Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Hier wird über die neuen Modelle und die Tests der Teams diskutiert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15358
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitragvon don michele » 11.03.2014, 14:54

Ich hab die Begründung ehrlich gesagt gar nicht durchgelesen weil ich von den Leuten auf Motorsport Magazin gar nichts halte.

Argestes hat geschrieben:Massa war schonmal sehr nah dran. Warum sollte er das, wenn er nochmal das passende Auto bekommt, nicht wiederholen können? Man stelle sich vor, die Eindrücke der Tests bestätigen sich und Mercedes und Williams sind ganz vorne. Wir wissen, damals war Massas Gegner Hamilton. Dieser Hamilton, der sich zuvor in einem Teamduell mit Alonso aufgerieben hatte, sodass in seiner Debutsaison ein Dritter triumphieren konnte.
Achtet man auf ein paar Geschehnisse aus vergangenen Jahren, klingt doch Massa gar nicht mehr so unmöglich.


Komm schon Argestes. Wenn Massa zu Force India gegangen wäre und sie so aufgetrumpft hätten wie Williams dann würdest du zu Massa bestimmt was anderes schreiben, meiner Meinung nach siehst du das zu sehr durch deine Williams Brille.

Ganz ehrlich, ich mag Massa sehr, aber seine Zeiten sind vorbei und deswegen wird ihn Bottas diese Saison vorführen als wäre Massa jener der erst sein zweites Jahr in der F1 ist.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Argestes
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 23994
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitragvon Argestes » 11.03.2014, 17:18

don michele hat geschrieben:Komm schon Argestes. Wenn Massa zu Force India gegangen wäre und sie so aufgetrumpft hätten wie Williams dann würdest du zu Massa bestimmt was anderes schreiben, meiner Meinung nach siehst du das zu sehr durch deine Williams Brille.

Da muss ich jetzt eindeutig widersprechen und Du kannst mir glauben, oder eben auch nicht.

Lies meinen ganzen Beitrag, gerade auch die am Ende geäußerten Erwartungen, vielleicht sieht dann Deine Meinung auch ein wenig anders aus.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Costigan
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 9958
Registriert: 18.12.2007, 19:48

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitragvon Costigan » 16.03.2014, 09:25

Nach dem ersten Wochenende:

Mercedes: In einer eigenen Liga. Das erinnert bisher an Red Bull aus dem Vorjahr. Einzig Hamiltons Ausfall stört dabei, dürfte zu diesem Zeitpunkt der Saison aber vertretbar sein. Der Vorsprung ist schon ziemlich groß, wenn da niemand einen riesigen Entwicklungssprung schafft (Red Bull?), dürfte es einen internen Zweikampf um die WM geben.

Red Bull: Schwierige Situation (für eine Einschätzung), weil es an diesem Wochenende so krasse Gegensätze zwischen Ricciardo und Vettel gab. Ich bin auch gespannt, wie schnell RB in einem trockenen Qualifying sein wird.
Grundsätzlich bleibt aber natürlich zu sagen: Was Ricciardo kann, kann Vettel schon lange. Von daher muss man ihn weiterhin als WM-Anwärter sehen, sofern sein Auto genauso funktioniert wie das seines Teamkollegen.

McLaren: Magnussen von 4 auf 3 (eindrucksvolles Debüt :thumbs_up: ), Button von 10 auf 4. Starke Leistung, wenn man das Vorjahr bedenkt. Wenn sie im Laufe der Saison nicht zurückfallen, könnten auch Siege wieder möglich sein. Momentan scheinen sie imho auf Augenhöhe mit RB und wohl auch Williams zu sein.

Williams: Ein sechster Platz und ein Ausfall sind auf dem Papier zwar kein beeindruckendes Ergebnis (wobei der 6. Platz angesichts des schwachen Vorjahres natürlich doch ein Ausrufezeichen ist), aber wenn man genauer hinschaut, sieht man, wo Williams wirklich steht.
Bottas wäre ohne seinen Fehler wohl aufs oder zumindest ums Podium gefahren und Massa fiel am Start unverschuldet aus. Ich sehe sie daher momentan zusammen mit RB und McLaren als ersten Mercedes-"Verfolger".

Ferrari: Imho ein ernüchterner Start in die Saison. Die großen Regeländerungen waren DIE Chance, zurück an die Spitze zu kommen. Man muss nun aber sagen, dass der Mercedes-Konzern da im Winter die bessere Arbeit geleistet hat.
Alonsos fünfter Platz ist imho sogar noch ein schmeichelhaftes Ergebnis, in anbetracht dessen, dass Hamilton, Vettel und Massa ausgefallen sind und Bottas ohne Fehler wohl auch problemlos vor Alonso gelandet wäre.
Zuverlässigkeit werden die meisten Teams schnell in den Griff bekommen, von daher sehe ich für Ferrari schwarz, denn vom reinen Speed sehe ich sie hinter Mercedes, McLaren, Red Bull und Williams.


Dahinter bzw. teilweise auch nah dran scheinen Force India und Toro Rosso zu sein, während Sauber und natürlich vorallem Lotus die Enttäuschungen der etablierten Teams sind.
« It's never good to live in the past too long. As for the future, it didn't seem so scary anymore. It could be whatever I want it to be... Who's to say this isn't what happens? And who's to say my fantasies won't come true... just this once? »

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15866
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitragvon scott 90 » 16.03.2014, 14:17

scott 90 hat geschrieben:
1. McLaren/Mercedes/Ferrari
4. Williams
5. Force India
6. Torro Rosso/Sauber/Red Bull(nur wenn sie eine Renndistanz absolvieren können :winky: )
9. Lotus/Caterham/Marussia


War gar nicht so falsch getippt, wie mein Tipp im Tippspiel.....

Wobei man auch sieht RB hat mich persönlich überrascht, hätte nie im Leben damit gerechnet das vor allem Renault ihre Probleme halbwegs in den Griff bekommen. Ansonsten muss man wohl Mercedes hervorheben und Williams gar mit McLaren und Ferrari auf eine Stufe stellen.

Denn sind wir ehrlich man hatte das Gefühl wäre Alonso nicht so lange hinter Hülkenberg gehangen und Bottas den Fehler nicht gemacht, wäre es ein Duell zwischen den dreien um das Podium und die Plätze direkt dahinter gegangen.

Dazu hat mich Sauber enttäuscht und TR genauso wie Red Bull überrascht.
Caterham kann man schlecht einschätzen, generell würde ich am liebsten glauben das Koba mit ihnen hätte mithalten können. Bei Marussia war dann ja nicht mehr viel wobei Lotus auch irgendwo war. Wobei man da ja wohl noch viel Potenzial erwarten könnte.
In Tabellenform würde ich jetzt so aufstellen.

1. Mercedes
2. Red Bull/McLaren/Williams/Ferrari
5. Force India
6. Torro Rosso
7. Sauber
9. Caterham
10. Marussia
11. Lotus
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
Argestes
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 23994
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitragvon Argestes » 16.03.2014, 14:37

Bleibe bei meiner bisherigen Einschätzung, wobei Mercedes wohl mehr Vorsprung hat, als ich dachte.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Arestic
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 14036
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitragvon Arestic » 16.03.2014, 14:44

Arestic hat geschrieben:Ist sehr schwer zu sagen, aber nach dem heutigen Tag würde ich mal sagen, dass auf eine Runde Mercedes und Williams ganz vorne dabei sind. Dahinter dann der Rest und am Ende Caterham und Marussia. Red Bull würde ich eventuell ins vordere Mittelfeld hinter McLaren und Ferrari einordnen.

as den Rennspeed angeht, ist Mercedes wohl das beste Team und dahinter dann Tams wie Williams, McLaren, Ferrari usw. Red Bull kann schnell sein, aber auch schnell den Geist aufgeben.

Garnicht mal so schlecht. Was den Quali Speed angeht, sollten wir evtneull noch etwas warten, weil es ja veregnet war dieses Qualifying.

Aber beim Rennspeed war ich gut. Ich würde mir ja ein Duell Mercedes vs Williams wünschen, da würde man dann wohl noch besser erkennen, wer besser ist, wobei ich da auch auf Mercedes tippen würde.
Bild
Bild

Benutzeravatar
DC21
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5564
Registriert: 26.07.2007, 13:49
Lieblingsfahrer: Coulthard, Button, Ricciardo
Lieblingsteam: McLaren und Williams
Wohnort: im schönen Sauerland

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitragvon DC21 » 16.03.2014, 19:14

Nach dem ersten Rennen kann man schon mal ein paar Trends vermuten. Ich versuche das mal in einer Art Punktesystem zu verarbeiten:

Mercedes: 9/10
Vom Speed her sicher das beste Team. Der Hamilton-Ausfall führt zu einem Punktabzug.

Williams: 8/10
Massa kam ja leider nicht weit. Bottas war extrem schnell und hätte ohne den Fehler sich das Podium in Angriff nehmen können

McLaren: 8/10
Scheint ein grundsolides Auto zu sein mit dem die Fahrer auch das richtige anstellen können.

Ferrari: 7/10
Vielleicht lag es nur an der speziellen Strecke, aber vom Speed her scheinen sie hinter den oben genannten Teams und RedBull zu liegen.

RedBull: 7/10
Speed ist gut. Zuverlässigkeit ist zwar nicht so katastrophal wie nach den Tests erwartet, dennoch immer noch ein dickes Minus.

Force India: 6/10
Ein Auftakt mit dem man zufrieden sein kann. Die gute Hülkenbergposition lag am Wetter in der Quali. Im Laufe der Saison wird man sich auf dem Kampf um die letzten Punkte einstellen können.

Torro Rosso: 6/10
Hier gilt das Gleiche wie bei Force India. Als Renault-Team war dieser Auftakt aber nicht zu erwarten.

Sauber: 4/10
Das wird schwer diese Saison.

Caterham: 3/10
Man kommt dem Mittelfeld immer näher.

Marussia: 3/10
s.o.

Lotus: 1/10
Zum einen fahren sie so gut wie gar nicht. Und wenn, dann sind sie auch nicht besonders schnell.
Button-Fanclub "Jenson is the smartest"
Bild

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15358
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitragvon don michele » 16.03.2014, 22:13

don michele hat geschrieben:Zum Ende der Testfahrten und nach einer kleinen "Analyse" mit den Aussagen der Teammitglieder möchte ich euch meine Einschätzung mitteilen.

1. Mercedes (mit Abstand)
2. Williams
3. Mclaren/Ferrari/Red Bull
6. Force India/Lotus
8. Toro Rosso
9. Sauber
10. Marussia
11. Caterham

Die Renault Teams sehe ich in der Quali im Nachteil, im Rennen dann können sie die geringere Leistung besser kompensieren.


Bis auf Lotus und Red Bull ist meine Einschätzung eingetroffen.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
meanmc
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5763
Registriert: 01.01.2013, 14:29

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitragvon meanmc » 17.03.2014, 13:59

Tja, wie ich bereits von Anfang an schrieb - die Testfahrten SIND ein Anhaltspunkt... (siehe Seite 4)... es war immer so und wird immer so sein...

Ich dachte mir, dass Ferrari ne knappe Sekunde hinter der Spitze ist, und das Mercedes vorne liegt! Und das Red Bull eine Chance aufs Podium haben wird... (sollten sie ihre Probleme hinkriegen)
Dass McLaren stark sein würde war auch abzusehen... lediglich Williams schien doch ein Stück hinter Mercedes zu sein und nicht "knapp auf Augenhöhe"?! - hier würd ich aber noch abwarten, denke sie haben in Melbourne nicht das ganze Potenzial gezeigt (welches aber wohl auch nur noch für 3-4 Rennen ausreichend ist)
(auf die aktuelle Formel1-Situation bezogen)
Dave Mustaine : "If there's a new way, I'll be the first in line (But it better work this time)"

Benutzeravatar
fred10
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 4259
Registriert: 26.01.2010, 16:27
Lieblingsfahrer: Alonso, G.Villeneuve
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitragvon fred10 » 18.03.2014, 19:17

don michele hat geschrieben:
don michele hat geschrieben:Zum Ende der Testfahrten und nach einer kleinen "Analyse" mit den Aussagen der Teammitglieder möchte ich euch meine Einschätzung mitteilen.

1. Mercedes (mit Abstand)
2. Williams
3. Mclaren/Ferrari/Red Bull
6. Force India/Lotus
8. Toro Rosso
9. Sauber
10. Marussia
11. Caterham

Die Renault Teams sehe ich in der Quali im Nachteil, im Rennen dann können sie die geringere Leistung besser kompensieren.


Bis auf Lotus und Red Bull ist meine Einschätzung eingetroffen.


Toll, ich bin echt total beeindruckt. Vielleicht verleihen sie dir den Selbstbeweihräucherungsorden.Bild

Benutzeravatar
Jarno Trulli
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5497
Registriert: 02.11.2008, 12:46
Lieblingsfahrer: Romain, Jev
Lieblingsteam: Lotus

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitragvon Jarno Trulli » 18.03.2014, 20:31

Ich glaube, dass Lotus diese Saison - zumindest den allermeisten Kommentaren hier zu folge - einige noch schwer überraschen wird. Klar, das wird noch auf sich dauern, aber niemand weiß wie gut das Auto jetzt wirklich ist. Kann gut sein, dass sie noch zum Punktekandidat werden, wenn sie endlich mal das Auto hinbekommen haben. Klar, ein wenig spricht da mein Fansein mit raus, aber ich halte es trotzdem nicht für unwahrscheinlich. Man sieht, welche Schritte Red Bull und Toro Rosso gemacht haben. Lotus hat mit Sicherheit noch das größte ungezeigte Potenzial, für mich eine extreme Unbekannte.
17.02.2012-Tag der Armut für die F1
05.05.2016-Teil 2

シ問笑(・д・)

Blitzkoenig
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1445
Registriert: 19.06.2007, 13:10
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, GLO
Wohnort: im Norden

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitragvon Blitzkoenig » 19.03.2014, 12:01

Das wirkliche Kräfteverhältnis sehen wir nur dann, wenn Vettel Weltmeister werden sollte. Das wäre das einzig wahre Anzeichen, dass der Red Bull der stärkste ist. Wenn ein anderer Weltmeister wird, dann kann es jeder sein. ;)

Mein Tipp:
Mercedes AMG
McLaren/Williams
Red Bull/Ferrari
Toro Rosso/Lotus/Force India
Caterham/Marussia

Bei einigen Rennen wird es sich natürlich verschieben und ich vermute stark, dass RedBull sich noch verbessern wird.
McLaren wird etwas zu Mercedes aufschließen, Williams wird hingegen ungefähr auf dem derzeitigen Level bleiben. Ferrari verbessert sich auch.

Schätze also zum Ende der Saison:
Mercedes AMG/McLaren
RedBull
Williams/Ferrari
Toro Rosso/Lotus/Force India
Caterham/Marussia

Benutzeravatar
Argestes
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 23994
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitragvon Argestes » 08.04.2014, 17:34

Na da bin ich doch noch immer recht zufrieden mit meiner Einschätzung.

Force India muss ich aktuell zumindest mit Mclaren und Williams auf eine Stufe stellen, Ferrari sehe ich tatsächlich hinter diesen Teams, aber das kann mit anderer Streckencharakteristik auch schnell ganz anders aussehen.

Red Bull ist wohl der erste Mercedes-Verfolger. Noch mit Problemen, aber mit dem größten Potential. Würde ich daher nun an zweite Stelle setzen.

Hinten muss ich eigentlich nur Sauber und Toro Rosso vertauschen.

Unterm Strich passt's nach wie vor ziemlich gut, besonders, da die Kräfteverhältnisse sich ja auch stetig verändern.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.


Zurück zu „Präsentationen und Tests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste