Ferrari SF70-H

Hier wird über die neuen Modelle und die Tests der Teams diskutiert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Signore
Kartfahrer
Beiträge: 194
Registriert: 04.09.2016, 11:33
Lieblingsfahrer: Gilles, Fernando, Charles
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari, McLaren
Wohnort: Auf der Autobahn in meinem Diesel

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon Signore » 01.03.2017, 11:18

Also ganz ehrlich: Der SF70-H sieht ja mal hammergeil aus :heartbeat: T-Flügel :heartbeat: :heartbeat:
Und die test lassen sich gut an. Ich freu mich schon auf die neue Saison :D
Eventuelle Rechtschreibfehler sind entweder Absicht oder Inkompetenz.

Benutzeravatar
Rik
Kartfahrer
Beiträge: 160
Registriert: 11.03.2010, 16:30
Lieblingsfahrer: Hulk/ Verstappen

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon Rik » 01.03.2017, 13:54

Bild



Ein Schnappschuss vom S-Duct

Kommentar:

Über dieses Bild wird Ferrari nicht begeistert sein. Man erkennt an der abgebauten Nase, dass der S-Schacht dem Reglement entsprechend in zwei Kanäle unterteilt wurde. Das ist fast eine 1:1-Kopie der Mercedes-Nase aus dem Vorjahr.

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon don michele » 06.03.2017, 11:33

Ferrari hat offenbar etwas gefunden was die Leistung erhöht und den Verbrauch reduziert.
https://it.motorsport.com/f1/news/ferra ... ra-879915/

Ich habe bei meinem Browser ein Tool installiert welches mit einem Klick eine komplette Übersetzung ermöglicht. Von italienisch auf deutsch ist es sehr schlecht, auf englisch liest es sich besser.




Es wäre halt zu gut, sollte Ferrari beim Motor einen großen Schritt gemacht haben damit man endlich wieder vorne mitkämpfen kann und ohne Abstand in die Saison geht. Ich glaube nur leider nicht daran. Es gibt Jahr für Jahr diese Berichte wie toll der Ferrari Motor ist und was man alles gefunden hat. Ja, der Motor ist gut, aber der von Mercedes war bisher besser.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Capt. Clark
Nachwuchspilot
Beiträge: 407
Registriert: 08.01.2016, 18:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, RIC, HULK
Lieblingsteam: Mercedes, McLaren, Alfa Romeo

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon Capt. Clark » 06.03.2017, 12:32

Hier ist auch die Rede von einem "Double Anchor Injector"

Double anchor injector

In Maranello, under the orders of president Sergio Marchionne, there has been a lockdown on communication with the media, but word has leaked out that efforts are underway to perfect a new type of fuel injector that has a double anchor.

While double jets are not allowed by the rules, this double anchor can deliver similar benefits, because the injector needle can be opened and closed with much greater precision.

https://www.motorsport.com/f1/news/ferr ... ea-879930/

Das hört sich sehr spannend an..
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
MarM
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3060
Registriert: 04.11.2013, 10:50
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon MarM » 06.03.2017, 14:03

Die schreiben dass dann auch ins deutsche rein :) Die Seite ist echt klasse, kann mir ohne gar nicht mehr vorstellen!

https://de.motorsport.com/f1/news/ferra ... ch-879972/
Bild
Bild
Bild

Die Autorennen von heute haben kaum noch etwas mit jenem Sport zu tun, den ich seit 60 Jahren vertrete.
―Enzo Ferrari


Ferrari per sempre!
Forza KSC

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon don michele » 06.03.2017, 14:16

Ferrari ist auf jeden Fall mal besser als im Vorjahr. Das Auto läuft ohne große Probleme. Vor einem Jahr standen Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen mit Motor- und Getriebeproblemen oft in der Box. Die sollten sie das ganze Jahr begleiten. Zwei Bestzeiten an vier Tagen zeigen, dass der neue Ferrari SF70H zumindest auf einem guten Weg ist. Bei Red Bull und Mercedes unterstellt man, dass Ferrari bei den schnellen Runden leichter unterwegs war als die Konkurrenz. In den Dauerläufen zeigte Ferrari eine stärkere Reifenabnutzung als Mercedes und Red Bull. Allerdings kommen die neuen Pirelli-Reifen Ferrari entgegen. Sie sind pflegeleichter und einfacher zu verstehen.

http://www.auto-motor-und-sport.de/form ... 32844.html


Wie immer, guter Artikel von AMuS! Man kann davon ausgehen, dass alles was AMuS schreibt der Wahrheit aufgrund guter Recherche betrifft. Mit Michael Schmidt haben sie einen Redakteur, der Erfahrung hat in diesem Geschäft wie kein anderer und beste Kontakte zu Mercedes pflegt.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Terence
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3503
Registriert: 25.04.2015, 21:28
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon Terence » 07.03.2017, 17:37

Bild

Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
seb1992
Testfahrer
Beiträge: 923
Registriert: 30.06.2009, 18:32
Wohnort: Bern, Schweiz

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon seb1992 » 08.03.2017, 12:48

Bild

Benutzeravatar
Höckernase
Simulatorfahrer
Beiträge: 635
Registriert: 09.04.2012, 14:25
Lieblingsfahrer: Vet, Rai, Nor, Lec
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: 28 Km Luftlinie vom Nürburgring

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon Höckernase » 09.03.2017, 12:10

seb1992 hat geschrieben:Interessanter Artikel zu Ferraris Seitenkästen; http://www.auto-motor-und-sport.de/formel-1/ferrari-seitenkasten-fluegel-regel-11842875.html

Kurze Zusammenfassung: Die Seitenkasteneinlässen müssen 2017, aus optischen Gründen einen 75° Winkel zur Fahrtrichtung bilden. Aerodynamisch ist es aber besser wenn man einen 90° Winkel hat, weshalb Ferrari diesen Carbonring im 75° Winkel vor den Seitenkasten gesetzt hat, um den Lufteinlass selbst in einem rechten Winkel designen zu können.

Ich habe das ganze in diesem Bild mal veranschaulicht:
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon don michele » 11.03.2017, 11:32

Der Unterschied zur Konkurrenz lag darin, dass Mercedes in der zweiten Testwoche ein großes Aero-Paket brachte. Ferrari und Red Bull fuhren zwei Wochen lang praktisch unverändert.


Komisch? Ferrari hat doch das halbe Auto runderneuert während den Tests. Was schreibt AMuS da zusammen? Vielleicht sollte Miavenga sich mal bei Michael Schmidt melden.

Miavenga hat geschrieben:
don michele hat geschrieben:Da gab es von oben eine klare Ansage und daran hält sich das ganze Team. Es gibt keine Sprüche mehr, nichts wird mehr gefordert, genau so kann man den Ball flach halten und arbeiten.

Was sich nicht geändert hat. Ferrari kann sehr wenige neue Neuerungen bringen. Das Mercedes Aerop. hat angeblich 3 Zehntel pro Runde gebracht und genau diese könnten Ferrari fehlen. Hoffentlich hat man noch was in der Hinterhand.


Ferrari hat die Tage andere Frontflügel, Heckflügel und Unterboden bzw. Diffusor im Einsatz gehabt, der Rest kommt in Melbourne....


Der Rest kommt dann in Melbourne.

Ferrari kommt traditionell mit wenig Neuerungen zum ersten Rennen.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon don michele » 11.03.2017, 15:47

Ein einzige Finne am Diffusor, am Chassis am Frontflügel sind also komplett neue Teile?

Nein, für mich nicht.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon don michele » 25.03.2017, 23:03

Kaum ist Allison weg und schon hat man ein gutes Auto. Ich war nie der Meinung, dass er einer der großen Designer ist.
Lt. Sky GB übrigens hatte Mercedes bei den Tests nur 3 Zehntel in der Hinterhand. Man hatte richtige Probleme und hätte die Ferrari Zeit nie fahren können.
Die zwei Wochen hat Mercedes genutzt, Updates gebracht und das Setup geändert dass man nun wieder ganz vorne ist. Die Frage ist, ob es an der Strecke liegt. Bahrain dürfte Ferrari schon mehr liegen, China eher Mercedes wegen der mittelschnellen Kurven.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

schnellstermann
F1-Fan
Beiträge: 11
Registriert: 04.04.2017, 14:07
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Norstedt
Kontaktdaten:

Re: Ferrari SF70-H

Beitragvon schnellstermann » 10.04.2017, 19:51

Die meisten setzen große Hoffnung auf das neue Modell. Aber nur die Zeit zeigt, was es wirklich ist)


Zurück zu „Präsentationen und Tests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste