Gurke/Anitgurke Ungarn

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2007 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Finnswiss
Nachwuchspilot
Beiträge: 403
Registriert: 09.06.2005, 12:04

Beitrag von Finnswiss » 06.08.2007, 14:20

CSDamage hat geschrieben:Ich denke der Hauptgrund, weswegen man nicht überholen liegt nicht an den Strecken sondern an den Autos. Und ich hoffe dass der Bernie das endlich kapiert und mit dem Mosley endlich mal änderungen bringt, die was nützen :evil:
Da magst du recht haben, ich kenne mich technisch zu wenig aus, um dies beurteilen zu können. Allerdings galt Ungarn schon immer als eine überholfeindliche Strecke, während es auf andern Strecken 2005 z.B. einige schöne Überholmanöver gab.

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayrton » 06.08.2007, 14:29

CSDamage hat geschrieben:Ich denke der Hauptgrund, weswegen man nicht überholen liegt nicht an den Strecken sondern an den Autos. Und ich hoffe dass der Bernie das endlich kapiert und mit dem Mosley endlich mal änderungen bringt, die was nützen :evil:
Motor raus und ä la Flinstone mit den beinen paddeln . . . :lol: :lol:

yabbadabbaduuuuu . . . . nicht ernst nehmen, musst eaber sein 8) :D

________________________

denkst du wirklich dass noch mehr Einschnitte was bewirken? das einzige das wirklich was bewegen könnte, wär die Demontage sämtlicher Flügel. dann wäre die Geschichte tatsächlich spannend. Elektonik raus . . . . etc.

es gab ja mal kursierende Gerüchte (und hier im Forum auch einen Faden) der einen gespaltenen Heckflügel vorsah :roll:

tja, die Ings kriegens immer wieder hin, mit weniger Leistung die selbe Performance zu bringen. also sind fast alle Änderungen bald wieder kompensiert. die V8 sind ja bald schneller als die V10 :? :wink:

b2t
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Benutzeravatar
Der Neue
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2050
Registriert: 07.08.2006, 23:33
Lieblingsfahrer: Grosjean, Perez
Lieblingsteam: Underdogs
Wohnort: Siegen

Beitrag von Der Neue » 06.08.2007, 15:37

Senninha_88 hat geschrieben:
Der Neue hat geschrieben: :arrow: Eine Stecke zum Abgewöhnen. Hoffentlich baut man da mal was um.
Nein, das sehe ich nicht so. Die Strecke mag zwar wenig "Show" bieten, doch ist sie eine der wenigen, die noch etwas von den Fahrern abverlangt. Schwere Strecken gibt es nach dem Ende von Suzuka nur noch wenige, darunter gehört der Hungaroring.
Das ist ja schön und gut. Aber mir ist ein Rennen lieber, was den Fahrern nicht so viel abverlangt, wenn einfach mal mehr Action mit drin ist.

Malaysia ist körperlich auch anstrengend und da kann man wunderbar überholen.

Also eins steht fest: Monaco und Ungarn gehören gestrichen. Beide Rennen waren die Rennen, wo am Wenigsten los war.

Bin gestern teilweise kurzzeitig eingenickt, weils so langweilig war. :roll:
Weg mit KERS, DRS, Pirelli und Aerodynamik-Schnick-Schnack! Back to the roots! Save pure RACING!

Benutzeravatar
Artek21
Nachwuchspilot
Beiträge: 316
Registriert: 14.06.2007, 17:40
Wohnort: Mannheim

Beitrag von Artek21 » 06.08.2007, 16:09

Phönix hat geschrieben:Kubica war das ganze Wochenende der langsamere von beiden. Ne Artek. Es war kein Scherz. Ich finde es höchstens amüsant, dass manche Fahrer von einigen hier, egal wie sie fahren, immer als Antigurke genannt werden.
Namen will ich jetzt garnicht nennen...
Stimmt nicht ganz. Wer war im 1 Training auf P1? Robert! Und Nick war da ne halbe Sekunde langsamer. Aber das spielt keine Rolle wer im Training vorn war. Für mich zählt nur der Rennspeed und da war Kubica genau auf nem glcieh Niveau wie Heidfeld nur Kubica hatte ne schlechtere Ausgangslage für das Rennen. Wenn du das Qualifying verfolgt hast, dann weißt du ganz genau was ich meine. ;)

gruß Artek

Benutzeravatar
Phönix
Rookie
Rookie
Beiträge: 1204
Registriert: 20.12.2006, 09:45

Beitrag von Phönix » 06.08.2007, 21:44

Er war nur im ersten Training schneller, wobei man da auch nie weiss wer letztendlich alles gibt und wer erstmal auf Schongang fährt. Dass Kubica da erster vor Ferrari und Mclaren wurde zeigt eigentlich nur welche Bedeutung das erste Training für die Top Teams hat.

Unter dem Strich steht, wie F1 Fan schrieb, eine Statistik von 4:1 für Heidfeld in 5 Sessions zu buche. Das Qualifing habe ich verfolgt ja, und da sah ich einen Kubica, der um vieles langsamer fuhr als sein Teamkollege und deswegen völlig zu Recht weiter hinten startete

Phönix
Zuletzt geändert von Phönix am 06.08.2007, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.

Feuertrollsmercedes
Nachwuchspilot
Beiträge: 269
Registriert: 03.08.2007, 15:14
Wohnort: Westendorf

Beitrag von Feuertrollsmercedes » 06.08.2007, 21:47

Dabei muss man auch das Software-Problem in betracht ziehen
Formel 1 ist der einzige Sport in dem es egal ist, ob die Fahrer gedopt sind xD

F1-Fan

Beitrag von F1-Fan » 06.08.2007, 21:51

Ayrton hat geschrieben:
Motor raus und ä la Flinstone mit den beinen paddeln . . . :lol: :lol:

yabbadabbaduuuuu . . . . nicht ernst nehmen, musst eaber sein 8) :D

[size=0]Sollst du Spammen :?: Ist das nicht ein vergehen nach § 1 der Grundordnung Ayrton [/size]
:mrgreen:
na wenigstens einer der den Disclaimer kennt. gut so, weiter machen :wink: Test bestanden :D Zweistein . . .

[size=0]Kannst mal sehen, aber wenn dann nicht zweistein sondern Schleimer - dahin war ich schonmal gekommen :lol: 8) [/size]

@Phönix,

es gibt hier leider Leute, bei denen ist das WE bereits nach dem ersten Training zu Ende oder für die war Kubica erst am Samstag abgemeldet obschon das bereits Freitagnachmittag war.
Zuletzt geändert von F1-Fan am 07.08.2007, 11:37, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Senninha_88
Rookie
Rookie
Beiträge: 1347
Registriert: 05.10.2006, 14:28
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag von Senninha_88 » 06.08.2007, 22:55

Der Neue hat geschrieben:
Senninha_88 hat geschrieben:
Der Neue hat geschrieben: :arrow: Eine Stecke zum Abgewöhnen. Hoffentlich baut man da mal was um.
Nein, das sehe ich nicht so. Die Strecke mag zwar wenig "Show" bieten, doch ist sie eine der wenigen, die noch etwas von den Fahrern abverlangt. Schwere Strecken gibt es nach dem Ende von Suzuka nur noch wenige, darunter gehört der Hungaroring.
Das ist ja schön und gut. Aber mir ist ein Rennen lieber, was den Fahrern nicht so viel abverlangt, wenn einfach mal mehr Action mit drin ist.

Malaysia ist körperlich auch anstrengend und da kann man wunderbar überholen.

Also eins steht fest: Monaco und Ungarn gehören gestrichen. Beide Rennen waren die Rennen, wo am Wenigsten los war.

Bin gestern teilweise kurzzeitig eingenickt, weils so langweilig war.
Deine Betrachtungsweise kann man ganz klar begründen: Es findet heute keine Action mehr statt, wenn nicht gerade ein Regensturm aufzieht. Ich kann dir sagen, großartige Strecken wie Spa oder auch Suzuka waren schonmal langweilig bis zum Einnicken. Wohingegen Ungarn und Monaco schon durchaus für Spannung sorgten, ich erinnere mich da (natürlich nicht "live") an ein Monaco-Duell zwischen Senna und Mansell.

Daß die Autos in Monaco und Ungarn schlecht überholen können liegt zwar zum Großteil an der Strecke, ein nicht zu beachtenswerter Teil liegt auch bei der heutigen Technik. Überholmaneuver auf der Strecke werden weniger, egal ob in Ungarn oder in Spa.

F1-Fan

Beitrag von F1-Fan » 07.08.2007, 11:39

F1-Fan hat geschrieben:
Ayrton hat geschrieben:
Motor raus und ä la Flinstone mit den beinen paddeln . . . :lol: :lol:

yabbadabbaduuuuu . . . . nicht ernst nehmen, musst eaber sein 8) :D

[size=0]Sollst du Spammen :?: Ist das nicht ein vergehen nach § 1 der Grundordnung Ayrton [/size]
:mrgreen:
na wenigstens einer der den Disclaimer kennt. gut so, weiter machen :wink: Test bestanden :D Zweistein . . .
[size=0]Kannst mal sehen, aber wenn dann nicht zweistein sondern Schleimer - dahin war ich schonmal gekommen :lol: 8) [/size]

@ Srnninha_88,

es liegt eher an den Autos dass das Überholen ein Flop ist. Sobald sie nah genug am Gegener dran sind bekommen sie Dirty Air und verlieren den Grip.

Wenn es nach mir ginge hätten die Autos nur Front- und Heckflügel und der ganze andere Krampf an Flügelchen wäre weg.
Zuletzt geändert von F1-Fan am 07.08.2007, 14:45, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Formel 1 Freak
F1-Fan
Beiträge: 87
Registriert: 04.08.2007, 16:05

Beitrag von Formel 1 Freak » 07.08.2007, 14:34

Ja finde ich auch, dann hätten wir auch mal wieder so schöne Duelle wie früher!

Benutzeravatar
Der Neue
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2050
Registriert: 07.08.2006, 23:33
Lieblingsfahrer: Grosjean, Perez
Lieblingsteam: Underdogs
Wohnort: Siegen

Beitrag von Der Neue » 07.08.2007, 22:29

Senninha_88 hat geschrieben:
Der Neue hat geschrieben:
Senninha_88 hat geschrieben: Nein, das sehe ich nicht so. Die Strecke mag zwar wenig "Show" bieten, doch ist sie eine der wenigen, die noch etwas von den Fahrern abverlangt. Schwere Strecken gibt es nach dem Ende von Suzuka nur noch wenige, darunter gehört der Hungaroring.
Das ist ja schön und gut. Aber mir ist ein Rennen lieber, was den Fahrern nicht so viel abverlangt, wenn einfach mal mehr Action mit drin ist.

Malaysia ist körperlich auch anstrengend und da kann man wunderbar überholen.

Also eins steht fest: Monaco und Ungarn gehören gestrichen. Beide Rennen waren die Rennen, wo am Wenigsten los war.

Bin gestern teilweise kurzzeitig eingenickt, weils so langweilig war.
Deine Betrachtungsweise kann man ganz klar begründen: Es findet heute keine Action mehr statt, wenn nicht gerade ein Regensturm aufzieht. Ich kann dir sagen, großartige Strecken wie Spa oder auch Suzuka waren schonmal langweilig bis zum Einnicken. Wohingegen Ungarn und Monaco schon durchaus für Spannung sorgten, ich erinnere mich da (natürlich nicht "live") an ein Monaco-Duell zwischen Senna und Mansell.

Daß die Autos in Monaco und Ungarn schlecht überholen können liegt zwar zum Großteil an der Strecke, ein nicht zu beachtenswerter Teil liegt auch bei der heutigen Technik. Überholmaneuver auf der Strecke werden weniger, egal ob in Ungarn oder in Spa.
Naja also Kanada, Indy und Bahrain boten viel Action.

Coulthard in Bahrain und Fisico in Indy pflügten ja förmlich durchs Feld. Ganz ohne Regenstürme! :wink: Ich würde schon behaupten, dass es zu 50% von der Strecke abhängt, ob man überholen kann. Natürlich sind diese Dinge im Regen ganz anders, aber man hat eben auch schon bei trockenen Bedingungen klasse Rennen gesehen, mit zahlreichen Überholmanövern.

Ungarn ist vielleicht noch extremer als Monaco, weil die Aerodynamik in Monaco keine so wichtige Rolle spielt, aber man sah ja in Ungarn, dass es eigentlich keinem Fahrer gelungen ist näher als 0,7 Sekunden an einen Konkurrenten ranzufahren.
Wenn der Vordermann in Ungarn keine Fehler macht, dann kommt der Hintermann auch nicht vorbei - und sei es ein Kampf zwischen Aguri gegen Ferrari. :roll: :wink:
Weg mit KERS, DRS, Pirelli und Aerodynamik-Schnick-Schnack! Back to the roots! Save pure RACING!

Benutzeravatar
MVP Spu
Kartfahrer
Beiträge: 154
Registriert: 07.09.2006, 15:05
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von MVP Spu » 08.08.2007, 07:57

Eingeschlafen :shock:

Benutzeravatar
Sato-chan
F1-Fan
Beiträge: 41
Registriert: 01.08.2005, 21:22
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Sato-chan » 08.08.2007, 19:51

MVP Spu hat geschrieben:Eingeschlafen :shock:
Kann ich verstehen,
ich musst auch aufpassen das mir das nicht passiert :)
Takuma Sato 4ever! ^__^

Bild

Brian
Testfahrer
Beiträge: 910
Registriert: 27.05.2006, 20:26
Wohnort: Jena

Beitrag von Brian » 10.08.2007, 13:19

:arrow: Antigurke
Lewis Hamilton: Sieg...!
Kimi Räikkönen: Gutes Rennen!
Ralf Schumacher: Zur Zeit stärker als sein Teamkollege.

:arrow: Gurke
Felipe Massa: nur 13.
Fernando Alonso: Die Aktion im Qualifing!
Honda: Ausfall und keine Speed!

Benutzeravatar
NORBERT--KIMI-Fan!
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2035
Registriert: 23.03.2005, 18:09
Lieblingsfahrer: Kimi
Wohnort: LB

Beitrag von NORBERT--KIMI-Fan! » 14.08.2007, 11:55

F1-Fan hat geschrieben:
Du schaust wirklich nicht Richtig :

1 Training in Ungarn : 1. Kubica / Heidfeld 6.

2. Traing in Ungran : 5. Heidfeld / Kubica 10.

3. Training in Ungarn : 4. Heidfeld / Kubica 12.

Qualifying in Ungarn : 3. Heidfeld / Kubica 7.

Rennen in Ungarn : 3. Heidfeld / Kubica 5.

Und bei einem Ergebnis von 4 : 1 in 5 Sessions willst du noch allen ernstes Erklären, das Kubica eigendlich das ganze WE schneller war als Heidfeld ? :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Träume deinen Wachtraum weiter, aber vielleicht schaust du auch nur den falschen Sender, der eine verzerrte Berichterstattung liefert :?:
Irgendwas von seinen Problemen mit Getriebe vor der Quali gehoert :roll: :roll: :roll:
Sorry aber als alles in ordnung war ....Kubica im Rennen einfach schneller als Heidfeld war...Keine Ahnung warum.....Fakt is...war schneller :!:
IF IN DOUBT...FLAT OUT!!!

Antworten