Kräfterverhältnis 2015

Hier wird über die neuen Modelle und die Tests der Teams diskutiert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Costigan
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10434
Registriert: 18.12.2007, 19:48
Lieblingsfahrer: NOR, LEC, SAI, HUL, RIC
Lieblingsteam: McLaren

Kräfterverhältnis 2015

Beitragvon Costigan » 13.02.2015, 14:33

Wie jedes Jahr ein beliebtes Spiel: Das Einschätzen und Spekulieren über die Rangfolge in der neuen F1 Saison.
Noch ist es sehr bzw. zu früh, um vernünftige Prognosen anzustellen, da wir gerade mal eine Testwoche sahen, aber dennoch meine Frage: Wie ist zur Zeit euer Eindruck?

Und da ich den Thread schon erstelle, gebe ich auch mal eine Reihenfolge ab:

1. Mercedes
2. Ferrari
3. Williams
4. Red Bull
5. McLaren
6. Sauber
7. Toro Rosso
8. Lotus
9. Force India

I know... der ein oder andere wird sich vielleicht fragen, wie ich McLaren nach den bisherigen Ergebnissen an fünfter Stelle setzen kann. Naja, ich bin noch nicht beunruhigt. Die Zeiten von McLaren zeigen, dass man noch nicht ansatzweise das Limit ausgetestet hat (ich bezweifle stark, dass man mehrere Sekunden hinter der Spitze ist...) und ich bin von ihrer radikaleren Herangehensweise beim Konzept des neuen Autos überzeugt.
Natürlich hoffe ich, dass man in Barcelona nun auch mehr zum Fahren kommt, aber sollte man die Zuverlässigkeitsprobleme erstmal in den Griff bekommen, traue ich McLaren für die Saison durchaus immer noch regelmäßige Punkte und auch Podiumsplätze zu. Ich glaube an das Potential von McLaren und Honda.
Der Saisonstart könnte vielleicht etwas holprig werden, aber wer weiß... es ist wie gesagt noch sehr früh.

Ansonsten rechne ich eigentlich auch noch damit, dass Lotus in diesem Jahr, auch dank des Mercedes-Motors, wieder stärker sein wird und würde sie im Verlauf der Saison dann auch wieder höher einschätzen (eher Platz 6 als 8 ).

Bei Ferrari fällt es mir noch schwer zu glauben, dass man nach so einer Saison plötzlich unumstrittende 2. Kraft sein wird. Ich denke, da ist noch mit Gegenwehr von Williams, Red Bull und vielleicht auch McLaren zu rechnen.
Aber zur Zeit muss man sie aufgrund der starken Ergebnisse ja hoch einstufen und auf der Rechnung haben.

Für Hülkenberg und auch Perez wäre es eine Schande, wenn sie dieses Jahr hinterfahren müssten (eigentlich eine Rolle, in der ich Sauber sah, auch wegen der Fahrer), aber sofern Force India überhaupt an den Start geht, muss man ja von einem Rückstand ausgehen, wenn sie das neue Auto kaum bis garnicht testen konnten.
It's never good to live in the past too long. As for the future, it didn't seem so scary anymore. It could be whatever I want it to be... Who's to say this isn't what happens? And who's to say my fantasies won't come true... just this once?

Benutzeravatar
DC21
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5824
Registriert: 26.07.2007, 13:49
Lieblingsfahrer: Coulthard, Button, Ricciardo
Lieblingsteam: McLaren und Williams
Wohnort: im schönen Sauerland

Re: Kräfterverhältnis 2015

Beitragvon DC21 » 13.02.2015, 18:11

Das Spiel spiele ich auch gerne. Zumindest ist der erste Test schon mal eine Hilfe für eine Tendenz, die sich noch ändern kann.

Kräfteverhältnis nach Test 1:

1. Mercedes
2. Williams
3. RedBull
4. Ferrari
5. McLaren
6. Lotus
7. Torro Rosso
8. Sauber
9. Force India

Mercedes sehe ich klar vorne. Die Williams, Ferrari und RedBull sehe ich sehr nah zusammen. Für Williams spricht der beste Motor und ein solides Chassis als Basis aus dem letzten Jahr. RedBull und Ferrari haben beide einen Motorennachteil. Ich sehe RedBull vorne, weil sie über die letzten Jahre konstant bessere Chassis hatten. Zudem traue ich der Euphorie bei Ferrari noch nicht. Dann kommt McLaren wo ich Honda viel zutraue, wenn auch nicht direkt am Anfang der Saison. Lotus und Torro Rosso sehe ich eng zusammen, auch hier entscheidet der Mercedes Motor für Lotus. Wie nah Sauber dran ist kann ich noch nicht bewerten. Force India muss erst mal andere Probleme lösen.
Button-Fanclub "Jenson is the smartest"
Bild

Benutzeravatar
Tyrell
Nachwuchspilot
Beiträge: 425
Registriert: 31.01.2014, 15:01

Re: Kräfterverhältnis 2015

Beitragvon Tyrell » 13.02.2015, 19:21

Ohne das am Test fest zu machen
als reine Vermutung

1.) Mercedes
nix
nix
nix
nix
2.) Williams/ Red Bull
3.) Ferrari/ Mc Laren
4.) Lotus / Toro Rosso
5.) Sauber / Force India

Benutzeravatar
Dai Jin
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5668
Registriert: 28.06.2010, 17:21

Re: Kräfterverhältnis 2015

Beitragvon Dai Jin » 13.02.2015, 21:30

Mercedes

Williams
RedBull/Ferrari
McLarenHonda
Lotus
Torro Rosso/Sauber
ForceIndia

Mercedes klar, ganz vorne wird sich leider dieses Jahr nichts tun. Um Platz 2 kann es interessant werden. Williams mit dem PU Vorteil schätze ich am stärksten ein und RedBull über die Distanz stärker als Ferrari. Honda ist schwierig, kann mir aber vorstellen dass sie da vorne mitmischen können.

Benutzeravatar
pi3141
Testfahrer
Beiträge: 812
Registriert: 28.08.2012, 11:57
Lieblingsfahrer: Grosjean, Bottas
Lieblingsteam: Manor, Williams

Re: Kräfterverhältnis 2015

Beitragvon pi3141 » 20.02.2015, 15:09

Ziemlich geraten, aber ich probiers einfach trotzdem:

1. Mercedes: So überlegen iwe sie letztes Jahr waren, wäre alles andere eine Überraschung
2. Ferrari: Der Wagen macht einen sehr guten Eindruck, sieht bisher nach einem deutlichen Fortschritt aus
3. Red Bull: Der Renault-Motor ist immer noch kein Vorteil, aber in Sachen Aerodynamik sind sie sicher wieder gut dabei.
4. Williams: Das Team hat nicht die Ressourcen von Ferrari oder Red Bull, und daher erwarte ich, dass sie auf Platz 4 zurückfallen
5. McLaren: Sobald die Probleme mit dem Honda-Motor gelöst sind, sollten sie die schwächelnden Mittelfeld-Teams schlagen können.
6. Lotus: Der Wagen wirkt nicht wie ein WM-Kandidat, aber regelmäßige Punkte sollten möglich sein.
7. Sauber: Sieht nach einer steigerung gegenüber 2014 aus. Das Fahrerduo ist aber das derzeit vermutlich schwächste.
8. Toro Rosso: Die Testzeiten sind bisher nicht überragend, also gehe ich davon aus, das Toro Rosso erneut im hinteren Mittelfeld rumfährt.
9. Force India: Erhebliche Verzögerungen bei der Fertigstellung des Autos, und angebliche Zahlungsschwierigkeiten. Sieht nicht gut aus für dieses Jahr.
10. Manor: Dabeisein ist alles, zumindest dieses Jahr. Mit einem eilig an die 2015er-Regeln angepassten Auto und ohne Testzeit ist die letzte Startreihe für sie reserviert. Trotzdem hoffe ich, dass sie es schaffen.

Benutzeravatar
Plauze
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 11947
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: Kräfterverhältnis 2015

Beitragvon Plauze » 21.02.2015, 10:59

Ganz schwierig, und naturgemäß wird es nach hinten immer schwieriger zu analysieren.
Als Spitze sehe ich weiterhin Mercedes, und ich glaube auch weiterhin, dass Siege anderer Teams ganz schwer bleiben werden, wenn Mercedes sich keine Blöße gibt.

Also 1. Mercedes
2. - da sehe ich Williams und Ferrari gegeneinander kämpfen, vielleicht wünsche ich es mir auch, aber die Testresultate könnten schon darauf hindeuten.
4. Red Bull, evtl. ungefähr auf Augenhöhe mit McLaren. Beide Teams sind aktuell noch ganz schwer einzuschätzen. Gut möglich auch, dass sich mindestens eines von beiden auch eher in Williams-Regionen festbeißen wird. Ebenso gut möglich, dass eines von beiden unerwartet schwach ist und eher nach hinten abrutscht. Red Bull hat Ricciardo, McLaren hat mit Alonso den vielleicht besten und mit Button einen der beständigsten Fahrer im Feld. Kvyat ist eine Wildcard - da kann alles rauskommen.

The rest is gonna be tough.
Tipp:
6. Lotus. Gewagt, aber mir kommt's so vor, als habe das Auto einen Schritt nach vorn gemacht, und über die PU gibt's keine zwei Meinungen, dass sie weiterhin die stärkste im Feld ist. Grosjean wird regelmäßig punkten und mit ein wenig Glück vielleicht sogar mal in Richtung Treppchen fahren, denke ich, vielleicht gibt's auch den einen oder anderen (positiven) Akzent von unserem Lieblingsvenezolaner.
7. ohne festlegbare Reihenfolge: Force India - Toro Rosso - Sauber. Force India hat von den genannten Teams mit Abstand das erfahrenste und vielleicht auch beste Fahrerduo. Toro Rosso setzt auf Neulinge, Sauber auf Paydriver, mit Nasr hat man zumindest einen recht talentierten abgreifen können. Dafür schwimmt Force India in unsicheren wirtschaftlichen Gefilden herum, bei Toro Rosso spielt Geld keine Rolle und Sauber konnte sich durch Nasrs Bank-Deal ein wenig konsolidieren. Das Mittelfeld ist in diesem Jahr das Rennen um den längeren Atem in puncto Entwicklungspotential und -vermögen bzgl. finanzieller Ressourcen.
10. Die rote Laterne - wenn Manor noch kommen sollte.
Alles kann passieren. Und das ist auch gut so.

Benutzeravatar
Calcium
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6025
Registriert: 10.02.2010, 15:48
Lieblingsfahrer: Alle machen die Faszination
Lieblingsteam: Williams und Sauber
Wohnort: Ostschweiz

Re: Kräfterverhältnis 2015

Beitragvon Calcium » 21.02.2015, 17:00

Plauze hat geschrieben:Ganz schwierig...

Oh ja :thumbs_up:
Also 1. Mercedes
2. - da sehe ich Williams und Ferrari gegeneinander kämpfen, vielleicht wünsche ich es mir auch, aber die Testresultate könnten schon darauf hindeuten.
4. Red Bull, evtl. ungefähr auf Augenhöhe mit McLaren. Beide Teams sind aktuell noch ganz schwer einzuschätzen. Gut möglich auch, dass sich mindestens eines von beiden auch eher in Williams-Regionen festbeißen wird. Ebenso gut möglich, dass eines von beiden unerwartet schwach ist und eher nach hinten abrutscht. Red Bull hat Ricciardo, McLaren hat mit Alonso den vielleicht besten und mit Button einen der beständigsten Fahrer im Feld. Kvyat ist eine Wildcard - da kann alles rauskommen.

Das denke ich auch.
Bei Ferrari, Williams und Red Bull wird evt. nur die Tagesform entscheiden und die Saison ist lang. Das aber das meiste Geld nicht entscheiden wird haben wir letztes Jahr bei Williams gesehen.
McLaren sehe ich zu Beginn noch völlig offen mit Tendenz nach Mittelfeld aber gegen Schluss stark ansteigend.
L. Pauling: "Wenn der Mensch so viel Vernunft hätte, wie Verstand, wäre vieles einfacher."

Benutzeravatar
Comment
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2711
Registriert: 28.10.2010, 08:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Kräfterverhältnis 2015

Beitragvon Comment » 22.02.2015, 11:52

Mercedes ist wohl mit Abstand vorne. Bisher hat Mercedes noch nicht von der maximal Geschwidigkeit gezeigt. Die Zuverlässigkeit scheint sehr gut zu sein, bei der Anzahl an Runden, die Mercedes (sowie deren Motor Kunden) bisher drehen konnten. Seh starke Vorstellung.

Dahinter tummeln sich wohl drei Teams, Willams, Red Bull und Ferrari, wobei die Reihenfolge nicht fest ist.

Willams wird schnell sein, davon gehe ich aus. Die wissen wo sie stehen.
Red Bull hat sich mit Renault gut entwickelt. Wobei der Schwerpunkt auf Renault lag, aber sie habe einige PS aufrüsten können, von daher eine gute Entwicklung. Das Renault jetzt gänzlich auf die Red Bull und Tror Rosso Daten angewisesn ist, macht die Sache auch nicht unbedingt leichter für sie.
Ferrari, hm, es scheint so, als ob die Verpflichtung von Kimi eine gute Entscheidung für das Team war. Das Auto geht in die richtige Richtung. Die Stimmung im Team soll gut sein, wie von allen Seiten zu lesen ist und auf der Teststrecke scheint Ferrari dran zu sein. 1 Jahr Entwicklung, sowie die Veränderungen im Team sind gut. Ich glaube, dass Ferrari um das Podium kämpfen kann.
FI, Lotus und McLaren.
Tja, das ist wircklich schwer einzuschätzen.
Force India, hoffentlich steht die Finanzierung.....
Lotus muss sich erst einemal umstellen und einstellen, dazu also mehr nach den ersten 3 Rennen.
McLaren Honda. Irgendwie scheint das Auto schnell sein zu können. Aber sie haben im Vergleich zu Renault im letzten Jahr eben keine weiteren Teams, die ebenfalls mit Honda Motor betrieben werden. Die Vorstellung bisher ist sehr bitter, wenn man bedenkt wo Mercedes letztes Jahr war, dann fehlt bei McLaren Honda so einiges. Mit so wenig Runden, wie die bisher gefahren sind und die "Kinderkrankheiten", die immer wieder wichtige Trainingzeit kostet, die sie nicht auf der Strecke sind, da wird es ganz, ganz schwer für das Team. Mclaren Honda braucht Runden, um ihre Programme abzuspulen, was wir im Moment erleben ist eine große ...... McLaren Honda muss also mindestens die ersten 3 Rennen nutzen, um Entwicklungsarbeit zu leisten. Schade, aber sie hatten jetzt über 1 Jahr Zeit, kannten ein paar Probleme von Renault und McLaren konnte ihnen berichten, wie ein Antrieb zuverlässig arbeitet. Die Fahrer müssen furstriert sein, wenn sie nicht fahren können. Die Zusammenarbeit muss sich schnell verbesseren, damit möglichst viel Spannung in die Europarennen kommt.
No Comments pls.

Blitzkoenig
Rookie
Rookie
Beiträge: 1457
Registriert: 19.06.2007, 13:10
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, GLO
Wohnort: im Norden

Re: Kräfterverhältnis 2015

Beitragvon Blitzkoenig » 26.02.2015, 21:04

1. Mercedes
2. Ferrari
3. Williams
4. Red Bull
5. Toro Rosso
6. Lotus
7. Sauber
8. McLaren
9. Force India

Später wird die große Unbekannte McLaren sicherlich weiter nach vorn kommen, zu Saisonbeginn schätze ich das Kräfteverhältnis jedoch so sein. In Melbourne könnten jedoch RedBull und Williams die Plätze tauschen.

Benutzeravatar
Höckernase
Simulatorfahrer
Beiträge: 594
Registriert: 09.04.2012, 14:25
Lieblingsfahrer: Vet, Rai, Nor, Lec
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: 28 Km Luftlinie vom Nürburgring

Re: Kräfterverhältnis 2015

Beitragvon Höckernase » 01.03.2015, 13:43

Hier ein interessanter Artikel zu dem Thema:
:arrow: Mercedes 0,8 sec vorne
:arrow: Ferrari+RedBull+Williams inerhalb eines Zehntels
:arrow: Lotus+ToroRosso+Sauber+ForceIndia liegen dahinter zurück
Bild
Bild

Benutzeravatar
Costigan
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10434
Registriert: 18.12.2007, 19:48
Lieblingsfahrer: NOR, LEC, SAI, HUL, RIC
Lieblingsteam: McLaren

Re: Kräfterverhältnis 2015

Beitragvon Costigan » 01.03.2015, 14:29

Höckernase hat geschrieben:Hier ein interessanter Artikel zu dem Thema:
:arrow: Mercedes 0,8 sec vorne
:arrow: Ferrari+RedBull+Williams inerhalb eines Zehntels
:arrow: Lotus+ToroRosso+Sauber+ForceIndia liegen dahinter zurück

Jop, wollte ich auch gerade posten, nachdem ich ihn las. Mal sehen, wie nah diese Einschätzung letztlich an der Realität ist.
Hört sich grundsätzlich nicht unrealistisch an, nachdem, was man über den Winter so sah.
Allerdings bleibt McLaren da völlig unerwähnt...
It's never good to live in the past too long. As for the future, it didn't seem so scary anymore. It could be whatever I want it to be... Who's to say this isn't what happens? And who's to say my fantasies won't come true... just this once?

Benutzeravatar
Calcium
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6025
Registriert: 10.02.2010, 15:48
Lieblingsfahrer: Alle machen die Faszination
Lieblingsteam: Williams und Sauber
Wohnort: Ostschweiz

Re: Kräfterverhältnis 2015

Beitragvon Calcium » 01.03.2015, 17:00

Costigan hat geschrieben:Allerdings bleibt McLaren da völlig unerwähnt...

Nun ja, wie will man jemanden beurteilen der im Vergleich zur Konkurrenz nicht nennenswert gefahren ist? McLaren muss man wohl 3 bis 5 Rennen geben damit sie zeigen können, wie stark sie wirklich sind.
L. Pauling: "Wenn der Mensch so viel Vernunft hätte, wie Verstand, wäre vieles einfacher."

Benutzeravatar
Costigan
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10434
Registriert: 18.12.2007, 19:48
Lieblingsfahrer: NOR, LEC, SAI, HUL, RIC
Lieblingsteam: McLaren

Re: Kräfterverhältnis 2015

Beitragvon Costigan » 01.03.2015, 17:17

Calcium hat geschrieben:
Costigan hat geschrieben:Allerdings bleibt McLaren da völlig unerwähnt...

Nun ja, wie will man jemanden beurteilen der im Vergleich zur Konkurrenz nicht nennenswert gefahren ist? McLaren muss man wohl 3 bis 5 Rennen geben damit sie zeigen können, wie stark sie wirklich sind.

Klar. Wahrscheinlich sogar noch länger. Ich bezweifle zur Zeit ja auch stark, dass sie in Melbourne die Zielflagge sehen werden. Aber zumindest die Quali-Performance interessiert mich schon.
Fällt mir zumindest schwer zu glauben, dass sie aus der letzten Reihe (bzw. vorletzten, wenn Manor dabei ist) starten werden.
It's never good to live in the past too long. As for the future, it didn't seem so scary anymore. It could be whatever I want it to be... Who's to say this isn't what happens? And who's to say my fantasies won't come true... just this once?

Benutzeravatar
Calcium
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6025
Registriert: 10.02.2010, 15:48
Lieblingsfahrer: Alle machen die Faszination
Lieblingsteam: Williams und Sauber
Wohnort: Ostschweiz

Re: Kräfterverhältnis 2015

Beitragvon Calcium » 01.03.2015, 20:30

Costigan hat geschrieben:Ich bezweifle zur Zeit ja auch stark, dass sie in Melbourne die Zielflagge sehen werden. Aber zumindest die Quali-Performance interessiert mich schon.

Echt, meinst Du die fallen aus? Ich hoffe doch wirklich, dass sie im Mittelfeld starten und auch dort beenden aber wissen tun wir das erst in 2 Wochen.
Der letzte Run von Button gab zumindest etwas Hoffnung aber das zuvor kann man schon als mittleres Desaster werten. Und dann kommt noch ein mysteriöser Unfall dazu, was soll man dazu schon sagen.
L. Pauling: "Wenn der Mensch so viel Vernunft hätte, wie Verstand, wäre vieles einfacher."

Benutzeravatar
Costigan
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10434
Registriert: 18.12.2007, 19:48
Lieblingsfahrer: NOR, LEC, SAI, HUL, RIC
Lieblingsteam: McLaren

Re: Kräfterverhältnis 2015

Beitragvon Costigan » 01.03.2015, 20:39

Calcium hat geschrieben:Echt, meinst Du die fallen aus?

Klar. Die sind doch bisher noch nicht ein einziges mal mit voller Leistung gefahren und hatten trotzdem andauernd Zuverlässigkeitsprobleme.
Die Performance kann ich zwar nicht einschätzen und ich hoffe, dass man da zumindest Potential (5. Kraft wäre ja schon was) erkennen wird, aber was die Zuverlässigkeit angeht, sehe ich für die ersten Rennen schwarz.
Ich hoffe, dass man da halbwegs gut durchkommt, denn sonst wird es früh Strafen hageln.
It's never good to live in the past too long. As for the future, it didn't seem so scary anymore. It could be whatever I want it to be... Who's to say this isn't what happens? And who's to say my fantasies won't come true... just this once?


Zurück zu „Präsentationen und Tests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast