RedBull RB13

Hier wird über die neuen Modelle und die Tests der Teams diskutiert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5562
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: RedBull RB13

Beitragvon RedBull_Formula1 » 26.02.2017, 13:24

motorsportfan88 hat geschrieben:
RedBull_Formula1 hat geschrieben:Nicht nur die Nase, auch der Frontflügel.

RedBull ist dafür bekannt nicht alle Flügelchen und Innovationen bei der Präsi zu zeigen. Die werden wahrscheinlich erst in der zweiten Barcelona-Woche gezeigt.


Was fertig ist wird morgen/diese Woche gezeigt, man will es ja testen...

Schön ist die Nase aber nicht! :lol:


In der ersten Woche wird es eher um die Zuverlässigkeit gehen. Würde mich überraschen, wenn alle schon jetzt ihre Melbourne Konfiguration draufpacken. Passiert eigentlich nie beim ersten Test. Vielleicht kann es dieses mal anders sein, weil wir nur 2x viertägige Tests haben, aber ich bezweifle es.

:lol:

Bild
“The biggest communication problem is we do not listen to understand. We listen to reply.”
― Stephen R. Covey

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16965
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso

Re: RedBull RB13

Beitragvon Aldo » 26.02.2017, 13:26

RedBull_Formula1 hat geschrieben:
motorsportfan88 hat geschrieben:
RedBull_Formula1 hat geschrieben:Nicht nur die Nase, auch der Frontflügel.

RedBull ist dafür bekannt nicht alle Flügelchen und Innovationen bei der Präsi zu zeigen. Die werden wahrscheinlich erst in der zweiten Barcelona-Woche gezeigt.


Was fertig ist wird morgen/diese Woche gezeigt, man will es ja testen...

Schön ist die Nase aber nicht! :lol:


In der ersten Woche wird es eher um die Zuverlässigkeit gehen. Würde mich überraschen, wenn alle schon jetzt ihre Melbourne Konfiguration draufpacken. Passiert eigentlich nie beim ersten Test. Vielleicht kann es dieses mal anders sein, weil wir nur 2x viertägige Tests haben, aber ich bezweifle es.

Bedenke dass Melbourne nur noch vier Wochen weg ist. Die zweiten Tests gar nur noch zwei Wochen. So nah waren die Tests noch nie am Saisonauftakt. Die Teams werden also sehr schnell schauen dass sie die Autos zum laufen bekommen, denn viel Zeit um was zu ändern, bleibt nicht mehr.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

Dear F1..


—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
motorsportfan88
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4726
Registriert: 19.03.2015, 19:16
Lieblingsfahrer: Hamilton, Senna
Lieblingsteam: McLaren

Re: RedBull RB13

Beitragvon motorsportfan88 » 26.02.2017, 13:26

Passiert nur nicht, weil es noch nicht fertig ist, sonst nutzt man jeden test aus, weil sie so rar sind.
Morgen siehst du schon neues...

Dazu sind die Antriebseinheiten keine Neuheiten wie 2014, die meisten werden schon ordentlich fahren von Tag 1.
Zuletzt geändert von motorsportfan88 am 26.02.2017, 13:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Terence
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3418
Registriert: 25.04.2015, 21:28
Lieblingsteam: Ferrari

Re: RedBull RB13

Beitragvon Terence » 26.02.2017, 13:27

Aldo hat geschrieben:Bedenke dass Melbourne nur noch vier Wochen weg ist.

:heartbeat:
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5562
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: RedBull RB13

Beitragvon RedBull_Formula1 » 26.02.2017, 13:28

Newey typisch: der Teufel steckt im Details. Komischer unterboden? :eh2: Ist dieser Schnitt erlaubt?

Bild
“The biggest communication problem is we do not listen to understand. We listen to reply.”
― Stephen R. Covey

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5562
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: RedBull RB13

Beitragvon RedBull_Formula1 » 26.02.2017, 13:29

motorsportfan88 hat geschrieben:Passiert nur nicht, weil es noch nicht fertig ist, sonst nutzt man jeden test aus, weil sie so rar sind.
Morgen siehst du schon neues...

Dazu sind die Antriebseinheiten keine Neuheiten wie 2014, die meisten werden schon ordentlich fahren von Tag 1.


Ich glaube aber auch nicht, dass wenn eines der Teams wirklich irgend eine "Grauzonen-Innovation" gefunden hat, dass man die sofort zeigt. Ist man überzeugt vom Zeitgewinn, dann wird sie erst im 2ten Test vorkommen.
“The biggest communication problem is we do not listen to understand. We listen to reply.”
― Stephen R. Covey

Benutzeravatar
motorsportfan88
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4726
Registriert: 19.03.2015, 19:16
Lieblingsfahrer: Hamilton, Senna
Lieblingsteam: McLaren

Re: RedBull RB13

Beitragvon motorsportfan88 » 26.02.2017, 13:34

Früher nicht, aber heute kann ich sowas nicht nach hinten schieben.
Wir werden diese Woche schon die Flosse sehen bei Mercedes, schon Dienstag wenn ich Tippen müsste.
Da versteckt keiner was, sonst würde RB ihre hässliche Nase auch erst im letzten test auffahren.

Die ganze Aero muss getestet werden, da zählt jeder Tag und man hat nur 8. (wenn der Wagen läuft, sonst weniger)

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5562
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: RedBull RB13

Beitragvon RedBull_Formula1 » 26.02.2017, 13:40

motorsportfan88 hat geschrieben:Früher nicht, aber heute kann ich sowas nicht nach hinten schieben.
Wir werden diese Woche schon die Flosse sehen bei Mercedes, schon Dienstag wenn ich Tippen müsste.
Da versteckt keiner was, sonst würde RB ihre hässliche Nase auch erst im letzten test auffahren.

Die ganze Aero muss getestet werden, da zählt jeder Tag und man hat nur 8. (wenn der Wagen läuft, sonst weniger)


wir werden sehen. Der erste Test war halt schon immer eher ein Test für die Zuverlässigkeit des Motors und aller weiteren Assistenzsystem (Lenkradknöpfe etc.), SetUp-Arbeit (ob Änderungen die gewünschte Auswirkungen haben), Sensoren Tests etc.

Kann mich aber dieses Jahr wie gesagt täuschen. Wir können ja nochmal in zweiten Testwoche diskutieren.
“The biggest communication problem is we do not listen to understand. We listen to reply.”
― Stephen R. Covey

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16965
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso

Re: RedBull RB13

Beitragvon Aldo » 26.02.2017, 13:40

Bild

Gibt's auch noch Studio Bilder, oder ist man bei RB mittlerweile so hochnäsig dass man nichts veröffentlichen will? :mrgreen:
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

Dear F1..


—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
eifelbauer
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3558
Registriert: 16.02.2009, 14:06

Re: RedBull RB13

Beitragvon eifelbauer » 26.02.2017, 13:43

Gut der RB13 so wie erwartet, gibt schöneres man wollte die Finne nicht aber konnte sich nicht durchsetzen leider.
Was aber auffällt ist die PU, wie man hat nur 900PS :oops:

GoSchumi

Re: RedBull RB13

Beitragvon GoSchumi » 26.02.2017, 13:45

Aldo hat geschrieben:Bild

Gibt's auch noch Studio Bilder, oder ist man bei RB mittlerweile so hochnäsig dass man nichts veröffentlichen will? :mrgreen:


Studiobilder soll es laut AMS erst Morgen geben.

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5562
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: RedBull RB13

Beitragvon RedBull_Formula1 » 26.02.2017, 13:45

Pablo ElizaldeVerified account‏@EliGP 20s21 seconds ago
More

Red Bull on launch day vs Red Bull at the first race.


Bild
“The biggest communication problem is we do not listen to understand. We listen to reply.”
― Stephen R. Covey

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15790
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: RedBull RB13

Beitragvon don michele » 26.02.2017, 20:42

Und wann stellt RB ihr aggressives Auto vor wovon sie vor Tagen noch gesprochen haben?

Genau so habe ich mir das Auto vorgestellt. Auto von 2016 mit noch engerer Verkleidung.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5562
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: RedBull RB13

Beitragvon RedBull_Formula1 » 27.02.2017, 08:54

Der RedBull hat die engsten und kleinsten Sidepods von allen Teams. Welch Wunder!

Es wird gerade heiß diskutiert wer richtig liegt: MERC mit ihrem langen Radstand oder Ferrari/RedBull mit kürzeren Radstand.


Bild
Bild
“The biggest communication problem is we do not listen to understand. We listen to reply.”
― Stephen R. Covey

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15790
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: RedBull RB13

Beitragvon don michele » 27.02.2017, 09:36

Red Bull setzt offenbar wirklich auf einen kürzeren Radstand als der Rest.

Trotz kurzem Radstand schaffen sie es so ein schmales Heck zu bauen.
Bild

Nettes Felgendesign

Bild



Der Diffusor schaut auf den ersten Blick auch ganz anders aus. Es gibt aber noch keine Bilder mit guter Qualität.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher


Zurück zu „Präsentationen und Tests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste