Silly Season 2018

Was läuft in der Formel 1 Szene?

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Costigan
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10434
Registriert: 18.12.2007, 19:48
Lieblingsfahrer: NOR, LEC, SAI, HUL, RIC
Lieblingsteam: McLaren

Silly Season 2018

Beitragvon Costigan » 03.08.2018, 13:32

Wer landet wo? Nach Ricciardos Abgang von Red Bull und sehr wahrscheinlichen Wechsel zu Renault kann auf dem Fahrermarkt jetzt ziemlich viel Bewegung reinkommen.

Ich gebe mal eine Prognose ab:

Mercedes:

Hamilton / Bottas

Ferrari:

Vettel / Räikkönen

Red Bull:

Verstappen / Gasly

Renault:

Hülkenberg / Ricciardo

Haas:

Magnussen / Grosjean

Force India:

Perez / Stroll

McLaren:

Alonso / Sainz

Toro Rosso:

Vandoorne / Norris

Sauber:

Ericsson / Leclerc

Williams:

Sirotkin / Ocon
It's never good to live in the past too long. As for the future, it didn't seem so scary anymore. It could be whatever I want it to be... Who's to say this isn't what happens? And who's to say my fantasies won't come true... just this once?

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18307
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: Silly Season 2018

Beitragvon Aldo » 03.08.2018, 13:40

Unterschreibe ich eigentlich 1:1 so. Nur bin ich mir ziemlich unsicher was Vandoorne/Norris anbelangt. Da hängt aus meiner Sicht vieles damit zusammen, wie sich Vandoorne nach der Sommerpause schlägt. Wenn er so wie in Ungarn nun wieder dauerhaft unterwegs ist, sehe ich nicht viel Unterschied zwischen Sainz und ihm. Und ob McLaren direkt zwei seiner eigenen Fahrer an Red Bull abgibt und man nach Alonsos Rücktritt dann Gefahr läuft kein guten Ersatz zu finden? Ich weiß nicht..
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Signore_Ferrarista
Nachwuchspilot
Beiträge: 440
Registriert: 31.07.2018, 11:31
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Silly Season 2018

Beitragvon Signore_Ferrarista » 03.08.2018, 14:59

Costigan hat geschrieben:
Haas:

Magnussen / Leclerc

Sauber:

Ericsson / Giovinazzi

Williams:

Sirotkin / Ocon


Das wäre meine Konstellation, die ich irgendwo hier im Forum so mal gesehen hatte. Kann mir gut vorstellen, dass man bei Haas Grosjean kickt, wenn dieser die zweite Hälfte vermasselt und Ferrari Leclerc daraufhin befördert, damit im Sauber Platz für Giovinazzi ist.

Bei Ocon kann ich mir nicht vorstellen, dass dieser zu Williams degradiert wird bzw. er sich das antun wird. Kann mir aber auch noch nicht erklären, wohin seine Reise geht, wenn Stroll wirklich bei FI einsteigen sollte.

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16350
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Silly Season 2018

Beitragvon scott 90 » 03.08.2018, 15:03

Also wenn man vom offensichtlichen absieht, sprich Mercedes Ham/Bot, Renault Hül/Ric, Ferrari Vettel und Red Bull Verstappen sowie Haas Magnussen ist der Rest durchaus noch offen.

Gasly wird sicherlich in der RB Familie verbleiben, gut möglich dass er bei RB zum Zug kommt aber ich würde doch eher prognostizieren, dass er 2019 weiter bei Toro Rosso fährt. Seine guten Ergebnisse dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, dass es auch bei ihm gewisse Animositäten gab und ihm meiner Meinung nach auch etwas die Konstanz fehlt. Die Fragen würden sich bei Sainz nicht stellen. Zumal es mir auch wirklich schwer fällt zu glauben, dass das Tischtuch zwischen RB und ihm zerschnitten ist. Beide hätten sicher gerne anders weitergemacht, aber an sich muss dies kein Grund sein, nicht mehr zusammenarbeiten zu wollen. Für Sainz wäre dies auch eine große Chance, gerade wenn Verstappen wieder zwischen Genie und Wahnsinn agiert. Und RB hätte den besten Fahrer im Cockpit.

Sollte das so kommen, wäre nur Hartleys Platz bei TR frei, da würde ich RB durchaus auch eine sehr überraschende Wahl zutrauen. Von Jake Dennis bis zu einem abgeworbenen Norris ist da vieles möglich. Vielleicht sogar eine weitere Saison mit Hartley.

Ferrari, Haas und Sauber würde ich auch am ehesten zutrauen, dass sie so weitermachen wie bisher. Aber das hängt auch mit einander zusammen, sollte Kimi bleiben und Grosjean auch, dann ist nichts für Leclerc frei. Bei Ericsson ist es etwas anders, im Prinzip ist er sicher aber ich traue mir auch nicht zu, die Loyalität zu bewerten. Keine Ahnung wie nachhaltig diese ist.
Am Ende hängt wohl vieles davon ab, wie Grosjean dieses Jahr beendet, ich traue ihm zu Haas zu überzeugen.

Bleiben noch Force India, Williams und McLaren. Prognosen sind dort auch schwierig, Stroll und Perez klingen realistisch aber je nachdem wer der Käufer ist, warum sollten sie nicht auch mit Perez und Ocon weiter machen. Bei Williams würde dann Stroll bleiben wobei ich nicht zwingend auf Sirotkin setzen würde. Je nachdem wie viel Mercedes in Russell investiert könnte ich mir ihn auch dort vorstellen. Würde also fast auf die Paarung Russell/Stroll setzen.
Bei McLaren rechne ich weiter mit Alonso und Norris oder Vandoorne. Irgendwo sehe ich Vandoorne sogar leicht favorisiert, weil es in der F2 für Norris nicht mehr läuft wie von selbst. Aber das muss nichts heißen. Die Saison ist noch lang.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18307
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: Silly Season 2018

Beitragvon Aldo » 03.08.2018, 15:19

Medienberichten zur Folge soll es Gasly bei RB werden.

https://it.motorsport.com/f1/news/red-b ... Q4O6XmGJjH

Red Bull hat noch bis zum 30. September Zugriff auf Sainz.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25111
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Silly Season 2018

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 03.08.2018, 15:25

Aldo hat geschrieben:Medienberichten zur Folge soll es Gasly bei RB werden.

https://it.motorsport.com/f1/news/red-b ... Q4O6XmGJjH

Red Bull hat noch bis zum 30. September Zugriff auf Sainz.

Sag ich doch. Man setzt SAI nicht mehr neben VER.
Wenn man sich bzgl. GAS da nur nicht verschätzt, aber nicht mein Bier.
Bild

Benutzeravatar
Costigan
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10434
Registriert: 18.12.2007, 19:48
Lieblingsfahrer: NOR, LEC, SAI, HUL, RIC
Lieblingsteam: McLaren

Re: Silly Season 2018

Beitragvon Costigan » 03.08.2018, 16:42

Signore_Ferrarista hat geschrieben:Das wäre meine Konstellation, die ich irgendwo hier im Forum so mal gesehen hatte. Kann mir gut vorstellen, dass man bei Haas Grosjean kickt, wenn dieser die zweite Hälfte vermasselt und Ferrari Leclerc daraufhin befördert, damit im Sauber Platz für Giovinazzi ist.

Bei Ocon kann ich mir nicht vorstellen, dass dieser zu Williams degradiert wird bzw. er sich das antun wird. Kann mir aber auch noch nicht erklären, wohin seine Reise geht, wenn Stroll wirklich bei FI einsteigen sollte.

Das sind Überlegungen, die ich auch hatte. Grosjean ist sicherlich ein Wackelkandidat und was ich mir auch vorstellen könnte, neben der Konstellation, die ich oben gepostet habe oder deiner mit Leclerc im Haas: Perez zu Haas, während Ocon neben Stroll weiterhin bei Force India fährt.

Denn Giovinazzi sehe ich nicht sooo sicher bei Sauber/in der Formel 1.
Kann aber natürlich auch sein, dass Leclerc bei Ferrari landet, dann würden sich Giovinazzis Chancen wieder verbessern.
It's never good to live in the past too long. As for the future, it didn't seem so scary anymore. It could be whatever I want it to be... Who's to say this isn't what happens? And who's to say my fantasies won't come true... just this once?

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6024
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: Silly Season 2018

Beitragvon RedBull_Formula1 » 04.08.2018, 16:36

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
Aldo hat geschrieben:Medienberichten zur Folge soll es Gasly bei RB werden.

https://it.motorsport.com/f1/news/red-b ... Q4O6XmGJjH

Red Bull hat noch bis zum 30. September Zugriff auf Sainz.

Sag ich doch. Man setzt SAI nicht mehr neben VER.
Wenn man sich bzgl. GAS da nur nicht verschätzt, aber nicht mein Bier.


Ich denke GAS wird unterschätzt. Der hat in der japanischen Super Formula vollends überzeugt und das in seinem ersten Jahr. Und auch in seiner ersten vollen F1 Saison überzeugt er.

Sainz hat es sich mit Marko verscherzt. Vorallem Sainz Senior. Viele Möglichkeiten wird es für Sainz nicht geben. McLaren & Haas sind wohl die einzigen Möglichkeiten, wenn er von RBR fallen gelassen wird.
“The biggest communication problem is we do not listen to understand. We listen to reply.”
― Stephen R. Covey

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25111
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Silly Season 2018

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 04.08.2018, 16:48

RedBull_Formula1 hat geschrieben:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
Aldo hat geschrieben:Medienberichten zur Folge soll es Gasly bei RB werden.

https://it.motorsport.com/f1/news/red-b ... Q4O6XmGJjH

Red Bull hat noch bis zum 30. September Zugriff auf Sainz.

Sag ich doch. Man setzt SAI nicht mehr neben VER.
Wenn man sich bzgl. GAS da nur nicht verschätzt, aber nicht mein Bier.


Ich denke GAS wird unterschätzt. Der hat in der japanischen Super Formula vollends überzeugt und das in seinem ersten Jahr. Und auch in seiner ersten vollen F1 Saison überzeugt er.

Sainz hat es sich mit Marko verscherzt. Vorallem Sainz Senior. Viele Möglichkeiten wird es für Sainz nicht geben. McLaren & Haas sind wohl die einzigen Möglichkeiten, wenn er von RBR fallen gelassen wird.

Na dann steht doch einer lustigen Saison 2019 nichts im Wege.

Falls es tatsächlich so kommt.

SAI hat HUL nicht wirklich "geknackt". Mal sehen, was RIC anstellt.
Bild

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16350
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Silly Season 2018

Beitragvon scott 90 » 04.08.2018, 23:33

Mit der Super Formula als Totschlagargument wäre ich vorsichtig, vor allem wenn man sich Vandoorne ansieht. Der war meiner Meinung nach dort ähnlich überzeugend, hätte für beide im besten Fall für den Titel reichen können, was es dann aus diversen Gründen nicht wurde. Nur dafür kaufen kann man sich auch nicht viel.

Zumal man sich auch nochmal überlegen sollte warum Gasly überhaupt erst nach Japan "versetzt" wurde, sein F2 Titel hat Helmut Marko nicht genug überzeugt und er hat Kvyat ihm vorgezogen...

Im Endeffekt sehen wir nur, dass Gasly bei den Rennen, bei denen es für Toro Rosso waszu holen gab, da war und das Maximum mitnahm. Während Hartley genau dann immer sehr blaß blieb, aber das Bild trügt auch etwas. Denn bei den restlichen konnte er weniger glänzen (lag sicher auch am Auto aber nicht nur), womit sich in der Sache auch eine Frage stellt. Wie sehr ist Hartley nun eine Referenz, dass Gasly ein Spitzenfahrer oder zumindest einer mit viel Potenzial ist. Ebenso sind seine Ergebnisse auch konstant gut, wegen drei Rennen wird womöglich keiner befordert. Diese Fragen lassen sich kaum beantworten und machen die Entscheidung schwieriger. Da ist Sainz eine sichere Bank und womöglich auch der besseren und reifere Fahrer.

Wenn Animositäten dafür sorgen, dass Red Bull und Sainz auf die jeweiligen Chancen verzichten wollen, dann ist da ziemlich was schief gelaufen. Sowas kann ich mir auch nicht vorstellen, was soll das bringen. Die Entscheidungen von Marko und RB waren bisher nie von allzu persönlichen Dingen gezeichnet, man muss sich nur das Verhätlnis von Webber und Marko ansehen. Der Vertrag wurde immer wieder verlängert, obwohl es teilweise so aussah, als sei das Tischtuch zwisch den beiden Seiten zerschnitten.

Aber wir werden sehen, wenn RB Gasly am Ende doch (weil die Daten es vielleicht doch hergeben und er auch nicht den Vorteil mitbringt, den Honda Motor gut zu kennen) Sainz vorziehen, dann glaube ich, passiert das nur aus einem Grund. Sie sind der festen Überzeugung, dass Gasly der bessere Fahrer ist.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18307
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: Silly Season 2018

Beitragvon Aldo » 05.08.2018, 12:42

scott 90 hat geschrieben:Aber wir werden sehen, wenn RB Gasly am Ende doch (weil die Daten es vielleicht doch hergeben und er auch nicht den Vorteil mitbringt, den Honda Motor gut zu kennen) Sainz vorziehen, dann glaube ich, passiert das nur aus einem Grund. Sie sind der festen Überzeugung, dass Gasly der bessere Fahrer ist.

Du vergisst dabei aber einige Parameter.

Zum einen fuhren Sainz und Gasly bei Toro Rosso im vergangenen Jahr sogar ein oder zwei Rennen nebeneinander im Toro Rosso und Gasly war da trotz kurzfristigen Einstieg sehr nah dran an Sainz. Zum anderen kommt mit Honda ein entscheidender Faktor dazu: Gasly arbeitet bereits bei Toro Rosso mit Honda zusammen und kennt die Japaner auch aus der Super Formula. Er kennt den diesjährigen Honda Motor und seine Vor- Nachteile. In dem Punkt hat er also aus meiner Sicht auch schon mal einen Vorteil gegenüber Sainz.

Zuletzt kommt dann eben noch der entscheidene Faktor Verstappen mit rein. VES und Sainz hassen sich wie die Pest, das hat bei Toro Rosso vorn und hinten nicht geklappt. Markos Kommentare bezüglich Sainz waren seit seiner Ausleihe bei Renault auch nicht mehr wirklich positiv. Ich meine mich zu erinnern, dass er sagte dass Sainz und sein Vater undankbar wären. Die Beziehung Red Bull-Sainz ist aus meiner Sicht extrem abgekühlt.

Mit der Verpflichtung von Gasly ins A-Team würde auch automatisch ein Platz für Norris zu Toro Rosso frei werden. Ich bin mir sicher dass McLaren und Red Bull da mit James Key ein Deal aushandeln, sodass McLaren Key bereits ein Jahr früher bekommt.

Alles in allem sehe ich ehrlich gesagt vieles was für Gasly bei Red Bull spricht und wenig was für Sainz dort spricht. Dass Marko nicht davon zurückschreckt junge vielversprechende Fahrer in den Red Bull zu hocken, ist ja seit Kvyat und Verstappen bekannt. Aber wer weiß, vielleicht überrascht RBR mich ja.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16350
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Silly Season 2018

Beitragvon scott 90 » 05.08.2018, 22:51

Aldo hat geschrieben:
Mit der Verpflichtung von Gasly ins A-Team würde auch automatisch ein Platz für Norris zu Toro Rosso frei werden. Ich bin mir sicher dass McLaren und Red Bull da mit James Key ein Deal aushandeln, sodass McLaren Key bereits ein Jahr früher bekommt.

Hartley (oder wer sonst) blockiert einen Platz für Norris? Da bin ich aber sehr skeptisch.

Das Problem ist eher, wenn Gasly geht, wäre Hartley fast alternativlos (außer Marko zieht eine weitere Überraschung aus dem Hut).

Ansonsten ignorierst du auch meine Webber Analogie, die mehrere Sache bedeuten könnte. Entweder Marko ist gar nicht so wie er sich in der Öffentlichkeit verkauft, oder bei Red Bull haben auch noch andere Leute großeren Einfluss, die sich damit auch durchsetzen können.
Zumal ich auch gerne auch noch einwerfen würde, wer sagt, dass sich Gasly und Verstappen besser verstehen? Darauf würde ich nicht zwingend wetten. Deswegen verstehe ich auch nicht, warum gerade das immer wieder angeführt wird. Zumal wir ja selbst bei Ricciardo und Verstappen Unstimmigkeiten gesehen haben, sprich mit Verstappen wird es wohl immer Konflikte geben. Egal wer für RB fährt.

Der Rest kann wie gesagt durchaus sein, aber das wird dann auch der Grund sein. Sprich Gasly wird wegen der Erfahrung mit Honda und der Tatsache, dass er in RBs Augen mindestens so gut ist wie Sainz zu RB befördert. Die letzte Saison war für TR schwierig, genauso wie so manches Rennen dieses Jahr. Das macht es schwierig zu sagen was gewisse Leistungen wert waren bzw. wert sind. RB kann das besser beurteilen. Trotzdem glaube ich persönlich, dass Sainz einfach der bessere Fahrer ist.

Im Übrigen hat sich RB womöglich sogar verpokert, wenn sie Sainz aus seinem Vertrag gelassen hätten, vielleicht hätte ihn Renault gleich für zwei Jahre verpflichtet. Womit Ricciardo unter Umständen noch für RB fahren würde. Das wäre besonders dann ärgerlich wenn es stimmen würde, dass RB in jedem Fall eh nicht in einen RB setzen würde.

Aber warten wir es ab.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Silly Motoren Season- los gehts!

Beitragvon don michele » 12.08.2018, 21:10

Es gibt jede Menge Gerüchte die ich in den letzten Tagen gelesen habe.

1. Räikkönen hat für eine weitere Saison unterschrieben + Ferrari hat eine Option auf seine Dienste für 2020
2. Stroll fährt ab Spa für Force India
3. Kubica ersetzt Stroll
4. Ocon geht zu McLaren für Vandoorne (was ich mir überhaupt nicht vorstellen kann!!)

Beitrag in das richtige Unterforum verschoben.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18307
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: MCL u. Alfa Symphatisant

Re: Silly Season 2018

Beitragvon Aldo » 15.08.2018, 11:01

Sainz wird noch diese Woche als Nachfolger von Alonso bei McLaren bekannt gegeben. Wie ich erwartet habe, wird demnach Gasly das Red Bull Cockpit erhalten.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Signore_Ferrarista
Nachwuchspilot
Beiträge: 440
Registriert: 31.07.2018, 11:31
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Silly Season 2018

Beitragvon Signore_Ferrarista » 16.08.2018, 15:40

Bei Toro Rosso sind nun also 2 Plätze frei (meiner Meinung nach wird man Hartley nicht halten), bei Williams ist einer frei durch Stroll. Frage mich, was mit Ocon passieren wird und ob man Kubica in den Williams für den Rest der Saison stecken wird?


Zurück zu „Paddock“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast