Wer ist Euer Lieblings Formel 1 Fahrer

Was läuft in der Formel 1 Szene?

Moderator: Mods

Welche vier Fahrer aus dem 2018er-Feld sind euch zur Zeit am sympathischten?

Lewis Hamilton
7
9%
Valtteri Bottas
1
1%
Sebastian Vettel
7
9%
Kimi Räikkönen
7
9%
Daniel Ricciardo
8
11%
Max Verstappen
3
4%
Sergio Perez
1
1%
Esteban Ocon
1
1%
Lance Stroll
1
1%
Sergej Sirotkin
1
1%
Nico Hülkenberg
10
13%
Carlos Sainz
4
5%
Pierre Gasly
0
Keine Stimmen
Brendon Hartley
4
5%
Romain Grosjean
3
4%
Kevin Magnussen
0
Keine Stimmen
Fernando Alonso
10
13%
Stoffel Vandoorne
4
5%
Marcus Ericsson
0
Keine Stimmen
Charles Leclerc
3
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 75

Benutzeravatar
DC21
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 5587
Registriert: 26.07.2007, 13:49
Lieblingsfahrer: Coulthard, Button, Ricciardo
Lieblingsteam: McLaren und Williams
Wohnort: im schönen Sauerland

Re: wer ist euer lieblings fahrer???

Beitragvon DC21 » 26.04.2017, 14:30

DC21 hat geschrieben:
Mercedes - 1/10 (-1)
Hamilton - 0/10
Bottas - 7/10 (-1)

Ferrari - 6/10 (+1)
Vettel - 2/10 (-2)
Räikkönen - 8/10

Williams - 9/10
Massa - 5/10
Stroll - 5/10

Red Bull - 1/10
Verstappen - 1/10 (-1)
Ricciardo - 9/10 (+1)

Force India - 6/10
Perez - 4/10
Ocon - 5/10


Renault - 7/10 (+2)
Palmer - 5/10
Hülkenberg - 8/10 (+1)


Toro Rosso - 7/10
Kyvat - 5/10
Sainz - 6/10 (-1)

Sauber - 3/10 (-2)
Wehrlein - 0/10
Ericsson - 4/10

McLaren - 10/10
Vandoorne - 7/10
Alonso - 7/10

Haas - 7/10
Grosjean - 7/10
Magnussen - 2/10 (-4)

Veränderung zum Vorjahr farblich unterlegt
Button-Fanclub "Jenson is the smartest"
Bild

Benutzeravatar
F1-Fan Dodo
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1249
Registriert: 23.11.2015, 21:07
Lieblingsfahrer: Vettel, Räikkönen, Ricciardo

Re: wer ist euer lieblings fahrer???

Beitragvon F1-Fan Dodo » 27.04.2017, 14:40

Mercedes - 7/10
Hamilton - 6/10
Bottas - 3/10

Ferrari - 9/10
Vettel - 10/10
Räikkönen - 9/10

Williams - 5/10
Stroll - 4/10
Massa - 7/10

Red Bull - 7/10
Ricciardo - 9/10
Verstappen - 8/10

Force India - 5/10
Perez - 6/10
Ocon - 5/10

Renault - 7/10
Palmer - 3/10
Hülkenberg - 7/10

Toro Rosso - 6/10
Sainz - 5/10
Kvyat - 5/10

Sauber - 6/10
Wehrlein - 6/10
Ericsson - 4/10

Mclaren - 7/10
Vandorne -6 /10
Alonso - 8/10

Haas - 5/10
Grosjean - 5/10
Magnussen - 7/10

Benutzeravatar
Ferrari_Forever
Mechaniker
Beiträge: 328
Registriert: 21.02.2016, 15:22
Lieblingsfahrer: Ferrari Fahrer - ALO/LEC
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: wer ist euer lieblings fahrer???

Beitragvon Ferrari_Forever » 08.05.2017, 21:07

Mercedes - 1/10
Hamilton - 6/10
Bottas - 6/10

Ferrari - 11/10
Vettel - 11/10
Räikkönen - 11/10

Williams - 5/10
Stroll - 3/10
Massa - 7/10

Red Bull - 2/10
Ricciardo - 8/10
Verstappen - 6/10

Force India - 7/10
Perez - 7/10
Ocon - 7/10

Renault - 7/10
Palmer - 4/10
Hülkenberg - 6/10

Toro Rosso - 5/10
Sainz - 7/10
Kvyat - 2/10

Sauber - 5/10
Wehrlein - 6/10
Ericsson - 4/10

Mclaren - 6/10
Vandorne - 6 /10
Alonso - 10/10

Haas - 5/10
Grosjean - 6/10
Magnussen - 5/10
Bild
Bild

Costigan
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 9989
Registriert: 18.12.2007, 19:48

Re: Wer ist Euer Lieblings Formel 1 Fahrer

Beitragvon Costigan » 11.03.2018, 16:28

Nachdem hier schon in den letzten Jahren alle Fahrer und Teams bewertet wurden, dachte ich mir, füge ich im Opener noch eine Umfrage hinzu, um herauszufinden, welche Fahrer aus dem aktuellen Grid hier derzeit die meisten Sympathien haben.
Damit nicht nur DER Lieblingsfahrer ausgewählt wird, habe ich bis zu vier Optionen zur Verfügung gestellt, damit auch die weiteren Sympathien deutlich werden.
Zu den Teams werde ich nochmal analog eine Umfrage anlegen.

Ich habe mich für die McLaren- und Renault-Fahrer entschieden. Alonso war als Lieblingsfahrer klar. Hülkenberg mag ich auch schon von Beginn an.
Danach gibt es eine Reihe von Fahrern, die ich auch ganz sympathisch finde: Zum einen eben Sainz und Vandoorne, aber auch Ricciardo. Zudem sehe ich diesbezüglich Potenzial bei Ocon und Leclerc, sobald sie etwas mehr Profil haben. Bisher habe ich mir noch kein klares Bild von ihren Persönlichkeiten machen können, aber sie sind mir zumindest nicht negativ aufgefallen und haben Talent.

Zu guter Letzt meine Wertung nach dem Muster der letzten Jahre (nur für die Fahrer):

Hamilton - 4/10 (Er ist nicht mein Fall, aber er polarisiert zumindest und tut der F1 damit gut)
Bottas - 5/10 (Ist mir grundsätzlich sympathischer als HAM, aber er ist schlicht zu langweilig)

Vettel - 4/10 ("Blue Flag", "Seriously?", "F u, Charly!" etc. sowie der Rammstoß von Baku sorgen für ein Image als Hitzkopf)
Räikkönen - 4/10 (Ähnlich wie Bottas finde ich auch ihn langweilig und noch dazu verspielt er sich durch seine Leistungen seit 2014 bei mir Sympathien und blockiert ein Topcockpit)

Ricciardo - 7/10 (Sunnyboy und ich mag seine Bremsmanöver, dafür aber nicht den Shoey :puke: )
Verstappen - 3/10 (Er ist sehr talentiert und seine Regenfahrt in Brasilien 2016 war z.B. Unterhaltung pur, aber seine Fahrweise ist teils einfach nur gefährlich und zu rücksichtslos. Zudem stünde ihm etwas weniger Arroganz auch besser zu Gesicht)

Perez - 5/10 (reiht sich wie die meisten Fahrer bei mir in der Mitte ein, da ich niemanden so sehr verachte, dass ich 0/10 vergeben würde und die meisten Fahrer einfach relativ neutral sehe. Perez' finde ich auch etwas hochmütig, aber seine Leistungen bei Force India finde ich stark und fände es z.B. interessant, ihn 2019 bei Ferrari zu sehen)
Ocon - 6/10 (Hier sehe ich wie gesagt Potential, ihn zukünftig mehr zu mögen, aber noch habe ich kein wirkliches Bild von ihm als Person)

Stroll - 4/10 (Auch hier ist es noch zu früh, um mir ein endgültiges Urteil zu bilden, aber seine Leistungen und sein Hintergrund sprechen nicht für ihn)
Sirotkin - noch keine Bewertung für mich möglich

Hülkenberg - 8/10 (Wie gesagt mag ich ihn. Sympathischer Typ, der immer mal wieder für einen lockeren Spruch gut ist)
Sainz - 7/10 (Ist mir auch sympathisch und mir gefällt es, dass er jetzt wie sein Vorbild als nächster Spanier im Renault sitzt. Wenn er es seinem Vorgänger nachmachen könnte, würde es mich freuen)

Gasly - noch keine Bewertung für mich möglich, aber bisher würde ich auch 5/10 (also neutral) sagen
Hartley - selbes wie bei Gasly

Grosjean - 5/10 (sein Image als Crashkid hat er zwar abgelegt, aber dafür tut er mit seiner Jammerei über die Bremsen etc. immer mehr dafür, auch als Nörgelheini zu gelten)
Magnussen - 4/10 (fühlt sich in seiner Bad Boy-Rolle scheinbar wohl, mir wird er dadurch nur zunehmend unsympathischer)

Alonso - 10/10 (Wie gesagt Lieblingsfahrer und trotz der Teamradios teile ich das Gefühl, das er mit zunehmenden Alter lockerer wurde. Zudem sind seine Abstecher in andere Rennserien coole Aktionen)
Vandoorne - 7/10 (Wirkt sympathisch und bodenständig, aber die nächsten Jahre werden mehr verraten. Könnte für mich auch ein "Langweiler" wie Bottas sein. Zudem bin ich gespannt, wozu er auf der Strecke in einem besseren Auto in der Lage ist)

Ericsson - 4/10 (Ich kann nicht mal sagen, dass ich ihn nicht mag, denn dafür beschäftige ich mich zu wenig mit ihm, aber er gehört halt leistungsmäßig nicht in die F1 bzw. es gäbe Bessere, denen er die Chance auf ein Cockpit raubt.)
Leclerc - 6/10 (Hier besteht wie gesagt auch die Chance für eine deutlich bessere Wertung, wenn ich ihn besser einschätzen kann. Könnte im Idealfall ein Bianchi 2.0 werden)
« It's never good to live in the past too long. As for the future, it didn't seem so scary anymore. It could be whatever I want it to be... Who's to say this isn't what happens? And who's to say my fantasies won't come true... just this once? »

Benutzeravatar
NeverSurrender
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1468
Registriert: 06.09.2013, 21:48
Lieblingsfahrer: Alonso, Häkkinen, MVerstappen
Lieblingsteam: Mild Seven Renault F1 Team
Wohnort: Bad Muskau/ Sachsen

Re: Wer ist Euer Lieblings Formel 1 Fahrer

Beitragvon NeverSurrender » 12.03.2018, 11:51

Da ich seit 2013 nix mehr in diesen Thread geschrieben habe, wird es wohl höchste Zeit für eine Aktualisierung :mrgreen:
Im Vorab: Meine vier Fahrer, welche ich ausgewählt habe sind Alonso, Verstappen, Vandoorne & Hamilton.

Hamilton........ [08/10] |
2007 war er mein Hassbild Nr.1, doch über die Jahre gesehen habe ich immer mehr seinen Fahrstil geschätzt. Meine persönliche Meinung ist, dass er vollkommen verdient viermaliger Weltmeister ist - und es sicherlich nicht bei "nur" vier Fahrertiteln bleibt. Gerade im vergangenen Jahr zeigte er sehr gute Leistungen + dass er mit Druck sehr gut umgehen kann.

Bottas........... [05/10] |
Ein Fahrer der selten negativ auffällt. Leider auch ein Fahrer, welcher insgesamt zu wenig auffällt. Sowohl auf als auch neben der Strecke. Speziell Anfang letzten Jahres dachte ich, dass er Hamilton das Leben schwer machen könnte. Am Ende des Jahres sah das aber komplett anders aus und ich frage mich ernsthaft ob sich das in diesem Jahr ändern wird. Dass er alles geben muss ist klar, Ocon steht bereit - sofern Mercedes das möchte versteht sich.

Vettel........... [04/10] |
Mir persönlich momentan einfach zu emotional wie Costigan schon erwähnte. Aus RB-Zeiten kannte man ihn eigentlich nicht als Heulsuse. Klar wurde er in diesen Jahren meist Weltmeister, aber gerade 2010 und 2012 stand er ja mächtig unter Druck und dort zeigte er keine Nerven. Trotzdem denke ich bzw. hoffe ich, dass er aus dem Baku-Zwischenfall gelernt hat. Leider tragen einige deutsche Fans (nicht aus diesem Forum) immer dazu bei, dass ich Vettel automatisch unsympathisch finde, was natürlich eigentlich sinnfrei ist.

Räikkonen.... [07/10] |
Was mit ihm seit 2014 passiert ist ist mir ein Rätsel. Hier & da mal ein kleines Highlight, mehr ist einfach momentan nicht drin. Ich hoffe wirklich, dass er dieses Jahr zumindest wieder an die alten Lotus-Leistungen rankommt. Ich denke wirklich, dass er noch Bock auf die F1 hat (sonst wär er schon lange in Rente), aber er muss ab Melbourne sofort alles geben. Sonst darf er wieder Wasserträger spielen. Trotzdem mag ich ihn sehr, allein aus dem Grund, weil er einer der letzten Fahrer des alten Eisens ist.

Ricciardo....... [07/10] |
Ein Fahrer der - wenn er einen guten Tag hat - unschlagbar ist. Letzte Saison hatte er viel Pech, speziell am Ende der Saison. Trotzdem wirke er für mich trotz Ausfälle als der dauerhaft "schlechtere" RB-Fahrer 2017. 2018 muss er sich noch einmal steigern, denn Verstappen wird nicht langsamer, ganz im Gegenteil. Hier sehe ich - trotz sehr guter Fahrer - die Gefahr ebenfalls ein Wasserträger zu werden.

Verstappen .. [09/10] |
Mit absoluter Sicherheit der Fahrer, dem ich nach der Alonso-Ära am meisten die Daumen drücke werde. Nachdem er 2016 immer noch einige Fehler machte und für das Crashkid stand, hat er 2017 quasi keine Fehler gemacht. Speziell am Anfang der Saison hatte er immenses Pech: Viele Ausfälle ohne Schuld. Seine Fahrweise beeindruckt mich wirklich! Er erinnert - wie ich schon oft sagte - sehr an den jungen Alonso im Renault. Aggressives, fast fehlerfreies Fahren mit spektakulären Überholmanövern. Das mit der Arroganz lässt sich wohl kaum vermeiden in dem Alter + seinem Erfolg..

Perez............. [04/10] |
Fällt kaum negativ auf und zeigt trotzdem gute Leistungen. Trotzdem - und das ist nicht negativ zu werten - interessiert mich der Fahrer einfach nicht.

Ocon............. [05/10] |
Jung, sehr talentiert und lässt sich nicht alles gefallen. Genau das was einigen Piloten fehlt. Wenn Bottas weiterhin nur Standard bleibt und keine größeren Highlights setzt, könnte er Hamiltons Nachfolger werden (sobald HAM in Rente geht versteht sich).

Stroll............. [05/10] |
Ein sehr junger Pilot, der mit seinen bisherigen Leistungen aber noch nicht bestätigt hat, dass er das Cockpit wirklich verdient hat. Ich hoffe, dass dieses Jahr eine Leistungssteigerung sichtbar ist. Um sein Platz als Stammfahrer brauch er jedenfalls nicht bangen - Williams wird ab nächstes Jahr jeden Cent benötigen. Hoffentlich ruht er sich darauf nicht aus.

Sirotkin......... [05/10] |
Bislang noch nix von ihm gesehen, deswegen neutral.

Hülkenberg .. [07/10] |
Definitiv ein guter F1-Pilot, dennoch ebenfalls mit viel Pech. Fällt eigentlich nie negativ auf und ist auch abseits der Strecke in sehr Ruhiger. Vielleicht klappt es 2018 endlich mal mit seinem ersten Podiumsplatz. Wäre ihm auf jeden Fall zu gönnen!

Sainz............. [07/10] |
Eigentlich könnte man hier den Hülkenberg-Text einfügen. Wird weiterhin sehr interessant sein, wie er sich im Renault im Vergleich zu HÜL schlägt. Und nebenbei ist die Kombination Spanier-Renault in der Vergangenheit keine schlechte gewesen :winky:

Gasly............. [05/10] |
Bislang noch zu wenig von ihm gesehen, deswegen neutral.

Hartley.......... [04/10] |
Bislang noch zu wenig von ihm gesehen. Trotzdem stichelt er sehr sehr gerne gegen Renault und McLaren hab ich das Gefühl. "Honda einer der fahrbarsten Formel1-Motoren, die ich je gefahren bin." war aber meiner Meinung nach schon ziemlich lächerlich, wenn man überlegt, dass er bislang einzig und allein Renault-befeuerte Formel1-Fahrzeuge fuhr.

Grojean......... [03/10] |
Seit Haas, der Inbegriff für Heulsuse schlechthin! Zudem werde ich ihm Spa 2012 nie verzeihen.

Magnussen... [06/10] |
Mit seinem "Bad-Boy-Image" hat er nun auch Wiedererkennungswert. Manchmal positiv mit harten aber sauberen Überholmanövern, manchmal negativ mit Kollisionen oder Crashs. Trotzdem endlich mal wieder kein weichgewaschenes Handtuch.

Alonso........... [10/10] |
Der Fahrer der mich eigentlich überhaupt zum Motorsport bzw. der Formel1 gebracht hat. Seit 2003 fast kein Rennen verpasst. Seine aggressive Fahrweise, bzw. die Tatsache, dass er aus jedem Auto einfach alles rausholt was überhaupt geht ist beeindruckend. Dass er trotz der letzten Jahre (speziell 2014-2017) nicht die Lust am Motorsport verloren hat und er zudem sogar noch andere Serien besucht bzw. eine weitere Serie parallel fährt, zeigt eigentlich wie sehr er für den Motorsport geboren ist. Zudem kommt er in den letzten Jahren stets sympathisch rüber obwohl er in der Vergangenheit gern mal anders dargestellt werden wollte (Grüße gehen raus an die deutsche Presse). Zusammenfassend kann man sagen, dass ich nie wieder einen Fahrer so sehr die Daumen drücken werde, wie für ihn. :D

Vandoorne...... [8/10] |
Ein sehr talentierter Fahrer, obwohl es Anfang letzter Saison eher so aussah, als wenn er gegen Alonso kein Land sieht. Er hat sich 2017 sehr gut entwickelt und könnte in Zukunft ein harter Gegner für Alonso werden, wenn er sich weiterhin so verbessert. Aus meiner Sicht ist er zu spät in die Formel1 gekommen. In ein paar Jahren könnte es aus meiner Sicht wohl zum Duell Verstappen vs. Vandoorne kommen, vorausgesetzt beide haben gute Fahrzeuge. :thumbs_up:

Ericsson.......... [6/10] |
Verdammt schwer einzuschätzen. Für einen Paydriver hat er sich gegen Wehrlein halbwegs gut geschlagen - mal sehen wie Leclerc abgeht. Er muss sich definitiv steigern dieses Jahr, so viel steht fest. Ich glaube einfach nicht, dass er ne hohle Nuss ist, die nix drauf hat. Das muss er aber auch mal zeigen!

Leclerc............ [6/10] |
Bislang noch zu wenig von ihm gesehen, deswegen neutral.

Benutzeravatar
Mustang_Sally
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 565
Registriert: 14.07.2016, 13:22
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Niederösterreich

Re: Wer ist Euer Lieblings Formel 1 Fahrer

Beitragvon Mustang_Sally » 22.03.2018, 13:19

Lieblingsfahrer hab ich keinen.
Ich werde wsl v.A den beiden Ferrarifahrer und Daniel Ricciardo die Daumen drücken.
Und Brendon Hartley - kann ihn zwar, was die Performance betrifft noch nicht wirklich einschätzen, aber ich finde ihn und sein Art sehr sympatisch ! :)
The time has come to decide whether you are going to be the problem or whether you are going to be the solution. It takes five seconds, five seconds of decision, five seconds to realize your purpose here on the planet. It takes five seconds to realize that it's time to move


Zurück zu „Paddock“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast