Testfahrten 2016

Hier wird über die neuen Modelle und die Tests der Teams diskutiert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Juleswicky
Nachwuchspilot
Beiträge: 295
Registriert: 11.06.2012, 12:30

Re: Testfahrten 2016

Beitragvon Juleswicky » 03.03.2016, 13:31

DOC2602 hat geschrieben:Ferrari hat letztes Jahr nicht die schnellsten Runden in Barcelona hingelegt, im Gegenteil, man war sogar was die Zeiten betrifft hinter Williams.

[ Bild ]


Stimmt war in Jerez aber da waren Sie 1,4 Sekunden schneller als Merc.

Benutzeravatar
Black Box
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6633
Registriert: 21.05.2012, 23:13
Lieblingsfahrer: MSC.HAK.KUB.ALO.HUL.RIC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Testfahrten 2016

Beitragvon Black Box » 03.03.2016, 13:32

AlonsoakaHamilton hat geschrieben:
Black Box hat geschrieben:Ich denke er nimmt die irrelevanten schnellsten Zeiten und nicht jene auf Soft.

Ich? Ich nehme keine Zeiten. Wollte nur zeigen, dass man die Zeiten auch anders interpretieren kann. Vorgestern war die Zeit von Mercedes noch ne Hausnummer, heute ist's sie nicht mehr und wer weiß morgen sehen wir eventuell eine noch schnellere Zeit. Mich interessieren eigentlich mehr die Longruns. Finde ich persönlich interessanter.


Deine 0,5 sek. bezogen sich auf die jeweils schnellsten Runden der Verglichenen.
Da die Reifen mit denen diese Zeiten gefahren wurden jedoch auf der Strecke keinen repräsentativen Wert haben, kann man die Zeiten nicht anders interpretieren, denn die sind nix wert.
Da muss man schon auf härtere Mischungen zurückgreifen :wink2:
*Michael wir sind in Gedanken bei Dir*
Der größte Gegner für dich, bist du selbst.(i.Allg.)
Zugunsten der Freiheit müssen wir mit dem Dreck, welcher ungefiltert nach außen posaunt und unter dem Deckmantel unreflektierter "eigener Meinung" steht, leben.

Benutzeravatar
Dai Jin
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5734
Registriert: 28.06.2010, 17:21

Re: Testfahrten 2016

Beitragvon Dai Jin » 03.03.2016, 13:39

Black Box hat geschrieben:Deine 0,5 sek. bezogen sich auf die jeweils schnellsten Runden der Verglichenen.
Da die Reifen mit denen diese Zeiten gefahren wurden jedoch auf der Strecke keinen repräsentativen Wert haben, kann man die Zeiten nicht anders interpretieren, denn die sind nix wert.
Da muss man schon auf härtere Mischungen zurückgreifen :wink2:

Was?

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Testfahrten 2016

Beitragvon don michele » 03.03.2016, 13:42

Juleswicky hat geschrieben:
don michele hat geschrieben:
MarM hat geschrieben:Schneller als Mercedes ^^ Also so schlecht kann der Ferrari ja doch nicht sein :P


Was wurde hier rumgeheult dass Mercedes alles in Grund und Boden fährt und jetzt fährt Räikkönen auf gleichen Reifen schneller als Mercedes. :lol:


Letztes Jahr hat Ferrari auch die schnellsten Zeiten hingelegt, ja sogar Zeiten die später in der Qualifikation nicht erreicht wurden. Also was soll das denn für eine Aussagekraft haben ? Mercedes hat nun schon 2 Jahre hintereinander bei den Tests nicht die Karten auf den Tisch gelegt und genau das machen Sie auch gerade wieder. Wer glaubt das Force India usw. auf einmal so stark aufgeholt haben der glaubt auch an den Osterhasen.


Man wird die Zeiten auch dieses Jahr wieder nicht erreichen bei den Rennen wenn man wieder mit Medium/Hard fährt.
Die Zeiten aus Barcelona vom letzten Jahr bei den Testfahrten hat man dir ja schon gepostet.

Vielleicht werde ich missverstanden, ich sage mit keinem Wort, dass Ferrari schneller ist als Mercedes.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Black Box
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6633
Registriert: 21.05.2012, 23:13
Lieblingsfahrer: MSC.HAK.KUB.ALO.HUL.RIC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Testfahrten 2016

Beitragvon Black Box » 03.03.2016, 13:42

AlonsoakaHamilton hat geschrieben:
Black Box hat geschrieben:Deine 0,5 sek. bezogen sich auf die jeweils schnellsten Runden der Verglichenen.
Da die Reifen mit denen diese Zeiten gefahren wurden jedoch auf der Strecke keinen repräsentativen Wert haben, kann man die Zeiten nicht anders interpretieren, denn die sind nix wert.
Da muss man schon auf härtere Mischungen zurückgreifen :wink2:

Was?



Die Zeiten die mit Supersoft oder Ultrasoft hier gefahren werden sind für das Kräfteverhältnis nicht repräsentativ.
*Michael wir sind in Gedanken bei Dir*
Der größte Gegner für dich, bist du selbst.(i.Allg.)
Zugunsten der Freiheit müssen wir mit dem Dreck, welcher ungefiltert nach außen posaunt und unter dem Deckmantel unreflektierter "eigener Meinung" steht, leben.

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Testfahrten 2016

Beitragvon don michele » 03.03.2016, 13:44

DOC2602 hat geschrieben:Ferrari hat letztes Jahr nicht die schnellsten Runden in Barcelona hingelegt, im Gegenteil, man war sogar was die Zeiten betrifft hinter Williams.



Man sollte zudem im Hinterkopf behalten, dass Ferrari letztes Jahr extreme Probleme in schnellen Kurven hatte. Ich erinnere an Silverstone, ähnlich wie Barcelona ein schneller Kurs.
Ferrari hat definitiv zugelegt und das auf einem Kurs der ihnen letztes Jahr überhaupt nicht entgegenkam.

Vielleicht kann man Mercedes herausfordern.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Black Box
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6633
Registriert: 21.05.2012, 23:13
Lieblingsfahrer: MSC.HAK.KUB.ALO.HUL.RIC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Testfahrten 2016

Beitragvon Black Box » 03.03.2016, 13:46

don michele hat geschrieben:
DOC2602 hat geschrieben:Ferrari hat letztes Jahr nicht die schnellsten Runden in Barcelona hingelegt, im Gegenteil, man war sogar was die Zeiten betrifft hinter Williams.



Man sollte zudem im Hinterkopf behalten, dass Ferrari letztes Jahr extreme Probleme in schnellen Kurven hatte. Ich erinnere an Silverstone, ähnlich wie Barcelona ein schneller Kurs.
Ferrari hat definitiv zugelegt und das auf einem Kurs der ihnen letztes Jahr überhaupt nicht entgegenkam.

Vielleicht kann man Mercedes herausfordern.


Allisons Autos haben bislang auch immer gut mit den Pirellis harmoniert.
Könnte auch ein Trumpf sein.
*Michael wir sind in Gedanken bei Dir*
Der größte Gegner für dich, bist du selbst.(i.Allg.)
Zugunsten der Freiheit müssen wir mit dem Dreck, welcher ungefiltert nach außen posaunt und unter dem Deckmantel unreflektierter "eigener Meinung" steht, leben.

Benutzeravatar
Juleswicky
Nachwuchspilot
Beiträge: 295
Registriert: 11.06.2012, 12:30

Re: Testfahrten 2016

Beitragvon Juleswicky » 03.03.2016, 13:46

don michele hat geschrieben:
don michele hat geschrieben:
MarM hat geschrieben:Schneller als Mercedes ^^ Also so schlecht kann der Ferrari ja doch nicht sein :P


Was wurde hier rumgeheult dass Mercedes alles in Grund und Boden fährt und jetzt fährt Räikkönen auf gleichen Reifen schneller als Mercedes. :lol:


Man wird die Zeiten auch dieses Jahr wieder nicht erreichen bei den Rennen wenn man wieder mit Medium/Hard fährt.
Die Zeiten aus Barcelona vom letzten Jahr bei den Testfahrten hat man dir ja schon gepostet.

Vielleicht werde ich missverstanden, ich sage mit keinem Wort, dass Ferrari schneller ist als Mercedes.


Habe auch nicht behauptet das du das gesagt hast. Ich habe lediglich meine Meinung dazu gepostet. Ich gehe nicht davon aus das die Dominanz zu Ende ist. Ich könnte mir vorstellen das Ferrari aufgeholt hat aber das wird spätestens dann uninteressant wenn Mercedes noch mit den ersten Teilen unterwegs ist und Ferrari schon Strafen kassiert. So sieht es zumindest gerade aus wenn man sich das anguckt. Das kann natürlich bis zum ersten Rennen auch wieder anders aussehen. Wir alle werden es erst wissen wenn die ersten Rennen gelaufen sind.

Benutzeravatar
Dai Jin
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5734
Registriert: 28.06.2010, 17:21

Re: Testfahrten 2016

Beitragvon Dai Jin » 03.03.2016, 13:48

Black Box hat geschrieben:Die Zeiten die mit Supersoft oder Ultrasoft hier gefahren werden sind für das Kräfteverhältnis nicht repräsentativ.

Aso. Wenn das so ist, sollen sie halt mit den softs das Quali bestreiten.

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Testfahrten 2016

Beitragvon don michele » 03.03.2016, 13:52

AlonsoakaHamilton hat geschrieben:
Black Box hat geschrieben:Die Zeiten die mit Supersoft oder Ultrasoft hier gefahren werden sind für das Kräfteverhältnis nicht repräsentativ.

Aso. Wenn das so ist, sollen sie halt mit den softs das Quali bestreiten.


Das könnte dieses Jahr wirklich der Fall sein. Die Teams dürfen dieses Jahr 2 Mischungen von 3 vorgeschlagenen Mischungen von Pirelli selbst bestimmen. Wenn ich richtig informiert bin.

Das wäre dann wahrscheinlich in Barcelona Hard/Medium/Soft.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Kimi0804
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5803
Registriert: 14.10.2013, 22:20
Lieblingsfahrer: RAI, BUT, VAN
Lieblingsteam: McLaren

Re: Testfahrten 2016

Beitragvon Kimi0804 » 03.03.2016, 14:25

Ferrari & Kimi :thumbs_up:

Jetzt noch die +100 Runden schaffen, dann bin ich zufrieden und zuversichtlich.

Da geht bestimmt noch mehr, keiner hat noch wirklich die Hose runter gelassen.

Was Ferrari da zeigt macht mich zuversichtlich.
Bild

"Früher hatte ich Respekt vor Bernie. Dann wurde ich acht Jahre alt und war plötzlich größer als er."

Benutzeravatar
Bosanac
Nachwuchspilot
Beiträge: 367
Registriert: 31.07.2005, 20:43

Re: Testfahrten 2016

Beitragvon Bosanac » 03.03.2016, 15:07

Erst mal Pause, Haas muss geräumt werden, aber sieht guts aus. :-)
Nur weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt. :D

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Testfahrten 2016

Beitragvon don michele » 03.03.2016, 15:30

Es scheint so, als wären ein paar Piloten auf einer Rennsimulation, hier ein Gradmesser wie es bei Mercedes ausgesehen hat gestern.

Bild
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Dai Jin
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5734
Registriert: 28.06.2010, 17:21

Re: Testfahrten 2016

Beitragvon Dai Jin » 03.03.2016, 15:37

Massa jetzt 23.193 mit softs.

adnorton91
F1-Fan
Beiträge: 15
Registriert: 02.03.2016, 10:31

Re: Testfahrten 2016

Beitragvon adnorton91 » 03.03.2016, 15:48

Was meint Ihr nach den ersten Tests ?

Ich denke Haas bildet das Schlusslicht, Manor sollte für den vorletzten Platz reichen.....


Zurück zu „Präsentationen und Tests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste