Testfahrten 2017

Hier wird über die neuen Modelle und die Tests der Teams diskutiert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Kimi.Räikkönen
Nachwuchspilot
Beiträge: 311
Registriert: 14.05.2013, 18:47

Re: Testfahrten 2017

Beitrag von Kimi.Räikkönen » 10.03.2017, 14:36

Hier mal die bisherigen Testkilometer der Teams & Motorenhersteller.

Teams:

Mercedes: 1114
Ferrari: 864
Sauber: 729
Williams: 715
Force India: 685
Haas: 662
Red Bull: 625
Renault: 534
Toro Rosso: 469
McLaren: 399


Motorenhersteller:

Mercedes: 2414
Renault: 1628
Ferrari (Rev. 2017): 1526
Ferrari (Rev. 2016): 729
Honda: 399
Zuletzt geändert von Kimi.Räikkönen am 10.03.2017, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
RacingForEver
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2821
Registriert: 23.04.2012, 14:32
Lieblingsfahrer: Daniel Ricciardo
Lieblingsteam: Renault
Wohnort: Niedersachsen

Re: Testfahrten 2017

Beitrag von RacingForEver » 10.03.2017, 14:46

The Ice Man hat geschrieben:Viele rote Flaggen heute
Wenn McLaren auch dauernd ihren Wagen auf die Strecke schicken...

Vielleicht sollten die bei den Boxenstopps den Motorentausch mitüben, dann kommen sie eventuell auch mal ans Ziel.

Benutzeravatar
Höckernase
Simulatorfahrer
Beiträge: 696
Registriert: 09.04.2012, 14:25
Lieblingsfahrer: Vet, Rai, Nor, Lec
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: 28 Km Luftlinie vom Nürburgring

Re: Testfahrten 2017

Beitrag von Höckernase » 10.03.2017, 15:05

RacingForEver hat geschrieben:
The Ice Man hat geschrieben:Viele rote Flaggen heute
Wenn McLaren auch dauernd ihren Wagen auf die Strecke schicken...

Vielleicht sollten die bei den Boxenstopps den Motorentausch mitüben, dann kommen sie eventuell auch mal ans Ziel.
Ich würde ja ein T-Car beantragen :mrgreen:
Bild
Bild

Smokie
Nachwuchspilot
Beiträge: 492
Registriert: 10.06.2016, 12:21
Lieblingsfahrer: ALO / VES

Re: Testfahrten 2017

Beitrag von Smokie » 10.03.2017, 15:05

RedBull_Formula1 hat geschrieben:
Smokie hat geschrieben:
RedBull_Formula1 hat geschrieben:
Ändert aber immer noch nichts daran, dass Honda der einzige Rennstall ist, der wirklich nichts auf die Reihe bekommt. Ferrari und Mercedes zeigen, dass man beide Testwochen mit einem Motor schafft. Finde ich persönlich faszinierend.
Stimmt , auch wenn das immer noch nichts mit dem zu tun hat was ich geschrieben habe und was Millionen von F1 Fans wollen. Ich finde es toll wie gut wir uns verstehen. Deine kognitiven Fähigkeiten suchen ihres gleichen. :thumbs_up:
Vielleicht solltest du weniger smoken und dich nicht deinem Trieb hingeben deine Antwort zu wiederholen :lol: Es interessiert sich niemand dafür was die angeblichen millionen von F1-Fans wollen im Testfahrten 2017 Thread.
Es scheint Dich genug zu interessieren eine völlig zusammenhangslose Antwort zum Besten zu geben. Von meiner Seite aus wars das . Mit einer Wand zu reden wäre konstruktiver.

Smokie
Nachwuchspilot
Beiträge: 492
Registriert: 10.06.2016, 12:21
Lieblingsfahrer: ALO / VES

Re: Testfahrten 2017

Beitrag von Smokie » 10.03.2017, 15:07

Höckernase hat geschrieben:
RacingForEver hat geschrieben:
The Ice Man hat geschrieben:Viele rote Flaggen heute
Wenn McLaren auch dauernd ihren Wagen auf die Strecke schicken...

Vielleicht sollten die bei den Boxenstopps den Motorentausch mitüben, dann kommen sie eventuell auch mal ans Ziel.
Ich würde ja ein T-Car beantragen :mrgreen:
Und ich würde mal bei der Gp2 anfragen ob da nicht noch ein Motor rumliegt . Schlechter wird er nicht sein. XP

Benutzeravatar
Sczepchenko
Nachwuchspilot
Beiträge: 467
Registriert: 20.02.2017, 11:19

Re: Testfahrten 2017

Beitrag von Sczepchenko » 10.03.2017, 15:51

Sehe gerade:

https://www.youtube.com/watch?v=FXukGnCWlUs

ganz schön angefressen die Spanier, am pfeifen und Buuh rufen wo der Wagen zurück auf dem Abschlepper in die Box kommt. Mclaren erinnert mehr an Cool Runnings mit dem Jamaikanischen Bob Team wenn die den Wagen da so herschieben, irgendwie traurig!

Benutzeravatar
revan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2675
Registriert: 12.12.2008, 22:36

Re: Testfahrten 2017

Beitrag von revan » 10.03.2017, 16:07

SCOTT MITCHELL: Totally different lines through the Turn 10 hairpin from Raikkonen and... everything else. Kimi is nowhere near the geometric apex every time. Goes in a lot deeper and has a much later rotation.

Ach ja - und Red Bull hat einen Turbo Schaden am Wagen und fährt deswegen bis jetzt nicht.
Zuletzt geändert von revan am 10.03.2017, 16:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kimi0804
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5803
Registriert: 14.10.2013, 22:20
Lieblingsfahrer: RAI, BUT, VAN
Lieblingsteam: McLaren

Re: Testfahrten 2017

Beitrag von Kimi0804 » 10.03.2017, 16:29

Bild

"Früher hatte ich Respekt vor Bernie. Dann wurde ich acht Jahre alt und war plötzlich größer als er."

Smokie
Nachwuchspilot
Beiträge: 492
Registriert: 10.06.2016, 12:21
Lieblingsfahrer: ALO / VES

Re: Testfahrten 2017

Beitrag von Smokie » 10.03.2017, 16:30

revan hat geschrieben:SCOTT MITCHELL: Totally different lines through the Turn 10 hairpin from Raikkonen and... everything else. Kimi is nowhere near the geometric apex every time. Goes in a lot deeper and has a much later rotation.

Ach ja - und Red Bull hat einen Turbo Schaden am Wagen und fährt deswegen bis jetzt nicht.
Wenigstens wissen die wo der Schaden ist . Honda hat ja immer noch keine Ahnung wieso der Motor nicht funktioniert. Bei der Konkurrenz dauert so ne Fehlersuche wenige Minuten . Bei Honda können da schon mal Wochen ins Land ziehen . :lol: :facepalm:

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14037
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: Testfahrten 2017

Beitrag von turbocharged » 10.03.2017, 16:31

Kimi0804 hat geschrieben:https://twitter.com/Berrageiz/status/840222237248622592

Klingt nach Gearbox
Klingt für mich nach Motorschaden. Der läuft danach ja auch nicht mehr.

Benutzeravatar
Champion_2001
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3485
Registriert: 07.12.2009, 16:12
Lieblingsfahrer: Schumi

Re: Testfahrten 2017

Beitrag von Champion_2001 » 10.03.2017, 16:43

Kimi0804 hat geschrieben:https://twitter.com/Berrageiz/status/840222237248622592

Klingt nach Gearbox
Halb so schlimm. Als Optimist sag ich mal, man hat darauf gewartet, dass das Ding endlich mal kaputt geht. Zu haltbar darf das alles ja auhc nicht sein :rotate:

Nach dem heutigen Tag tappen wir wohl noch mehr im Dunkeln als vor dieser Woche. Viele Performance Runs, aber irgendwie auch so überhaupt nicht Aussagekräftig. Es kommt hinzu, dass wir schlicht nicht wissen, wie schnell es wirklich geht, wie nach jeder Regelnovelle. Da kann eigentlich in Melbourne alles passieren (und ich hoffe einfach mal nicht auf die wahrscheinlichste aller Möglichkeiten
Zuletzt geändert von Champion_2001 am 10.03.2017, 16:56, insgesamt 1-mal geändert.

motorsportfan88

Re: Testfahrten 2017

Beitrag von motorsportfan88 » 10.03.2017, 16:43

turbocharged hat geschrieben:
Kimi0804 hat geschrieben:https://twitter.com/Berrageiz/status/840222237248622592

Klingt nach Gearbox
Klingt für mich nach Motorschaden. Der läuft danach ja auch nicht mehr.
Ist glaube ich wie bei Verstappen in China 2015. Glaube da war es der Motor. (kann auch Getriebe gewesen sein) Der Wagen blockiert gleich, das ist aus meiner Sicht ein Totalschaden.
Nach der Laufleistung ein ganz gewöhnlicher Schaden, nix was verwundert.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 26046
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Testfahrten 2017

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 10.03.2017, 16:47

So wie er da rumschleicht hat es sich wohl schon angekündigt.
Interessant ist auch die (Rück)Lichtorgel, nachdem sich (vermute ich auch) die PU verabschiedet hat.
Bild

motorsportfan88

Re: Testfahrten 2017

Beitrag von motorsportfan88 » 10.03.2017, 16:55

Oh John Surtees ist verstorben steht bei AMuS!
Ruhe in Frieden Champion!

Benutzeravatar
Jerom∃
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8605
Registriert: 28.09.2012, 14:33
Lieblingsfahrer: Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Testfahrten 2017

Beitrag von Jerom∃ » 10.03.2017, 17:11

Das sowas auch immer bei Kimi passieren muss.

War das wenigstens noch der erste Motor oder hat Ferrari wie Mercedes schon 2 benutzt?
Genuinely entertaining .

Antworten