RedBull RB13

Hier wird über die neuen Modelle und die Tests der Teams diskutiert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6018
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

RedBull RB13

Beitragvon RedBull_Formula1 » 25.02.2017, 13:30

Laut RIC und VES schaut der RB13 sehr aggressiv und schnittig/geschmeidig aus. Freu mich schon auf Sonntag :D

https://www.youtube.com/watch?v=31d-__L8zvE
https://www.youtube.com/watch?v=HpMd6Uz7KPU
“The biggest communication problem is we do not listen to understand. We listen to reply.”
― Stephen R. Covey

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18304
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: RedBull RB13

Beitragvon Aldo » 25.02.2017, 13:31

Vermutlich noch dünner als der Mercedes. Will gar nicht wissen was da wieder für Techniktricks von Newey und seinen Gurus ans Licht kommen..
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
LW97
Rookie
Rookie
Beiträge: 1164
Registriert: 01.11.2014, 20:27
Lieblingsfahrer: A. Senna, Fangio, HUL, RIC,BUT
Lieblingsteam: Lotus
Wohnort: Welt

Re: RedBull RB13

Beitragvon LW97 » 25.02.2017, 14:08

Hoffen wir mal, dass er was gegen den W08 ausrichten kann.
You have to start to finish.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25111
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: RedBull RB13

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 25.02.2017, 14:18

Bild

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6018
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: RedBull RB13

Beitragvon RedBull_Formula1 » 25.02.2017, 14:20

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:


Doch.
“The biggest communication problem is we do not listen to understand. We listen to reply.”
― Stephen R. Covey

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25111
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: RedBull RB13

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 25.02.2017, 14:21

RedBull_Formula1 hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:


Doch.

Nicht alleine wäre echt toll OK?
Bild

Benutzeravatar
MarM
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2926
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: RedBull RB13

Beitragvon MarM » 25.02.2017, 14:26

Lieber 21 Mercedes Siege als auch nur 1 RB Sieg. Red Bull gehört aus allen Sportarten verbannt.
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25111
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: RedBull RB13

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 25.02.2017, 14:29

Nee, aus der Phase bin ich inzwischen raus. ROS ist weg, BOT ist nur ein Wasserträger mit Goldrand, daher muss die Spannung daraus entstehen, dass "X" Merc angreift.
Ob "X" nun RBR ist, MCL, Ferrari oder sonst wer, ist mir inzwischen egal.
Ich möchte aber "Lllluis" nicht jedes Wochenende als Triumphator sehen.
#stillirise #blessed #bombardier #goldkette
Bild

Benutzeravatar
chuky
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6904
Registriert: 29.12.2008, 21:53
Lieblingsfahrer: Vettel, Frentzen, Hülkenberg
Lieblingsteam: Red Bull
Wohnort: Morschen

Re: RedBull RB13

Beitragvon chuky » 25.02.2017, 14:32

MarM hat geschrieben:Lieber 21 Mercedes Siege als auch nur 1 RB Sieg. Red Bull gehört aus allen Sportarten verbannt.

Warum? Weil sie den Sport im allgemeinen bereichern? Weil die manches besser machen als etablierte Teams?

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25111
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: RedBull RB13

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 25.02.2017, 14:34

chuky hat geschrieben:
MarM hat geschrieben:Lieber 21 Mercedes Siege als auch nur 1 RB Sieg. Red Bull gehört aus allen Sportarten verbannt.

Warum? Weil sie den Sport im allgemeinen bereichern? Weil die manches besser machen als etablierte Teams?

Wie lange ist RBR nun Teil der F1? Wenn die nicht "etabliert" sind ,wer sollte es denn sonst sein?
Bild

Benutzeravatar
Miavenga
Rookie
Rookie
Beiträge: 1348
Registriert: 01.01.2016, 20:16

Re: RedBull RB13

Beitragvon Miavenga » 25.02.2017, 15:07

Aldo hat geschrieben:Vermutlich noch dünner als der Mercedes. Will gar nicht wissen was da wieder für Techniktricks von Newey und seinen Gurus ans Licht kommen..


Ich stelle dann gerne meine Flex zur Verfügung, falls es wieder zu Überhitzungen kommt.... :P :mrgreen:
Bild
Bild

Benutzeravatar
MarM
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2926
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: RedBull RB13

Beitragvon MarM » 25.02.2017, 15:16

chuky hat geschrieben:
MarM hat geschrieben:Lieber 21 Mercedes Siege als auch nur 1 RB Sieg. Red Bull gehört aus allen Sportarten verbannt.

Warum? Weil sie den Sport im allgemeinen bereichern? Weil die manches besser machen als etablierte Teams?


Als wär RB nicht etabliert. RB schafft es irgendwie immer sich ein Anti-Mainstream Image zu verschaffen, dabei ist es die größte Ausgeburt von Turbokapitalismus, Verbraucherverasche und Werbung die es gibt. Eigentlich wogegen jeder sein will. Aber mehr würde in die Plauderecke gehören.
Ich denke Red Bull gräbt Traditionsvereinen und Teams mit den Milliarden die fließen absolut das Wasser ab. Das hat nichts, aber auch gar nichts mit "besser machen" zu tun sondern mit "Geld gewinnt Rennen und schießt Tore". Wenn RB sich in diesem Sport hochgearbeitet hätte und nicht mit Koffeinbrause hät ich kein Problem damit. GIbts ja auch, Leverkusen zb. Aber Erfolg nur um der Werbung willen?`Man hats ja gesehn, 2015 als nix ging hieß es plötzlich Ausstieg und sowas. Ich hab generell ein Problem mit neuen Teams und fetten Geldbatzen im Hintergrund. Lieber hocharbeiten. Da fällt auch Mercedes drunter.


Trotz allem bin ich gespannt was RB so zeigt. Ich fürchte ja einen Geniestreich O.o :lol:
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18304
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: RedBull RB13

Beitragvon Aldo » 25.02.2017, 15:18

Miavenga hat geschrieben:
Aldo hat geschrieben:Vermutlich noch dünner als der Mercedes. Will gar nicht wissen was da wieder für Techniktricks von Newey und seinen Gurus ans Licht kommen..


Ich stelle dann gerne meine Flex zur Verfügung, falls es wieder zu Überhitzungen kommt.... :P :mrgreen:

Pass lieber auf, nicht dass ein gewisser Motorsportchef von Red Bull damit in die Renault Garage stürmt... :winky:
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
chuky
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6904
Registriert: 29.12.2008, 21:53
Lieblingsfahrer: Vettel, Frentzen, Hülkenberg
Lieblingsteam: Red Bull
Wohnort: Morschen

Re: RedBull RB13

Beitragvon chuky » 25.02.2017, 15:29

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
chuky hat geschrieben:
MarM hat geschrieben:Lieber 21 Mercedes Siege als auch nur 1 RB Sieg. Red Bull gehört aus allen Sportarten verbannt.

Warum? Weil sie den Sport im allgemeinen bereichern? Weil die manches besser machen als etablierte Teams?

Wie lange ist RBR nun Teil der F1? Wenn die nicht "etabliert" sind ,wer sollte es denn sonst sein?

Ich bin auf der Seite von RBR. Die machen großes für den Sport :)

Benutzeravatar
RossoPerSempre
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2948
Registriert: 01.04.2015, 14:46
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari, per sempre..
Wohnort: Österreich

Re: RedBull RB13

Beitragvon RossoPerSempre » 25.02.2017, 15:38

MarM hat geschrieben:Als wär RB nicht etabliert. RB schafft es irgendwie immer sich ein Anti-Mainstream Image zu verschaffen, dabei ist es die größte Ausgeburt von Turbokapitalismus, Verbraucherverasche und Werbung die es gibt. Eigentlich wogegen jeder sein will. Aber mehr würde in die Plauderecke gehören.
Ich denke Red Bull gräbt Traditionsvereinen und Teams mit den Milliarden die fließen absolut das Wasser ab. Das hat nichts, aber auch gar nichts mit "besser machen" zu tun sondern mit "Geld gewinnt Rennen und schießt Tore". Wenn RB sich in diesem Sport hochgearbeitet hätte und nicht mit Koffeinbrause hät ich kein Problem damit. GIbts ja auch, Leverkusen zb. Aber Erfolg nur um der Werbung willen?`Man hats ja gesehn, 2015 als nix ging hieß es plötzlich Ausstieg und sowas. Ich hab generell ein Problem mit neuen Teams und fetten Geldbatzen im Hintergrund. Lieber hocharbeiten. Da fällt auch Mercedes drunter.

:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:

Und Verräter sind sie auch noch, lassen sie bei ihren Siegen die österreichische Hymne spielen, obwohl sie mit Österreich, Berge, Strome, usw. kaum was am Hut haben, ihr Werk nicht dort haben, und im Team nichtmal Deutsch (am besten in österreichischem Dialekt) gesprochen wird.
Race in Peace, Niki!

Bild
Bild
Bild


Zurück zu „Präsentationen und Tests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast