Mercedes W08

Hier wird über die neuen Modelle und die Tests der Teams diskutiert

Moderator: Mods

Antworten
motorsportfan88

Re: Mercedes W08

Beitrag von motorsportfan88 » 23.03.2017, 17:23

Jetzt sind es schon 2,5 Flügel! :lol:

Was Flügel und Flügelchen angeht ist der Mercedes wirklich beeindruckend.

Benutzeravatar
MarM
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3290
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Mercedes W08

Beitrag von MarM » 23.03.2017, 18:16

motorsportfan88 hat geschrieben:Jetzt sind es schon 2,5 Flügel! :lol:

Was Flügel und Flügelchen angeht ist der Mercedes wirklich beeindruckend.
Ich denke das kann ihn aber auch sehr anfällig in sachen Setup machen- stimmt einmal was nicht haben die Singapur 2015 ^^
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

motorsportfan88

Re: Mercedes W08

Beitrag von motorsportfan88 » 23.03.2017, 20:28

MarM hat geschrieben:
motorsportfan88 hat geschrieben:Jetzt sind es schon 2,5 Flügel! :lol:

Was Flügel und Flügelchen angeht ist der Mercedes wirklich beeindruckend.
Ich denke das kann ihn aber auch sehr anfällig in sachen Setup machen- stimmt einmal was nicht haben die Singapur 2015 ^^
Kann sein, viel schlimmer ist aber das dieses Auto wohl nicht zum hinterherfahren geeignet ist. (2016 war das schon zu sehen)

Beeindruckend bleibt das trotzdem.

F1-Fahrer
F1-Fan
Beiträge: 4
Registriert: 17.04.2017, 13:51

Re: Mercedes W08

Beitrag von F1-Fahrer » 17.04.2017, 14:12

Frage an die Experten: Senken sich die anderen Autos bei Geradeausfahrt auch so extrem ab wie der Mercedes? Gut zu sehen in dem Video:
https://youtu.be/SRU6FWYC2q8

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14003
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: Mercedes W08

Beitrag von turbocharged » 17.04.2017, 14:35

Ich seh nichts ungewöhnliches.
Dass sich das Auto auf der Geraden absenkt, ist ganz klar. Höhere Geschwindigkeit -> höherer Anpressdruck.
Dass sich das Heck beim Bremsen anhebt ist auch klar, da das Auto nach vorne "nickt" und der Anpressdruck lässt aufgrund der geringeren Geschwindkeit auch nach.

Aus der Perspektive kann man da nichts vergleichen.

Benutzeravatar
icke
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8749
Registriert: 24.10.2007, 14:09

Re: Mercedes W08

Beitrag von icke » 17.04.2017, 15:17

Noch mal zwei Fragen zum "Qualimodus" von Mercedes. Ich lokalisiere die MGU-H als zentralen Baustein für diesen Modus. Daher: 1) ist es möglich, dass der Modus lediglich darin besteht, die Leitung zwischen MGU-H und Batterie zu unterbrechen? Die Idee dahinter ist folgende: wenn die MGU-H auf eine Runde keine Energie an die Batterie abgeben muss und nur dafür zur Verfügung steht, die 120 kW der MGU-K an jeder Stelle der Runde, wo Extrapower benötigt wird, bereitzustellen, hätte das natürlich einen riesigen Vorteil auf Strecken mit vielen Geraden, wie Bahrain, wohingegen die Auswirkungen auf anderen Strecken mit weniger Vollgasanteil weniger ausgeprägt wären. Das ganze macht natürlich nur auf einer Runde Sinn, wenn die Batterie an der Box (oder in der Outlap) voll aufgeladen wird, um die MGU-K zumindest 33 s lang aus der Batterie zu speisen. Logischerweise ist diese Möglichkeit im Rennen nicht gegeben, da 2 der 4 MJ der Batteriekapazität je Runde zwingend aus der MGU-H abgegriffen werden müssen.
2) Falls die Unterbrechung MGU-H <=> Batterie eine Option ist, sollten die anderen Teams das nicht auch so machen (können)?
Solange wir es nicht schaffen, einen Apfel herzustellen, können wir noch viel von der Natur lernen.

Antworten