Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Hier wird über die neuen Modelle und die Tests der Teams diskutiert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitrag von don michele » 27.02.2014, 14:45

Der letzte Test hat heute begonnen, langsam aber sicher kristallisieren sich ein paar Teams heraus die offenbar über den Winter gute Arbeit geleistet haben. Dieser Thread ist rein spekulativ, jeder wird sich dabei etwas denken wenn er seine Einschätzung in die Tasten haut.

Ich bin mal so frei und mache den Anfang.
Zwei Sachen möchte ich noch anmerken die meiner Meinung nach wichtiger werden als jemals zuvor, nämlich der Qualispeed und die Rennspeed. Wie wir alle wissen ist ein maximales Spritgewicht von 100kg vorgeschrieben, deswegen wird es Mercedes nicht ganz so viel helfen, dass ihr Motor anscheinend lt. einem Ferrari Ingenieur ca. 75PS mehr hat als der Ferrari Motor.
http://www.speedweek.com/formel1/news/5 ... rrari.html" target="_blank" target="_blank

Meiner Meinung nach kann das sogar wirklich der Wahrheit entsprechen, ich erinnere mich da an einen Artikel von AMS indem stand, dass Pirelli die Leistungsdaten der Motoren erhalten hat, zwei Teams sollen sich was die Leistung betrifft recht ähnlich sein, ein Team jedoch soll mit Abstand mehr Leistung haben, die Namen der Hersteller wurden nicht genannt, man kann sich allerdings denken welcher Hersteller am meisten Qualm an der Kette hat nachdem ein paar Testtage vergangen sind. Auch im Fahrerlager gab es immer wieder Gerüchte um einen Wundermotor von Mercedes. Das wäre übrigens ein entscheidender Vorteil den Mercedes das ganze Jahr hätte, da ab morgen leistungstechnisch nichts mehr verändert werden darf.


Nun zu meiner Prognose.

Qualifikation:

1. Mercedes
2. Mclaren
3. Williams
4. Ferrari
5. Force India
6. -
7. -
8. -
9. -
10. Caterham
11. Marussia

Rennspeed:

1. Mercedes
2. Williams
3. Mclaren
4. -
5. -
6. -
7. -
8. -
9. -
10. -
11. -
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Ator Termin
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4609
Registriert: 25.08.2011, 13:41
Lieblingsfahrer: Felipe Massa
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari
Wohnort: NRW

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitrag von Ator Termin » 28.02.2014, 09:07

1. Mercedes
2. Mclaren
3. Ferrari
4. Red Bull
5. Force India
6. Williams
7. Lotus
8. Sauber
9. Toro Rosso
10. Marussia
11. Caterham
Bild

Benutzeravatar
Brod
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12921
Registriert: 28.05.2007, 19:12
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitrag von Brod » 28.02.2014, 11:31

Nach dem unspektakulären Longrun von Mclaren gestern:

1. Mercedes
2. Ferrari
3. Mclaren
- Williams
- Force India
6. Sauber
7. Lotus
- Red Bull
9. Torro Rosso
10. Marussia
11. Caterham.
Did perpetual happiness in the GardenofEden maybe get so boring that eating the apple was justified?

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitrag von don michele » 28.02.2014, 13:23

Der Williams war fast so schnell wie der Mercedes und trotzdem seht ihr Mclaren und Ferrari vor Williams? Das müsst ihr mir erklären.

Selbst Ferrari hat noch kein Rennen simuliert. Erklärt mir bitte wie ihr dann auf P2 kommt.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Hansinick
Testfahrer
Beiträge: 872
Registriert: 15.06.2012, 00:17
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hülkenberg

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitrag von Hansinick » 28.02.2014, 13:45

don michele hat geschrieben:Wie wir alle wissen ist ein maximales Spritgewicht von 100kg vorgeschrieben, deswegen wird es Mercedes nicht ganz so viel helfen, dass ihr Motor anscheinend lt. einem Ferrari Ingenieur ca. 75PS mehr hat als der Ferrari Motor.
Da gib ich dir recht. :thumbs_up:
Allerdings ist es schon ein großer Vorteil, wenn man die Leistung beliebig drosseln kann weil man zu viel davon hat.
Lieber so, als nicht an die gewünschte Leistung zu kommen.
Und sagen wir mal die Mercedes Teams müssen, um über die Renndistanz zu kommen 70PS verschenken, dann kommt das ja nur der Haltbarkeit des Materials zu gute. Das ist besser als mit der gleichen Motorleistung am Limit zu fahren.
Rest in Peace Jules

Benutzeravatar
Brod
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12921
Registriert: 28.05.2007, 19:12
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitrag von Brod » 28.02.2014, 14:00

don michele hat geschrieben:Der Williams war fast so schnell wie der Mercedes und trotzdem seht ihr Mclaren und Ferrari vor Williams? Das müsst ihr mir erklären.

Selbst Ferrari hat noch kein Rennen simuliert. Erklärt mir bitte wie ihr dann auf P2 kommt.
Ich sehe Mclaren nicht vor, sondern auf dem ähnlichen Niveau wie Mclaren und hinter Ferrari.
Warum? Ganz einfach, in den letzten Jahren haben die Mittelfeldteams gerne ganz toll bei den Testfahrten ausgesehen und jedes Jahr wurden 1-2 Teams ausgerufen, die sich gar vor mehreren Topteams befinden hätten sollen. Ich warte seit Jahren darauf, dass dem irgendwann dann wirklich auch so ist.
Did perpetual happiness in the GardenofEden maybe get so boring that eating the apple was justified?

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitrag von don michele » 28.02.2014, 14:12

Brod hat geschrieben:
don michele hat geschrieben:Der Williams war fast so schnell wie der Mercedes und trotzdem seht ihr Mclaren und Ferrari vor Williams? Das müsst ihr mir erklären.

Selbst Ferrari hat noch kein Rennen simuliert. Erklärt mir bitte wie ihr dann auf P2 kommt.
Ich sehe Mclaren nicht vor, sondern auf dem ähnlichen Niveau wie Mclaren und hinter Ferrari.
Warum? Ganz einfach, in den letzten Jahren haben die Mittelfeldteams gerne ganz toll bei den Testfahrten ausgesehen und jedes Jahr wurden 1-2 Teams ausgerufen, die sich gar vor mehreren Topteams befinden hätten sollen. Ich warte seit Jahren darauf, dass dem irgendwann dann wirklich auch so ist.
Auf eine Runde kann man täuschen, auf eine ganze Renndistanz gibt es keine Tricks, gerade jetzt wo wir wissen, dass maximal 100Kg zur Verfügung stehen.
Fakt ist, dass der Williams stärker war als der Mclaren. Von Ferrari haben wir noch gar nichts gesehen und gehört, außer Durchhalteparolen.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Brod
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12921
Registriert: 28.05.2007, 19:12
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitrag von Brod » 28.02.2014, 14:37

don michele hat geschrieben: Auf eine Runde kann man täuschen, auf eine ganze Renndistanz gibt es keine Tricks, gerade jetzt wo wir wissen, dass maximal 100Kg zur Verfügung stehen.
Fakt ist, dass der Williams stärker war als der Mclaren. Von Ferrari haben wir noch gar nichts gesehen und gehört, außer Durchhalteparolen.
Natürlich können auch Longruns täuschen. Die letzten Jahre hat man fast ausschließlich auf Longruns geachtet, auch deswegen hatte man Force India und Sauber immer wieder auf der Rechnung wenn es um die Top5-Teams ging...zum Saisonstart hat man dann aber wieder nur an dem ein oder anderen Team gekratzt. Ich sage nicht, dass Williams nicht stärker sein kann als Ferrari und Co...ich sage nur, dass ich bei Mittelfeldteams immer etwas skeptischer bin, als bei Topteams.

Nun sind Perez und Alonso eine Rennsim gefahren die gut aussah, aber waren dabei auf 3-Stop. Nun kann man natürlich argumentieren, dass eine 3-Stop generell schneller ist, aber wenn ich die Zeiten (ich habe sie noch nicht direkt miteinander verglichen, ist ja auch kaum möglich) richtig im Kopf habe, müssten sowohl Alonso, als auch Perez besser gewesen sein, als Mclaren und eventuell auch Williams.
Did perpetual happiness in the GardenofEden maybe get so boring that eating the apple was justified?

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitrag von don michele » 28.02.2014, 14:43

So viel zum Thema wie stark Ferrari ist.
16:34 Perez hat seine Rennsimulation beendet. Wir denken, dass er die Runden komplett abgespult hat. Leider haben wir den Beginn nicht ganz mitbekommen. Auf den ersten Blick konnte der Force India in Sachen Rundenzeiten mit Alonso mehr als nur mithalten. Der Spanier war vor allem in der ersten Hälfte seines Rennens sehr langsam unterwegs.
Vielleicht auch noch interessant.
12:14 Alonso meldet sich wieder auf der Strecke zurück. Heute läuft der Ferrari am Vormittag zuverlässiger als noch gestern. In Sachen Bestzeit haben wir aber noch nichts von der Scuderia gesehen, was der Konkurrenz Angst macht. In Bahrain kursieren jede Menge Gerüchte, dass der neue Motor der Italiener im Vergleich zur Konkurrenz ein spürbares Defizit hat.
Gerüchte sind Gerüchte, aber wo Rauch ist, ist auch Feuer.
Zuletzt geändert von don michele am 28.02.2014, 14:45, insgesamt 1-mal geändert.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Brod
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12921
Registriert: 28.05.2007, 19:12
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitrag von Brod » 28.02.2014, 14:45

don michele hat geschrieben:So viel zum Thema wie stark Ferrari ist.

16:34 Perez hat seine Rennsimulation beendet. Wir denken, dass er die Runden komplett abgespult hat. Leider haben wir den Beginn nicht ganz mitbekommen. Auf den ersten Blick konnte der Force India in Sachen Rundenzeiten mit Alonso mehr als nur mithalten. Der Spanier war vor allem in der ersten Hälfte seines Rennens sehr langsam unterwegs.
Habe zwar keine Ahnung wie Alonso Zeiten zu Beginn waren (kenne nur die von den letzten beiden Stints halbwegs), aber Perez war auch auf anderen Mischungen unterwegs und am Ende war Perez nicht schneller, sondern ähnlich.
Did perpetual happiness in the GardenofEden maybe get so boring that eating the apple was justified?

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitrag von don michele » 28.02.2014, 14:45

Hab nochmal editiert.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Schumix
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5454
Registriert: 05.05.2010, 13:09
Wohnort: Im Süden Deutschlands

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitrag von Schumix » 28.02.2014, 14:47

don michele hat geschrieben:So viel zum Thema wie stark Ferrari ist.
16:34 Perez hat seine Rennsimulation beendet. Wir denken, dass er die Runden komplett abgespult hat. Leider haben wir den Beginn nicht ganz mitbekommen. Auf den ersten Blick konnte der Force India in Sachen Rundenzeiten mit Alonso mehr als nur mithalten. Der Spanier war vor allem in der ersten Hälfte seines Rennens sehr langsam unterwegs.
Dann solltest du dir aber auch die Reifenwahl dazu anschauen!
16:25 Perez ist noch unterwegs - muss aber noch ein wenig fahren. Die Reifenfolge für den Force India bisher: Supersoft - Soft - Medium - Soft

16:20 Alonso hat seine Rennsimulation übrigens planmäßig beendet. Er fuhr ein Dreistopp-Rennen mit den Mischungen Soft-Medium-Medium-Soft
Bild

Benutzeravatar
Brod
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12921
Registriert: 28.05.2007, 19:12
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitrag von Brod » 28.02.2014, 14:49

Außer Rosbergs 33.2 habe ich auch noch nichts gesehen was Ferrari Angst machen sollte. Die Gerüchte können stimmen, oder auch nicht. Die letzten beiden Stints von Perez und Alonso auf den gleichen Mischungen sahen heute jedenfalls sehr ähnlich aus, die Runde heute von Alonso war auf einem Run, der nicht nur aus einer schnellen Runde bestand - ich sehe jedenfalls wirklich keinen Grund warum man Williams zwingen vor Ferrari sehen sollte und Mclaren hat ja mit dem eigenen Longrun diese Woche sicherlich nicht gerade überzeugt.
Did perpetual happiness in the GardenofEden maybe get so boring that eating the apple was justified?

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitrag von don michele » 28.02.2014, 14:52

Brod hat geschrieben:Außer Rosbergs 33.2 habe ich auch noch nichts gesehen was Ferrari Angst machen sollte. Die Gerüchte können stimmen, oder auch nicht. Die letzten beiden Stints von Perez und Alonso auf den gleichen Mischungen sahen heute jedenfalls sehr ähnlich aus, die Runde heute von Alonso war auf einem Run, der nicht nur aus einer schnellen Runde bestand - ich sehe jedenfalls wirklich keinen Grund warum man Williams zwingen vor Ferrari sehen sollte und Mclaren hat ja mit dem eigenen Longrun diese Woche sicherlich nicht gerade überzeugt.

Bei Mclaren gebe ich dir Recht, ich bleibe aber trotzdem dabei, dass der Williams sehr stark ist.
AMS analysiert die Testfahrten nächste Woche, mal sehen was dabei rauskommt.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Einschätzungen Kräfteverhältnis 2014

Beitrag von don michele » 28.02.2014, 14:53

Schumix hat geschrieben:Dann solltest du dir aber auch die Reifenwahl dazu anschauen!
16:25 Perez ist noch unterwegs - muss aber noch ein wenig fahren. Die Reifenfolge für den Force India bisher: Supersoft - Soft - Medium - Soft

16:20 Alonso hat seine Rennsimulation übrigens planmäßig beendet. Er fuhr ein Dreistopp-Rennen mit den Mischungen Soft-Medium-Medium-Soft
Ich brauche mir die Reifenwahl nicht ansehen, ich kenne sie schon.
Der Supersoft ist meist nach ein paar Runden um einiges langsamer und deswegen hatte Alonso nicht mal so einen großen Nachteil.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Antworten