Ferrari SF70-H

Hier wird über die neuen Modelle und die Tests der Teams diskutiert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Höckernase
Simulatorfahrer
Beiträge: 594
Registriert: 09.04.2012, 14:25
Lieblingsfahrer: Vet, Rai, Nor, Lec
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: 28 Km Luftlinie vom Nürburgring

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon Höckernase » 09.03.2017, 12:10

seb1992 hat geschrieben:Interessanter Artikel zu Ferraris Seitenkästen; http://www.auto-motor-und-sport.de/formel-1/ferrari-seitenkasten-fluegel-regel-11842875.html

Kurze Zusammenfassung: Die Seitenkasteneinlässen müssen 2017, aus optischen Gründen einen 75° Winkel zur Fahrtrichtung bilden. Aerodynamisch ist es aber besser wenn man einen 90° Winkel hat, weshalb Ferrari diesen Carbonring im 75° Winkel vor den Seitenkasten gesetzt hat, um den Lufteinlass selbst in einem rechten Winkel designen zu können.

Ich habe das ganze in diesem Bild mal veranschaulicht:
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon don michele » 11.03.2017, 11:32

Der Unterschied zur Konkurrenz lag darin, dass Mercedes in der zweiten Testwoche ein großes Aero-Paket brachte. Ferrari und Red Bull fuhren zwei Wochen lang praktisch unverändert.


Komisch? Ferrari hat doch das halbe Auto runderneuert während den Tests. Was schreibt AMuS da zusammen? Vielleicht sollte Miavenga sich mal bei Michael Schmidt melden.

Miavenga hat geschrieben:
don michele hat geschrieben:Da gab es von oben eine klare Ansage und daran hält sich das ganze Team. Es gibt keine Sprüche mehr, nichts wird mehr gefordert, genau so kann man den Ball flach halten und arbeiten.

Was sich nicht geändert hat. Ferrari kann sehr wenige neue Neuerungen bringen. Das Mercedes Aerop. hat angeblich 3 Zehntel pro Runde gebracht und genau diese könnten Ferrari fehlen. Hoffentlich hat man noch was in der Hinterhand.


Ferrari hat die Tage andere Frontflügel, Heckflügel und Unterboden bzw. Diffusor im Einsatz gehabt, der Rest kommt in Melbourne....


Der Rest kommt dann in Melbourne.

Ferrari kommt traditionell mit wenig Neuerungen zum ersten Rennen.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Miavenga
Rookie
Rookie
Beiträge: 1348
Registriert: 01.01.2016, 20:16

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon Miavenga » 11.03.2017, 12:47

Was willst du von mir!?

Habe ich was von rund erneuert geschrieben!?

Habe lediglich behauptet und geschrieben, das man bereits andere Teile ausprobiert (auch wenn nur getestet) hat.
Heckflügel, Frontflügel, Diffusor/Unterboden
Nicht mehr und nicht weniger!

Das mit dem Heckflügel hast du doch bereits selber drüben aufgelöst....
Spec 1
Bild

Spec 2
Bild

Monkey Seat von zwei Elemente auf drei Elemente verändert....
Bild

Diffusor/Unterboden
Bild

Frontflügel
Bild

Ebefalls neu oder anders hinzugekommen sind Luft Leitelemente und Brems Belüftungen....
Ohne
Bild

Mit
Bild

Brems Belüftung
Bild

In Melbourne wird dann noch ein speziell für die Strecke angepasstes Aeropaket, wie es jedes Finanzstarke Team macht, montiert....(könnte schon zum Teil hier auf den Bildern eventuell bereits zu sehen gewesen sein und/oder getestet worden sein)
Bild
Bild

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon don michele » 11.03.2017, 15:47

Ein einzige Finne am Diffusor, am Chassis am Frontflügel sind also komplett neue Teile?

Nein, für mich nicht.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon don michele » 25.03.2017, 23:03

Kaum ist Allison weg und schon hat man ein gutes Auto. Ich war nie der Meinung, dass er einer der großen Designer ist.
Lt. Sky GB übrigens hatte Mercedes bei den Tests nur 3 Zehntel in der Hinterhand. Man hatte richtige Probleme und hätte die Ferrari Zeit nie fahren können.
Die zwei Wochen hat Mercedes genutzt, Updates gebracht und das Setup geändert dass man nun wieder ganz vorne ist. Die Frage ist, ob es an der Strecke liegt. Bahrain dürfte Ferrari schon mehr liegen, China eher Mercedes wegen der mittelschnellen Kurven.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

schnellstermann
F1-Fan
Beiträge: 11
Registriert: 04.04.2017, 14:07
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Norstedt
Kontaktdaten:

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon schnellstermann » 10.04.2017, 19:51

Die meisten setzen große Hoffnung auf das neue Modell. Aber nur die Zeit zeigt, was es wirklich ist)


Zurück zu „Präsentationen und Tests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast