Force India VJM10

Hier wird über die neuen Modelle und die Tests der Teams diskutiert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Force India VJM10

Beitrag von don michele » 22.02.2017, 15:27

Bild

Die Nase ist auf jeden Fall eine Weiterentwicklung, das Konzept erinnerst fast ein wenig an die 2013er Lotus Nase, nur mit Kanälen. Die Seitenkästen wirken auf mich richtig bullig, der Frontflügel ist gefühlt 46 Mal geteilt.

Von der Farbe her, eher langweiliger anstatt besser.


Bild
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27654
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Force India VJM10

Beitrag von daSilvaRC » 22.02.2017, 15:31

6stufiger frontspoiler... Ich weiss nicht... Die Farbe heisst wohl Mausgrau, und die Finne ist so einfallslos.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 19039
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: McLaren u. Alfa Symphatisant

Re: Force India VJM10

Beitrag von Aldo » 22.02.2017, 15:47

Formel Heinz hat geschrieben:Bild

Die Lackierung ist im Vergleich zu den letzten Jahren ein Rückschritt, finde ich. Auch diese komische 2012-mäßige Buckelnase ist eher hässlich.
Buckelnase, Lotuszinken und P*immelnase vereint. Hätte auch nicht gedacht dass das möglich ist. :lol: Der Heckflügel sieht von der Perspektive von allen vorgestellten Autos am niedrigsten auf.

Rein vom optischen her gefällt er mir schon von der Form. Die Farbe ist natürlich eher langweilig, vor allem über das grau bin ich überrascht. Auf der anderen Seite auch froh, dass nicht mehr Orange dran kommt. Sonst hätte man diese Saison den McLaren und den Force India wohl ebenfalls oft vertauscht.

Allgemein aber deutlich weniger "Wow Effekt" Teile als beim Renault. Umso mehr Teams die Haifischflosse vorstellen, desto mehr bin ich gespannt was die Großen Teams machen und ob RB/McLaren wirklich darauf verzichten.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

motorsportfan88

Re: Force India VJM10

Beitrag von motorsportfan88 » 22.02.2017, 16:06

Richtig hässliches Auto, aber am Ende zählt die Leistung. (wird ganz schwer an letztes Jahr anzuknüpfen)
Denke es wird kein hässlicheres Auto kommen!

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27654
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Force India VJM10

Beitrag von daSilvaRC » 22.02.2017, 18:08

die nase finde ich rein technisch betrachtet äusserst interessant. Aber diese Flosse- man hätte sie zumindest farblich shöner machen können.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
cruizer
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2530
Registriert: 12.10.2012, 14:17
Lieblingsfahrer: Frentzen, Trulli
Lieblingsteam: Williams
Wohnort: Unterfranken

Re: Force India VJM10

Beitrag von cruizer » 22.02.2017, 20:20

Hätte ruhig viel mehr orange und vorallem grün sein dürfen...

Bei Seitenwind ist die doch ernome Heckflosse doch aber irgendwann ein Problem oder?
Bild

Bild

Antworten