Mick Schumacher soll schon 2019 Ferrari-Testfahrer werden

Was läuft in der Formel 1 Szene?

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Costigan
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10434
Registriert: 18.12.2007, 19:48
Lieblingsfahrer: NOR, LEC, SAI, HUL, RIC
Lieblingsteam: McLaren

Mick Schumacher soll schon 2019 Ferrari-Testfahrer werden

Beitragvon Costigan » 14.01.2019, 19:01

Formel-1-Hammer: Mick Schumacher soll schon 2019 Ferrari-Testfahrer werden

Es wäre DER Formel-1-Hammer! Wie die italienische Ausgabe von Motorsport.com berichtet, könnte Mick Schumacher schon 2019 als Testfahrer im Ferrari sitzen - 13 Jahre nach der letzten Fahrt von Vater Michael in der "Roten Göttin".

Wie das Motorsport-Portal berichtet, seien in den vergangenen Tagen aus Maranello zwei Namen durchgesickert, die für die Rolle als "Saisonarbeiter" bei der Scuderia in Frage kommen. Der Neuseeländer Marcus Armstrong und der Name, der die Herzen aller Ferraristi höher schlagen lässt: Schumacher. Vorname: Mick.

Demnach soll sich der Sohn des Formel-1-Rekordchampions in Kürze der Ferrari-Academy für Nachwuchspiloten anschließen. Ein entsprechender Vertrag liege Schumacher zur Unterschrift vor, es gehe nur noch um Details.

Die Voraussetzungen für F1-Tests bringt Schumi Jr. mit: Als Formel-3-Europameister und künftiger Formel-2-Fahrer hat er die Superlizenz für die Königsklasse in der Tasche. Testfahrten für das Team um den viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel wären für Schumacher eine Riesenchance, die Ferrari-Technik(er) kennenzulernen und sich für höhere Aufgaben zu empfehlen.
It's never good to live in the past too long. As for the future, it didn't seem so scary anymore. It could be whatever I want it to be... Who's to say this isn't what happens? And who's to say my fantasies won't come true... just this once?

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8000
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Mick Schumacher soll schon 2019 Ferrari-Testfahrer werden

Beitragvon Simtek » 14.01.2019, 19:46

Wäre schon ein starkes Signal von Ferrari. Aber ich finde, Mick sollte sich ersteinmal auf seine erste Formel 2 Saison konzentrieren. Wenn er in z.B. ein oder 2 Jahren den Schritt in die F1 machen sollte, dann eh nicht auf Anhieb bei Ferrari sondern erstmal bei Sauber.
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18300
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: Mick Schumacher soll schon 2019 Ferrari-Testfahrer werden

Beitragvon Aldo » 14.01.2019, 20:37

Simtek hat geschrieben:Wäre schon ein starkes Signal von Ferrari. Aber ich finde, Mick sollte sich ersteinmal auf seine erste Formel 2 Saison konzentrieren. Wenn er in z.B. ein oder 2 Jahren den Schritt in die F1 machen sollte, dann eh nicht auf Anhieb bei Ferrari sondern erstmal bei Sauber.

Naja, Leclerc hat ja auch schon sehr früh bei Ferrari testen dürfen. Das durften selbst Fahrer wie Fuoco, die es bis dato nie zu einem Stammfahrerplatz gebracht haben. Was das Testen angeht, ist Ferrari schon sehr kulant. Zumal Schumacher Jr. (das so auszusprechen ist schon irgendwie magisch und macht Freude auf mehr 8) ) dann ja auch bei Haas und Sauber automatisch auf den Plan für Tests steht. Meine Prognose ist ja, dass Mick der Nachfolger von Räikkonen bei Sauber ab 2021 werden wird, außer er schlägt so in die F2 ein und holt sich direkt in Saison 1 den Titel. Dann kann ich ihn mir auch bei Haas als Grosjean Ersatz vorstellen.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

motorsportfan88

Re: Mick Schumacher soll schon 2019 Ferrari-Testfahrer werden

Beitragvon motorsportfan88 » 14.01.2019, 22:09

Zu früh, er sollte sich auf die F2 konzentrieren.

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16482
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: Mick Schumacher soll schon 2019 Ferrari-Testfahrer werden

Beitragvon Ferrari Fan 33 » 19.01.2019, 19:45

Tja, ist jetzt offiziell das ganze mit Mick Schumacher und Ferrari. Eine tolle Sache, hoffentlich schafft er es mal zum Ferrari-Einsatzfahrer.

Benutzeravatar
Costigan
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10434
Registriert: 18.12.2007, 19:48
Lieblingsfahrer: NOR, LEC, SAI, HUL, RIC
Lieblingsteam: McLaren

Re: Mick Schumacher soll schon 2019 Ferrari-Testfahrer werden

Beitragvon Costigan » 20.01.2019, 12:21

Finde ich gut. Der ein oder andere Test sollte ihm nicht schaden. Der Gedanke, dass er in zwei Jahren Räikkönen bei Sauber beerben könnte, ist sicherlich schlüssig. Grosjean bei Haas wäre auch eine Möglichkeit.
Ich bin jedenfalls gespannt auf seinen weiteren Weg.
It's never good to live in the past too long. As for the future, it didn't seem so scary anymore. It could be whatever I want it to be... Who's to say this isn't what happens? And who's to say my fantasies won't come true... just this once?

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16346
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Mick Schumacher soll schon 2019 Ferrari-Testfahrer werden

Beitragvon scott 90 » 21.01.2019, 00:27

Ob ihm das helfen oder schaden wird, kann momentan wahrscheinlich keiner einschätzen.

Einem wie Marciello haben die Testfahrten bei Ferrari bspw. nicht geholfen, aber ob sie ihm geschadet haben. Bei Leclerc oder Giovinazzi andersherum :shrug:

Mit Sicherheit war die Option Ferrari Stand heute so ziemlich die beste für ihn, da gibt es auch keinen Grund das Angebot nicht anzunehmen. Allerdings weiß natürlich auch keiner wie viel Druck die anderen Ferrari Junioren aufbauen können. Callum Ilott fährt zwar nur für Charouz und hat in seiner Karriere nie voll überzeugt, aber man weiß nie. Gleiches gilt für Zhou (Tatsächlich nicht mehr, der ist jetzt im Renault Programm). Und dann wären da ja noch Jean Alesis Sohn Guliano sowie Shvartzman und Armstrong in der F3, die mit entsprechenden Leistungen, dafür sorgen, dass man kaum an ihnen vorbei kommt.
Besonders wenn Mick es nicht gelingt, mindestens in der zweiten Saison um den Titel zu fahren. Sprich das Schicksal von Marciello oder eigentlich auch Fuoco.

Hat er aber Erfolg, dann ist der Weg eigentlich vorgezeichnet. Selbst wenn das noch lange nicht heißt, dann auch im roten Auto im Rennbetrieb zu landen. Und um Platz bei Sauber zu bekommen, muss auch nicht zwingend Räikkönen gehen. Auch Giovinazzi könnte Platz machen, wenn er denn schon 2019 den Titel holt.
Generell wird das eine sehr spannende F2 Saison :winky:
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
asd
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3460
Registriert: 02.11.2007, 18:41

Re: Mick Schumacher soll schon 2019 Ferrari-Testfahrer werden

Beitragvon asd » 26.01.2019, 15:07

2 Jahre F2, dann kann Kimi den Generationswechsel einleiten oder verlängern, wenn GIovanazzi enttäuscht.

ist doch ein guter Fahrplan.
:checkered:


Zurück zu „Paddock“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste