Silly Season 2020

Was läuft in der Formel 1 Szene?
Antworten
Benutzeravatar
Munster
Rookie
Rookie
Beiträge: 1900
Registriert: 31.05.2011, 23:22
Lieblingsfahrer: Devon Butler
Wohnort: Berlin

Re: Silly Season 2020

Beitrag von Munster » 16.10.2020, 00:54

Pastornator13 hat geschrieben:
03.10.2020, 21:25
Perez hat Haas wohl selbst abgesagt. Ich kann mir vorstellen, dass er 2021 schon abgeschrieben hat und auf 2022 spekuliert, wo die Karten wieder neu gemischt werden.
Das kann ich mir kaum vorstellen, denn 2022 stehen seine Chance sicherlich nicht besser als 2021 und er ist besser damit beraten zu nehmen was er kriegen kann, so fern er weiterhin F1 fahren möchte.

Im Übrigen gibt es laut dieser Quelle ganz neue Gerüchte: https://www.f1-fansite.com/f1-news/albo ... er-market/

Demnach hat Marko angeblich mittlerweile eingeräumt, dass man Hülkenberg oder Perez bei Red Bull in Betracht zieht und was ich viel interessanter finde: Gasly wird angeblich mit einem Wechsel zu Renault/Alpine in Verbindung gebracht um Ocon zu ersetzen. Ich weiß zwar nicht wo man dieses Gerücht hergeholt hat, aber interessant ist es auf jeden Fall.

Die Quelle ist aber nicht unbedingt seriös, denn ausserdem wird darüber spekuliert, dass Russell durch Perez bei Williams ersetzt werden könnte und das kann ich mir nun beim besten Willen nicht vorstellen!

Benutzeravatar
DC21
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6230
Registriert: 26.07.2007, 13:49
Lieblingsfahrer: DC, Button, Ricciardo, Norris
Lieblingsteam: McLaren und Williams
Wohnort: im schönen Sauerland

Re: Silly Season 2020

Beitrag von DC21 » 16.10.2020, 10:48

Munster hat geschrieben:
16.10.2020, 00:54
Pastornator13 hat geschrieben:
03.10.2020, 21:25
Perez hat Haas wohl selbst abgesagt. Ich kann mir vorstellen, dass er 2021 schon abgeschrieben hat und auf 2022 spekuliert, wo die Karten wieder neu gemischt werden.
Das kann ich mir kaum vorstellen, denn 2022 stehen seine Chance sicherlich nicht besser als 2021 und er ist besser damit beraten zu nehmen was er kriegen kann, so fern er weiterhin F1 fahren möchte.

Im Übrigen gibt es laut dieser Quelle ganz neue Gerüchte: https://www.f1-fansite.com/f1-news/albo ... er-market/

Demnach hat Marko angeblich mittlerweile eingeräumt, dass man Hülkenberg oder Perez bei Red Bull in Betracht zieht und was ich viel interessanter finde: Gasly wird angeblich mit einem Wechsel zu Renault/Alpine in Verbindung gebracht um Ocon zu ersetzen. Ich weiß zwar nicht wo man dieses Gerücht hergeholt hat, aber interessant ist es auf jeden Fall.

Die Quelle ist aber nicht unbedingt seriös, denn ausserdem wird darüber spekuliert, dass Russell durch Perez bei Williams ersetzt werden könnte und das kann ich mir nun beim besten Willen nicht vorstellen!
Gasly zu Renault finde ich spannend und durchaus plausibel. Ocon enttäuscht wirklich, wobei ich auch der Meinung bin, dass Ricciardo als Teamkollege schon ein Brett ist. Gasly scheint mit RedBull abgeschlossen zu haben. Für ihn gibt es nur noch die Möglichkeit bei AT zu bleiben, oder eben das Team zu wechseln. Ein Franzosse im Alpine dürfte sich das Team wohl auch wünschen.
Für Perez und Hülkenberg ist eine Option bei Alfa durch Kimis wahrscheinliche Fortsetzung seiner Karriere wohl zu. Das zweite Cockpit wird ein Youngster bekommen. Bleibt Haas. Da wird es auch auf einen erfahrenen Piloten und einen Youngster heraus laufen. Warum Perez da abgesagt hat, kann ich nicht verstehen. Welchen Platz sieht er noch? Wirklich Red Bull? Vielleicht Williams? Da könnte ich mir unter dem neuen Besitzer vorstellen, dass man nicht mehr auf Paydriver setzten muss und den Platz neben Russel (der wird solange bei Williams geparkt, bis der Platz bei Mercedes frei ist), mit einem erfahrenen Piloten besetzt, also Hülkenberg oder Perez.
Button-Fanclub "Jenson is the smartest"
Bild

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16764
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Silly Season 2020

Beitrag von scott 90 » 16.10.2020, 15:54

DC21 hat geschrieben:
16.10.2020, 10:48
Gasly zu Renault finde ich spannend und durchaus plausibel. Ocon enttäuscht wirklich, wobei ich auch der Meinung bin, dass Ricciardo als Teamkollege schon ein Brett ist.
Das ist dann ja auch ein Widerspruch in sich oder?

Ich finde man tut Ocon unrecht. Albon, Vettel und Bottas bekommen regelmäßig ihr Fett weg weil sie zu weit weg vom Teamkollegen sind, dagegen sieht Ocon dann schon gar nicht mal so übel aus (Verstappen, Leclerc, Hamilton sind ja schon die Kragenweite von Riccardo). Zumal er sich schon immer eher durch seine Konstanz ausgezreichnet hat, als über die "pure" Geschwindigkeit. Und ich sehe da auch eine klare Lernkurve. Klar wer erwartet hat dass er sofort mit Ricciardo mithält ist enttäuscht worden, aber vielleicht ist sowas auch einfach eine zu hohe Erwartungshaltung. Die Corona Saison war für ihn sicher auch alles andere als einfach um sich sofort einzuarbeiten. Er mag kein Rookie mehr sein, doch das Team war schon noch neu.

Daher ist es für mich absolut nicht plausibel Ocon durch Gasly zu ersetzen. Franzose hin oder her, hier würde man ja einen gegen den anderen austauschen, ohne zu wissen ob Gasly wirklich besser ist. Der Sieg hat ihn populär gemacht, aber bei RB hat er versagt und wie schon bei Toro Rosso ist er für Highlights gut, aber ich finde bei den Rennen dazwischen sieht er dann oft nicht mehr so gut aus.

Zumal meiner Meinung nach macht es auch wenig Sinn 2021 mit zwei neuen Fahrern anzutreten, ich denke Ocon hat sich die Bewährungschance gegen Alonso mehr als verdient. Versagt er da, dann wäre Gasly eine Option. Aber soweit muss es erstmal kommen.

Überhaupt ist die Silly Season ziemlich komisch, bei Ferrari, Mercedes, RP/Aston, McLaren, Williams und Renault scheint für mich alles klar. Während sich der Rest (RB, AT, Haas, Alfa) irgendwie in einem Zwischenstadium befindet, es gibt viele interessante Piloten auf dem Markt, man kann sich kaum vorstellen wo die alle unterkommen sollen.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
DC21
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6230
Registriert: 26.07.2007, 13:49
Lieblingsfahrer: DC, Button, Ricciardo, Norris
Lieblingsteam: McLaren und Williams
Wohnort: im schönen Sauerland

Re: Silly Season 2020

Beitrag von DC21 » 16.10.2020, 16:41

scott 90 hat geschrieben:
16.10.2020, 15:54
DC21 hat geschrieben:
16.10.2020, 10:48
Gasly zu Renault finde ich spannend und durchaus plausibel. Ocon enttäuscht wirklich, wobei ich auch der Meinung bin, dass Ricciardo als Teamkollege schon ein Brett ist.
Das ist dann ja auch ein Widerspruch in sich oder?

I[...]
Nicht unbedingt. Vielleicht unglücklich formuliert.
Ich finde Ocon immer noch nicht überzeugend. Den Vergleich mit Ricciardo hab ich heran gezogen, um damit zu zeigen, dass der Vergleich Perez-Ocon nicht der Maßstab für Ricciardo-Ocon sein sollte. Trotzdem fällt Ocon für mich zu sehr ab, obwohl Ricciardo stark ist.
Button-Fanclub "Jenson is the smartest"
Bild

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16764
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Silly Season 2020

Beitrag von scott 90 » 16.10.2020, 16:43

Wo müsste Ocon denn sein, damit er gegenüber Riccardo nicht zu stark abfällt?
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Pastornator13
Kartfahrer
Beiträge: 206
Registriert: 03.09.2018, 15:22

Re: Silly Season 2020

Beitrag von Pastornator13 » 16.10.2020, 21:37

Ocon und Gasly sehe ich auf ähnlichem Niveau, auch was Alter und Erfahrung angeht. Da erscheint mir ein Tausch nicht wirklich plausibel. Von der Quelle halte ich nicht viel, dass ist eher Spekulation ohne Hintergrund.

Von den noch freien Plätzen, kann man relativ sicher sagen, dass Tsunoda nächstes Jahr im Alpha Tauri sitzt und Mick im Alfa Romeo neben Kimi. Bei Haas ist die Sache noch ziemlich offen. Ilott soll ja kein Thema sein, andere Optionen wären noch Mazepin und Deletraz. Mazepin hat natürlich finanziell gute Karten.

Mittlerweile glaube ich auch nicht, dass Albon nächstes Jahr noch im Red Bull fährt, sonst hätten sich ihn schon bestätigt. Bei Gasly ist die Frage ob er sich einen Gefallen tut, wenn er sich nochmal im RB versucht.

Neben Hülkenberg und Perez, hätte man dann noch Magnussen, Grosjean, Giovinazzi und Kvyat die noch ohne Cockpit dastehen. Bei den letzten drei genannten sehe ich da auch eher schlechte Karten.

Benutzeravatar
Woelli38
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6842
Registriert: 25.10.2010, 14:05
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Silly Season 2020

Beitrag von Woelli38 » 16.10.2020, 23:36

Pastornator13 hat geschrieben:
16.10.2020, 21:37
Ocon und Gasly sehe ich auf ähnlichem Niveau, auch was Alter und Erfahrung angeht. Da erscheint mir ein Tausch nicht wirklich plausibel. Von der Quelle halte ich nicht viel, dass ist eher Spekulation ohne Hintergrund.

Von den noch freien Plätzen, kann man relativ sicher sagen, dass Tsunoda nächstes Jahr im Alpha Tauri sitzt und Mick im Alfa Romeo neben Kimi. Bei Haas ist die Sache noch ziemlich offen. Ilott soll ja kein Thema sein, andere Optionen wären noch Mazepin und Deletraz. Mazepin hat natürlich finanziell gute Karten.

Mittlerweile glaube ich auch nicht, dass Albon nächstes Jahr noch im Red Bull fährt, sonst hätten sich ihn schon bestätigt. Bei Gasly ist die Frage ob er sich einen Gefallen tut, wenn er sich nochmal im RB versucht.

Neben Hülkenberg und Perez, hätte man dann noch Magnussen, Grosjean, Giovinazzi und Kvyat die noch ohne Cockpit dastehen. Bei den letzten drei genannten sehe ich da auch eher schlechte Karten.
Schöne Ausführung von Dir, Danke dafür :thumbs_up:

Bei OCO/GAS ist eine jetzige Einschätzung auch nicht einfach... bei Ocon sehe ich einen Fahrer, der relativ wenig Selbstkritik übt und meistens seine schwächere Leistung aufs Auto schiebt... vielleicht ändert sich da noch was? Bei GAS sehe ich genau das Gegenteil... immer schlechter geworden im RB und jetzt bzw. auch schon letztes Jahr immer besser, bzw. relativ gleichbleibend auf gutem Niveau, der auch im Punkt Selbstkritik erstaunlich offener ist wie letztes Jahr bei RB... warten wir mit dem Endurteil noch ein bisschen.

Bei Tsunoda sehe ich auch das große Talent, denn er ist wirklich sehr gut. Aber hier ist auch die große Gefahr, einen guten Junior eventuell zu schnell zu verbrennen... wäre sehr schade drum, sollte man Seitens RB/AT hoffentlich auch sehen. Mick überspringe ich jetzt mal, da bin ich ganz bei Dir. Um Ilott tut es mir sehr leid, da ich auch Ihn für sehr schnell und talentiert halte... das Thema Haas sollte man aber nicht gänzlich abschreiben, da Steiner wegen seiner Liste ja lediglich ein "er steht NOCH nicht drauf" von sich gegeben hat. Ich weiss jetzt nicht, wie weit bzgl. Ilott Ferrari die Finger im Spiel hat, aber einen Sitz wie bei Alfa können sie nicht beanspruchen, daher vermute ich schon Interesse von Haas selbst. Und am Ende der Saison kann man Ilott auch noch ins Auto setzen und um den Kurs jagen... Haas wäre schön blöd, wenn sie das nicht machen...

Bei Mazepin bin ich eher skeptisch... ja, er ist ein guter Fahrer, aber von seiner Art doch noch sehr unreif, wie ein bockiges Kind... siehe die Aktion mit dem Schild nach dem Rennen gegen Tsunoda... sorry, das geht so nicht... da darf Geld kein Maßstab bzw. die Eintrittskarte sein...

Lundgaard ist auch ein ordentlicher Fahrer, aber wohin soll er denn? Als Renault-Junior sind seine Möglichkeiten, auch Mangels Motorenpartner Seitens Renault in der F1, leider sehr begrenzt... und wir können ja nicht alle zu den Ferrari-Kunden schicken... :wink2:

Bei Albon sehe ich einen jungen Mann, der im ersten Jahr (nach der Zeit im TR) einen sehr guten Job im RB abgeliefert hat. Mittlerweile ist das Problem eher der RB-16, über den auch Max schon gesagt hat, dass er schlechter wie der Vorgänger ist. Das er mit der Karre besser klar kommt, zeichnet VER als besonderen Fahrer aus, aber der 2. Mann bekommt dadurch halt auch die (noch) schlechteren Noten...

Hülkenberg / Perez... beides gute Fahrer, die sich durch ihre Leistung eigentlich ihre Bewerbung selbst geschrieben haben. Als Fahrer würde ich Beide eher gleich sehen wollen, wobei Hulk das Glück für ein Podium irgendwie immer vorher ausgeht, um es mal diplomatisch auszudrücken... :wink2:

Jetzt wirds schwierig... MAG und GRO... auf jeden Fall die Beiden NIE mehr in EINEM Team... :biggrin: Und ganz ehrlich, da ist einfach die Luft raus, ohne jetzt irgendwen speziell in die Pfanne zu hauen... was man so allgemein über den Funk hört, bewegen sich die Fahrer von Rennen zu Rennen auf verschiedenen Planeten mit unterschiedlicher Schwerkraft... so kommt es mir als Außenstehender einfach vor. Und was man noch gehört hat... entweder "das Auto ist TOLL" oder "das Auto ist SCHEI..E"... und das wechselweise... ich denke, frischer Wind könnte helfen... :wink2:

PUUHHH... Giovinazzi... ich möchte ihn nicht kleinreden, da er dieses Jahr auch stellenweise besser wie Kimi ist, aber... sein Anspruch war: ich möchte irgendwann für Ferrari fahren... sorry, klares "Nein"... diese Suppe hat ihm auch ein Leclrec versalzen, auch wenn man den Alfa nicht mit dem aus 2018 vergleichen kann... :wink2:
"Das ist eine Scheißkiste. Ich fass es nicht!
Ihr habt`s doch alle Möglichkeiten und dann baut ihr so eine Schrottkiste."

Lauda über seinen Ferrari :wink2: :biggrin:

Antworten