeitet sein.

Hä? Dann vergleiche doch mal das Heck und die Form der Seitenkästen. Wie angekündigt sind die natürlich anders und es ist eben kein MCL32 mit Renault Motor sondern ein MCL33 mit den Flügeln und der Aerodynamik von 2017 - schau dir allein mal an wie sich beim aktuellen Auto die Motorsbdeckung bis nach hinten zieht, während die beim Vorgänger viel weiter vorne endet. Viel mehr gibt es doch meiner Aussage Recht: Bargeboards und andere Aerodynamische Teile (Auf dem Halo) werden dann in Melbourne folgen.

https://f1deck.com/a/14lvi?via=tweet

Dass letzteres nicht optimal ist, ist ja nicht die Frage. McLaren wird dafür sicher ein paar Rennen brauchen um in Schwung zu kommen. Denn das ist eigentlich immer die Philosophie die RB die vergangenen Jahre betrieben hat. Würde mich also nicht wundern, wenn bei McLaren dieses Jahr die zweite Saisonhälfte deutlich besser wird als die erste.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: McLaren MCL33

Beitragvon don michele » 23.02.2018, 20:07

Ich sehe keine veränderten Seitenkästen. Was ich sehe, dass die Verkleidung nach hinten länger wird.
Da hier Präsentation 17 und 18 verglichen wird, stellt sich die Frage es ob während des Jahres nicht auch schon so war. Das müsste mit der Abu Dhabi Konfiguration verglichen werden.

Heck kann ich ebenso nicht vergleichen, da ich von hinten noch kein Bild gesehen habe. Auch von vorne gibt es kein Vergleichsbild um die Seitenkästen besser zu vergleichen.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18288
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: McLaren MCL33

Beitragvon Aldo » 23.02.2018, 20:47

Und trotzdem wird die Kühlung usw. bereits auf den Motor angepasst sein - dazu zählen auch die Seitenkästen. Auch die Hinterradaufhängung ist logischerweise komplett anders. Muss das Bild nochmal suchen.

Es wäre naiv und dumm mit einem Auto anzukommen, was auf den Honda Motor gelaufen ist. Die grundlegenden Dinge sind neu und daran wird sich aus meiner Sicht auch nichts mehr ändern.

Bild
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: McLaren MCL33

Beitragvon don michele » 23.02.2018, 21:19

Dass die Kühlung dieselbe ist habe ich nie behauptet und das versteht sich auch von selbst. Eine andere Form der Seitenkasten kann ich bis jetzt beim besten Willen noch nicht erkennen, ich lasse mich aber gerne überzeugen.

Hier ein etwas längeres Video.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18288
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: McLaren MCL33

Beitragvon Aldo » 24.02.2018, 07:31

Also aus meiner Sicht ist die Form der 2017er Seitenkästen deutlich runder/bulliger und die Öffnungen sind auch größer. Leider ist da dieses schwarz, was ein Vergleich der realen Bilder auch schwierig macht.

Bild
Bild


Und wie erwähnt: Von oben sieht man eigentlich ganz gut, dass die Sidpods viel langgezogener sind, beim aktuellen Modell. Aber vielleicht sehen wir noch was beim testen von oben.

Bild

——

Auch interessant:

https://m.motorsport-magazin.com/formel ... n-renault/

Bild
Bild





Der Pullrod führt nicht vom Radträger nach unten Richtung Umlenkhebel, sondern greift mitten am Querlenker an. Auch in der Vorsaison hatte McLaren hier schon ein radikales Konzept. Kein anderes Team bringt die Zugstrebe so weit vom Radträger entfernt an.






Bild
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

motorsportfan88

Re: McLaren MCL33

Beitragvon motorsportfan88 » 24.02.2018, 10:45

Aldo hat geschrieben:Also aus meiner Sicht ist die Form der 2017er Seitenkästen deutlich runder/bulliger und die Öffnungen sind auch größer. Leider ist da dieses schwarz, was ein Vergleich der realen Bilder auch schwierig macht.

Bild
Bild


Und wie erwähnt: Von oben sieht man eigentlich ganz gut, dass die Sidpods viel langgezogener sind, beim aktuellen Modell. Aber vielleicht sehen wir noch was beim testen von oben.

Bild

——

Auch interessant:

https://m.motorsport-magazin.com/formel ... n-renault/

Bild
Bild





Der Pullrod führt nicht vom Radträger nach unten Richtung Umlenkhebel, sondern greift mitten am Querlenker an. Auch in der Vorsaison hatte McLaren hier schon ein radikales Konzept. Kein anderes Team bringt die Zugstrebe so weit vom Radträger entfernt an.






Bild



Man erkennt das das Auto fast 1 zu 1 das selbe ist wie angekündigt. (das ist bei vielen Autos so)
Ja der alte Seitenkasten ist marginal bulliger.
Die Kühlung wurde logischerweise an den neuen Motor angepasst.
Hinten die Aufhängung ist neu, kann auch mit dem Motor zu tun haben.
Wenn die Teile wirklich erst in Australien kommen, ist das nicht positiv.
Man kann nur hoffen das im 2 Test da schon einiges ran kommt, damit man die teile ausgiebig testen kann. (da gehe ich von aus)
Den in den freien Trainings geht das nicht wegen den 3 Motoren.

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: McLaren MCL33

Beitragvon don michele » 24.02.2018, 14:16

Aldo hat geschrieben:Also aus meiner Sicht ist die Form der 2017er Seitenkästen deutlich runder/bulliger und die Öffnungen sind auch größer. Leider ist da dieses schwarz, was ein Vergleich der realen Bilder auch schwierig macht.


https://de.motorsport.com/f1/news/vergl ... 08052/?s=1

Schau dir die Draufsicht an, die Form ist nahezu identisch.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18288
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: McLaren MCL33

Beitragvon Aldo » 24.02.2018, 15:44

don michele hat geschrieben:
Aldo hat geschrieben:Also aus meiner Sicht ist die Form der 2017er Seitenkästen deutlich runder/bulliger und die Öffnungen sind auch größer. Leider ist da dieses schwarz, was ein Vergleich der realen Bilder auch schwierig macht.


https://de.motorsport.com/f1/news/vergl ... 08052/?s=1

Schau dir die Draufsicht an, die Form ist nahezu identisch.

:thumbs_up:

Habe es nun auch selber unter einem Link endeckt, den ich vorher gepostet habe. Dort schreiben sie, dass man bei McLaren trotz Änderung des Motors sehr wenig bei Kühlung und Seitenkästen geändert hat - Es gibt eben wie ich sagte den minimalen Unterschied dass ganz vorne die Seitenkästen beim Honda betriebenen MCL32 etwas rundlicher sind als jene vom aktuellen Auto. Das Ganze soll also vermutlich auch die entgültige Lösung sein.

Mich wundert es dass man da so wenig ändern konnte trotz Motorwechsel und quasi dem Konzept des Autos vom letzten Jahr vom Aussehen her nahtlos fortführen konnte. Sind wir mal gespannt was rauskommt. Die erste Woche heißt es erstmal fahren, fahren und nochmal fahren. Und hoffentlich so wenig Zuverlässigkeitsprobleme wie möglich.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
Höckernase
Simulatorfahrer
Beiträge: 594
Registriert: 09.04.2012, 14:25
Lieblingsfahrer: Vet, Rai, Nor, Lec
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: 28 Km Luftlinie vom Nürburgring

Re: McLaren MCL33

Beitragvon Höckernase » 25.02.2018, 22:55

don michele hat geschrieben:Ich hätte die Oberseite des Halos noch orange lackiert wie Ferrari.

Ich auch, vor allem weil das echt gut zu Alonso's einfach gehaltenen bluen Helm passt.
Das würde dann in etwa (bitte entschuldigt meine fehlenden Bildbearbeitungskünste) so aussehen:
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: McLaren MCL33

Beitragvon don michele » 27.02.2018, 22:42

Ja, schaut in der Tat um einiges besser aus.

Hab hier auch noch was gefunden.
Bild
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher


Zurück zu „Präsentationen und Tests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast