"Lästige" Fakten

Was läuft in der Formel 1 Szene?

Moderator: Mods

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16403
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: "Lästige" Fakten

Beitragvon scott 90 » 16.11.2018, 23:46

bolfo hat geschrieben:Wie krass die Überlegenheit ist, könnte man demnach ganz einfach zeigen: Einfach mal in den Jahren 2014-2018 das Punktesystem aus den 90ern anwenden. Hülkenberg, aktuell Best of the Rest, würde gerade mal auf 7 Punkte kommen!!!!!!! Perez hätte immerhin noch 6 Punkte dank seinem 3. Platz, Magnussen käme ebenfalls auf 6.

Jetzt vergleiche man mal mit den 90ern.

Könnte man auch mal generell mit allen Saisonzeiten der F1 vergleichen. Hat mich nämlich interessiert, wie oft das schon vorkam, dass der Siebte nur eine einstellig Anzahl Punkten geholt hat. (Ist ja dieses Jahr höchstwahrscheinlich, da Hülkenberg 4 werden muss oder Perez nochmal Dritter usw.)

Da kam heraus 2017 (Perez mit 9 siehe https://formula1.markwessel.com/season/ ... ion/2017/3) und dann erst wieder 1956, 1955, 1954, 1952, 1951 und 1950. Das ist tatsächlich eindrucksvoll und schon auch lästig.

Am nähesten dran in näherer Vergangenheit an der Schallmauer waren im Übrigen 2011 mit 11 und 1993 mit 13.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 28952
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: "Lästige" Fakten

Beitragvon bolfo » 17.11.2018, 02:05

scott 90 hat geschrieben:
bolfo hat geschrieben:Wie krass die Überlegenheit ist, könnte man demnach ganz einfach zeigen: Einfach mal in den Jahren 2014-2018 das Punktesystem aus den 90ern anwenden. Hülkenberg, aktuell Best of the Rest, würde gerade mal auf 7 Punkte kommen!!!!!!! Perez hätte immerhin noch 6 Punkte dank seinem 3. Platz, Magnussen käme ebenfalls auf 6.

Jetzt vergleiche man mal mit den 90ern.

Könnte man auch mal generell mit allen Saisonzeiten der F1 vergleichen. Hat mich nämlich interessiert, wie oft das schon vorkam, dass der Siebte nur eine einstellig Anzahl Punkten geholt hat. (Ist ja dieses Jahr höchstwahrscheinlich, da Hülkenberg 4 werden muss oder Perez nochmal Dritter usw.)

Da kam heraus 2017 (Perez mit 9 siehe https://formula1.markwessel.com/season/ ... ion/2017/3) und dann erst wieder 1956, 1955, 1954, 1952, 1951 und 1950. Das ist tatsächlich eindrucksvoll und schon auch lästig.

Am nähesten dran in näherer Vergangenheit an der Schallmauer waren im Übrigen 2011 mit 11 und 1993 mit 13.


Und noch viel lästiger, da es 1993 noch "nur" 16 GPs gab und damit 4 Gelegenheiten weniger, um Punkte zu sammeln. Damit lassen sich ja dann auch die 50er Jahre erklären. Diese "paar" GPs... reichten eben nicht, damit viele Leute viele Punkte sammeln konnten. Sei mit 6 (bzw. 7 Rennen, doch Indy war einige Jahre lang Streichresultat) verziehen. Dass wir dies aber in einer 20-Rennen-Saison erleben, ist schon krass.

Was ja dann auch noch für 1993 spricht: In der Tat kratzte man da am "Negativrekord". Erwähnenswert ist aber auch, dass doch immerhin die ersten 10 Fahrer mindestens 10 Punkte erreichten und am Ende - trotz der wenigen Punkte, die verteilt wurden - nicht weniger als 22 Fahrer Punkte einfahren konnten. Das heisst, alle 22 sind mindestens einmal unter die Top-6 gefahren. Und mit Prost, Hill, Senna, Andretti, Schumacher, Patrese, Blundell, Brundle, Alesi, Berger und Häkkinen kamen immerhin 11 Personen mindestens einmal aufs Podium. Heuer schaffte es nur Perez zufällig einmal aufs Podest neben den Top-6-Fahrern.

Und wir reden hierbei doch von einer Saison 1993, wo es eine "Dominanz" gab. Die war aber um Welten nicht so ausgeprägt, wie es heute der Fall ist. Eigentlich fahren Mercedes, Ferrari und Red Bull in einer eigenen Liga. Alle anderen Fahrer eine Formel-2-Meisterschaft. Langfristig wird das einfach zum Problem. Denn niemand gibt 300+ Millionen langfristig aus, damit man um P7 fahren kann. Deshalb denke ich, dass spätestens 2022 entweder Renault oder Honda aussteigen. Jener, der das neue Reglement verpatzt.
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

Jason-Bourne
F1-Fan
Beiträge: 13
Registriert: 11.09.2019, 02:06

Re: "Lästige" Fakten

Beitragvon Jason-Bourne » 12.09.2019, 05:01

Charles Leclerc liegt nach Punkten gegen Vettel, in seinem Rockie-Jahr bei Ferrari, vorne und liegt ebenfalls im Qualiduell gegen Vettel vorne, obwohl Leclerc in der ersten Saisonhälfte benachteiligt wurde und 3 Mal eine Teamorder bekam und das obwohl er schneller als Vettel war.
Ein lästiger Fakt dürfte für Vettel-Fans auch sein, dass Leclerc die letzten beiden Rennen gewinnen konnte und Vettel nach langer Zeit immer noch sieglos ist.

Benutzeravatar
Formel-1-Fan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2679
Registriert: 02.07.2007, 15:27

Re: "Lästige" Fakten

Beitragvon Formel-1-Fan » 12.09.2019, 09:46

Jason-Bourne hat geschrieben:Charles Leclerc liegt nach Punkten gegen Vettel, in seinem Rockie-Jahr bei Ferrari, vorne und liegt ebenfalls im Qualiduell gegen Vettel vorne, obwohl Leclerc in der ersten Saisonhälfte benachteiligt wurde und 3 Mal eine Teamorder bekam und das obwohl er schneller als Vettel war.
Ein lästiger Fakt dürfte für Vettel-Fans auch sein, dass Leclerc die letzten beiden Rennen gewinnen konnte und Vettel nach langer Zeit immer noch sieglos ist.

Und nur das Fettmarkierte sind wirklich unstreitige Fakten.

Benutzeravatar
BruderimHerrn
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6376
Registriert: 30.06.2011, 16:40
Lieblingsfahrer: W. Röhrl; The Stig; Kimi;
Lieblingsteam: JPS-Lotus; Tyrrell; Sauber

Re: "Lästige" Fakten

Beitragvon BruderimHerrn » 12.09.2019, 11:17

Daniel Ricciardo liegt nach Punkten gegen Hulk, in seinem rookie-Jahr bei Renault vorne. :mrgreen:

trotzdem schön, wenn der Faden mal wieder hochgeholt wird.
Danke Legende ***

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27567
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: "Lästige" Fakten

Beitragvon daSilvaRC » 12.09.2019, 14:56

etwas was ich viel lästiger finde:

Kubica führt eindeutig vor Russel, obwohl Russel die stärkeren leistungen zeigte- bis auf einmal.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Jason-Bourne
F1-Fan
Beiträge: 13
Registriert: 11.09.2019, 02:06

Re: "Lästige" Fakten

Beitragvon Jason-Bourne » 12.09.2019, 16:27

Formel-1-Fan hat geschrieben:
Jason-Bourne hat geschrieben:Charles Leclerc liegt nach Punkten gegen Vettel, in seinem Rockie-Jahr bei Ferrari, vorne und liegt ebenfalls im Qualiduell gegen Vettel vorne, obwohl Leclerc in der ersten Saisonhälfte benachteiligt wurde und 3 Mal eine Teamorder bekam und das obwohl er schneller als Vettel war.
Ein lästiger Fakt dürfte für Vettel-Fans auch sein, dass Leclerc die letzten beiden Rennen gewinnen konnte und Vettel nach langer Zeit immer noch sieglos ist.

Und nur das Fettmarkierte sind wirklich unstreitige Fakten.


Im Grunde hast du ja fast alles fett markiert, was ich geschrieben habe. Das mit den 3 mal eine Teamorder hast du ebenfalls markiert, nicht aber, dass eine Teamorder eine Benachteiligung ist.
Wenn man nicht überholen darf es aber könnte, wie beispielsweise beim ersten Rennen gegen Ende, ist das doch von Nachteil für den Fahrer, der die Pace hätte zu überholen. :shrug:
Zuletzt geändert von Jason-Bourne am 12.09.2019, 16:31, insgesamt 1-mal geändert.

Jason-Bourne
F1-Fan
Beiträge: 13
Registriert: 11.09.2019, 02:06

Re: "Lästige" Fakten

Beitragvon Jason-Bourne » 12.09.2019, 16:30

daSilvaRC hat geschrieben:etwas was ich viel lästiger finde:

Kubica führt eindeutig vor Russel, obwohl Russel die stärkeren leistungen zeigte- bis auf einmal.


Ich bin zwar von keinem der beiden Fahrer Fan, aber das finde selbst ich lästig, weil mein Gerechtigkeitssinn möchte, dass der bessere Fahrer auch letztlich nach Punkten führt.
Vieles hängt, erst Recht in solchen Teams, letztlich auch vom Glück ab.

Benutzeravatar
Formel-1-Fan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2679
Registriert: 02.07.2007, 15:27

Re: "Lästige" Fakten

Beitragvon Formel-1-Fan » 12.09.2019, 17:01

Jason-Bourne hat geschrieben:
Formel-1-Fan hat geschrieben:
Jason-Bourne hat geschrieben:Charles Leclerc liegt nach Punkten gegen Vettel, in seinem Rockie-Jahr bei Ferrari, vorne und liegt ebenfalls im Qualiduell gegen Vettel vorne, obwohl Leclerc in der ersten Saisonhälfte benachteiligt wurde und 3 Mal eine Teamorder bekam und das obwohl er schneller als Vettel war.
Ein lästiger Fakt dürfte für Vettel-Fans auch sein, dass Leclerc die letzten beiden Rennen gewinnen konnte und Vettel nach langer Zeit immer noch sieglos ist.

Und nur das Fettmarkierte sind wirklich unstreitige Fakten.


Im Grunde hast du ja fast alles fett markiert, was ich geschrieben habe. Das mit den 3 mal eine Teamorder hast du ebenfalls markiert, nicht aber, dass eine Teamorder eine Benachteiligung ist.
Wenn man nicht überholen darf es aber könnte, wie beispielsweise beim ersten Rennen gegen Ende, ist das doch von Nachteil für den Fahrer, der die Pace hätte zu überholen. :shrug:


"Benachteiligt" ist halt so eine Sache. Dass es 3 Teamordern gegen Leclerc gab, ist nicht zu bestreiten, dass er aber insgesamt gesehen systematisch benachteiligt wurde, können wir, die wir einen genauen Einblick in die teaminternen Abläufe und was da so alles hinter den Kulissen vor sich geht und abgesprochen wird, gar nicht beurteilen. Zumal es verhauene Strategien auch bei Vettel gab, bzw. er in Spa sogar bewusst "geopfert" wurde. Und in Barcelona beispielsweise hat auch Vettel Leclerc vorbeigelassen, was du ebenfalls nicht erwähnt hast. Bei der TO in China war Vettel zu diesem Zeitpunkt der Schnellere und wurde deswegen ja auch vorbeigelotst, um die Mercedes anzugreifen, nur eben zu spät. Dennoch, ein wenig schneller - nur nicht so viel, dass die TO sich gelohnt hätte - war Vettel auch anschließend, zumindest war LEC defintiv nicht schneller.

Du siehst, so ganz eindeutig und undiskutabel ist das mit dem "benachteiligt" dann eben doch nicht und hat somit in einem Thread, in dem es um Fakten geht, nichts verloren. :wink:


Zurück zu „Paddock“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste